Die Wirkung von Minze und Kaffee auf die männliche Potenz

Die positive Wirkung von Minze auf die männliche Potenz ist seit langem bekannt. Pfefferminztee stärkt das Immunsystem, verbessert die Stimmung. Das Getränk schützt den Körper vor den Auswirkungen schädlicher Umweltfaktoren und hilft bei der Bekämpfung von Kopfschmerzen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Medizinische Eigenschaften, Zusammensetzung der Pflanze

Um zu erklären, wie Minze die Wirksamkeit beeinflusst, müssen die heilenden Eigenschaften der Pflanze erwähnt werden. Es enthält flüchtige Ether, die der Pflanze einen charakteristischen Mentholgeschmack verleihen. Pfefferminzblätter werden aktiv für kulinarische und medizinische Zwecke verwendet. Die Pflanze wird zu einer Vielzahl von Getränken und Desserts hinzugefügt, um ihnen ein angenehmes Aroma zu verleihen. Wird auch bei der Herstellung von Süßigkeiten verwendet.

Adamour  Zur Stärkung der Potenz, Instruktionsüberprüfungen und des Preises

Minze ist reich an Nährstoffen:

  • Menthol;
  • Tannine;
  • Flavonoide;
  • Aminosäuren;
  • flüchtig;
  • Vitamine;
  • Spurenelemente.

Pfefferminze senkt den Blutdruck. Mittel, die auf Basis dieser Heilpflanze hergestellt werden, wirken beruhigend auf den Körper. Wie Zitronenmelisse hilft Minze, nervöse Spannungen abzubauen und den Schlaf zu verbessern.

Die Vorteile der Pflanze für Männer

Es lohnt sich zu erklären, ob Minze die männliche Potenz negativ beeinflusst. Es wird angenommen, dass Heilkräuter das sexuelle Verlangen reduzieren können. In Wirklichkeit wurde eine solche Meinung von Fachärzten widerlegt.

Klinische Studien haben die Auswirkungen von Pfefferminze auf die sexuelle Erregung untersucht. Das Experiment umfasste 200 Männer. Vertreter des stärkeren Geschlechts tranken jeden Tag 200 ml Minztee. Infolgedessen verbesserten Männer ihre Stimmung, die Reizbarkeit verschwand und ihre Arbeitsfähigkeit nahm zu. Es stellte sich heraus, dass Pfefferminztee die erektile Funktion bei Männern verbessert. Mittel, die auf einer Heilpflanze basieren, sind wirksam, wenn Fehler im Intimplan durch emotionale Überlastung und anhaltenden Stress verursacht werden.

Schaden von Heilkräutern für die Libido

Durch die Verwendung von Minzbrühe in großen Mengen wird das sexuelle Verlangen reduziert. Die negative Wirkung der Pflanze auf die Libido beruht auf dem Vorhandensein von Phytoöstrogenen. Sie sind natürliche Antagonisten des männlichen Sexualhormons Testosteron. Gleichzeitig hilft Minztee mit einer Erhöhung der Konzentration dieses Hormons, das hormonelle Ungleichgewicht zu beseitigen.

Nützliche Heilkräuter mit einer vollständigen Beschreibung wertvoller Eigenschaften und Kontraindikationen, Videos über Kräuter, die wirklich helfen.

Potenzsteigernde Rezepte

Um Impotenz aufgrund von Stress und anderen psychischen Problemen zu vermeiden, können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  1. Ein Esslöffel Minze wird mit der gleichen Anzahl Brennnesselblätter gemischt. Die resultierende Masse wird mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt. Mittel zur Steigerung der männlichen Potenz bestehen mindestens 20 Minuten. Nach der angegebenen Zeit muss das Getränk gefiltert werden. Die Infusion zur Wiederherstellung der männlichen Stärke wird zweimal täglich mit 0,1 l eingenommen.
  2. Wir müssen 20 Gramm einer Mischung aus Johanniskraut, Klee, Brennnessel, Pfefferminze, Oregano nehmen. Die resultierende Mischung wird 450 ml kochendem Wasser gegossen, bestehen Sie 25 Minuten. Danach wird ein Werkzeug zur Steigerung der männlichen Libido gefiltert. Verwenden Sie 10 mal täglich 4 ml medizinische Infusion.
Adamour  Wie man die Potenz zu Hause wiederherstellt oder erhöht

