Die Potenz schwächt sich morgens ab

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum verschwand die Erektion am Morgen?

Die morgendliche Erektion wird als völlig natürliches Phänomen angesehen, und ihre Abwesenheit kann auf die Entwicklung einer Pathologie im Körper hinweisen. Einige Männer interessieren sich dafür, warum eine Erektion am Morgen verschwunden ist, welche Faktoren dies beeinflussen könnten und was in diesem Fall zu tun ist.

Warum tritt eine morgendliche Erektion auf?

Wissenschaftler und Ärzte können sich zu diesem Thema immer noch nicht einig sein. Es ist bekannt, dass die Potenz am Morgen ein normaler physiologischer Prozess ist, bei dem sich die Sauerstoffsättigung des Gewebes verbessert und die Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene zunehmen. Dieses Phänomen wird durch die Füllung der kavernösen Körper des Penis mit Blut verursacht.

Um zu verstehen, warum es keine morgendliche Erektion gibt, sollten Sie die Gründe dafür kennen. Dazu gehören:

  • Erhöhtes Bluttestosteron. Der Zeitraum von 5 bis 9 Uhr morgens wird als Höhepunkt eines Überschusses an männlichem Hormon angesehen. Dadurch füllt sich der Penis mit Blut.
  • Prävention von Hypoxie. Einige Ärzte glauben, dass eine Erektion auf eine Erneuerung des Blutes in den Genitalien zurückzuführen ist. Die Verhinderung der Kreislaufstase schützt das Organgewebe vor Hypoxie.
  • Eine volle Blase. Seine Wand drückt auf die Nervenenden, die die Manifestation einer Erektion regulieren.

Bei einem gesunden Menschen sollten die Genitalien etwa 20 bis 60 Minuten pro Tag zunehmen. Dieser Zustand des Penis tritt nicht nur bei reifen Männern auf, sondern auch bei Jungen in jungen Jahren. Es hat nichts mit erotischen Träumen und dem Zustand der Erregung zu tun. Männer wissen oft nicht, was sie tun sollen, wenn eine Erektion am Morgen schwächer wird oder ganz verschwindet.

Der Mangel an morgendlicher Potenz kann über schwerwiegende Krankheiten im Körper sprechen.

Das Fehlen einer morgendlichen Erektion kann auf schwerwiegende Erkrankungen des Körpers hinweisen

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Selbstdiagnose

Wenn der Morgenaufsteher weg ist und der Penis mehrere Tage lang nicht anschwillt, machen Sie sich keine großen Sorgen. Dies kann eine Reaktion auf Stress oder Müdigkeit sein. Um eine Erektion zu beheben, wird empfohlen, eine Eigendiagnose durchzuführen.

Sie können dies tun, indem Sie einen Papierring auf den Penis legen, der seinem Durchmesser entspricht. Also gehen sie ins Bett und schauen am Morgen, was mit dem Ring passiert ist. Wenn es nicht beschädigt ist, gab es höchstwahrscheinlich nachts und morgens keine Erektion.

Wenn ein Mann bemerkt hat, dass es morgens keine Erektion mehr gibt, geraten Sie nicht in Panik. Immerhin könnte es vor dem Moment des Erwachens geschehen. Sie können Ihren Partner bitten, den Prozess der Penisschwellung zu verfolgen. Wenn eine morgendliche Erektion einen Monat lang fehlt, müssen Sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden. Es ist ziemlich schwer zu verstehen, warum die morgendliche Erektion verschwunden ist.

Gründe für die mangelnde Erektion

Im Laufe der Jahre schwächt sich die Potenz ab, der Hormonspiegel nimmt ab, Fälle von Penisschwellungen nehmen ab. Nach 50 Jahren ist es weniger wahrscheinlich, dass Männer morgens eine Erektion haben. Nach 70 Jahren haben die meisten Männer keine Erektion mehr.

