Eier und Testosteron

Ein reduzierter Spiegel an männlichem Hormon schafft Probleme für das stärkere Geschlecht mit Aussehen, Gesundheit, Libido und Fruchtbarkeit. Wenn während der Diagnose keine signifikanten Pathologien im Körper gefunden wurden, raten viele Ärzte Männern, ihre Ernährung zu überprüfen und Produkte einzuschließen, die den Testosteronspiegel erhöhen. Dies ist eine viel rationalere und schonendere Methode zur Normalisierung des Hormonhaushalts als Medikamente.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Essen auf einfache Weise zu hohem Testosteronspiegel

Die Intensität der biochemischen Reaktionen, die die Synthese des männlichen Haupthormons sicherstellen, hängt von der Sättigung des Körpers mit den erforderlichen Substanzen ab. Die Liste der Produkte, die die Produktion von Testosteron direkt beeinflussen, ist ziemlich groß. Daraus können Sie ein nützliches und abwechslungsreiches Menü erstellen.

Die Aufrechterhaltung des normalen hormonellen Hintergrunds eines Mannes ist ohne Substanzen, die die Menge regulieren und die Aktivität von Östrogen-Androgen-Antagonisten hemmen, nicht möglich. Die Aufnahme solcher "Steuerungen" kann auch mit gewöhnlichen Nahrungsmitteln versehen werden.

Fett, um Testosteron zu helfen

Der Haupt- "Rohstoff" für die Synthese von Testosteronmolekülen ist Cholesterin sowie Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) und Fettsäuren. Ohne Cholesterin sind die Funktion des Körpers und die Erhaltung der Zellstruktur unmöglich – eine Person würde wie eine Gelatineblase aussehen. Bei Männern sind Leydig-Zellen die aktivsten Fettkonsumenten, dieselben Zellen, die sich in den Hoden befinden und 95% des Testosterons produzieren. Sie können Cholesterin selbst synthetisieren, aber die Menge an männlichem Hormon nimmt ab.

Ein ausgeprägter Mangel an Lipoproteinen führt zu einer Abnahme von Testosteron und Libido. Eine ähnliche Nebenwirkung tritt bei Männern auf, die Anti-Atherosklerotika (Statine) einnehmen und häufig frischen Knoblauch essen.

Um einen normalen Testosteronspiegel aufrechtzuerhalten, sollten Lebensmittel, die gesättigte (es wird als schädlich angesehen, was pseudowissenschaftliche Propaganda ist) Fette enthalten, in die Ernährung aufgenommen werden: Fette:

  • Die Eier. Dieses Produkt enthält nicht nur genügend Cholesterin, sondern auch hochwertiges Protein sowie Vitamin D und Asparaginsäure, die auch die Produktion von Testosteron stimulieren.
  • Rotes Fleisch;
  • Tiergehirne;
  • Avocado, Fisch, Nüsse;
  • Olivenöl – trägt zur effektiven Absorption von Cholesterin durch Leydig-Zellen bei.

Der Körper erhält nur 20% des Cholesterins mit der Nahrung, er synthetisiert den Rest des Volumens selbst (25% werden von der Leber aus Fettsäuren produziert). Wenn die externe Aufnahme von Fetten zunimmt, verlangsamt sich die eigene Produktion. Aus diesem Grund sehen viele Männer, die vor und nach der Umstellung auf eine fettreiche Ernährung eine Blutuntersuchung durchführen, keinen Unterschied im Cholesterinspiegel. Die Menge an Testosteron nimmt jedoch zu.

Wichtiger Hinweis: Der Stoffwechsel von Fetten im Körper wird weitgehend von Genetik und Lebensstil bestimmt. Einige Menschen haben eine Veranlagung, Lipoproteine ​​niedriger Dichte im Blut anzusammeln, was Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen kann. Wenn Sie versuchen, Testosteron durch Aufnahme natürlicher Fette in die Ernährung zu erhöhen, ist es daher erforderlich, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren.

Die Rolle von Mineralien

Die Hauptverstärker von Testosteron sind Magnesium, Selen, Bor und Zink. Letzteres wird als wesentlich für die Gesundheit des männlichen Fortpflanzungssystems angesehen. Der Körper synthetisiert dieses Element nicht, er erhält es nur mit der Nahrung. Der Wert von Zink zur Erhöhung des Testosterons liegt in seiner Fähigkeit, die Aktivität von Aromatase zu unterdrücken, einem Enzym, das Androgene in Östrogene umwandelt (Aromatisierungsprozess). Je mehr Zink – desto weniger weibliche Sexualhormone. In erheblicher Menge kommt das Element in folgenden Naturstoffen vor:

  1. Kalbfleisch.
  2. Die Leber.
  3. Eigelb.
  4. Kürbiskerne.
  5. Austern und andere Meeresfrüchte.
  6. Dunkle Schokolade

Zink wird am besten aus tierischen Produkten aufgenommen.

