Die Wirkung von Sport auf die Potenz

Jeder Mann in jedem Alter möchte sexuell stark sein und das Leben in vollen Zügen genießen. Sport hilft, den Körper körperlich stärker zu machen. Sport und Kraft sind miteinander verbunden und so sehr, dass Sie einfach erstaunt sind. Es ist seit langem bewiesen, dass Profisportarten die männliche Stärke beeinträchtigen, aber nicht professionelle Aktivitäten die Potenz verbessern. Wie in jedem Unternehmen müssen Sie einen Mittelweg wählen und versuchen, sich daran zu halten. Darüber hinaus wird die Potenz nicht nur durch Übungen im Zusammenhang mit dem Becken und der Leistengegend beeinflusst, sondern auch durch die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems des Körpers.

In dem Artikel werden wir erzählen:

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was nützt Sport?

Potenz steht in direktem Zusammenhang mit der allgemeinen Gesundheit

Sport ist nützlich für den gesamten Körper und speziell für die Potenz. Aber nicht so einfach.
Das Konzept des "Sports" gliedert sich in zwei Teile: Profi und Amateur. Profisport erfordert, dass eine Person voll engagiert ist. Täglich anstrengende Workouts können die Potenz negativ beeinflussen. Der Körper ist in einem Zustand ständigen Stresses. Der Testosteronspiegel im Blut nimmt ab und dies führt zu einer Verschlechterung der Erektion oder ihrer Abwesenheit.

Adamour  Brom-Potenz

Amateursport macht Spaß, erhält die Gesundheit und verbessert die Potenz. Übung aktiviert körperliche Aktivität und trainiert das Herz-Kreislauf-System. Die Arbeit der Lunge verbessert sich, der Körper ist mit Sauerstoff gesättigt, die Arbeit aller Organe wird aktiviert. Die Wirksamkeit steht in direktem Zusammenhang mit dem allgemeinen Gesundheitszustand und dem Herz-Kreislauf-System. Dies erklärt die Notwendigkeit von Sport.

Welche Workouts zu wählen

Im Falle einer Verletzung der Potenz ist es am besten, zu joggen, zu gehen, zu schwimmen. Diese Sportarten verbessern die Durchblutung und die sexuelle Funktion.

Beim Sport steigt der Testosteronspiegel, der für Potenz und sexuelles Verlangen verantwortlich ist. Eine der wirksamen Möglichkeiten zur Wiederherstellung der männlichen Stärke ist die Prävention. Es ist seit langem bekannt, dass es leichter zu verhindern als zu heilen ist. Ärzte aus den USA betrachten den „Lügen“ -Simulator neben Laufen und Gehen als hervorragendes Mittel zur Vorbeugung. Klassen darauf tragen dazu bei, den Blutfluss zu den Genitalien zu erhöhen und die für die Potenz verantwortlichen Muskeln zu trainieren.

Um die Potenz zu verbessern, können Sie Fitness wählen. Kraftgymnastik stimuliert die Produktion von Testosteron und beeinflusst die Potenz. Eine der effektivsten sportlichen Aktivitäten ist Yoga. Es beinhaltet neben körperlichen Übungen ein spezielles Ernährungs- und Meditationssystem, das zu einer Verbesserung der Potenz führt. Die Wahl der Übung ist also sehr unterschiedlich. Es bleibt nur zu wählen und zu üben. Beginnen Sie am besten mit einem Komplex, der die Durchblutung des Beckens verbessert und die erektile Funktion erhöht.

  1. Steig auf alle viere. Setzen Sie sich beim Ausatmen langsam auf die Fersen, während Sie einatmen, und kehren Sie in Ihre Ausgangsposition zurück. Beuge deine Arme nicht. Mehrmals wiederholen.
  2. Um gerade zu stehen, hängen die Arme frei am Körper. Beim Ausatmen versuchen wir, die Muskeln des Anus zusammenzudrücken. Halten Sie nach Erreichen der maximalen Stärke 4 Sekunden lang gedrückt und entspannen Sie sich. Wir machen 10 mal, erhöhen schrittweise die Anzahl der Kompressionen.
  3. Legen Sie sich auf den Boden, strecken Sie die Beine und die Hände hinter den Kopf. Heben Sie beim Ausatmen ein Bein senkrecht nach oben und machen Sie damit kreisende Bewegungen. Wiederholen Sie mit jedem Bein 10 Mal.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken, ziehen Sie die Beine an die Brust, sodass die Fersen das Gesäß erreichen, und legen Sie die Hände auf die Knie. Beim Ausatmen beugen wir unsere Knie zur Seite und halten sie mit unseren Händen fest. Beginnen Sie dreimal.
    Nachdem Sie diese einfachen Übungen durchgeführt haben, werden Sie eine Welle von Kraft und Kraft spüren. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben. Studien haben gezeigt, dass das Training bestimmter Muskeln in kurzer Zeit hilft, Probleme mit Erektion und Potenz zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen. Übung wird helfen, erektile Dysfunktion loszuwerden und ein volles Sexualleben zu führen.
Adamour  Männliche Beschneidungsmerkmale des Verfahrens

