Erhöht sich die Erektion des Penis

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie oft nimmt der Penis während einer Erektion zu: Penisvergrößerung bei Stimulation

Eine Erektion ist ein Zustand des Penis, der als Folge einer erhöhten Durchblutung der Genitalien während der Erregung beobachtet wird. Zu diesem Zeitpunkt steigt die Durchblutung der Genitalien um das 7-12-fache und in einigen Fällen um das 26-fache.

Zu einer Zeit, in der die Durchblutung zunimmt, ziehen sich die Quermuskeln des Perineums und des Drüsenorgans sowie die Muskeln, die die Peniswurzel zusammenziehen, zusammen.

Es lohnt sich zu verstehen, warum sich der Penis bei Erregung vergrößert. Und finden Sie heraus, wie oft sich der Penis vergrößert, wenn Sie eine Vakuumpumpe verwenden? Und finden Sie heraus, welche Behandlung mit Volksheilmitteln zur Erhöhung der Erektion beiträgt.

Wie kommt es zu einer Erektion?

Männer interessieren sich für die Frage, wie oft der Penis in einem aufrechten Zustand zunimmt? Während dieser Zeit kann sich der Penis 3-4 mal vergrößern und eine durchschnittliche Länge von 12 bis 18 cm erreichen.

Der Penis in einem Erektionszustand ist das Zusammenspiel verschiedener Prozesse, an denen das zentrale und periphere Nervensystem sowie die glatten Muskeln der Penisarterien beteiligt sind.

Eine Vielzahl von sexuellen Nervenimpulsen wird zunächst in der Großhirnrinde analysiert und dann in die Amygdala verlagert, die als wichtiges Zentrum für die sexuelle Anziehung und Erektion eines Mannes gilt.

Und bereits vom Gehirn aus bewegen sich sexuelle Impulse entlang der Rückenmarkspfade zu den erektilen Zentren – sympathisch und parasympathisch.

Es ist erwähnenswert, dass alle sympathischen Impulse den Erektionszustand nachteilig beeinflussen, während parasympathische Impulse im Gegenteil zu dessen Widerstand beitragen:

  • Darüber hinaus haben zahlreiche medizinische Studien gezeigt, dass das sympathische Zentrum am stärksten vom Gehirn betroffen ist, was zu psychogenen Erektionen führt, die infolge verschiedener sexueller Fantasien entstehen.
  • Das parasympathische Zentrum ist in der Lage, unabhängig zu funktionieren, was zu reflexogenen Erektionen führt. Das heißt, jene Zustände, die direkt aus der Penisstimulation entstehen.
  • In einem gesunden Körper sind diese beiden Zentren miteinander verbunden und funktionieren reibungslos. Sie steuern den Zustand der männlichen Würde, insbesondere den Tonus der glatten Muskulatur und den Blutfluss zum Körper.

Welche Erektion passiert?

Je nach Art der Erregung wird eine Erektion in verschiedene Arten unterteilt:

Mit einer Reflex-Erektion kann das periphere System alle Prozesse, die in einem Zustand der Erregung stattfinden, autonom bereitstellen und unterstützen. Für das Auftreten dieser Art der Erektion ein eher kleiner Reiz im Penis.

Bei psychogener Erregung wirkt sich das Zentralnervensystem direkt auf den Erektionszustand aus. Darüber hinaus wird der aufrechte Zustand selbst von allen Sinnesorganen gebildet.

Je nachdem, wie der Penis mit Blut gefüllt ist, werden Erektionen unterschieden:

  1. Mangel an Erektion – Impotenz.
  2. Unzureichende Erektion, d. H. Schwach.
  3. Befriedigend, das heißt normal.
  4. Ausreichend ist eine starke Erektion.
  5. Pathologisch begleitet von Schmerzen.

Je nach Expositionsmethode wird die Erektion in folgende Arten unterteilt:

  • Mit einer direkten Wirkung auf die erogenen Zonen neben dem Penis gibt es eine physiologische Linie.
  • Bei Exposition gegenüber erogenen Zonen, die sich nicht in der Nähe des Perineums, sondern im gesamten Körper befinden – physiologisch indirekt.
  • Die psychologische Linie manifestiert sich während der Darstellung des zukünftigen Geschlechtsverkehrs.
  • Psychologische Indirekte entstehen durch erotische Fantasien.