Magnesium trägt in seiner freien Form zum Anstieg des männlichen Hormons Testosteron bei. Es gibt viele dieser Elemente in Nüssen, Kakao, Blattgemüse (insbesondere in einem dunklen Farbton) sowie in Mineralsalzen (keltisch, Meer, Himalaya).

Bor ist kein sehr beliebter Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln für Apotheken, um Testosteron und Potenz zu erhöhen, aber es ist in fast allen Arten von Sportergänzungsmitteln enthalten. Mineralische Eigenschaften:

  • Erhöht freies Testosteron und Dihydrotestosteron;
  • Senkt den Östrogenspiegel;
  • Es wirkt entzündungshemmend.

Bor kommt in Trauben, Pflaumen, Aprikosen, Datteln, Honig, Nüssen und Avocados vor.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Selen ist aktiv an der Biosynthese von Testosteron beteiligt, sorgt für die Beweglichkeit der Spermien und fördert die Entgiftung der Leber. Das meiste dieses Elements kommt in Paranüssen vor. Zwei Stück reichen aus, um den Tagesbedarf zu decken. Der Missbrauch des Produkts ist gefährlich – ein Überschuss an Selen erhöht das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken. Eine moderate Menge an Paranüssen in der Nahrung verhindert wirksam eine Schädigung der Zellen (einschließlich Leydig) durch oxidative Prozesse, was dieses Produkt besonders für Männer über 50 wertvoll macht.

Liste der selenreichen Lebensmittel:

  1. Sardinen.
  2. Austern
  3. Rindfleisch
  4. Eigelb. Zum Verkauf stehen Eier, die zusätzlich mit Selen angereichert sind.

Die meisten Mineralien, die ein Mann benötigt, um einen normalen Androgenspiegel aufrechtzuerhalten, können aus verfügbaren Lebensmitteln gewonnen werden, ohne teure Nahrungsergänzungsmittel kaufen zu müssen.

Für eine normale Testosteronsynthese ist eine ausgewogene Ernährung erforderlich, bei der Proteine ​​(weißes Fleisch, Fisch, Eier) 30-40%, „langsame“ Kohlenhydrate (Gemüse, brauner Reis, Buchweizen) 40-50% und Fette 20-30% einnehmen sollten (Cholesterin aus Eigelb, Olivenöl, Nüssen usw.).

Tierisches Protein wird benötigt, um Androgene zu produzieren und den Muskeltonus aufrechtzuerhalten. Zusammen mit Fleisch 2-3 mal pro Woche sollte Fisch (Forelle, Lachs, Pollock, Thunfisch) in die Ernährung aufgenommen werden. Es enthält eine große Menge an Fettsäuren, Vitaminen A, E und Mineralien, die für Testosteron wichtig sind. Das Eiweiß von Fischen wird besser verdaut als das Tier.

Adamour  Welcher Arzt behandelt Impotenz

Die Hauptprinzipien beim Aufbau einer Ernährung für Männer – ein ausgewogenes Verhältnis von BJU aufrechterhalten, Gemüse, Obst und Gemüse nicht vergessen, die Ernährung abwechslungsreich gestalten und Junk Food ablehnen

Fleischprodukte sollten von Gemüse (außer Kartoffeln) und Gemüse begleitet werden. Ballaststoffe sind ein wertvoller Bestandteil der Ernährung. Sie tragen zur schnellen Verdauung von Proteinen bei und verhindern die Entwicklung von Fäulnisprozessen im Darm. Letzteres ist wichtig, da Fermentation und Fäulnis die Temperatur im Beckenbereich erhöhen, was die Funktion der Genitaldrüsen beeinträchtigt.

Gemüse und Kräuter, die die Testosteronsynthese am effektivsten steigern:

  • Alle Kohlsorten (enthält Indol-3-Carbinol – eine Substanz, die Östrogene aus dem Körper entfernt);
  • Rüben;
  • Kürbis;
  • Gelber Pfeffer;
  • Sellerie (alle Vorteile von Sellerie für Männer);
  • Petersilie;
  • Cilantro;
  • Салаты.

Klicken Sie auf das Bild, um Infografiken zu studieren.

