Ein Mitglied ohne unkontrollierte Erektion, Symptome, Lösungsmethoden und Empfehlungen

  • 9. September 2018
  • Potenz
  • Julia Kazakova

Lange Zeit galt es als normal, dass der Penis nur bei Jugendlichen grundlos ansteigt, und wenn dies bereits in einem späteren Alter geschieht, ist dies eine Abweichung von der Norm. Neuere medizinische Forschungen haben gezeigt, dass dieses Phänomen als absolut normal und sogar notwendig angesehen wird, um die Wirksamkeit und die Gesundheit von Männern aufrechtzuerhalten.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist eine unkontrollierte Erektion?

Hämodynamische, molekulare und neurophysiologische Aspekte liegen dem Beginn einer Erektion zugrunde. Ihre Kombination ermöglicht es den Genitalien, reproduktive Funktionen auszuführen.

Arten der Erektion

Aufgrund neurogener Mechanismen ermöglicht die erektile Funktion die Erektion ohne Beteiligung des Bewusstseins und unabhängig von der körperlichen Reizung der Nervenenden des Penis. In dieser Hinsicht können wir die folgenden Arten der Erektion unterscheiden:

  1. Reflex. Es ist eine Reaktion auf das Berühren der Nervenenden der erogenen Zonen.
  2. Psychogen. Der Grund für das Auftreten ist das Auftreten von Bildern sexueller Natur im Kopf, die zu sexueller Erregung führen, wodurch der Mann ein Mitglied bekommt.
  3. Spontan. Diese Erektion ist unfreiwillig und hat nichts mit sexueller Reizung zu tun. Dies ist ein wichtiger physiologischer Prozess, der eine Gewebehypoxie verhindert.

In den meisten Fällen steigt der Penis nachts ohne Grund an, und dies ist nicht immer mit erotischen Träumen verbunden. Unwillkürliche Erektion ist ein normales Ereignis für Männer in jedem Alter.

Gründe

Die Situation, in der ein Mitglied selbst ohne Grund aufsteht, wird am häufigsten in der Pubertät beobachtet, und bei Jugendlichen tritt tagsüber häufiger Blut in die Genitalien auf. Nach der Pubertät und nach dem Beginn regelmäßiger sexueller Aktivitäten tritt dieses Phänomen selten tagsüber auf, und wenn doch, ist es ganz normal. Das Fehlen einer Erektion in der Nacht kann mit Problemen in einem der Bereiche der erektilen Funktion verbunden sein.

Theorien, warum Jungs ohne Grund einen Schwanz bekommen

Aus medizinischer Sicht ist es nicht möglich, die genauen Gründe für eine spontane Erektion zu erklären, aber es gibt eine Reihe von Theorien, die erklären, warum eine unfreiwillige körperliche Erregung auftritt:

Adamour  Techniken, die helfen, die Potenz zu Hause schnell zu steigern

    Veränderung der Schlafphasen. Wenn sich eine Person ausruht, befindet sie sich in einem besonderen Bewusstseinszustand, der sich mit mehreren Stufen abwechselt. Die schnelle Phase aktiviert viele Prozesse im Körper (zerebrale Durchblutung, Hormonsekretion, Herzfrequenz). Sie führen dazu, dass der Penis mit Blut gefüllt ist. Eine Erektion, die in dieser Phase aufgetreten ist, kann zu einer unwillkürlichen Ejakulation führen oder so lange bestehen bleiben, bis sich die Phase ändert. Wenn ein Mann in dieser Phase aufwacht, befindet sich der Penis möglicherweise in einem aufrechten Zustand.

Priapismus

Priapismus ist eine Pathologie, die zu gefährlichen Komplikationen führen kann. Die Krankheit erhielt ihren Namen nicht von der Medizin, sondern von der alten Mythologie. Priapus war ein antiker griechischer Gott, der die Fruchtbarkeit bevormundete. Mythen zufolge war sein Phallus überentwickelt und befand sich immer in einem aufrechten Zustand.

Besonderheiten der Krankheit

Zu den Krankheitssymptomen gehören:

  • langfristige Erektion, die länger als 6 Stunden dauern kann;
  • vor dem Hintergrund einer längeren Erektion treten Schmerzen auf;
  • nach der Ejakulation mangelnde Erleichterung;
  • Ejakulation ist schwierig;
  • während des Koitus treten Beschwerden auf;
  • Durch zu hohen Blutdruck beugt sich der Penis zum Magen.

Komplikationen

Priapismus wird von Natur aus ischämisch aufgrund einer Verschlechterung der Blutversorgung des Organs, und dies kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen, nämlich:

  • die Entwicklung entzündlicher Prozesse;
  • Gangrän
  • Thrombose der tiefen Rückenarterie;
  • verminderte Potenz und sogar Impotenz;

Verwechseln Sie Pathologie nicht mit Pseudo-Priapismus, der nur im Schlaf durch schmerzhafte Erektion gekennzeichnet ist und zum Erwachen führt.

Wie man mit einer unkontrollierten Erektion umgeht

Wenn der Penis nachts ständig ansteigt, verursacht dies keine Beschwerden und kann unbemerkt bleiben. Wenn eine solche Situation jedoch tagsüber auftritt, kann dies zu einem Problem für die starke Hälfte der Menschheit werden und zu Unannehmlichkeiten führen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit spontaner Erektion umzugehen:

  • Verwendete psychologische Techniken. Wenn ein Mann seine eigenen Gefühle und Gedanken kontrolliert, kann er schnell Stress abbauen und die Kette der aufgetretenen physiologischen Reaktionen wird unterbrochen. Um die aufgetretene unwillkürliche Erektion loszuwerden, müssen Sie sich entspannen und Ihren Geist auf abstrakte Bilder konzentrieren. Unangenehme, ekelhafte Szenen zu präsentieren ist ein sehr effektiver Weg.
  • Regelmäßiger Geschlechtsverkehr. Diese Methode ist auch bei der Bekämpfung der spontanen Erektion wirksam. Regelmäßiger Sex hilft dem erektilen Gewebe des Penis, mit Sauerstoff gesättigt zu werden, und beseitigt den Überlauf von Samenbläschen.
Shahinclub Deutschland