Abhängig von der Zeit, in der die Erregung auftritt, ist die Erektion langsam, schnell und normal.

Möglichkeiten, eine Erektion zu erhöhen

Die Praxis zeigt, dass Männer, die über die Frage nachdenken, wie die Zeit einer Erektion verlängert werden kann, nicht den Zustand bedeuten, in dem sich der Penis befindet, sondern die Dauer des sexuellen Kontakts.

Es ist erwähnenswert, dass eine vorzeitige Ejakulation nicht nur dem Mann, sondern auch seinem Partner Freude bereitet, was sich nachteilig auf ihre Beziehung auswirkt. Wie können Sie die Zeit des sexuellen Kontakts noch verlängern? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu helfen:

  1. In einer Zeit, in der ein Mann das Gefühl hat, dass ein Höhepunkt kommen wird, müssen Sie tief durchatmen und versuchen, den Atem so weit wie möglich anzuhalten. Auf jeden Fall funktioniert es beim ersten Mal nicht, aber wenn Sie ein wenig üben, ist die Methode ziemlich zuverlässig.
  2. Wenn Sie mit starker Erregung den Eindruck haben, dass noch zwei Sekunden vor dem Orgasmus verbleiben, verlassen Sie den Partner und drücken Sie den Kopf des Penis mit Ihren Fingern zusammen. Die Hauptsache ist, nicht die richtige Zeit zu verpassen.
  3. Während der Intimität posieren Änderungen so oft wie möglich. Es fühlt sich an, als wäre das Finale nahe, entfernen Sie den Penis, ändern Sie die Position.

Einige Männer raten, dass Sie Schmerzen haben müssen, damit der Penis in einem aufrechten Zustand so lang wie möglich ist. Es gibt jedoch einen Nachteil, es wird notwendig sein, die Partnerin vor ihren Problemen zu warnen, da sie eine Mission hat, zum Beispiel die Partnerin zu beißen.

Stimmen Sie zu, dass nicht jeder anstelle von Befriedigung unangenehme Empfindungen in Form von Schmerz empfinden möchte. Der beste Weg ist, zusätzliche Mittel wie eine Vakuumpumpe, ein spezielles Creme-Titan-Gel, zu verwenden.

Die Verwendung von Titan-Gel ist sehr einfach. Tragen Sie es einfach mit leichten Bewegungen auf den Penis auf und reiben Sie es einige Minuten lang ein. Dank eines Spezialwerkzeugs wird innerhalb von 5 Minuten eine Erektion ausgelöst. Im Allgemeinen kann eine Salbe zur Vergrößerung eines Penis sehr effektiv sein.

Darüber hinaus wirkt die Creme positiv auf den gesamten Körper von Männern, erhöht die Potenz von Männern und bekämpft männliche Funktionsstörungen.

Anhaltende Erektion mit einer Vakuumpumpe

Eine Pumpe ist eine einzigartige Vorrichtung, die aus einem Zylinder und einer Pumpe besteht, unter deren Einfluss künstlicher Druck im Zylinder erzeugt wird, und infolgedessen wird das Element nach der ausgestoßenen Luft herausgezogen.

Viele Männer interessieren sich dafür, wie lange die Wirkung der Pumpe anhält? Dank dieses Geräts wird der Penis voluminöser, behält aber auch diese Qualität für lange Zeit bei. In den häufigsten Fällen verbleiben etwa 50% der Wirkung am nächsten Tag.

Unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr wird eine Vakuumpumpe verwendet, um eine stabile Erektion zu erreichen. Dazu müssen Sie sicherstellen, dass sich der Penis in einem Erektionszustand befindet, und diesen Zustand dann mithilfe eines Erektionsrings beheben.

Durch solche einfachen Manipulationen wird eine stabile Erektion bereitgestellt, die Dauer des Geschlechtsverkehrs nimmt zu. Wichtige Fakten:

  • Es ist zu beachten, dass Sie vor dem Senden des Penis an das Gerät ein Gleitmittel auf Wasserbasis oder eine XXL Power Life-Creme auf den Penis auftragen müssen. Mit einer Creme wird der Prozess einer Erektion viel schneller, es wird länger dauern.
  • Darüber hinaus hat diese Creme einen weiteren schönen Bonus – die Penisvergrößerung, sowohl in der Länge als auch in der Breite. Dazu müssen sie natürlich einen Monat lang regelmäßig verwendet werden.
  • Bewertungen von Männern, die diese Creme verwendet haben, besagen, dass Sie in ein paar Monaten den Penis um einige Zentimeter vergrößern können.