Alle Arten von Kreuzblütlern sind in der Lage, die Aktivität von Östrogen zu blockieren, daher sind Radieschen, Rutabaga, Rübe und Rettich auch in der Ernährung geeignet.

Haferbrei ist wie Gemüse ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung und stimuliert die Produktion von Androgenen sowohl direkt (aufgrund der Vitamin-Mineral-Zusammensetzung) als auch indirekt (rechtzeitiger Stuhlgang). Die folgenden Getreidearten gelten als am nützlichsten zur Erhöhung des männlichen Hormons:

Einige Kräuter und Gewürze verbessern auch die Testosteronsynthese (lesen Sie hier mehr über Kräuter zur Erhöhung des Testosterons). Vor ihrem Hintergrund kann Kurkuma getrennt unterschieden werden, dessen Hauptbestandteil Curcuminpolyphenol ist. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass diese Substanz zur Senkung des Östrogenspiegels beiträgt. Curcumin kommt häufig in der Sporternährung vor, da es eine antikatabolische Wirkung hat (es bewahrt und stellt die Muskeln wieder her). Polyphenol hat auch ausgeprägte antioxidative Eigenschaften (schützt das Hodengewebe vor Oxidation und Toxinen), was die Vorteile von Kurkuma für Männer nach 40 erhöht. Andere Gewürze, die Testosteron und Potenz erhöhen: Safran, roter Pfeffer, Kardamom, Curry.

Das Menü sollte ausgewogen sein, da Sie sonst zusammen mit einem Anstieg des Testosterons Verstopfung (durch Fleisch und Eier), Verdauungsstörungen, Arteriosklerose oder Nierenprobleme (mit einem Überschuss an Protein) "verdienen" können.

Getränke

Was Kaffee betrifft, gibt es immer noch viele Debatten über seine Wirkung auf Testosteron. Es wurde experimentell nachgewiesen, dass dieses Getränk (vorausgesetzt, es wird aus gemahlenen Körnern hergestellt und in Maßen konsumiert) den männlichen Hormonspiegel nicht besonders beeinflusst. 1-2 Tassen pro Tag schaden nicht.

Von alkoholischen Getränken ist trockener Rotwein das sicherste Testosteron. Rote Trauben enthalten eine spezielle Art von Flavonoiden, die zu einer Verringerung der Aktivität des Aromataseenzyms beitragen, das für das männliche Hormon gefährlich ist.

Ein wesentlicher Bestandteil der Speisekarte ist Tee. Grün, Schwarz oder Rot – jede Art hat einen spezifischen Einfluss auf den Androgenspiegel. Chinesischer grüner Tee ist bekanntermaßen reich an Antioxidantien. Vor nicht allzu langer Zeit haben Wissenschaftler jedoch seine weitere für Männer nützliche Fähigkeit offenbart – die Entfernung von Testosteron aus dem Körper zu verlangsamen. Um die Geschwindigkeit des Prozesses um 30% zu reduzieren, reicht 1 Tasse pro Tag aus. Grüner Tee enthält auch Chrom, Zink, Selen und Mangan.

Schwarzer Tee enthält Verbindungen, die helfen, Gewicht zu reduzieren und eine Reihe von Infektionen zu bekämpfen. Catechine reduzieren in ihrer Zusammensetzung den Cortisolspiegel, was sich günstig auf die Testosteronproduktion auswirkt. Schwarzer Tee ist nützlich für Sportler – Cortisol wird ausgeschieden und zerstört die Muskeln ab dem Moment, in dem die Energiereserven des Körpers aufgebraucht sind. 4 Tassen Tee, die den ganzen Tag über getrunken werden, verschieben den hormonellen Hintergrund in Richtung Erholungsprozesse.

Roter Tee wird aus hochwertigen fermentierten Blättern gebraut. In der Tat ist es das gleiche Schwarz, aber es behält eine größere Anzahl von Nährstoffen.

Testosteronreduzierende Produkte

Zu den Produkten, die Testosteron reduzieren, gehören vor allem Transfette, auf deren Grundlage alle Fastfoods (Cracker, Pommes, Burger, Eiscreme) sowie industrielle Backwaren hergestellt werden. Dies ist wirklich schlechtes Cholesterin, das dem Körper keine Vorteile bringt.