Zusammensetzung, wohltuende Wirkung und Schaden von natürlichem Kaffee

Die Frage, ob Kaffee die Potenz eines Mannes beeinflusst, verdient eine gesonderte Prüfung. Die Zusammensetzung natürlicher Kaffeebohnen enthält nützliche Substanzen:

  • Koffein
  • Aminosäuren;
  • mineralische Substanzen;
  • Kohlenhydrate;
  • Chlorogensäure;
  • Eichhörnchen.

Wie Kaffee die Potenz beeinflusst, ist nicht vollständig geklärt. Das Trinken in großen Mengen kann jedoch schädlich für den Körper sein. Übermäßige Leidenschaft für Kaffee wirkt sich negativ auf den Zustand des Nervensystems aus. In einigen Fällen hat ein Vertreter des stärkeren Geschlechts eine Depression, ein starkes Gefühl der Müdigkeit. Dies erklärt die negativen Auswirkungen von Kaffee auf die Potenz von Männern bei zu häufigem Gebrauch.

Beim Trinken in großen Mengen kann Schwindel auftreten. Einige Männer klagen über Nervosität, erhöhten Blutdruck und eine Erhöhung der Herzfrequenz. Besonders schädlich für den Körper ist ein billiges Instantkaffeegetränk, das praktisch keine Nährstoffe enthält.

Die Auswirkungen von Kaffee auf die Libido

Wie sind Kaffee und männliche Potenz miteinander verbunden? Natürliche Kaffeebohnen haben ein einladendes, einzigartiges Aroma. Das Produkt gilt als Aphrodisiakum natürlichen Ursprungs. Kaffee sorgt für einen kräftigen Kraftschub und verlängert die Zeit der Intimität. Trinken hilft, die Beweglichkeit der Spermien zu erhöhen.

Es werden Meinungen über die negativen Auswirkungen von Kaffee auf den Sexualtrieb geäußert. Dies ist kein Mythos. Die Zusammensetzung von Kaffeebohnen enthält pflanzliche Analoga von Östrogen. Bei häufigem Gebrauch des Getränks kommt es zu einer Abnahme der Testosteronkonzentration im Körper. Infolgedessen kann ein Mann je nach weiblichem Typ Fettleibigkeit entwickeln. Gleichzeitig nimmt die Größe der Brustdrüsen zu, es bilden sich Fettfalten am Bauch. Daher muss sich der Vertreter des stärkeren Geschlechts daran erinnern, wie das Produkt die sexuelle Erregung beeinflusst.

Adamour  Naturprodukte zur Steigerung der Potenz bei Männern

Wie trinke ich?

Es wird nicht empfohlen, Kaffee auf nüchternen Magen zu trinken. Kaffeebohnen enthalten Chlorogensäure. Diese Substanz kann, wenn sie mit Salzsäure des Magens reagiert, Sodbrennen verursachen, eine Erhöhung des Säuregehalts von Magensaft. Das duftende Getränk sollte 30 Minuten nach dem Essen getrunken werden. Die zulässige Menge beträgt drei Tassen Kaffee, die in einem Türken aus natürlichen, frisch gemahlenen Bohnen gebrüht werden.

Der Schaden und Nutzen von Kaffeeersatz

Das Instantkaffeeprodukt ist natürlichen Kaffeebohnen in Geschmack und Aroma praktisch unterlegen, obwohl es häufig kein Koffein enthält. Wenn das Getränk von guter Qualität ist, wirkt es sich sparsam auf die Arbeit des Herzens aus, ohne den Blutdruck zu beeinflussen.

Abschließend ist zu beachten, dass beim Verzehr belebender Getränke auf Mäßigung geachtet werden muss. Andernfalls kann sich eine Kaffeeabhängigkeit entwickeln, die nur schwer zu beseitigen ist.

Shahinclub Deutschland