Urogenitalerkrankungen

Neben dem Altersfaktor, der das Fehlen einer Erektion hervorruft, gibt es weitere Gründe für die Störung des Penis. Dazu gehören:

  • Starke Überlastung des Körpers. Wenn ein Mann morgens keine Erektion eines Mitglieds hat, kann dies auf starken Stress, Ärger und Überlastung hinweisen. Manchmal beginnt eine Erektion aufgrund von Problemen im Kopf zu verschwinden, die die richtige Ruhe beeinträchtigen und den normalen Schlaf verhindern.
  • Hormonelles Versagen. Eine Verletzung des Fortpflanzungssystems kann durch eine Fehlfunktion des hormonellen Hintergrunds verursacht werden. Normalerweise werden Übergewicht und Haarausfall hinzugefügt.
  • Lebensweise. Rauchen und häufiges Trinken beeinträchtigen die erektile Funktion eines Mannes. Mangel an Sport, ein langer Aufenthalt am Computer, Nachtarbeit und unregelmäßige Zeitpläne können bei Männern zu einem Mangel an gesunder Erektion führen.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Die Wirksamkeit wird stark vom Zustand der Blutgefäße und des Herzens beeinflusst. Daher sind Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinsuffizienz und Diabetes der Grund für das Fehlen einer Erektion bei Männern am Morgen.
  • Impotenz. Die Entwicklung einer erektilen Dysfunktion bringt nicht nur morgens, sondern jederzeit mit Aufregung Probleme mit der Potenz mit sich.
  • Überdosierung von Medikamenten. Manchmal bemerken Männer, die Schlaftabletten, Beruhigungsmittel oder Beruhigungsmittel einnehmen, dass es keine morgendliche Erektion mehr gibt.
  • Urogenitale Erkrankungen. In einigen Fällen gibt es morgens keine normale Erektion aufgrund sexuell übertragbarer Krankheiten oder Prostatitis.
Adamour  Wie es die Potenz der Cardura beeinflusst

Wie man die Morgenkraft wiedererlangt

Wenn das Fehlen einer Erektion mit negativen Emotionen verbunden ist, wird empfohlen, einen Psychologen zu konsultieren. Sie sollten Ihren Geisteszustand in Ordnung bringen, öfter an der frischen Luft sein und sich entspannen. Es ist notwendig, sich regelmäßig auszuruhen und nicht zu überarbeiten, um Erfahrungen und Stress zu vermeiden.

Bei hormonellen Störungen sollten Sie einen Endokrinologen konsultieren. Wenn es keine morgendliche Erektion gibt und alles andere durch Ausfluss aus der Harnröhre, Juckreiz und Brennen verursacht wird, müssen Sie einen Urologen oder Dermatovenerologen aufsuchen. Sexuelle Probleme können von einem Sexologen oder Andrologen gelöst werden. Durch Kontaktaufnahme mit einem Therapeuten oder Phlebologen können Anomalien in der Funktion des Herzens und der Blutgefäße festgestellt werden.

Empfohlen, Vitaminkomplexe einzunehmen

Das Fehlen einer Erektion ist auf Gründe zurückzuführen, die angegangen werden müssen, um die sexuelle Funktion wiederherzustellen. Um die morgendliche Aufregung zu erwidern, sollten Sie einige Regeln einhalten:

  • Es wird empfohlen, nachts mindestens 7 Stunden zu schlafen.
  • Es ist besser, ins Bett zu gehen und gleichzeitig aufzustehen.
  • Es wird empfohlen, Vitaminkomplexe einzunehmen.
  • Sie sollten schlechte Gewohnheiten aufgeben oder zumindest den Alkoholkonsum reduzieren.
  • Sie müssen auf Ihre Ernährung achten. Ein Mangel an morgendlicher Erektion kann auf übermäßigen Verzehr von Fett und Frittiertem zurückzuführen sein. Täglich empfohlen, Gemüse und Obst zu essen.
  • Sie sollten sich mehr bewegen, regelmäßig trainieren und Ihr Gewicht kontrollieren. Es gibt spezielle Gymnastik, um die Potenz zu verbessern.
  • Ohne den Rat eines Arztes ist es unmöglich, Mittel zu verwenden, die die sexuelle Stärke erhöhen.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Warum gibt es keine morgendliche Erektion?