Andere Lebensmittel, die Testosteron reduzieren:

  1. Geräuchertes Fleisch (industriell kalt geräuchert mit Rauchflüssigkeit).
  2. Hefe backen.
  3. Süßigkeiten, kohlensäurehaltige süße Getränke. Diese Produkte hemmen nicht nur die Produktion von Testosteron aufgrund der Freisetzung von Insulin, sondern tragen auch zur Gewichtszunahme bei. Männer über 30, die 30% mehr Fett als normal haben, verlieren jährlich 10 bis 20% Testosteron.
  4. Fetthaltige Milchprodukte (ab 4%), die Östrogene enthalten.
  5. Salzsenkende Wirkung auf die Testosteronsynthese. Diejenigen, die oft Würste konsumieren, haben den Körper ernsthaft mit Natrium übersättigt.
  6. Alkohol – hemmt die Hypophyse, zerstört Hodenzellen. Bei regelmäßig trinkenden Männern sinkt der Testosteronspiegel um das Zweifache.

In vielen Quellen werden Männer aufgefordert, auf Soja zu verzichten, das Phytoöstrogene enthält. Um den Testosteronspiegel signifikant zu senken, müssen Sie täglich und in großen Mengen Sojaprodukte essen. Studien haben gezeigt, dass hochwertiges Sojaprotein in normalen Dosierungen den Testosteronspiegel nicht beeinflusst (dies wird von Männern bestätigt), im Gegenteil jedoch die Umwandlung in Östrogene verlangsamt.

Abschluss

Lebensmittel können tatsächlich Testosteron steigern. Eine ausgewogene Ernährung von 2-3 Monaten reicht für viele Männer aus, um ihren Androgenspiegel zu verbessern. Das „Testosteron-Menü“ bringt mehr Vorteile, wenn optimale Bedingungen für den Stoffwechsel von Cholesterin und anderen Elementen geschaffen werden – Bewegung, frische Luft, weniger Stress und Raucherentwöhnung.

Produkte, die das Testosteron bei Männern erhöhen, und Produkte, die die Wirksamkeit erhöhen, befinden sich in derselben Reihe, sodass Testosteron die Wirksamkeit von Männern direkt beeinflusst.

Sie können sofort sagen, wenn sie sagen, in welchen Produkten Testosteron enthalten ist, dann ist dieser Wortlaut der Frage falsch.
Einmal empfahl ein antiker griechischer Arzt, die Hoden von Tieren zu konsumieren, um die sexuelle Funktion eines Mannes zu verbessern.
Als Echo dieser Zeit kann man beispielsweise in Spanien die Verwendung von Bulleneiern zur Steigerung der männlichen Stärke beobachten.
Wenn Sie jedoch herumgraben, können Sie feststellen, dass die Eier erstens kein Testosteron enthalten, und zweitens, selbst wenn es enthalten wäre, würde es von der Leber gefiltert und wäre für kurze Zeit in kleinen Mengen in das Blut gelangt .

Daher ist eine andere Frage von Interesse, welche Produkte Testosteron erhöhen.

Produkte, die Testosteron bei Männern erhöhen

Verschiedene Studien zeigen, dass eine Ernährung, die reich an Omega-3-Fetten, Omega-6-Fettsäuren, ist, dieses Hormon gut zu steigern.
Sie können mehr Nüsse, Samen, Fischöl, fettigen Fisch (z. B. Thunfisch, Makrele, Lachs), Oliven, Avocados, Erdnussbutter, Olivenöl, Sesam und Leinsamen (nicht raffiniert, kaltgepresst) für die gleichen Zwecke essen. Es ist sehr wünschenswert, dass (20-30)% aller Fette Fette über den aufgeführten Lebensmitteln sind.

Von den am meisten verfügbaren Produkten können die folgenden Produkte aufgeführt werden: Dill, Meerrettich, Grün oder Zwiebel, Pastinake, Bienenbrot, Pollen, mageres Fleisch, Petersilienwurzel.

Adamour  Erektionsstörungen können mit Prostatitis behandelt werden

Von großer Bedeutung für das männliche Hormon ist die Qualität der Proteine, die von der Nahrung aufgenommen werden.
Nur tierische Proteine ​​sind hinsichtlich des Gehalts aller für den Körper notwendigen Aminosäuren am vollständigsten, was leider nicht über pflanzliche Proteine ​​gesagt werden kann.
Darüber hinaus sind Proteine ​​nicht in allen Arten von Seefischen und Meeresfrüchten vollständig, entgegen der Ansicht, dass sie die aktivsten Stimulanzien des Körpers für die Produktion von Testosteron sind.

Die Vitamine B, C, E sind für Männer sehr wichtig. Sie sollten wissen, dass bei einer Dosierung von Vit. B und E müssen vorsichtig sein, die Dosierung des beliebten Vitamin C kann sehr gut variieren. Wenn Stress für Sie schwierig ist (Langzeitstress unterdrückt die Testosteronproduktion des Körpers erheblich), raten einige Autoren in solchen Situationen, sehr große Dosen Vitamin C einzunehmen, bis zu 1,5 Gramm pro Tag.

