Ein paar Tipps zur Erhöhung der Penishärte

Die Elastizität des Penis während der Erektion spielt beim Geschlechtsverkehr eine wichtige Rolle. Männer unterschiedlicher Alterskategorien haben möglicherweise ein ähnliches Problem. Die Weichheit des Penis kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Wenn ein junger Mann eine Erektion von schlechter Qualität hat, ist sein Lebensstil vielleicht alles andere als korrekt. Wenn bei einem Mann über 40 Jahre Probleme mit einer Erektion auftraten, kann dies gut durch altersbedingte Veränderungen erklärt werden. Sie können versuchen, solche Probleme zu lösen, indem Sie auf Methoden zurückgreifen, die die Qualität einer Erektion verbessern. Sie können zu Hause geübt werden.

In dem Artikel werden wir erzählen:

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen der Schwäche

Oft ist der Mann selbst für Probleme verantwortlich, die mit schlechten Erektionen verbunden sind

Erektion – Verhärtung des Penis, notwendig für die Durchführung des Geschlechtsverkehrs. Die Hauptrolle bei der Steuerung und Regulierung der erektilen Funktion spielt das Gehirn, wenn es Signale von einem sexuellen Reiz empfängt. Je stärker der Reiz wirkt, desto stärker sind die vom Gehirn gelieferten Signale, um eine Erektion zu verstärken.

Oft ist der Mann selbst für Probleme verantwortlich, die mit einer schlechten Erektion verbunden sind. Manchmal verschlechtert sich die Qualität des Geschlechtsverkehrs aufgrund einer Krankheit, die die Erektion beeinflusst. Es ist sehr wichtig, die möglichen Gründe zu kennen, um richtig zu bestimmen, welche in diesem Fall wahrscheinlich sind.

Und so die Gründe für eine schwache Erektion:

  • Pathologie der Prostata;
  • Trauma des Perineums oder Penis;
  • chronische Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Pathologie des kardiovaskulären Systems;
  • längerer Gebrauch von Beruhigungsmitteln, Antiandrogenen, zuckersenkenden Medikamenten;
  • unzureichende Hormonspiegel – manifestiert sich normalerweise nach 50 Jahren;
  • Fettleibigkeit;
  • schlechte Gewohnheiten: Alkoholismus, Drogenabhängigkeit, Rauchen;
  • längeres Fehlen des Geschlechtsverkehrs – kann zur Entwicklung einer Prostatitis aufgrund einer Stagnation in der Prostata führen.

In einigen Fällen reicht es aus, die Ernährung zu ändern und regelmäßig Sport zu treiben. Manchmal müssen Sie andere Maßnahmen ergreifen – die Durchführung spezieller Übungen und Massagen, um den Penis zu stärken.

Übungen zur Penisstärkung

Kegel-Übungen zur Stärkung des Penis empfohlen

Jedem Mann, der sich dem Problem der schlechten Erektion nicht stellen möchte, wird empfohlen, spezielle Übungen zur Stärkung des Penis durchzuführen. Dies ist notwendig, um die Durchblutung der Beckenorgane zu beschleunigen.

Adamour  Ursachen für verminderte Potenz bei jungen Männern

In solchen Fällen werden Kegel-Übungen empfohlen. Sie sind sehr effektiv und einfach durchzuführen und zielen darauf ab, die Muskeln des Beckenbodens zu stärken. Sie können sie überall ausführen. Ein solches Training dauert nicht länger als 5 Minuten.

Zuerst müssen Sie den Muskel finden, der trainiert werden muss. Dazu müssen Sie den Strom beim Wasserlassen unterbrechen. An diesem Punkt können Sie den richtigen Muskel fühlen.

Die Übung wird wie folgt durchgeführt:

  • Die Unterrichtsdauer beträgt 5 Minuten.
  • Ein Mann muss jede bequeme Position einnehmen.
  • Der beim Wasserlassen gefundene Muskel muss 5 Sekunden lang belastet und für die gleiche Zeit entspannt werden.

Diese Übung muss während des gesamten Trainings durchgeführt werden.

Darüber hinaus können Sie den Muskel schnell belasten und entspannen und diese Aktion so oft wiederholen, wie Sie genug Kraft haben. Dies hilft, die Durchblutung wiederherzustellen und eine Erektion zu verbessern. Um das Ergebnis zu erzielen, muss die Übung täglich wiederholt werden.

Bei der Durchführung der Übung müssen Sie die Muskeln des Hüftgelenks belasten. Versuchen Sie, das Gehen zu simulieren, während Sie die Muskeln um den Anus komprimieren. Sie müssen zusammengedrückt werden, als wollten sie das Wasserlassen stoppen. Eine ähnliche Übung kann überall und jederzeit durchgeführt werden.

Mit Salben einmassieren

Um eine Erektion zu stärken, ist es wichtig, die richtige Massage durchzuführen.

Diese Methode ist auch wirksam bei der Stärkung des Penis. Um eine Erektion zu verbessern, ist es wichtig, die richtige Massage durchzuführen.

Es ist ratsam, das Verfahren mit speziellen Gelen und Salben zu ergänzen. Dies hilft, das gewünschte Ergebnis schneller zu erzielen.

Sie können Titan Gel oder Nitroglycerin Salbe verwenden. Sie wirken sich positiv auf die Verbesserung der männlichen Funktion aus.

Adamour  Ingwer für Potenzrezepte

Um keinen Schaden zu verursachen, müssen Sie sich richtig auf den Massagevorgang vorbereiten. Zunächst müssen Sie sich richtig entspannen. Eine Dusche oder ein Bad wird helfen. Dann müssen Sie sich aufwärmen, aber verwechseln Sie es nicht mit der Vorbereitungsphase. Während des Aufwärmens müssen Sie die folgenden Manipulationen vornehmen:

  1. Reiben – Nehmen Sie den Penis in Ihre Handfläche und rollen Sie von einer Seite zur anderen. Die Hauptsache ist, dass die Manipulationen nicht schmerzhaft sein und Unbehagen bringen sollten.
  2. Entspannen Sie sich – schmieren Sie den Genitalbereich mit einem Gleitmittel und führen Sie dann leichte Streichbewegungen an den Seiten aus. Die Bewegung sollte von der Basis zum Kopf gerichtet sein. Die Dauer des Eingriffs beträgt bis zu 5 Minuten
  3. Schütteln – Sie müssen die Genitalien schütteln. Dies hilft, nervöse Spannungen zu bekämpfen.

Nach Abschluss des Aufwärmens können Sie mit der Massage fortfahren, um die Funktionen des Fortpflanzungssystems zu verbessern. Wir bieten die einfachste und effektivste Technik. Um den maximalen Effekt zu erzielen, müssen Sie regelmäßig die folgenden Aktionen ausführen:

  1. Es ist notwendig, den Penis in einen Zustand der Erregung zu versetzen.
  2. Creme über die gesamte Länge auftragen.
  3. Danach muss der Penis an der Basis von zwei polnischen 6 Zeigefingern und einem großen erfasst und zu Ihnen gezogen werden.
  4. Arm wechseln und Bewegung wiederholen.

In den ersten 7 Tagen beträgt die Trainingszeit 10 Minuten. Jede Woche muss es um 5 Minuten erhöht werden. Es ist sehr wichtig, dass sich der Penis während der Massage in einem Erektionszustand befindet. Eine Ejakulation sollte jedoch nicht auftreten. Bei Bedarf kann der Vorgang für eine Weile unterbrochen und dann erneut fortgesetzt werden.

Shahinclub Deutschland