Wenn der Penis eines Mannes erregt ist, ist der Penis ein Zeichen für eine gute Funktion des Fortpflanzungssystems. Für jemanden dauert dieser physiologische Prozess lange genug, was auf eine Gesundheitsstörung hinweist. Aber es gibt einige Männer, die überhaupt keine morgendliche Erektion haben. Was ist in diesem Fall zu tun?

Morgen Erektion: Ursachen

Während einer Erektion ist das männliche Geschlechtsorgan mit Blut gefüllt. Unwillkürlich tritt dieser Prozess am häufigsten am Morgen auf. Zu dieser Tageszeit erreicht die Hormonkonzentration einen Höhepunkt und das Gehirn kontrolliert die Bedürfnisse nicht.

Eine unwillkürliche Erektion nach dem Schlafen kann nicht nur bei erwachsenen Männern, sondern auch bei Jungen auftreten. In einigen Fällen kann die Ursache dafür eine überlaufende Blase sein, die die Stimulation von Nervenenden in der Wirbelsäule aktiviert. Sie sind für die Reflex-Erektion verantwortlich.

Eine morgendliche Erektion wird bei fast allen Männern beobachtet, mit Ausnahme derjenigen, die Probleme mit der Potenz haben. Die Unkenntnis der physiologischen Eigenschaften des männlichen Körpers führte zu vielen Aussagen, die keine wissenschaftliche Erklärung haben.

Einige glauben zum Beispiel, wenn ein Mann morgens eine Erektion hat, bedeutet dies, dass er erotische Träume hatte. Nichts dergleichen. Dies ist nichts weiter als Spekulation. Unwillkürliche Erektion tritt auf, wenn die Phase des "schnellen" Schlafes auftritt. Während dieser Zeit nimmt die Gehirnaktivität zu und der Mann sieht Träume.

Der häufigste Mythos findet sich bei weiblichen Gesprächen. Jemand könnte denken, wenn ein Mann keine morgendliche Erektion hat, ist er impotent. Ja, das Fehlen dieses Prozesses am Morgen weist auf gesundheitliche Probleme hin, aber nicht so sehr.

Während des Schlafes kann mehr als eine Erektion auftreten. Im Durchschnitt sind es 5. Jede nachfolgende Erektion dauert 7-10 Minuten länger. Zum Beispiel kann der erste ungefähr 12 Minuten dauern, und der zweite ist 19. Wenn ein Mann die letzte Erektion erlebt, wacht er auf.

In der Jugend ist die Dauer der nächtlichen Erregung des Penis um ein Vielfaches länger als die eines erwachsenen Mannes. Insgesamt entspricht dies 3 Stunden. Es wäre falsch zu sagen, dass Männer im Erwachsenenalter keine nächtliche Erektion haben. Es dauert jedoch weniger als 30-40 Jahre.

Adamour  Ursachen der erektilen Dysfunktion

Was sind die Gründe für das Fehlen einer morgendlichen Erektion?

Zuvor wurde das Vorhandensein einer morgendlichen Erektion fast als Pathologie angesehen. Um diese „Krankheit“ loszuwerden, zogen Männer ihre Genitalien für die Nacht in einem Metallbügel an. Mit einer Pinzette klammerte er sich an Schamhaare. Bei der geringsten Aufwärtsbewegung zogen die Pinzetten an ihren Haaren, und daraus erwachte der Mann, und der Penis fiel. Später wurde ein spezielles Gerät entwickelt, das schockierte.

Die Wissenschaft ist vorangekommen, und jetzt ist bekannt, dass das Vorhandensein einer nächtlichen und morgendlichen Erektion keine Krankheit, sondern ein Zeichen der Gesundheit ist. Das Fehlen dieses physiologischen Prozesses weist auf Probleme hin.