Gewöhnliches Getreide wie Buchweizen, Hirse, Perlgerste, Reis wirkt sich aufgrund der Fülle an Ballaststoffen, die die Durchblutung der Hoden und des Beckens aktivieren, ebenfalls positiv auf die Produktion des männlichen Haupthormons aus.

Verschiedene Früchte sind nützlich, zum Beispiel Orange, Persimone, Papaya, Kürbis, Ananas, Melone, Pfirsiche, Aprikose, Trauben, Birne, nützlich. Aber Männer sollten Grapefruit besser meiden.
Bananen sind nicht nur gut für die Erhöhung des Testosterons, sondern das darin enthaltene Bromelain erhöht die männliche Libido
Exotische Feigen, die die Libido steigern, erhöhen die Ausdauer eines Mannes im Bett weiter.

Gewöhnliche Hühnereier und insbesondere Wachteleier sind sehr nützlich für die männliche Stärke. Die darin enthaltenen Vitamine B5 und B6 ermöglichen es Ihnen, ein Gleichgewicht der Hormone aufrechtzuerhalten und die Stressresistenz zu erhöhen. Ein solcher Krankenwagen für die männliche Potenz ist im Artikel „Produkte zur Steigerung der Potenz bei Männern“ beschrieben.

Was verhindert den Anstieg des Testosterons?

Jedem, der sich mit der Erhöhung des Testosteronspiegels befasst, wird empfohlen, keine Hülsenfrüchte zu verwenden, Produkte, die Soja enthalten, da diese mit Phytoöstrogenen (weiblichen Hormonen) gesättigt sind, die die Testosteronaktivität hemmen. Denken Sie daran, dass Soja in einer großen Auswahl beliebter Produkte enthalten ist. Beispielsweise wird es häufig zu normaler Wurst hinzugefügt.

Bevor Sie Lebensmittel, die Testosteron erhöhen, kräftig aufnehmen, entfernen Sie zunächst die Faktoren, die es reduzieren, z. B. übermäßigen Alkoholkonsum, Rauchen, Bier, Salzmissbrauch, fetthaltige Lebensmittel, gekühlte Lebensmittel, geräucherte Lebensmittel, Mais oder Sonnenblumenöl, weiße Hefe Brot, Soja, kohlensäurehaltige Getränke, Fast Food, Stress.

Bei Männern kann ein Testosteronmangel zu einer Verringerung der Libido, Haarausfall, Apathie und allgemein schlechter Gesundheit führen. Dieses Hormon ist auch äußerst wichtig für diejenigen, die Muskeln aufbauen möchten. Testosteron spielt eine besondere Rolle bei der Bildung von Jugendlichen. Dank ihm findet die Entwicklung des männlichen Körpertyps statt, Muskel- und Knochengewebe bauen sich auf und die Stimmfarbe ändert sich. Der Testosteronspiegel hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich des Lebensstils, der körperlichen Aktivität und der Ernährung einer Person.

Wenn es Probleme mit einem Testosteronmangel gibt, müssen Sie zuerst Ihr Menü überprüfen und Produkte hinzufügen, die die Produktion von Sexualhormonen fördern.

Um den Effekt spürbar zu machen, müssen gesunde Lebensmittel mindestens einen Monat lang konsumiert werden. Wenn möglich, sollten Sie einen Ernährungsberater konsultieren, um eine ausgewogene Ernährung zu erstellen, die alle Bedürfnisse des männlichen Körpers berücksichtigt.

Produkte, die das Testosteron bei Männern erhöhen, können in mehrere Gruppen eingeteilt werden, von denen jede unterschiedliche Auswirkungen auf die Gesundheit des stärkeren Geschlechts hat.

Die erste Gruppe von Testosteron-reichen Lebensmitteln umfasst Meeresfrüchte. Dies sind fette Fischarten, die mehrfach ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Selen, Zink, Vitamin A und E enthalten:

Fisch ist eine Proteinquelle, die für die Produktion von Sexualhormonen und deren Verteilung im Körper notwendig ist. Darüber hinaus trägt die regelmäßige Verwendung von aus Fisch zubereiteten Gerichten dazu bei, die Blutviskosität zu senken und die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern.

Austern, Krabben, Garnelen, Krebse und Muscheln bringen dem Körper noch größere Vorteile. Diese natürlichen Aphrodisiaka erhöhen die Menge an Samenflüssigkeit, erhöhen die Beweglichkeit der Spermien und steigern das sexuelle Verlangen.

