Die Gründe für das Fehlen einer morgendlichen Erektion, was zu tun ist

Die morgendliche Erektion ist ein natürliches physiologisches Phänomen, das einem gesunden männlichen Fortpflanzungssystem innewohnt. Jeden Morgen gibt es eine erhöhte Blutversorgung des Penis, die so notwendig ist, um eine normale sexuelle Funktion aufrechtzuerhalten. Wenn irgendwann eine Abschwächung der Potenz auftritt, ist dies ein schwerwiegender Grund, genau auf Ihre eigene Gesundheit zu achten.

Aber nicht immer spricht Schwäche und sogar ihre völlige Abwesenheit am Morgen von Pathologie. Die morgendliche Erektion ist voller Geheimnisse und Geheimnisse. Was müssen Sie über dieses Phänomen wissen? Schauen wir uns gemeinsam einen so wichtigen Punkt an.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum tritt eine morgendliche Erektion auf?

Eine verbesserte Fähigkeit zum Geschlechtsverkehr tritt nicht nur zu Beginn des Tages auf. Es wurde festgestellt, dass sich die erektile Funktion während der Nacht bei einem gesunden Mann drei- bis fünfzehnmal manifestiert, die Gesamtdauer des Zustands erhöhter Sexualität – von einer halben bis eineinhalb Stunden.

Der genaue Mechanismus einer morgendlichen Erektion ist nicht bekannt. Es wird angenommen, dass der Körper auf diese Weise das Blut nicht stagnieren lässt und zur Sättigung der Fortpflanzungsorgane mit Sauerstoff und Nährstoffen beiträgt. Darüber hinaus kann eine erhöhte Potenz am Tag folgende Ursachen haben:

  • Blasenüberlauf. Die Zentren der sexuellen Erregung befinden sich in der Nähe der Zentren des Urinierens und in den Frontallappen. Sobald der Urin Druck auf die Wände der Blase ausübt, manifestiert sich daher auch die erektile Funktion.
  • Endokrine Ursachen. Die Nacht ist die Zeit des „Zurücksetzens“ des gesamten Organismus einschließlich des Fortpflanzungssystems. Nachts tritt eine übermäßige Produktion des männlichen spezifischen Hormons Testosteron auf. Diese Substanz wirkt sich direkt auf die Fähigkeit eines Vertreters des stärkeren Geschlechts aus, Geschlechtsverkehr zu begehen. Je höher die Konzentration im Blut ist, desto höher ist die sexuelle Aktivität.

Mythen über die Potenz am Morgen

  1. Die morgendliche Erektion ist eine Folge erotischer Träume. Ärzte haben festgestellt, dass es nichts mit erotischen Träumen zu tun hat.
  2. Wenn sich am Morgen eine Erektion manifestiert, ist dies ein Zeichen männlicher sexueller Aktivität – eine solche Aussage ist auch nicht wahr. In der Tat weist eine solche Manifestation auf eine abnormale Fortpflanzungsfunktion hin, jedoch keineswegs auf das Niveau der sexuellen Stärke.
  3. Die Verbesserung der Fähigkeit zum morgendlichen Geschlechtsverkehr ist auf sexuelle Unzufriedenheit zurückzuführen – eine grobe Verzerrung der Realität. Wie sich herausstellte, ist eine solche erektile Aktivität physiologisch und hängt nicht vom männlichen Bewusstsein ab, sondern manifestiert sich auf einer Reflexebene.
  4. Das Fehlen einer morgendlichen Erektion spricht für Impotenz – dies ist nichts weiter als eine Täuschung. Die Ursache für vorübergehende Funktionsstörungen kann Stress und banale Müdigkeit sein. Setzen Sie das Stigma der Ohnmacht nicht auf eine so kleine Gelegenheit.
  5. Das Fehlen einer Erektion am Morgen – ein Symptom für Prostatitis – ist falsch. Zu den Symptomen einer Prostatitis gehört eine allgemeine sexuelle Dysfunktion. Wenn tagsüber die sexuelle Funktion zunimmt, wird die Prostatitis beseitigt.
  6. Es ist sinnlos, das Fehlen einer Erektion am Morgen zu behandeln. Geht von selbst vorbei – es ist unheilbar. Sowohl das als auch ein anderer irren sich. In der Tat kann eine Funktionsstörung in einigen Fällen von selbst verschwinden, aber dies ist kein Grund, sich selbst zu behandeln, auf eine Chance zu hoffen und in Verzweiflung zu geraten, ist es nicht wert. Alles wird behandelt, einschließlich Impotenz, ganz zu schweigen von vorübergehender erektiler Dysfunktion.
Adamour  Ursachen von Impotenz in verschiedenen Altersstufen

Warum verschwand die morgendliche Erektion?

