Die Kosten für die Behandlung von Prostatitis

Prostatitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der Prostata. In der Regel entwickelt sich die Krankheit bei Männern im Alter von XNUMX bis XNUMX Jahren. Fast jeder Mann, der eine solche Krankheit entdeckt hat, ist daran interessiert, wie viel die Behandlung von Prostatitis kostet.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Faktoren, die die Kosten der Prostatitis-Therapie beeinflussen

Die Behandlungskosten hängen von vielen Faktoren ab. Es ist unmöglich, den genauen Preis im Voraus zu bestimmen. In diesem Fall hängt alles von den von ihm gewählten Verschreibungen und Therapietaktiken des Arztes sowie davon ab, wie lange die Prostatitis behandelt wird. Dies wird wiederum durch die Schwere der Krankheit, ihre Form und die Ursachen beeinflusst, die zum Ausbruch der Prostatitis geführt haben.

Es können verschiedene Faktoren identifiziert werden, die die endgültigen Kosten der Therapie beeinflussen:

  • Klinik Von großer Bedeutung ist die geografische Lage. Die Preise für Dienstleistungen in Moskauer Behandlungszentren sind höher als in den Regionen. Ausländische Kliniken werden noch mehr kosten. Das Ansehen einer medizinischen Einrichtung, das Qualifikationsniveau der darin tätigen Fachkräfte, die Ausstattung mit Spezialgeräten und andere mit dem Behandlungsort verbundene Faktoren beeinflussen den Preisparameter.
  • Spezialist. Je erfahrener der Arzt ist, desto teurer werden seine Leistungen. Spezialisten mit einem Abschluss bedienen Kunden in der Regel zu höheren Preisen. Trotzdem wird nicht empfohlen, diesen Parameter zu speichern. Die Erfahrung des Arztes und sein Wissen ermöglichen es, diagnostische Fehler und unnötige Behandlungen zu vermeiden. Empfehlung: Wenn ein Spezialist eine Behandlung ohne Diagnose verschreibt, sollten Sie seine Dienste ablehnen.
  • Forschung. Alle Studien werden bezahlt. Die Kosten für bestimmte diagnostische Maßnahmen hängen von ihrer Komplexität, Dauer und Ausrüstung ab, mit der sie durchgeführt werden.
  • Medikamente Die medikamentöse Therapie ist die Grundlage für die Behandlung von Prostatitis. Für ein gutes Ergebnis verschreiben Ärzte verschiedene Arten von Medikamenten. Die endgültigen Kosten für die medikamentöse Behandlung hängen von vielen Faktoren ab, darunter: der Dauer der Therapie, der Menge der benötigten Medikamente und der Art der verwendeten Medikamente.
  • Physiotherapie und Chirurgie. Medikamente werden normalerweise von physiotherapeutischen Eingriffen begleitet. Ihre Anzahl und Häufigkeit wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Je mehr Verfahren, desto höher die Endkosten. In einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein. In diesem Fall müssen Sie für den Vorgang bezahlen, dessen Kosten von der Komplexität der Implementierung abhängen.

Basierend auf dem Vorstehenden können wir schließen, dass der Patient die Kosten der Prostatitis-Therapie weitgehend beeinflusst. Diese Eigenschaft hängt von der gewählten Klinik und dem gewählten Arzt, der Geschwindigkeit der Hilfesuche nach Auftreten der ersten Symptome und der Reihenfolge bei der Einhaltung der Verschreibungen des Spezialisten ab.

Diagnosekosten

Vor Beginn der Therapie muss eine Diagnose gestellt werden. Dies bestimmt die Form der Krankheit und wählt die richtige Behandlung. Diagnosemaßnahmen werden bezahlt. Eine Liste spezifischer Tests und Untersuchungen wird vom Arzt auf der Grundlage der Daten verschrieben, die während der Erfassung der Krankengeschichte und der Untersuchung des Patienten erhalten wurden.

Adamour  Impotenz in Englisch

Der spezifische Preis hängt von der jeweiligen Klinik ab. Als Beispiel wurden die Kosten in Moskauer medizinischen Einrichtungen ausgewählt. Die Preise in anderen Regionen können variieren. Während der Diagnose werden separate Analysen und Studien verwendet. Nachfolgend sind die am häufigsten verwendeten Maßnahmen der Instrumenten- und Labordiagnostik aufgeführt.