Fisch und Meeresfrüchte sind nur nach einer sanften Wärmebehandlung nützlich – gedämpft oder in Folie (Hülse) gebacken. Aber salzige, getrocknete, geräucherte, konservierte oder gebratene Produkte sollten weggeworfen werden – solche Lebensmittel schaden mehr als sie nützen.

Wenn Sie Meeresfrüchte mit Gemüse verwenden, erhalten Sie ein komplettes nahrhaftes Gericht, das den Bedarf des männlichen Körpers an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen decken kann. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Meeresfrüchte mindestens dreimal pro Woche auf dem Tisch erscheinen.

Es ist äußerst wichtig, die Qualität mariner Delikatessen zu überwachen: abgestandene Fische oder Bewohner verschmutzter Gewässer können unabhängig von ihrer Qualität Vergiftungen auslösen.

Um Testosteron zu produzieren, benötigen Sie ein Protein, das in großen Mengen in tierischem Protein enthalten ist. Eiweißnahrung normalisiert den Hormonspiegel und wirkt sich positiv auf die Potenz aus.

Mageres Fleisch, bei dem kein tierisches Fett vorhanden ist, das sich im Laufe der Zeit an den Wänden der Blutgefäße ablagert, sollte bevorzugt werden. Gesunde Fleischprodukte umfassen:

Jedes mit verschiedenen Gewürzen gewürzte Fleischgericht wird zu einem starken Aphrodisiakum. Der Beweis für die Wirksamkeit einer solchen Produktkombination sind kaukasische Männer, die für ihr Temperament, ihre Gesundheit und ihre Langlebigkeit bekannt sind.

Hühner- oder Wachteleier sollten in die Liste der tierischen Proteine ​​aufgenommen werden. Es gibt ein Missverständnis, dass das Essen von Eiern regelmäßig den Cholesterinspiegel im Blut erhöht. Das im Eigelb enthaltene "Ei" -Cholesterin ist jedoch für die Produktion von Testosteron und Energie von entscheidender Bedeutung.

Frische Kräuter sind ein einzigartiges Produkt, das die Synthese des wichtigsten Sexualhormons bei Männern stimuliert. Es enthält ein pflanzliches Analogon aus Testosteron, organischen Vitaminen, Mineralien und Chlorophyll, das wundheilend und entzündungshemmend wirkt.

Vertreter der starken Hälfte der Menschheit stehen dem Vorhandensein von Gemüse in Salaten und anderen Gerichten oft skeptisch gegenüber. Ein Bündel Zwiebeln oder Petersilie beschleunigt jedoch nicht nur die Produktion von Testosteron, sondern verbessert auch den Verdauungsprozess und erleichtert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts.

Um den hormonellen Hintergrund von Männern zu verbessern, ist es nützlich, Folgendes zu verwenden:

  • Senfblatt;
  • Schnittlauch;
  • Kinzu;
  • Blattsalat;
  • Brunnenkresse;
  • Petersilie;
  • Rucola;
  • Dill;
  • Knoblauch;
  • Spinat

Thermisch verarbeitete Grüns verlieren fast alle heilenden Eigenschaften. Daher sollte es absolut frisch verzehrt und unmittelbar vor dem Servieren geschnitten werden. Experten empfehlen, ein kleines Bündel Grün in die tägliche Ernährung aufzunehmen, und wenn gewünscht, kann es in unbegrenzten Mengen gegessen werden.

Die Produktion von Testosteron im Körper ist ohne Vitamine (A, C, E, Gruppe B) und Mineralien (Kalium, Kalzium, Zink, Phosphor, Eisen) nicht möglich. Die „Lieferanten“ dieser nützlichen Substanzen sind Gemüse, Obst und Beeren. Darüber hinaus enthalten die Gaben von Kindergärten und Gärten strukturiertes Wasser und Ballaststoffe, die die Stoffwechselprozesse im Körper normalisieren, die Funktion von Magen und Darm verbessern und die Beseitigung von Toxinen beschleunigen.

Adamour  Was Sie für die Potenz essen müssen

Alle Gartenfrüchte können in verschiedene Kategorien unterteilt werden, die nach der Farbe der Schale oder des Fruchtfleisches gruppiert sind. Die folgende Tabelle zeigt gesunde Lebensmittel und ihre Auswirkungen auf den männlichen Körper.