Die Pumpe hat auch folgende Vorteile:

  1. Wiederherstellung der männlichen Funktion.
  2. Penisvergrößerung unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr.
  3. Stellt bei Bedarf eine Erektion wieder her.
  4. Bei korrekter Verwendung ist die Pumpe für die Gesundheit von Männern völlig unbedenklich.

Volksheilmittel für die Erektion

Um eine Erektion zu verbessern, können Sie Volksheilmittel verwenden. Heute kann man nicht einmal sagen, wie viele wirksame Rezepte verfügbar sind, um ein so heikles Problem zu lösen.

Warum ist es der traditionellen Medizin vorzuziehen? Erstens basieren alle Rezepte auf Kräutern für Männer. Zweitens werden Nebenwirkungen minimiert. Und drittens gibt es keine Kontraindikationen für die Anwendung.

Medizin auf Ginsengbasis:

  • Nehmen Sie eine kleine Ginsengwurzel und gießen Sie 200 ml Wodka hinein.
  • Bestehen Sie tagsüber auf Elixier.
  • 15 mal täglich 3 Tropfen einnehmen.
Empfohlene Lektüre  Anzeichen einer erektilen Dysfunktion und Form der Krankheit

Eine solche Tinktur gibt dem Mann Energie und Kraft, während sie ein ausgezeichnetes Werkzeug ist, das die Produktion von männlichem Hormon fördert.

Tribulus ist eine Heilpflanze, die zur Produktion von Testosteron beiträgt. Basierend auf dieser Pflanze gibt es viele Rezepte. Das wirksamste Mittel vor dem Sex:

  1. Mischen Sie 500 ml Weißwein, 200 ml Orangensaft, 100 ml Zitronensaft, 3 g Nelken und 20 g Honig.
  2. Lassen Sie es fünf Tage lang an einem kalten Ort brauen.
  3. Unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen.

Männer, die das Rezept selbst ausprobiert haben, argumentieren, dass der Effekt sehr schnell eintritt. Wie lange Warten? Im Durchschnitt etwa eine Stunde. Es hängt alles von den individuellen Merkmalen des Zustands des Mannes ab.

Mit Hilfe von Ingwer können Sie ein Wundermittel kochen, das hilft, die männliche Stärke wiederherzustellen:

  • 250 g geriebener Ingwer gießen 500 ml Wodka.
  • Bestehen Sie für 15 Tage.
  • Nehmen Sie zweimal täglich ein Elixier mit 3 Esslöffeln ein.

Zusammenfassend: Um eine Erektion zu verstärken, sollten Sie sich nicht nur mit einer Methode befassen, es ist möglich, dass sich die Situation nicht ändert. Um unter allen Umständen eine stabile Erektion zu erreichen, sollten Sie alle Möglichkeiten zur Verbesserung einer Erektion beachten. Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen dabei, erstaunliche Fakten über das Mitglied herauszufinden.

Wie funktioniert eine Erektion bei Männern?

Bei der Sicherstellung der Erektionsfunktion spielt der Penis die Hauptrolle. Der Penis wird für den Akt der Kopulation, das Verhalten von Spermien (Ejakulat) in der Vagina der Frau sowie die Entfernung von Urin aus dem Körper durch die Harnröhre benötigt.

WICHTIG ZU WISSEN! Das Geheimnis des BIG-Mitglieds! Nur 10-15 Minuten am Tag und + 5-7 cm groß. Kombinieren Sie Übungen mit dieser Creme. Lesen Sie mehr >>

Eine Vergrößerung des Penis in einem Erektionszustand wird erreicht, indem der Grad der Blutfüllung der kavernösen Körper des Penis geändert wird. Mit zunehmendem Alter treten Veränderungen auf, die sich auf den Funktionszustand des Fortpflanzungssystems auswirken. Wenn junge Männer wie reife Männer eine Erektion haben, hängen Größe und Härte des Penis nur von den individuellen Eigenschaften des Körpers ab.