Profisport

Um die Potenz wiederherzustellen, braucht ein Mann eine gute Pause

Profisportler sind Menschen mit einem schönen, trainierten Körper und einer guten Gesundheit. Je nach Bedarf trainieren sie täglich oder sogar zwei- bis dreimal am Tag.

Vor großen Wettkämpfen erhöhen sich Anzahl und Dauer des Trainings. Dies hilft dem Athleten zu gewinnen, untergräbt aber die Gesundheit. In solchen Perioden sind sexuelles Verlangen und Potenz signifikant reduziert. Um die Potenz wiederherzustellen, braucht ein Mann eine gute Pause. Oft werden hormonelle Medikamente eingesetzt, um die sportliche Leistung zu verbessern. Und dies ist ein direkter Weg zur Impotenz.

Sportpharmakologie

Dies ist eine ganze Wissenschaft, die, wie die Praxis zeigt, die Fähigkeiten des menschlichen Körpers erweitern kann. Mit zunehmender Belastung im Sport steigen die Anforderungen an alle Systeme des menschlichen Körpers.

Es ist sehr wichtig, restaurative und präventive Maßnahmen zur allgemeinen Genesung, Vorbeugung von Krankheiten und Verletzungen, Übermüdung und Verbesserung der Funktionsfähigkeit der Athleten durchzuführen. Die in der Sportmedizin verwendeten Medikamente unterscheiden sich von den bekannten, die für normale Menschen hergestellt werden.

Es wird ständig nach „wundersamen“ Mitteln gesucht, die es dem Athleten ermöglichen, in kurzer Zeit hohe Leistungen zu erzielen. Aber es passiert und umgekehrt. Die Einnahme von Anabolika führt beispielsweise zu einer Verringerung der Produktion Ihrer eigenen Sexualhormone.

Längerer Gebrauch von Hormonen kann die Hauptursache für Funktionsstörungen sein, so dass es unmöglich ist, die vorherige Wirksamkeit wiederherzustellen. In der Sportpharmakologie werden folgende Arzneimittel verwendet: Testosteronananthogenat, Somatotropin, Nandrolon, Anavar. Jedes dieser Medikamente hat seine Vor- und Nachteile. Verwenden Sie sie im Leben oder nicht, entscheiden Sie.

Adamour  Kürbiskerne für Potenz

Schädlicher Sport

Keine Notwendigkeit, Sporternährung und Hormone zu mischen

Sport stärkt die Gesundheit und macht den Mann mutig. Aber nicht alle Sportarten sind mit einer geschwächten Kraft nützlich. Schach und Rallyes können zu erektiler Dysfunktion führen. Radfahren ist eine große Kontroverse.
Radfahrer und Ärzte waren sich nicht einig. Wissenschaftler argumentieren, dass ein schmales Sattelrad das gefährlichste Potenzwerkzeug ist. Bei längerem Training wird die Leistengegend komprimiert, der Blutfluss im kleinen Becken verlangsamt sich und dies führt zu sexuellen Störungen.

Die bekanntesten Radfahrer sagen das Gegenteil. Welcher normale Mann, der mit Schwierigkeiten im sexuellen Bereich konfrontiert ist, wird auf der ganzen Welt über sie sprechen? Bei allen "sitzenden" Sportarten wird der Athlet automatisch zur Patientenliste hinzugefügt. Schädliche Sportarten sind Bodybuilding, Powerlifting und Armwrestling.

Um die Ergebnisse zu verbessern, nehmen Sportler häufig anabole Steroide ein, die die Produktion ihres eigenen Sexualhormons beeinträchtigen. Die Wirksamkeit nimmt ab. Wenn Sie rechtzeitig anhalten, erholt sich natürlich die erektile Funktion des Körpers. Keine Notwendigkeit, Sporternährung und hormonelle Medikamente zu mischen. Bodybuilder verwenden Protein, ein proteinreiches Pulver pflanzlichen Ursprungs. Sie wirken sich positiv auf den Körper aus.

Shahinclub Deutschland