Fruchtfarbe

Vorteile

Produkt-Liste

  • Enthält Lutein – einen natürlichen Beschleuniger chemischer Reaktionen und ein Antioxidans.
  • Androsteron, das für den Sexualtrieb verantwortliche Hormon, wird freigesetzt.
  • Entfernen Sie Östrogen aus dem Körper, das die Testosteronsynthese stört
  • Avocado.
  • Brokkoli.
  • Grüne Trauben.
  • Weißkohl, Brüssel, Peking, Blumenkohl.
  • Sellerie
  • Enthalten Carotine, Carotinoide und Flavonoide.
  • Verhindern Sie die Entwicklung von Krebs und Herzerkrankungen.
  • Normalisieren Sie das Immunsystem
  • Aprikose.
  • Ananas
  • Die Orange.
  • Birne.
  • Melone.
  • Squash
  • Getrocknete Aprikosen.
  • Zitrone.
  • Mango.
  • Karotten.
  • Nektarine.
  • Papaya
  • Paprika (gelb).
  • Ein Pfirsich.
  • Kürbis.
  • Hurma
  • Verbesserung des Urogenitalsystems.
  • Hilfe bei der Prävention von Krebs und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Wassermelone.
  • Kirsche.
  • Granatapfel.
  • Regenwurm.
  • Preiselbeeren.
  • Rote Trauben.
  • Himbeere.
  • Paprika.
  • Tomate.
  • Kirsche

Blau und Lila

  • Enthalten Antioxidantien.
  • Verlangsamen Sie den Alterungsprozess
  • Aubergine.
  • Blaubeeren.
  • Plum
  • Brombeere.
  • Backpflaumen

Damit Obst und Gemüse greifbare Vorteile bringen, müssen reife, farbenfrohe Früchte ausgewählt werden. Je reicher die Farbe der Schale und des Fruchtfleisches ist, desto mehr Nährstoffe sind in ihnen enthalten.

Die aufgeführten Produkte sind nützlich, um frisch zu essen, in Form von Salat oder frisch gepresstem Saft. Für die kulinarische Verarbeitung von Gemüse ist es besser, einen Slow Cooker zu verwenden, auf dem Grill oder in Folie zu backen und zu dämpfen. In Gemüsekonserven, getrocknetem oder gefrorenem Gemüse und Obst werden essentielle Vitamine und Aminosäuren zerstört. Das Einfrieren schadet den Beeren nicht, aber beim Kochen werden sie fast unbrauchbar.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, tagsüber mindestens 3-5 Mal Gemüse und Obst zu essen, und der Anteil der Rohkost an der täglichen Ernährung sollte mindestens 50% betragen.

Für eine ausreichende Testosteronproduktion ist es notwendig, Getreidefasern zu essen, deren Quelle Buchweizen, Perlgerste, Gerste, Reis und Hirse sind. Nachdem der Nährbrei in den Körper gelangt ist, wird eine Kette chemischer und physiologischer Reaktionen ausgelöst, die sich positiv auf den Körper des Mannes auswirken:

  • Die Durchblutung der Organe und Gewebe des kleinen Beckens verbessert sich.
  • Darmfunktion ist normalisiert;
  • Zerfalls- und Fermentationsprozesse werden neutralisiert;
  • der Prozess der Entleerung des Rektums wird beschleunigt;
  • Testosteronproduktion wird stimuliert;
  • Spermienzahl und Motilität nehmen zu.

Das Vorhandensein von Getreide in der täglichen Ernährung wird dazu beitragen, Potenzprobleme in Zukunft zu vermeiden und den Hormonspiegel in der Gegenwart zu normalisieren. Der maximale Nutzen kann aus Vollkornprodukten erzielt werden, aber Instantgetreide im Produktionsprozess verliert alle wertvollen Substanzen.

Um ein leckeres und krümeliges Gericht zuzubereiten, müssen Sie das Getreide abspülen, Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze bis zur Hälfte kochen lassen. Dann muss die Pfanne vom Herd genommen und in eine warme Decke oder Decke gewickelt werden. Nach 30-40 Minuten „erreicht“ das Getreide und Brei kann gegessen werden.

Nüsse, die vom Menschen für Lebensmittel verwendet werden, enthalten pflanzliches Protein, das in seiner Zusammensetzung dem tierischen ähnelt, jedoch vom Körper viel leichter aufgenommen wird. Die Konzentration einiger Vitamine und Mineralien in ihnen ist um eine Größenordnung höher als in anderen Lebensmitteln.