Das männliche Genitalorgan (Penis, Penis) besteht aus einer Wurzel, die an den Schambeinen haftet, und einem Stamm, der mit dem Kopf endet. In der Struktur des Penisstamms werden drei Körper unterschieden, zwei gepaart und einer ungepaart. Im Inneren des Penis befinden sich zwei kavernöse (kavernöse) Körper von zylindrischer Form. Die hinteren Enden der Kavernenkörper sind an den Schambeinknochen befestigt, und die vorderen befinden sich unter dem Kopf. Die Kavernenkörper wachsen zusammen und sind dicht mit einer Faserkapsel (Proteinhülle) bedeckt. Unter ihnen befindet sich ein schwammiger Körper, in dem die Harnröhre verläuft. Letzteres dient dazu, Urin aus der Blase zu entfernen.

Die kavernösen Körper des Penis haben eine spezifische Struktur. Die Struktur dieser Formationen ist dem System von Höhlen oder Zellen sehr ähnlich. Höhlen (Sinusoide) sind Lücken, die von innen mit Gefäßgewebe (Endothel) ausgekleidet und mit Blut gefüllt sind. Die Wände dieser Räume bestehen aus Bindegewebe und glatten Muskelfasern. Letztere sorgen für die Expansion und Kontraktion von Sinuskurven.

Mit zunehmendem Alter beginnt sich das Bindegewebe im männlichen Genitalorgan durchzusetzen, wodurch die Dehnbarkeit des Penis verringert wird, wodurch die Fähigkeit zum vollständigen Geschlechtsverkehr verringert wird.

Die Zellen sind durch spezielle Kanäle miteinander verbunden, die sich während einer Erektion in einem erweiterten Zustand befinden und eine freie Beziehung zwischen den Zellen herstellen. Infolge dieser Veränderungen bilden die Kavernenkörper ein einziges funktionierendes System.

Der Kopf des Penis zeichnet sich durch eine weiche Struktur aus, die beim Geschlechtsverkehr die Rolle eines Stoßdämpfers zwischen dem harten Gewebe des Penis und den Genitalien einer Frau spielt. Am Kopf des Penis befindet sich eine vertikal ausgerichtete Lücke (die äußere Öffnung der Harnröhre), in der sich die Harnröhre öffnet. An der Basis des Kopfes befindet sich eine freie Falte, die Vorhaut genannt wird. Die Vorhaut verbindet sich mit der Haut des Kopfes des Frenulums.

Der arterielle Zufluss zu den Genitalien ist auf eine Gruppe von Arterien im Hodensack und in der Rückenarterie zurückzuführen. Kleine Arterien fließen in Sinusoide. In einem entspannten Zustand sind die kleinen Arterien des Penis in einem reduzierten Zustand und die Sinusoiden sind maximal komprimiert. Der venöse Blutabfluss ist auf die tiefen Venen des Penis und der Vena der Glühbirne zurückzuführen. Letztere fallen in den Venenplexus, der sich im unteren Drittel des Penis befindet und aus mehreren Verbindungen zwischen den Venen besteht. In Ruhe ist der Blutfluss im Penis minimal und erfüllt eine pflegende Funktion. Detailliertere Veränderungen der Blutzirkulation im Penis werden unten diskutiert.

Eine Erektion ist eine Zunahme des Penisvolumens im Vergleich zu einem Ruhezustand. Die mechanische Härte, die während einer Erektion auftritt, ist für die Durchführung des Geschlechtsverkehrs erforderlich.

Folgende Erektionsarten werden unterschieden:

  • spontan – manifestiert sich ohne Beteiligung des menschlichen Bewusstseins und tritt häufig im Schlaf oder am Morgen auf;
  • psychogen – entsteht unter dem Einfluss von Gedanken sexueller Natur oder wenn sie den Sinnen ausgesetzt sind, die eine Person als sexuell wahrnimmt (anregende Sprache, Atmung, Parfümgeruch, zufällige Körperberührungen, Erinnerungen, Träume usw.);
  • reflexogen – manifestiert sich als Ergebnis einer Reaktion auf das Berühren der Genitalien.

