Ein Mann hat eine schlechte Potenz – was zu tun ist

Probleme mit träger Potenz verlieren nie ihre Relevanz, sie sind seit der Antike bekannt. Mit zunehmendem Alter bei Männern wird dieses Problem zu einem der Hauptprobleme, und seine Lösung erfordert viel Aufwand und Materialverschwendung. Ein aktives Leben in der Jugend mit vielen Erfahrungen, Stress, Schlafmangel und Müdigkeit kann verschiedene Krankheiten im Bereich des männlichen Fortpflanzungssystems weiter provozieren. Aber ein Mann kann das Auftreten einer trägen Potenz verhindern, indem er ihr nicht erlaubt, sich zu zügellosen Ausmaßen zu entwickeln.

ES IST WICHTIG! Wenn Sie etwas mehr Länge hinzufügen müssen, z. B. bis zu 7 Zentimeter, hilft die häufigste. Lesen Sie mehr >>>.

Ein wichtiger Teil des normalen Lebens eines Mannes ist seine sexuelle Gesundheit, nämlich die vollständigen sexuellen Beziehungen. Wenn eine Erektion geschwächt ist, wird ein normaler Geschlechtsverkehr für einen Mann unmöglich, da er seinen Penis nicht in einem angespannten Zustand halten kann. Eine träge Potenz schafft viele Probleme für Männer, aufgrund derer sie gereizt werden, ihr männliches Selbstvertrauen verlieren, depressiv werden und auch verschiedene psychologische Komplexe erwerben. In Zukunft haben sie möglicherweise Angst vor dem Geschlechtsverkehr mit jeder Frau.

Wie kann man eine gute Potenz aktiv halten? Was zu tun ist? Träge Potenz der Ursache? – Diese Fragen werden von vielen Vertretern der männlichen Bevölkerung gestellt, einige suchen im Internet nach Antworten, andere konsultieren verschiedene Spezialisten, identifizieren die Ursachen und die Behandlung ihres sexuellen Versagens und wählen die besten Methoden zur Wiederherstellung der Funktion ihrer Genitalien. Potenz ist sexuelle männliche Möglichkeiten. Verschiedene Anomalien in der Funktionalität der Genitalorgane werden als lethargische oder schwache Potenz bezeichnet.

Diese Störung ist durch eine Abnahme der Libido gekennzeichnet, die psychische Störungen verursacht.

Eine träge Potenz kann der Grund für die Scheidung von Ehepartnern sein.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für schlaffe Potenz

Eine Schwächung der Wirksamkeit kann aus einer Reihe von Gründen verursacht werden. Schwache Potenzursachen sind mit Situationen verbunden, in denen schlaffe Potenz infolge verschiedener urologischer Pathologien auftritt, die durch Prostatitis, Adenom, Wirbelsäulenverletzungen oder im Beckenbereich verursacht werden können. Oft wird eine Erektion vom Alter eines Mannes beeinflusst. Eine schlechte Potenz entsteht aufgrund einer gestörten Blutversorgung im männlichen Fortpflanzungssystem. Die Ursachen können auch verschiedene psychische Probleme sein – Stress, Depressionen usw. Erschöpfung führt zu einer schlaffen Erektion. Erkrankungen des Urogenitalsystems, Herzerkrankungen, Gefäßerkrankungen, hormonelle Störungen, ungesunde Gewohnheiten, Unterernährung – all dies kann bei einem Mann das Auftreten einer schlaffen Potenz hervorrufen. Die Einnahme bestimmter Medikamente verursacht auch eine geringe Wirksamkeit, beispielsweise Antidepressiva.

Adamour  Ihr Kavalier steht schnell auf

Um die genauen Ursachen einer schwachen Erektion festzustellen, sollte ein Mann auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, der die Krankheit diagnostiziert, ihre Ursachen identifiziert und eine Behandlung verschreibt.

Schon in der Antike waren sich die Menschen der Probleme der schleppenden Potenz bei Männern bewusst, da diese Verletzung häufig zu einem gesellschaftlichen Bedeutungsverlust führte, dem Verlust des Einflusses eines solchen Mannes auf andere Menschen. Zuerst glaubte man, dass schwache Potenz eine unheilbare Krankheit ist, aber mit der Entwicklung der Medizin haben sich viele Möglichkeiten herausgestellt, um diese Störung zu beseitigen.