Eine Handvoll dieses kalorienreichen Produkts kann den ganzen Tag Energie und Energie liefern. Zu den natürlichen Aphrodisiaka, die das sexuelle Verlangen fördern, gehören:

Sonnenblumen- und Kürbiskerne helfen dabei, einen normalen Testosteronspiegel im Blut aufrechtzuerhalten. Sie enthalten Vitamine, Mineralien und Fettsäuren, die den Gehalt an „gesundem“ Cholesterin unterstützen, was sich positiv auf die Produktion männlicher Hormone auswirkt.

Gewürze können die Wirkung von Enzymen verstärken, die Östrogen verarbeiten (ein Hormon, das die Testosteronsynthese hemmt). Das Hinzufügen von Gewürzen und Kräutern zum Lebensmittel wirkt sich günstig auf das Fortpflanzungssystem aus. Daher zeichnen sich ost- und asiatische Länder, deren Einwohner Gerichte mit scharfen Gewürzen reichlich würzen, durch eine im Vergleich zu Europa hohe Geburtenrate aus.

Nützliche Gewürze und Gewürze:

  • Kurkuma;
  • Curry;
  • Ingwer;
  • schwarzer Pfeffer;
  • rote Paprika;
  • Kardamom;
  • Zimt.

Aber das traditionelle Gewürz für Lebensmittel – Salz – ist ratsam, in kleineren Mengen als üblich zu verwenden. Es reduziert den Testosteronspiegel im Blut von Männern, provoziert geistige und körperliche Müdigkeit und verursacht psychische Instabilität. Die maximal zulässige tägliche Salzdosis beträgt 3-4 Gramm.

Zu den "verbotenen" Produkten, die das Testosteron im Blut senken und natürliche Östrogene enthalten – Analoga weiblicher Sexualhormone – gehören Kaffee und Bier. Die Figuren des stärkeren Geschlechts, die regelmäßig ein Hopfengetränk trinken, ähneln nach einer Weile den Frauen. Sie erscheinen Fettablagerungen an den Hüften, der Magen und die Brustdrüsen nehmen zu.

Es gibt jedoch mehrere gesunde Getränke, die das männliche Fortpflanzungssystem aktivieren:

  • Sauermilchgetränke (Kefir, Ayran, Tan, fermentierte Backmilch);
  • grüner Tee;
  • trockener Rotwein.

Trockener Wein aus roten Rebsorten ist die einzige nützliche Art von Alkohol aus einer großen Auswahl alkoholhaltiger Getränke. Aber wenn Sie es verwenden, müssen Sie die Maßnahme kennen. Wenn Sie dieses Getränk von Aristokraten täglich trinken, können Sie Probleme mit Alkoholabhängigkeit nicht vermeiden.

Infusionen, Abkochungen und Tees, die aus bestimmten Heilkräutern und Pflanzen hergestellt werden, helfen dabei, geringfügige Verstöße bei der Produktion männlicher Hormone zu korrigieren. Heilrohstoffe können unabhängig gesammelt werden, jedoch nur in einer ökologisch sauberen Zone – abseits von Industriegebieten, Großstädten, Autobahnen und Deponien. Es ist einfacher, zur nächsten Apotheke zu gehen und eine Packung fertige Phyto-Sammlung oder eine Flasche Tinktur zu kaufen.

Pflanzen, die die Testosteronproduktion erhöhen, umfassen:

  • Aralia Manchurian;
  • Hochländer mehrblütig;
  • Ginseng;
  • Rinde von Duba;
  • Fenchel;
  • Thymian;
  • Hagebutten;
  • eleuterokokk.

Der Vorteil der Phyto-Sammelbehandlung ist die Zugänglichkeit, der niedrige Preis und die einfache Zubereitung. Jedes dieser Kräuter kann in Form von Tee gebraut oder auf Rotwein, Wodka oder Cognac bestanden werden. Die Einnahme von pflanzlichen Medikamenten, die den Spiegel männlicher Sexualhormone erhöhen, hat eine komplexe Wirkung auf den Körper: Sie hilft, die schlechte Gesundheit wiederherzustellen und die Stoffwechselprozesse zu verbessern.

Die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds von Männern mit Nahrungsmitteln ist der sicherste, aber auch der langsamste Weg, der bei schwerwiegenden Erkrankungen nicht hilft. In fortgeschrittenen Fällen müssen Sie sich an den Endokrinologen wenden, der parallel eine medikamentöse Therapie verschreibt.

Darüber hinaus können während der Behandlungsdauer des Testosteronmangels strenge Diäten, die verschiedene Lebensmittel verbieten, nicht befolgt werden. Nur eine vollwertige Ernährung, die eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten enthält, hilft, den hormonellen Hintergrund eines Mannes zu normalisieren.

Shahinclub Deutschland