Die erste physiologische Erektion kann bei einem 5-6-jährigen Jungen auftreten und ist nicht mit sexuellen Gedanken verbunden. Ärzte schlagen vor, dass dieser Prozess in diesem Alter als eine Art Test zum Thema Gesundheit des Körpers angesehen wird. Während der Pubertät können Männer eine konstante Erektion haben – dies ist ein normales und natürliches Phänomen, das auf die normale Entwicklung des männlichen Körpers hinweist. Die maximale erektile Funktion wird bei Männern 20 bis 30 Jahre lang beobachtet, dann kommt es zu einer allmählichen Abnahme der erektilen Funktion. Ein völliger Mangel an Erektion tritt im Alter von 50 Jahren und älter auf. Auch hier sind die oben genannten Begriffe willkürlich und hängen weitgehend von den individuellen Eigenschaften des Körpers und dem Lebensstil ab, den ein Mann führt.

Bei der Montage spielen drei Hauptkomponenten eine Rolle:

  • Ausdehnung des arteriellen Bettes des Penis;
  • Entspannung des Muskelapparates der Kavernenkörper;
  • Verletzung des venösen Abflusses.

Wenn beispielsweise ein geeigneter Sexualpartner im Sichtfeld erscheint, gelangen spezielle Signale in das männliche Gehirn. Informationen werden direkt an den Teil des Gehirns gesendet, der das für die Erektion verantwortliche Zentrum ist (die mediale preoptische Region des Hypothalamus). Von dort werden Nervenimpulse, die in das Rückenmark gelangen, über die Nervenfasern (sympathisches und parasympathisches Nervensystem) auf den Penis übertragen.

In einem Zustand sexueller Erregung werden die glatten Muskeln des Corpus Cavernosum entspannt und die Sinusoide gedehnt, und die Verlängerung und Ausdehnung der kleinen Arterien wird beobachtet, was letztendlich zur aktiven Füllung der Corpus Cavernosum-Zellen mit arteriellem Blut führt. Gefüllte Sinusoide führen zur Kompression des Venenplexus. Infolge dieser Veränderungen wird der venöse Ausfluss gestört und der Penis vergrößert sich.

Nur eine kleine Anzahl von Venen bleibt offen, um einen konstanten Blutaustausch auch auf dem Höhepunkt einer Erektion zu gewährleisten.

Abhängig vom Tonus der glatten Muskeln des Penis ändert sich die Blutversorgung der Sinusoiden des Corpus Cavernosum. Folgende Phasen (Stadien) der Erektion werden unterschieden:

  1. 1. Die Phase eines entspannten Zustands (Ruhe). Der Ton des sympathischen Nervensystems überwiegt, kleine Arterien und Muskeln der Kavernenkörper werden reduziert. Der verbleibende minimale Blutfluss durch die Arterien hat nur eine nährende Funktion. Es fließt frei venöses Blut ab.
  2. 2. Die Füllphase. Nach der sexuellen Stimulation steigt der Ton des parasympathischen Nervensystems an. Infolgedessen steigt der Blutfluss durch die inneren Genital- und Kavernenarterien an, ohne dass sich der systemische Blutdruck ändert. Der Penis verlängert sich, aber der Druck in der Corpora Cavernosa bleibt auf dem gleichen Niveau.
  3. 3. Tumeszenzphase (Schwellung). Es gibt eine 30- bis 60-fache Zunahme des Blutflusses im Vergleich zur vorherigen Phase und einen raschen Druckanstieg in den Kavernenkörpern. Die Entspannung der glatten Muskeln des Corpus Cavernosum bewirkt die Füllung der Sinusoide des Penis mit Blut und eine Erektion. Am Ende dieser Phase kommt es zu einer Abnahme des arteriellen Blutflusses.
  4. 4. Die Phase der vollständigen Erektion. Die Corpora Cavernosa sind mit Blut gefüllt und verursachen eine Kompression des Venenplexus. Infolgedessen nimmt der Blutabfluss (venöser Verschlussmechanismus) ab und der Druck in den Kavernenkörpern nimmt zu. Letzterer erreicht einen Wert, der um 10–20 mmHg unter dem systolischen Blutdruck liegt.
  5. 5. Starre Phase. Der Druck in den Kavernenkörpern steigt weiter an und übersteigt bereits den systolischen Druck, wodurch sich die Muskeln der Bulbocavernous und Ischiocavernous zusammenziehen und diese Veränderungen zu einer starren (festen) Erektion führen.
  6. 6. Die Übergangsphase. Eine erhöhte Aktivität des sympathischen Nervensystems führt zur Wiederherstellung des Tons der Spiralarterien des Penis und der glatten Muskeln. Der veno-okklusive Mechanismus ist immer noch aktiv. Der arterielle Blutfluss ist reduziert.
  7. 7. Die Phase der anfänglichen Detumeszenz. Es gibt eine moderate Abnahme des Drucks in den Kavernenkörpern, was auf die Wiederherstellung des venösen Abflusses und eine Abnahme des arteriellen Flusses hinweist.
  8. 8. Die Phase der Detumeszenz. Der Druck in den Kavernenkörpern fällt schnell ab und der venöse Verschlussmechanismus wird ausgeschaltet. Infolge dieser Prozesse kehrt der Penis in einen entspannten Zustand zurück.
Empfohlene Lektüre  Details zur vorzeitigen Ejakulation von der Ursache bis zur Behandlung