Das Fehlen einer Erektion am Morgen hat verschiedene physiologische und pathologische Gründe. Welche Faktoren bilden eine erektile Dysfunktion? Betrachten Sie diese Frage unten.

Müdigkeit

Zum Zeitpunkt schwerer Müdigkeit wird eine asthenische Impotenz beobachtet. Dieses vorübergehende Phänomen passiert jedem. Besonders häufig sind Männer betroffen, die sich intensiv mit geistiger Arbeit beschäftigen, Geschäftsleute und Büroangestellte.

Es entsteht eine paradoxe Situation: Je härter ein Mensch arbeitet und je reicher er ist, desto bedeutender sind die Probleme mit der sexuellen Stärke. Ebenfalls gefährdet sind Personen, die beruflich körperlich tätig sind (Lader, Bauherren, Arbeiter, Profisportler).

Glücklicherweise ist, wie bereits erwähnt, der Verlust einer normalen Erektion am Morgen in diesem Fall vorübergehend und vergeht, sobald der Körper ruht.

Starker Stress

Infolge jeder Stresssituation im menschlichen Körper tritt bei der Synthese der Hormone der Nebennierenrinde eine komplexe biochemische Reaktion auf: Adrenalin, Noradrenalin, Cortisol. Diese Wirkstoffe blockieren die Arbeit der Hoden, was die normale Produktion des Hormons Testosteron bedeutet. Das Ergebnis ist eine Schwächung oder völlige Abwesenheit einer Erektion, einschließlich einer morgendlichen.

Die Entwicklung einer bestimmten Krankheit

Warum gibt es noch keine Morgenkraft?

Es gibt eine ganze Liste von Krankheiten, die Störungen des Fortpflanzungssystems verursachen. Die häufigsten Krankheiten und Pathologien werden nachstehend beschrieben.

Sexuell übertragbare Krankheiten sind ein direkter Weg, um nicht nur die männliche Funktion zu beeinträchtigen, sondern auch eine irreversible Impotenz aufgrund von Schäden an Prostata und Hoden zu entwickeln. Manifestiert sich nicht nur und nicht so sehr durch eine Abnahme der sexuellen Aktivität, sondern auch durch begleitende Manifestationen. Unter denen sind:

  • Gefühl der allgemeinen Schwäche;
  • Änderung der Farbe des Urins. Es gibt Schleim, Eiter, Urin bekommt einen gelblichen, grünlichen oder rötlichen Farbton;
  • Schmerzen im Penis;
  • Juckreiz im Genitalbereich;
  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • allgemeine Vergiftung des Körpers mit Hyperthermie (Fieber), Kopfschmerzen usw. (tritt nicht immer auf);
  • Schmerzen im Unterbauch;
  • Schmerzen im Hodensack;
  • Ausfluss aus der Harnröhre.

All dies sind alarmierende Anzeichen für eine sexuell übertragbare Krankheit. Eine sofortige Konsultation eines Venerologen ist erforderlich, wenn die reproduktive Gesundheit erhalten bleiben soll.

Entzündung der Prostata. Es wirkt sich nicht nur direkt auf die sexuelle Aktivität im Allgemeinen aus, sondern auch auf die Erektion am Morgen. Prostatitis ist ein gewaltiger Feind der Gesundheit von Männern. Es ist durch eine Vielzahl von Symptomen gekennzeichnet:

  • Harnwegserkrankungen;
  • verminderte Urinflussrate;
  • die Entwicklung von Schmerzen im Anus, Hoden, Penis, Unterbauch;
  • häufige falsche Wünsche, den Toilettenraum zu besuchen.
Adamour  Diese Medikamente sind gefährlich für die männliche Potenz.

Bei Entzündungen der Prostata ist es besser, nicht zu scherzen. Diese Krankheit ist durchaus in der Lage, die reproduktive Gesundheit zu beenden.

Aus den Drüsenzellen dieses Organs bildete sich ein gutartiger Tumor. Für Adenome sind in vielerlei Hinsicht die gleichen Symptome charakteristisch wie für Prostatitis. Nur ein Arzt kann anhand der Ergebnisse der objektiven Diagnose zwischen diesen Krankheiten unterscheiden.