Zunächst muss der Patient für eine ärztliche Beratung bezahlen. Die Kosten für den Service liegen zwischen tausend und zweitausend Rubel. Wenn die Konsultation mit einem Kandidaten der medizinischen Wissenschaften stattfindet, kann der Preis zweitausend Rubel überschreiten. Einige Kliniken haben die Praxis billigerer Nachsorgeuntersuchungen eingeführt. Wie viel niedriger die Kosten für einen zweiten Arztbesuch sind, hängt von der Klinik ab. In einigen medizinischen Einrichtungen werden jedoch beim erneuten Besuch eines Spezialisten erhebliche Preisnachlässe gewährt. Zu kontaktierende Spezialisten:

  • Urologe;
  • Androloge;
  • Dermatovenerologe.

Die wichtigste instrumentelle Diagnosemethode ist Ultraschall. Ein Spezialist kann seinen Patienten auf einen Ultraschall überweisen:

  • Das Urogenitalsystem als Ganzes. Die Kosten für den Service betragen etwa dreitausend Rubel.
  • Organe im Zusammenhang mit der Bauchhöhle. Der Forschungspreis beträgt ca. 1700 Rubel.
  • Hodensack / Schilddrüse – achthundert Rubel.
  • Gallenblase – 1700 Rubel.
  • Nieren – tausend Rubel.
  • Die Blase ist sechshundert Rubel.
  • Die Prostata – eineinhalb tausend Rubel.
  • Lymphknoten – tausend Rubel.

Oft verwendete TRUS, dh transrektaler Ultraschall. Das Wesentliche des Verfahrens besteht darin, die Sensoren des Geräts in den Anus einzuführen, damit Sie genaue Informationen über den Status der Prostata erhalten. Die Kosten für eine solche Studie erreichen 1700 Rubel. Die Kosten für einen Fallotest betragen etwa tausend Rubel.

Neben der instrumentellen Diagnostik sind Labortests erforderlich. Wie im Fall von Ultraschall weist der behandelnde Arzt den Patienten auf bestimmte Studien hin.

Folgende Tests sind erforderlich:

  • Blut (zur Bestimmung der Gruppe und des Rh-Faktors, des Zuckerspiegels, des RW, des HCV, des HBSAg, des PSA). Die Kosten für diese Studien variieren zwischen zweihundertfünfzig und achthundertfünfzig Rubel. Die Kosten für eine Blutuntersuchung auf PSA betragen etwa 1100 Rubel;
  • Hormontests (Testosteron, T4, T3, AT-TPO, TTG). Der Durchschnittspreis jeder Studie beträgt etwa fünfhundert Rubel;
  • Untersuchung des Urinsediments sowie Analyse des gefärbten Abstrichs und der von der Prostata synthetisierten Substanz – achthundert Rubel für jede Studie (der Preis beinhaltet den Prozess der Probenahme des Materials).

Nach Durchführung aller Studien und Analysen diagnostiziert der Spezialist den Patienten anhand seiner Ergebnisse. Es ist unmöglich, die Form der Krankheit, ihre Schwere und auch die Ursache der Entwicklung zu bestimmen, ohne den Patienten zu untersuchen. Nur wenn der Arzt ein klares Bild vom Zustand des Patienten hat, kann er mit der Therapie beginnen.

Medikationstherapie

Zunächst wird eine medikamentöse Therapie durchgeführt. Dies ist die Grundlage für die Behandlung von Prostatitis. Es wird normalerweise von Physiotherapie begleitet. In einigen Fällen kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, der die Gesamtkosten der Behandlung erhöht.

Die anatomischen Merkmale des Aufbaus der Prostata erschweren die medikamentöse Therapie und beeinflussen, wie viel Prostatitis behandelt wird. Aufgrund des komplexen Gefäßnetzwerks und der Eigenschaften der Muskel-Drüsen-Struktur wird die Therapie nur bei komplexem Drogenkonsum wirksam.

Der Spezialist kann verschreiben:

  • Heilmittel gegen Bakterien.
  • Medikamente, die Blutgefäße beeinflussen.
  • Schmerzmittel
  • Enzyme.
  • Mittel gegen den Entzündungsprozess.
  • Immunmodulatoren.
  • Alpha-Blocker.