Nach Abschluss der Ejakulation (Ejakulation) wird eine Refraktärzeit beobachtet, in der der Mann nicht mehr erregt werden kann.

Gute Ratschläge zur Steigerung der Durchblutung des Penis eines Mannes sowie zur Steigerung der Erektion und Härte des Penis

Ein pulsierendes Sexualleben für einen Mann bestimmt nicht nur die Gesundheit, sondern auch seine Moral.

Wenn es kein sexuelles Problem gibt, steigt das Selbstwertgefühl des Mannes, er fühlt Selbstvertrauen.

Einige Faktoren können jedoch die Potenzreduktion beeinflussen.

Daher können Probleme wie eine schwache Erektion, ein kurzer Geschlechtsverkehr, eine Abnahme der Kopfempfindlichkeit und ein plötzlicher Verlust einer Erektion während des Geschlechtsverkehrs auftreten.

All diese Momente können aus einem Grund auftreten – dem Fehlen einer normalen Durchblutung des Genitalpenis. Machen Sie sich keine Sorgen, da dieses Problem unabhängig behoben werden kann und im Extremfall auf eine Operation zurückgegriffen werden kann.

In unserem kürzlich erschienenen Artikel haben wir uns bereits mit dem Problem der Verringerung der Empfindlichkeit des Penis befasst. Lassen Sie uns heute darüber sprechen, wie der Blutfluss zum Penis erhöht werden kann.

Ursachen für einen Mangel an normaler Durchblutung

Probleme mit einem Blutrausch zum Penis können folgende Gründe haben:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • angeborener Genitaldefekt;
  • Wirbelsäulenblockaden oder andere Verletzungen.

In diesem Fall müssen Sie sich für eine detaillierte Diagnose an uns wenden, damit der Arzt die genaue Ursache für den Mangel an normalem Blutfluss ermittelt. Schließlich kann Blut entweder schlecht in den Körper gelangen oder sich schnell zurückbewegen.

Es gibt verschiedene Funktionsstörungen bei unregelmäßiger Durchblutung des Penis:

  1. Arteriell. Heilt schnell und hat keine Konsequenzen.
  2. Venös Wenn der Behandlungskomplex nicht richtig ausgewählt wurde oder die Hilfe verspätet erbracht wurde, ist am Ende ein vollständiger Verlust der Wirksamkeit möglich.

Wie kann man die Durchblutung des Penis steigern?

Es gibt mehrere Bereiche, die das Problem beheben können. So erhöhen Sie die Durchblutung des Penis:

  • medikamentöse Behandlung;
  • spezielle Übungen und körperliche Aktivität am Organ;
  • unkonventionelle Behandlungsmethoden und eine spezielle Diät;
  • chirurgischer Eingriff.

Arzneimittelbehandlung

Um die Durchblutung des Penis zu erhöhen, können Sie spezielle Medikamente verwenden, um die sexuelle Stärke zu verbessern. Dazu gehören Levitra, Viagra sowie Cialis.

Solche Mittel werden unmittelbar vor Beginn des Geschlechtsverkehrs eingenommen. Die Wirkung hält im Durchschnitt bis zu vier Stunden an, Studien haben jedoch gezeigt, dass einige Medikamente die männliche Stärke um bis zu acht Stunden steigern.