Wenn ein Mann längere Zeit keine Erektion hat, müssen Sie zunächst nicht nervös sein. Übermäßige Erfahrungen werden die Situation nur verschlechtern. Sie müssen versuchen, die Situation ohne Emotionen zu betrachten und den Grund für ihre Abwesenheit zu bestimmen. Die Hauptgründe für das Verschwinden dieses physiologischen Prozesses können sein:

    • Hypertonie;
    • Diabetes mellitus;
    • hormonelles Ungleichgewicht;
    • Herzversagen;
    • schlechte Gewohnheiten (Rauchen);
    • inaktiver Lebensstil;
    • Schlaflosigkeit;
    • Müdigkeit;
    • Depression;
    • Antidepressiva nehmen;
    • Beruhigungsmittel nehmen;
    • Diuretika nehmen.

Die Hauptfaktoren für das Fehlen einer morgendlichen Erektion sind Müdigkeit und starker Stress. Wenn ein Mann für Abnutzung arbeitet, wird seine männliche Stärke früher oder später allmählich nachlassen. Gleiches gilt für nervöse Übererregung. Wenn ein Mann einen starken emotionalen Ausbruch erlebt, der meist negativ ist, wirkt sich dies hauptsächlich auf die Arbeit der Genitalien aus.

Um dies zu vermeiden, reicht es aus, mindestens 8 Stunden am Tag zu schlafen, und Sie müssen spätestens 10 Stunden ins Bett gehen. Emotionen sind ein psychologisches Problem. Ständige nervöse Spannungen haben noch niemandem geholfen, daher müssen Sie Ihren emotionalen Hintergrund beibehalten.

Ein separater Block der Gründe für das Fehlen einer morgendlichen Erektion ist die Entwicklung von Erkrankungen des Fortpflanzungssystems. Dies gilt nur für Fälle, in denen eine Erektion am Morgen nicht länger als einen Monat dauert. Ein solcher Faktor kann auf die Entwicklung von:

  • erektile Dysfunktion;
  • Prostatitis;
  • sexuell übertragbare Krankheiten.

Es ist unmöglich, sich selbst zu diagnostizieren.

Daher ist es notwendig, dringend einen Arzt zu konsultieren, um die Behandlung rechtzeitig zu beginnen und die Situation nicht zu verschlimmern.

Warum verschwindet die morgendliche Erektion?

Es ist viel einfacher, eine Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln. Um zu verhindern, dass das Fortpflanzungssystem ausfällt, wird empfohlen, einfache Tipps zu befolgen:

  1. Jeden Morgen müssen Sie Übungen machen. Eine gute Alternative ist ein Abendlauf.
  2. Das Essen sollte ausgewogen sein. Eine richtige Ernährung sollte nicht mehr als 30% Fett enthalten.
  3. Frisches Obst sollte unabhängig von der Jahreszeit verzehrt werden. Im Sommer können Sie Gemüse und Obst einfrieren, um sie im Winter zu essen.
  4. Alkoholische Getränke beeinträchtigen nicht nur die Funktion der Genitalien, sondern auch das gesamte Immunsystem.
  5. Wenn ein Mann raucht und diese Sucht nicht beendet, ist es ratsam, zumindest die Anzahl der Zigaretten zu reduzieren, die er pro Tag raucht. Tabak ist eine der Hauptursachen für schlechte Potenz.
  6. Sie müssen Ihr Gewicht überwachen. Intensive körperliche Aktivität ist jedoch genauso gefährlich wie Übergewicht. Sie müssen sich an den goldenen Mittelwert halten.
  7. Missbrauche keine Medikamente, die die Wirksamkeit erhöhen.
  8. Es ist ratsam, ohne Unterwäsche ins Bett zu gehen. Dadurch können sich die Hoden in einer freien Position befinden und nicht zusammendrücken. Erhöhte Temperaturen wirken sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus.
  9. Manchmal ist der Grund für das Fehlen einer morgendlichen Erektion eine selbstkritische Einstellung zu sich selbst. Wenn ein Mann selbst nicht in der Lage ist, seine Gefühle zu kontrollieren, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und spezielle Medikamente einnehmen.