Wie bei der Prostatitis und beim Prostataadenom ist der Grund für das Fehlen einer Erektion eine Verletzung der Innervation der Prostata und ihrer Entzündung, wodurch sich ein Versagen des gesamten Fortpflanzungssystems des Körpers entwickelt.

Chronischer Blutdruckanstieg. Dies führt zu einer erhöhten Belastung der Wände der Blutgefäße, wodurch die Funktion aller Organe und Systeme gestört wird.

Verursacht Zerbrechlichkeit der Blutgefäße, Ischämie (unzureichende Blutversorgung des Gewebes). Infolgedessen leidet auch der Penis.

Koronare Herzkrankheit

Infolge dieser Krankheit wird ein Versagen des Herzmuskels festgestellt. Das Organ ist nicht in der Lage, normal Blut zu pumpen, periphere Gefäße der oberen, unteren Extremitäten, Genitalien leiden. Die unmittelbare Ursache ist der gleiche Mangel an Blutversorgung. Daher das Fehlen einer morgendlichen Erektion.

Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten

Es tritt als Folge einer Okklusion (Blockade) oder Stenose (Verengung) der großen Gefäße auf. Infolgedessen fehlt dem Gewebe Sauerstoff und Nährstoffe. Atherosklerose der unteren Extremitäten geht Hand in Hand mit Atherosklerose der Gefäße des kleinen Beckens. Das Ergebnis ist klar.

Zusätzlich zu den beschriebenen Gründen, aus denen es keine morgendliche Potenz gibt, gibt es auch solche, die durch den Lebensstil eines bestimmten Mannes verursacht werden:

  • Alkoholmissbrauch. Alkohol führt zu einer Verringerung der Testosteronproduktion (mehr über Alkohol und Potenz hier);
  • häufiges Rauchen. Tabak verursacht Arteriosklerose der Beckengefäße (mehr über Potenz und Rauchen hier);
  • Mangel an normalem Schlaf. In diesem Fall ist der direkte Grund für das Fehlen einer Erektion am Tag die Produktion von Substanzen der Nebennierenrinde – Cortisol, Adrenalin usw.;
  • Bewegungsmangel. Enthält auch eine Abnahme der Synthese des männlichen spezifischen Hormons;
  • häufiger promiskuitiver Geschlechtsverkehr. Es tut weh, die männliche Stärke im Allgemeinen zu treffen.
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Antipsychotika, Antidepressiva, Beruhigungsmittel).

Eine Person kann diese Faktoren beseitigen, indem sie sich an vorbeugende Empfehlungen hält.

Gibt es ein Problem: Wir führen eine Selbstdiagnose durch

Wie bereits erwähnt, ist ein vorübergehendes Fehlen eines erigierten Zustands des Penis am Morgen zulässig. Oft ist dies ein bevorstehendes Phänomen, aber zur Gewissheit sollte ein einfacher Test durchgeführt werden.

Es ist notwendig zu verfolgen, ob die nächtliche Erektion erhalten bleibt, da dies ein viel wichtigerer diagnostischer Indikator ist. Vor dem Schlafengehen wird empfohlen, den nicht erigierten Penis zu messen und einen Papierring entsprechend dem Durchmesser des Organs herzustellen. Legen Sie dann das resultierende "Gerät" auf die Basis des Penis. Wenn der Ring am Morgen an Ort und Stelle bleibt und nicht beschädigt ist, ist dies ein alarmierendes Zeichen dafür, dass er verschwunden ist, einschließlich einer nächtlichen Erektion. In diesem Fall ist es Zeit, Alarm zu schlagen und zum Arzt zu gehen.

Brauche ich eine behandlung

Wenn die morgendliche Erektion weg ist, ist dies kein Grund zur Panik. Eine Behandlung ist nur in einigen Fällen erforderlich:

  • wenn Potenzprobleme für einen Monat oder länger beobachtet werden;
  • wenn Symptome einer sexuell übertragbaren Krankheit festgestellt werden;
  • wenn zusätzlich zu einer Schwächung der erektilen Funktion Schmerzen vorhanden sind;
  • wenn eine Vorgeschichte von Erkrankungen des Urogenitalsystems vorliegt, ist das Herz-Kreislauf-System vorhanden;
  • wenn die nächtliche Erektion verschwand.
Adamour  Was sollte die normale Größe eines Mitglieds mit 13, 14, 15 Jahren sein

Dies ist keine vollständige Liste, auf jeden Fall müssen Sie sie individuell behandeln. Wenn es um Stress, Überlastung, Einnahme von Medikamenten usw. geht, gibt es keinen Grund zur Sorge. Es reicht aus, um die Grundursache zu beseitigen, und alles wird wieder normal. In diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich, wenn die morgendliche Potenz verloren geht.