Der Kauf solcher Medikamente ist nicht schwierig, da sie auf dem freien Markt sind. Bevor Sie mit solchen Medikamenten die Durchblutung des Penis erhöhen, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Es gibt auch weniger publizierte Mittel, aber das Ergebnis ist nicht schlechter. Im Allgemeinen hat die Einnahme dieser Gruppe von Arzneimitteln eine vorübergehende Wirkung, und die Schwierigkeit kann darin bestehen, dass sich der Körper an ihre Wirkung gewöhnt und die Wirksamkeit gleich Null ist.

Die zweite Art von Medikamenten umfasst Cremes zur Penisvergrößerung, die den Penis vergrößern und die Empfindungen von Frauen beeinflussen können. Sie sind einfach zu bedienen und können auch ohne Wissen eines Partners vor dem Geschlechtsverkehr verwendet werden.

Sie handeln sehr einfach.

Wirkstoffe werden beim Auftragen auf den Penis sofort von der Epidermis aufgenommen und gelangen in den Blutkreislauf.

Somit tritt eine schnelle Zunahme der Erektion auf.

Gleichzeitig besteht der Vorteil der Verwendung eines Sprays zur Vergrößerung des Penis und der Salben darin, dass sie dazu beitragen, die Empfindungen während des Vorgangs erheblich zu verbessern und den Orgasmus nicht nur für Männer, sondern auch für Partner heller zu machen.

Übungen

Wie sich herausstellte, ist körperliche Aktivität eine der effektivsten Methoden, um die Erektion des Penis zu steigern. Um eine Erektion zu verbessern, müssen Sie die folgenden Gymnastikübungen durchführen:

  1. Die erste Aktion beinhaltet das Gehen. Ein Mann sollte morgens aufstehen und anfangen zu gehen, den Rücken so gerade wie möglich halten und die Arme senken, während die Knie so hoch angehoben werden sollten, dass sie den Bauch berühren. Nach drei Minuten intensiven Trainings können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Ein Mann sollte mit gebeugten Knien auf dem Rücken auf dem Boden liegen. Das Becken steigt so hoch wie möglich und bleibt zehn Minuten in dieser Position, während der Rest des Körpers nicht vom Boden abfällt. Wiederholen Sie solche Manipulationen etwa zehnmal.

Der Mann sollte in einer liegenden Position sein.

Ohne Ihre Haltung zu ändern, sollten Sie die Muskeln des Perineums mit aller Kraft straffen.

Es sei daran erinnert, dass sich die Gesäßmuskulatur in einem entspannten Zustand befinden sollte.

Die Übung beinhaltet dreißig Wiederholungen.

Zusätzliche Empfehlungen

Körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf die Durchblutung und den Allgemeinzustand von Männern aus. Wenn Sie jeden Morgen in Form eines schnellen Laufens joggen, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen.

Darüber hinaus wirkt sich eine vollständige Ablehnung von schlechten Gewohnheiten, eine Kontrastdusche und Übungen im Fitnessstudio positiv auf die Potenz aus.

3 BESTE MÖGLICHKEITEN, PENIS ZU ERHÖHEN!

  1. Die effektivste und bewährte ist die Titan-Gelcreme. Unsere Rezension kann hier gelesen werden, und Blogger Sergey Korablev teilte die PRAKTISCHE ERFAHRUNG der Verwendung der Creme mit diesem Link. Klicken Sie!
  2. Sie können verschiedene Übungen verwenden, um den Penis zu vergrößern.
  3. Und natürlich ist der chirurgische Weg der gefährlichste.

Große Freunde für dich!

Volksheilmittel

Wenn die Potenz aufgrund einer schlechten Durchblutung nachgelassen hat, können alternative Rezepte hilfreich sein.

Das ist nur das Anwenden von Kräuterkochungen, die Sie ständig mit einem Spezialisten konsultieren müssen. Wenn Sie die Qualität einer Sphäre verbessern, können Sie schließlich überhaupt nicht auf das eigentliche Gesundheitsproblem achten.

Wenn wir als Ganzes nehmen, dann sind alle Volksheilmittel, die in der Lage sind, die Durchblutung des Penis irgendwie zu verbessern, Aphrodisiaka.

Die beliebtesten Produkte unter ihnen sind: Nüsse, Ingwer, Honig, Zitronengras und Brennnessel.

Und auch der wichtigste, Ginseng.

Aus all diesen Zutaten kann eine Vielzahl von Gerichten zubereitet werden. Zum Beispiel Brennnessel, Ingwer und Nüsse zu einem Salat geben; aus Zitronengras, Honig, Ingwer und Brennnessel, um Tee zu machen.

