Erbsenprotein Vor- und Nachteile

Inhalt:

Wenn wir über Protein als Nahrungsergänzungsmittel sprechen, ist natürlich tierisches Molkenprotein wahrscheinlich die häufigste Wahl.

Es folgen Formen wie Kasein, Kollagenprotein und für diejenigen, die tierische Produkte – Sojabohnen, Hanf und sogar Reisprotein – meiden, obwohl sie alles andere als perfekt sind.

Aber wo bleibt Erbsenprotein? Warum sollten wir meiner Meinung nach darauf achten und welche Vor- und Nachteile hat es im Vergleich zu anderen Marktformen? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Erbsenprotein – was es ist

Erbsenprotein wird durch Trocknen und Mahlen von Erbsenbohnen in feinem Mehl erhalten. Das Mehl wird dann mit Wasser gemischt, wobei die Stärke und die meisten Fasern von der Mischung getrennt werden, wobei nur das Protein und einige Vitamine und Mineralien übrig bleiben.

Adamour  Mollige Potenz-Walnüsse

Die resultierende Paste wird dann getrocknet und zu einem sehr feinen Pulver gemahlen, das das Erbsenprotein ist.

Erbsenprotein – Zusammensetzung

100 Gramm Erbsenprotein enthalten ungefähr:

100 kcal; 23 g Protein; 7 g Kohlenhydrate; 0.3 g Fett; 6 g Faser

Darüber hinaus gibt es einige Vitamine – D, E, A und K.

Im Allgemeinen denke ich, dass Erbsenprotein wahrscheinlich die beste Option für pflanzliches Protein ist, bei der Sie Halt machen können, wenn Sie tierische Produkte meiden.

Erbsenprotein – Nachteile

Sie fragen sich vielleicht, warum es, weil es ein so gutes pflanzliches Protein ist, für viele Menschen, die nach einer ähnlichen Ergänzung suchen, nicht im Radar steht?

Meiner Meinung nach liegt dies hauptsächlich an seinem Geschmack, der an sich nicht besonders angenehm ist, aber auch an seinem Aminosäureprofil, da er wie andere pflanzliche Proteine ​​nicht den vollständigen Satz essentieller Aminosäuren enthält, was ihn ausmacht "Unvollständig". Zumindest wird es behauptet.

In der Tat ist dies nicht einmal ganz richtig. Erbsenprotein enthält alle essentiellen Aminosäuren, aber eine davon (Methionin) ist einfach nicht in seiner Zusammensetzung enthalten.

Ein weiterer Grund, warum viele Menschen Erbsenprotein meiden, ist, dass Erbsen zunächst ein schweres Lebensmittel sind und in vielen Fällen zu geschwollenen Bäuchen, Gasen und anderen Krankheiten führen. Viele der für diese Bedingungen verantwortlichen Erbsenzusammensetzungen sind jedoch im verarbeiteten Erbsenprotein überhaupt nicht vorhanden.

Wenn es also richtig aromatisiert und in einer Diät eingenommen wird, die alle essentiellen Aminosäuren durch eine Kombination verschiedener Lebensmittel liefert, anstatt sich nur auf eines zu verlassen, wird Erbse tatsächlich zu einem ziemlich guten Anwärter auf hochwertiges Protein.

Erbsenprotein Vorteile

Erstens betreffen die Vorteile von Erbsenprotein hauptsächlich Menschen, die keine tierischen Produkte akzeptieren oder einige der Inhaltsstoffe des vermarkteten tierischen Proteins nicht vertragen. Wenn ich hier über die Vorteile von Erbsenprotein spreche, beziehe ich mich tatsächlich auf seine Vorteile gegenüber anderen Pflanzenoptionen.

Adamour  Sellerie pirscht nützliche Eigenschaften, Kontraindikationen, Nutzen und Schaden an

Daher wenden sich diese Menschen pflanzlichem Protein zu, um genügend Protein in einer veganen / vegetarischen Ernährung zu erhalten. Und Erbsenprotein enthält im Vergleich zu anderen Pflanzenvarianten die essentiellen Aminosäuren im höchsten Prozentsatz ihrer empfohlenen Tagesdosis. Ich werde nicht auf detaillierte Aufschlüsselungen eingehen, aber stellenweise ist es sogar sehr nahe am Aminosäuregehalt von tierischem Protein (ohne Methionin).

Ein weiterer Vorteil von Erbsenprotein besteht darin, dass es als Proteinpulver einen ziemlich hohen Gehalt an Grundsubstanz aufweist. Das Erbsenisolat enthält in seiner Dosiszusammensetzung etwa 85% Protein. Dies ist ein Verhältnis, das selbst mit vielen Tierzusätzen schwer zu vergleichen ist. Im Vergleich dazu enthält das tierische Proteinisolat typischerweise etwa 90% Protein pro Dosis. Wie Sie sehen können, ist der Unterschied nicht groß.

Darüber hinaus ist Erbsenprotein auch ziemlich gesättigt, was es zu einer großartigen Option für Zwischen- oder Ersatzmahlzeiten macht, insbesondere in einem Clearing- oder Schlankheitsmodus, in dem eine geringere Kalorienzufuhr ein Hauptfaktor ist.

Abschließend….

Meiner Meinung nach wird Erbsenprotein von anderen Formen pflanzlichen Proteins zu Unrecht umgangen. Obwohl es nicht vollständig mit dem tierischen Äquivalent des Angebots verglichen werden kann, ist Erbse unter pflanzlichen Proteinen in der Tat vielleicht eines der besten:

Reich an Protein, leicht verdaulich, gut an Aminosäuren und preiswert (obwohl letzteres vom Hersteller abhängt).

Wenn also aus irgendeinem Grund tierische Proteinquellen nicht für Sie sind und Sie nach einem hochwertigen Pflanzenäquivalent suchen, werden Sie definitiv nichts falsch machen, wenn Sie bei Erbsen anhalten.

Shahinclub Deutschland