Nehmen Sie bestimmte Mittel erst nach der Ernennung eines Arztes. Die von ihm verschriebenen Dosierungen sind einzuhalten. Es ist unmöglich, die Einnahme von Medikamenten vor dem Ende der Behandlung abzubrechen. Der unabhängige Einsatz von Medikamenten kann die Gesundheit des Patienten beeinträchtigen.

Antibakterielle Mittel

Sie werden gegen pathogene Mikroflora eingesetzt, die häufig bei Prostatitis auftritt. Antibiotika werden zur Bekämpfung von Mikroorganismen eingesetzt. In den meisten Fällen ist es unmöglich, Prostatitis ohne die Mittel dieser Gruppe zu heilen. Ein Spezialist kann Folgendes verschreiben:

  • Amoxiclav. Es ist häufiger in ärztlichen Verschreibungen enthalten als andere Medikamente dieser Gruppe. Der Vorteil des Produkts ist das optimale Verhältnis von Preis und Qualität. Bezieht sich auf Antibiotika auf Penicillin-Basis. Verkauft in Form von Flaschen und Blasen. Die Kosten für das Medikament betragen ungefähr einhundertneunzig Rubel pro Packung.
  • "Azithromycin." Es hat antimykotische, antiprotozoale und antibakterielle Wirkungen. Die Behandlungsdauer beträgt drei Tage, der Arzt kann jedoch eine längere Therapie verschreiben. Der Preis für drei Tabletten (eine Packung) beträgt XNUMX Rubel.
  • Ofloxacin. Es wirkt gegen grampositive und gramnegative Mikroorganismen. Der Behandlungsverlauf wird von einem Spezialisten ausgewählt. Die Kosten für eine Schachtel mit zehn Tabletten betragen dreißig Rubel.
Adamour  Impotenzpillen

Die oben beschriebenen Mittel werden verwendet, um sowohl akute als auch chronische Prostatitis zu behandeln. Sie wirken auch entzündungshemmend und wirken sich positiv auf die Beseitigung von Vergiftungen aus. Bei der akuten Form der Krankheit sind weniger Medikamente erforderlich. Chronische Prostatitis wird länger behandelt, weshalb Sie mehr Medikamente kaufen müssen.

Entzündungshemmende Medikamente

Prostatitis wird von einem entzündlichen Prozess in der Prostata begleitet. Es verursacht Schmerzen und führt zu einer beeinträchtigten Erektion. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden entzündungshemmende Medikamente verwendet. Unter ihnen sind:

  • Diclofenac. Erhältlich in Tablettenform. Durch das Entfernen des Entzündungsprozesses senkt das Medikament die Körpertemperatur des Patienten und hilft, Schmerzen zu beseitigen. Der Preis für eine Packung mit zwanzig Tabletten beträgt bis zu fünfzig Rubel.
  • "Nimesulid." Zusätzlich zu den im vorherigen Fall beschriebenen Wirkungen fördert dieses Medikament die Blutverdünnung, die Blutgerinnsel beeinflusst. Die Kosten für zwanzig Tabletten – von fünfundsechzig Rubel.
  • "Meloxicam." Die Dosierung und der Verlauf der Therapie werden vom Arzt festgelegt. Es ist strengstens verboten, das Medikament selbst einzunehmen. Der Preis des Arzneimittels beträgt etwa fünfundvierzig Rubel pro Packung (enthält zwanzig Tabletten).
    Mit den oben beschriebenen Mitteln können Sie die Symptome einer Prostatitis lindern. Die Behandlung sollte jedoch nicht nach dem Verschwinden der Anzeichen der Krankheit abgebrochen werden. Der Patient sollte sich einer vollständigen medikamentösen Therapie unterziehen. Nur in diesem Fall ist die Therapie wirksam.