In der Regel wurde die Auswirkung verschiedener Phänomene auf den geistigen, körperlichen und sexuellen Zustand des Mannes analysiert. Die Hauptursachen für das Auftreten einer trägen Potenz bei Männern sind seit langem bekannt:

  • Schlechte Gewohnheiten – Alkohol, Drogenabhängigkeit, Rauchen;
  • Stress, Depression;
  • Ungesunde Ernährung;
  • Chronische Müdigkeit
  • Fettleibigkeit
  • Infektionskrankheiten im männlichen Fortpflanzungssystem;
  • Ein sitzender Lebensstil oder umgekehrt gesteigerte körperliche Aktivität;
  • Unregelmäßige sexuelle Beziehungen.

Nikotin- und Alkoholabhängigkeit wirken sich negativ auf das Gefäßsystem aus, verursachen Herzerkrankungen sowie Pathologien im männlichen Fortpflanzungssystem. Stress oder Depressionen können die sexuellen Fähigkeiten eines Mannes blockieren. Der Mangel an regelmäßiger sexueller Aktivität führt zum Auftreten verschiedener hormoneller Störungen. Eine falsche Ernährung aufgrund eines Mangels an guten Mikronährstoffen und Vitaminen im Körper führt zu einer schwachen Erektion.

Das ist elementar! Um zurückzukehren und die Potenz wiederholt zu erhöhen, benötigen Sie jede Nacht.

Übergewicht, Bewegungsmangel oder erhöhte körperliche Aktivität führen zu einer schleppenden Potenz. Um die Ursachen dieser Verletzung zu verstehen, müssen Sie daher zuerst Ihren Lebensstil, Ihre täglichen Gewohnheiten und Abhängigkeiten, Ihre Ernährung und Ihre körperliche Aktivität sorgfältig untersuchen. Erst danach können die Hauptursachen für geschwächte sexuelle Fähigkeiten identifiziert werden.

Adamour  Johanniskraut zur Steigerung der Potenz

Heutzutage gibt es viele Methoden zur Steigerung der männlichen Potenz, sowohl Medikamente als auch Volksheilmittel, zum Beispiel Kräutertinkturen auf der Basis von Galangal, Ginseng, Hagebutte, Kamille usw. Sie verbessern die Durchblutung, normalisieren Stoffwechselprozesse im Körper und die Verdauung, entfernen giftige Stoffwechselprodukte und reinigen so den männlichen Körper von verschiedenen Schadstoffen, die seine Arbeit behindern.

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle – sie muss gesund und ausgewogen sein. Für die männliche sexuelle Gesundheit werden fermentierte Milchprodukte, Fleisch- und Fischgerichte, Gemüse und Obst sowie Meeresfrüchte benötigt. Auch Produkte auf der Basis von Honigbienenpollen, Gelée Royale, Honigbalsam, Propolis usw. tragen zu einer hohen Wirksamkeit bei.

Diese Produkte sind an der Reinigung des Blutes, der Stärkung der Immunität, der Produktion von Hämoglobin, der Regeneration von Geweben und der Verbesserung der Wirkung der Geschlechtsdrüsen beteiligt. Eine schlechte Erektion kann auch durch schlechte Umweltbedingungen beeinträchtigt werden.

Beseitigung der schwachen Potenz bei Männern

Wenn es bei einem Mann ein Problem mit der Potenz gibt, ist es nicht die richtige Lösung, es zu ignorieren. Andernfalls können negative Folgen dieses Verstoßes auftreten. Eine rechtzeitige Behandlung kann diese Anomalie beseitigen. Indem Sie die Ursachen für die träge Potenz beseitigen, können Sie sich von verschiedenen Ängsten und Unsicherheiten erholen, Ihre männliche Libido steigern und die sexuellen Beziehungen normalisieren.

Ärzte schlagen jetzt Alarm, da immer mehr junge Männer unter 30 Jahren an einer Potenzverletzung leiden, die zu unangemessenen Ängsten, Depressionen usw. führt. Sie halten dieses Problem für sehr ernst, schämen sich jedoch, weil sein Zustand beim Geschlechtsverkehr. Eine träge Potenz kann besser behandelt werden als Impotenz.

Adamour  Richten des Mitglieds

Die richtige Ernährung, der Ausschluss von Alkohol, Rauchen und schädliche Produkte aus Ihrer täglichen Ernährung sind nur die ersten Schritte, um die möglichen Ursachen für eine Schwächung der Potenz zu beseitigen. Ein aktiver Lebensstil, das Entfernen von Übergewicht, normalem Schlaf und Ruhe, das Fehlen von Müdigkeit oder chronischem Schlafmangel, körperliche Übungen wie Yoga oder Gehen, Laufen, Gehen, Radfahren helfen einem Mann, sein sexuelles Selbstvertrauen wiederzugewinnen und Stoffwechselprozesse zu normalisieren in Ihrem Körper, was zu einer erhöhten männlichen Potenz führen wird.

Shahinclub Deutschland