Kräuter wie Thymian und Eisenkraut sind beliebt.

Rezepte:

Um eine Heilbrühe zuzubereiten, müssen Sie die Ingwerwurzel dämpfen und zwei Tage ziehen lassen.

Danach fügen Sie Honig und etwas Zimt zum Getränk hinzu.

Nehmen Sie jeden Tag einhundert Gramm ein, bis die Wirksamkeit vollständig verbessert ist.

Einige Walnüsse werden zu einem pastösen Zustand zerkleinert.

Dann werden sie mit Honig gewürzt.

Dieses Arzneimittel wird täglich in einem Esslöffel eingenommen.

Chirurgische Lösung des Problems

Die chirurgische Behandlung umfasst mehrere Optionen:

  1. Penisbeinligatur.
  2. Resektion.
  3. Spongolyse.
  4. Embolisation.

Alle diese chirurgischen Manipulationen, wie man die Härte des Penis erhöht, haben ziemlich beängstigende Namen, liefern aber tatsächlich eines der perfektesten Ergebnisse.

Der chirurgische Eingriff muss von einer medikamentösen Behandlung begleitet sein, die vom führenden Arzt festgelegt wird.

Um das Problem einer schlechten Durchblutung des Penis zu vermeiden, empfehlen Ärzte, so oft wie möglich zu gehen, einen aktiven Lebensstil zu führen und schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

In der warmen Jahreszeit ist es auch wichtig, barfuß auf dem Gras zu laufen – dies verbessert die Durchblutung erheblich. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, dass ein paar einfache Präventionsregeln dazu beitragen, die männliche Macht für lange Zeit zu erhalten.

Wir hoffen, Sie wissen jetzt, wie Sie die Durchblutung des Penis steigern können.

Wie habe ich meinen Penis in 3,5 Tagen um 14 cm vergrößert?

Hallo Freunde! Mein Name ist Nikita Korablev, ich bin ein beliebter Blogger und bis vor kurzem der Besitzer eines 13-cm-Penis! Ja, ja – genau 13cm! Aber ich habe beschlossen, meinen Schwanz zu wechseln und ich habe es geschafft! Ich wollte darüber reden.

Wenn Sie ein kleines Kind haben, versucht Ihre Freundin natürlich, sie zu beruhigen, um zu sagen, dass die Hauptsache nicht Sex ist, sondern die Seele und all dieser Jazz. Aber ich bin ein junger und gesunder Mann, ich war 25 – und ich glaubte an diesen Unsinn. Bis zu dem Moment, als sie mir ein Video schickten, in dem zwei gesunde Männer sie verdrehten. Soviel zu „Sex ist nicht die Hauptsache“.

Ich entschied, dass es Zeit war, dies zu beenden und begann Tonnen von Literatur über Penisvergrößerung zu studieren. Ich habe mir ausländische Videos angesehen und englische Literatur übersetzt, um nach Maßnahmen zu suchen, die mir helfen könnten. Ich fing an, Jelqing, verschiedene Folk-Methoden, Cremes und Gele, Pumps und all diesen Jazz zu probieren.

Bei einigen ist die Struktur des Penis unterschiedlich – bei einigen ist es so schwierig, ihn mit Priap-Gel zu vergrößern. Aber es gibt einen Weg! Die Genetik und Struktur des Penis kann nicht korrigiert werden, aber es können verschiedene Übungen und Techniken zum Massieren des Penis (Jelking) angewendet werden, und zusammen mit Priapel ergibt diese Technik ein WIRKLICHES ERGEBNIS! Nach mehreren Jahren der Suche und einer Vielzahl von Methoden, die ich ausprobiert habe, fand ich endlich meine Methode, die funktioniert: PRIAP GEL + JELKING konnte meinen Penis in 3,5 Tagen um 14 cm und nach einigen Monaten Training um weitere 1,5 erhöhen.

Verwenden Sie diese Technik und befriedigen Sie Ihre Frauen im Bett! Bestellen Sie Priap Gel und verwenden Sie Jelqing. Viel Erfolg!

NUR HEUTE! Priap Gel Preis ist 147 Rubel! – Waren sind begrenzt! Bestellen!

Shahinclub Deutschland