Alpha-Blocker

Die Akzeptanz von Alpha-Blockern erleichtert das Urinieren. Der behandelnde Arzt kann verwenden:

  • Omnic. Lindert die Symptome einer Prostatitis und beseitigt Krämpfe in der Prostata. Reduziert den Druck auf die Harnröhre und erhöht den Urinabfluss. Kosten – ab vierhundertdreißig Rubel.
  • Tamsulosin. Enthält Tamsulosinhydrochlorid. Die Wirkung der Einnahme des Arzneimittels tritt nach vier Stunden auf. Die Kosten sind die gleichen wie beim vorherigen Tool.

Insgesamt kann die Antibiotikatherapie ein bis zehntausend Rubel dauern. Die spezifischen Kosten hängen von der Empfindlichkeit pathogener Mikroorganismen ab. Bei Bedarf können Schmerzmittel, Immunmodulatoren und Enzympräparate verschrieben werden. Wie viel kostet die Behandlung von Prostatitis bei der Verwendung dieser Medikamente? Mehr, ungefähr ein bis zweitausend Rubel.

Nebenkosten

Die medikamentöse Therapie wird häufig von einer Physiotherapie begleitet. Die beliebtesten Methoden der Physiotherapie bei Prostatitis sind Lasertherapie, Elektrostimulation und Elektrophorese. Früher war eine Drüsenmassage üblich, aber in letzter Zeit wurden solche Praktiken aufgegeben.

Die Kosten für die Physiotherapie hängen direkt von der Anzahl und den Preisen einer bestimmten Klinik ab. Daher ist es nicht möglich, den genauen Preis einer physiotherapeutischen Behandlung anzugeben. Möglicherweise ist auch ein chirurgischer Eingriff erforderlich. In medizinischen Kreisen gibt es eine Debatte über die Machbarkeit bei Prostatitis, da nur fünfzig Prozent der Patienten die tatsächliche Wirkung einer Operation haben.

In der Regel wird eine Operation für eine fortgeschrittene Form der Krankheit verschrieben und ist auch mit finanziellen Kosten für zusätzliche Medikamente verbunden. Es wird daher empfohlen, die Kontaktaufnahme mit einem Spezialisten nicht zu verzögern. Je früher der Patient Hilfe sucht, desto weniger Geld wird er für die Behandlung ausgeben.

Therapie in ausländischen medizinischen Einrichtungen

Es gibt weltweit mehrere bekannte und angesehene Behandlungszentren, die sich mit der Behandlung von Prostatitis befassen. Viele Bürger mit ausreichenden Mitteln ziehen es vor, sich in solchen Einrichtungen einer Therapie zu unterziehen. Die Behandlung von Entzündungen der Prostata im Ausland wird mehr kosten.

Folgende Therapiezentren sind zu unterscheiden:

  • Klinik "Sheba". Befindet sich in Israel. Gehört zu den größten medizinischen Zentren im Nahen Osten. Bis heute beschäftigt die Klinik mehr als 1500 Ärzte. Die Kosten für eine Konsultation mit Primärdiagnose (Ultraschall) betragen ungefähr XNUMX Dollar.
  • Universitätsklinikum München. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Behandlung von Prostatitis. Für Beratung und Diagnose müssen Sie bis zu achthundertfünfzig Rubel bezahlen.
  • Wellington. Die Klinik befindet sich in England in London. Die Kosten für die Konsultation eines spezialisierten Urologen variieren zwischen zweihundert und sechshundert Dollar. Eine vollständige Diagnose kostet weitere zweitausend Rubel.
  • "Herzliya Medical." Eine der führenden israelischen Kliniken. Bis zu fünfhundert Spezialisten arbeiten innerhalb seiner Mauern. Die Konsultation in Verbindung mit der Diagnose kostet ungefähr achthundert Rubel.
  • Medizinisches Zentrum Düsseldorf. Klinikspezialisten sind an der Behandlung von Krankheiten jeglicher Komplexität beteiligt. Die Kosten für Beratung und Diagnose betragen siebenhundert Rubel.
  • Das Baltimore Medical Center (Hopkins Clinic) ist die größte medizinische Einrichtung der Welt. Für eine Konsultation mit einem Urologen müssen Sie ungefähr vierhundert Dollar bezahlen. Diagnosemaßnahmen werden separat bezahlt. Ihre Kosten liegen je nach den durchgeführten Verfahren zwischen sechshundert und 1500 US-Dollar.
  • Privates Saar Medical Center. Die Klinik beschäftigt mehr als fünftausend Mitarbeiter. Eine ärztliche Beratung kostet dreihundert oder sechshundert Euro. Die Gesamtkosten für die Diagnose betragen ca. 1200 Euro.
  • Die weltberühmte Charite Clinic in Deutschland bietet auch Prostatitis-Therapiedienstleistungen an. Der Empfang beim Urologen kostet vierhundert Euro. Der Preis für die Diagnose liegt je nach durchgeführtem Verfahren zwischen 1500 und XNUMX Euro.
  • Bekannte Kliniken befinden sich auch in Südkorea und der Türkei. In Südkorea befindet sich das Asan Center. Der Unterschied zu anderen medizinischen Einrichtungen besteht in der Verwendung der neuesten Techniken zur Behandlung von Prostatitis. Für die Beratung müssen Sie bis zu fünfhundert Rubel bezahlen. Die Dienstleistungen zur Behandlung von Prostatitis werden von der Memorial Clinic in der Türkei erbracht. Die Konsultation eines Diagnostikers kann zweitausend Dollar kosten.
Adamour  Potenzmittel für Männer - nicht den Blutdruck erhöhen, Liste ohne Nebenwirkungen, Bewertungen