Der Hauptindikator für eine ausgezeichnete männliche Gesundheit wird als regelmäßige sexuelle Beziehung angesehen. Sie bestimmen nicht nur den Zustand der Genitalien, sondern sind auch für das gesamte Fortpflanzungssystem verantwortlich.

Teilen Sie es mit Ihren Freunden und sie werden sicherlich etwas Interessantes und Nützliches mit Ihnen teilen! Es ist sehr einfach und schnell, drücken Sie einfach die Service-Taste, die Sie am häufigsten verwenden:

Fehlende morgendliche Erektion

Die morgendliche Erektion eines Mannes ist eines der Hauptmerkmale für die vollwertige Funktion der Organe des Fortpflanzungssystems. Bei einigen Vertretern der starken Hälfte der Menschheit können solche organischen Phänomene lange genug anhalten, dies ist ein Signal für mögliche Funktionsstörungen in den Organen des Fortpflanzungssystems. In einigen Fällen wird eine Situation festgestellt, in der die morgendliche Erektion vollständig verschwunden ist. Warum passiert das, welche Behandlung ist erforderlich, wenn morgens keine Erektion auftritt?

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Warum tritt eine morgendliche Erektion auf?

Der Erektionsprozess ist eine natürliche physiologische Reaktion auf das Füllen des Penis mit Blutflüssigkeit. Ein solcher Prozess am Morgen ist unfreiwillig. Da während dieser Tageszeit eine maximale Anreicherung von hormonellen Substanzen vorliegt und das Gehirn die Bedürfnisse des Körpers nicht kontrollieren kann. Der morgendliche physiologische Prozess ist nicht nur bei erwachsenen Männern zu beobachten, sondern auch bei Teenagern und Jungen. Bei Kindern ist die Ursache für das Auftreten einer morgendlichen Erektion häufig ein Überlaufen der Blase und stimuliert die Neuronen in der Wirbelsäule. Sie verursachen das Auftreten einer Reflex-Erektion.

Adamour  Methoden zur schnellen Verbesserung der Potenz mit Volksheilmitteln und Medikamenten

Die Behauptung, dass die Ursachen für das Auftreten einer Erektion in erotischen Träumen liegen, ist falsch. Dies sind nur Mythen. Unwillkürliche Erektion tritt im Stadium des Tiefschlafes auf. Da die Gehirnaktivität in dieser Zeit zunimmt, treten eine Erektion und ein Traum auf. Es kann nicht nur eine Erektion auftreten, ihr Level steigt auf fünf. Jede nachfolgende Erektion erhöht sich um einige Minuten. Am Ende der letzten Nacht oder Morgen Erektion wacht normalerweise ein Mann auf. Solche Prozesse sind die Norm, was darauf hinweist, dass die Gesundheit gut ist.

Bei Jugendlichen nimmt die Dauer der nächtlichen Penisanregung um ein Vielfaches zu als bei erwachsenen Männern. Und im Alter kann eine Erektion abnehmen.

Gründe für die mangelnde Erektion

Wenn Sie morgens kein Mitglied haben, müssen Sie auf die Dauer dieses Phänomens achten. Wenn dies ein kurzfristiges Symptom ist, geraten Sie nicht in Panik. Die Gründe können in Stress, psychoemotionaler Übererregung und verschiedenen nachteiligen psychologischen Faktoren liegen, die eine Person den ganzen Tag begleiten. Wenn das Mitglied längere Zeit nicht steht, sollten Sie zunächst versuchen, nicht nervös zu sein, da übermäßige emotionale Erfahrungen die Situation nur verschlimmern. Zuerst müssen Sie unabhängig versuchen, die Situation zu analysieren und die mögliche Ursache des Problems zu ermitteln.

Der Grund, warum eine Erektion am Morgen verschwinden kann, liegt in den folgenden Zuständen und Krankheiten:

  • Bluthochdruck
  • das Vorhandensein von Diabetes;
  • Störungen im Hormonsystem;
  • eine Geschichte von Herzinsuffizienz;
  • das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten, insbesondere Rauchen;
  • sitzender Lebensstil;
  • chronische Schlafstörungen;
  • ständige Müdigkeit;
  • Depression;
  • die Verwendung bestimmter Medikamente – Antidepressiva, Beruhigungsmittel, Diuretika.