Was tun, wenn keine morgendliche Erektion vorliegt?

Natürlich sind viele Männer interessiert, die mit diesem Problem konfrontiert sind, aber was ist, wenn die morgendliche Potenz weg ist? Die Hauptsache ist, nicht nervös zu sein, damit unnötige Aufregung die Situation nicht verschlimmert.

Wenn es keine morgendliche Potenz gibt, aber gleichzeitig normale Erregung während des Tages, gibt es keinen Grund zur Sorge. Dies kann durchaus ein "Streich" des autonomen Nervensystems sein, eine vorübergehende Fehlfunktion. Wenn jedoch die oben beschriebenen Faktoren vorliegen, sollten Sie sofort einen Urologen oder Andrologen kontaktieren. Dann müssen Sie sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen, einschließlich einer Untersuchung der Prostata- und Hodensackorgane.

Wie man die Morgenkraft wiedererlangt

In einigen pathologischen Fällen kann auf Medikamente nicht verzichtet werden, aber meistens sind Änderungen des Lebensstils ausreichend.

  • Es ist wichtig, Ihre Ernährung zu optimieren. Eine große Anzahl von tierischen, frittierten, salzigen Lebensmitteln hemmt das Fortpflanzungssystem. Missbrauche solche Produkte nicht. Sie sollten mehr pflanzliche Lebensmittel essen, Produkte, die sich positiv auf die männliche Kraft auswirken: Eier, Nüsse, Meeresfrüchte usw. Lesen Sie mehr über Produkte, die die Wirksamkeit bei Männern erhöhen.
  • Es ist notwendig, das Rauchen aufzugeben und den Alkoholkonsum zu minimieren (in Maßen kann Ethylalkohol nützlich sein, es besteht keine Notwendigkeit, ihn vollständig aufzugeben).
  • Es ist notwendig, das Gewicht innerhalb normaler Grenzen zu halten. Überschüssige Kilogramm wirken sich auf die männliche Kraft und den gesamten Körper aus.
  • Es werden leichte körperliche Aktivitäten gezeigt: Gehen, Schwimmen, Laufen – dies sind ideale Optionen (wir empfehlen zu lesen, wie Laufen die Potenz beeinflusst). Schwere körperliche Aktivität ist dagegen kontraindiziert.
  • In keinem Fall sollten Sie Medikamente missbrauchen, die die Wirksamkeit erhöhen. Ab einem bestimmten Punkt bewirken sie den gegenteiligen Effekt.
  • Es wird empfohlen, ohne Unterwäsche zu schlafen.
  • Es lohnt sich so weit wie möglich, auf Medikamente zu verzichten, die die sexuelle Funktion hemmen. Wir sprechen über Medikamente gegen Schizophrenie, psychische Störungen usw. Wir müssen über ein heikles Problem sprechen. Es ist nur notwendig, das Problem mit der Überprüfung der Therapie mit dem behandelnden Spezialisten zu lösen.
  • Es ist wichtig, das Schlaf- und Wachheitsregime zu beachten: Gehen Sie gleichzeitig ins Bett und schlafen Sie mindestens 7 Stunden.

Nachdem der Mann seinen Lebensstil geändert hat, wird er sehr bald einen positiven Trend bemerken: Die morgendliche Erektion wird zurückkehren und alles wird zusammenpassen.

In extremen Fällen ist die Verwendung von Spezialarzneimitteln angezeigt, deren unabhängige Verwendung jedoch ausgeschlossen ist. Es ist nicht vollständig bekannt, wie sich dies auf die Gesundheit von Männern und die Gesundheit im Allgemeinen auswirkt: Arzneimittel dieser Art beeinflussen die Arbeit des Herzens, der Blutgefäße und des endokrinen Systems erheblich.

Der Verlust einer morgendlichen Erektion ist kein Problem, sondern ein vorübergehendes Ärgernis, das in den meisten Fällen von selbst ohne die Hilfe eines Arztes verschwindet. Eine große Rolle spielen hier die Handlungen des Mannes selbst. Wenn Sie die normale sexuelle Funktion wiederherstellen möchten, müssen Sie Ihren eigenen Lebensstil überdenken. In extremen Fällen wird eine qualifizierte Unterstützung von einem Arzt bereitgestellt.

Shahinclub Deutschland