Die vollen Kosten der Therapie hängen von der erkannten Form der Krankheit, der Zeit und den Merkmalen ihres Verlaufs ab. Der Unterschied hängt auch davon ab, ob die Klinik öffentlich oder privat ist. Der Gesamtpreis einer Behandlung kann sechs bis siebentausend Dollar erreichen.

Die Gesamtdauer und die Kosten der Therapie

Die Dauer der Therapie hängt von der Form der Krankheit ab. Die längste und teuerste Behandlung verschiedener Formen der chronischen Prostatitis. Akute Prostatitis, die durch die Aktivität pathogener Bakterien hervorgerufen wird, kann zwei bis drei Wochen lang behandelt werden. Die Kosten für die Therapie liegen zwischen fünfzehn und fünfundzwanzigtausend Rubel.

Abhängig von bestimmten Faktoren kann es zwei Wochen bis fünfundvierzig Tage dauern, bis eine asymptomatische Prostatitis geheilt ist. Wie viel kostet die Behandlung einer asymptomatischen Prostatitis? Dies kann zwischen fünfzehntausend Rubel und achtundzwanzigtausend erfordern. In einigen Fällen kann sich der Preis erhöhen.

Was die chronische Form der Krankheit betrifft, so gilt Folgendes:

  • Die Behandlung der chronischen unspezifischen Prostatitis dauert fünfundzwanzig bis fünfundvierzig Tage. Müssen von vierzehn bis dreißigtausend Rubel bezahlen.
  • Von zwanzig bis fünfundvierzig Tagen dauert eine Behandlung gegen bakterielle Prostatitis und chronische Beckenschmerzsyndrome mit oder ohne Anzeichen einer Entzündung. Darüber hinaus betragen die Therapiekosten im ersten Fall neunzehn bis fünfunddreißigtausend Rubel und in anderen Fällen vierzehn bis fünfundzwanzig bis achtundzwanzigtausend Rubel.
  • Wenn die Kosten für die allgemeine Behandlung in der Wiederherstellung des Körpers nach der Krankheit enthalten sind (Immunmodulatoren, Multivitaminkomplexe), müssen Sie für die Behandlung der chronischen Form der Krankheit vierzigtausend Rubel bezahlen. Der Preis beinhaltet die Kosten für Konsultationen und Tests nach der Heilung der Krankheit.

Daher hängen die Kosten für die Behandlung von Prostatitis von der vom Patienten ausgewählten Klinik, den vom Arzt verordneten diagnostischen Maßnahmen, der erkannten Form der Krankheit und der gewählten Behandlungstaktik ab. Die Gesamtkosten der Therapie können zwischen zwanzigtausend und mehr als vierzigtausend Rubel liegen.

Je länger sich die Krankheit entwickelt, desto mehr müssen Sie für ihre Behandlung bezahlen. In fortgeschrittenen Fällen kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, was die Therapiekosten erheblich erhöht. Daher wird empfohlen, beim ersten Anzeichen einer Krankheit einen Spezialisten zu konsultieren.

Shahinclub Deutschland