Die wichtigsten provozierenden Faktoren, die das Fehlen einer morgendlichen Erektion beeinflussen können, sind Müdigkeit und das Vorhandensein von chronischem Stress. Regelmäßige nervöse Erregungen, schwächende körperliche Anstrengung – all dies kann den psychischen Zustand nur beeinflussen, und das Fehlen einer Erektion am Morgen ist oft das Ergebnis ungünstiger psychologischer Faktoren. Es wird nicht empfohlen, eine Behandlung selbst zu beginnen.

Wenn die morgendliche Potenz zu oft verschwindet und dies länger als ein paar Wochen dauert, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. Nur ein Urologe oder Androloge wird herausfinden, warum sich Impotenz entwickelt, und auch entscheiden, was in jedem Fall als nächstes zu tun ist. In Bezug auf die Gründe, warum die erektile Funktion möglicherweise fehlt, sollte auch das Alter erwähnt werden. Nach einer Weile beginnt sich das Niveau des hormonellen Hintergrunds zu schwächen, und die Häufigkeit der Tatsache, dass am Morgen keine Erektion auftritt, wird signifikant verringert.

Nach dem Alter von 45 Jahren, am Morgen, haben Männer oft keine Schwellung des Penis, und nach dem Alter von 70 Jahren hört der Penis auf, vollständig zu stehen. Das Alter ist jedoch nicht der einzige Faktor für das Problem. Andere Faktoren können die Tatsache beeinflussen, dass die sexuelle Funktion verschwindet. Erschöpfung des Körpers, Erhöhung des Spiegels hormoneller Substanzen, Erkrankungen des Urogenitalsystems – dies sind ungünstige prädisponierende Faktoren, die zur Entwicklung von Störungen beitragen können.

Selbstdiagnose

Um zu diagnostizieren, ob nachts eine Erektion vorliegt, müssen Sie vor dem Schlafengehen einen Papierring an der Basis des Penis anlegen. Überprüfen Sie am Morgen nach dem Aufwachen den Zustand des Rings. Wenn es sicher und gesund ist, ist es ein Signal, dass die Erektion nicht Tag oder Morgen war.

Sie können Ihren Seelenverwandten auch fragen, ob der Penis nachts oder morgens anschwillt. Wenn länger als einen Monat keine Erektion auftritt, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt zu kontaktieren.

Wie man eine morgendliche Erektion zurückgibt

Wenn der psycho-emotionale Zustand eine solche Verletzung verursacht hat, wird empfohlen, einen Psychologen aufzusuchen. Es wird helfen, mit Stress und Nervosität umzugehen. Wenn die Ursache eine hormonelle Störung ist, wird die Behandlung von einem Endokrinologen durchgeführt. Ein Urologe oder Androloge behandelt Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Es ist wichtig, genügend Schlaf zu bekommen. Der Schlaf sollte vollständig sein, damit sich der Körper nach harten Arbeitstagen erholen kann. Nehmen Sie regelmäßig an Multivitaminkomplexen teil. Welche Vitamine zu trinken, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Es wird empfohlen, schlechte Gewohnheiten vom Leben auszuschließen. Fetthaltige und frittierte Lebensmittel, Alkohol und Rauchen – all diese Faktoren werden für eine Erektion bei einem Mann ungünstig. Nehmen Sie mehr Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf.

Achten Sie auf Ihr Gewicht, bringen Sie mäßige körperliche Aktivität in das Regime. Um den Potenzzustand zu verbessern, können Sie Kegel-Gymnastik durchführen. Nehmen Sie nicht an Potenzstimulanzien teil, ohne vorher einen Arzt aufzusuchen. Und eine wichtige Voraussetzung für die Wiederherstellung einer vollständigen Erektion ist regelmäßiger Sex. Nur häufige Nähe stärkt das Fortpflanzungssystem und verbessert die Fähigkeiten von Männern im Bett.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Shahinclub Deutschland