Die Erektion ist nur morgens schwach normal normal

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Morgen Erektion: Norm oder Pathologie

Eine Erektion eines Mannes tritt auf, wenn der Penis mit Blut gefüllt ist. In diesem Zustand ist er bereit für Geschlechtsverkehr und Orgasmus. Eine Erektion kann zu jeder Tageszeit auftreten. Manchmal kann man den Beginn der Erektion in einem Traum beobachten.

Eine Erektion tritt besonders häufig am Morgen auf, sie hängt nicht vom Wunsch des Mannes und des Partners in der Nähe ab. Betroffene Männer stellen oft Fragen: Woher kommt die morgendliche Erektion, ihre Ursachen, ist sie normal?

Morgen und Nacht Aufregung

Die morgendliche Erektion unterscheidet sich von der gewöhnlichen Erektion dadurch, dass sie nicht durch Träume entsteht und in diesem Prozess das Objekt des Begehrens normalerweise fehlt.

Die Gründe für eine Erektion am Morgen sind Experten noch nicht ganz klar, aber sie schlagen mehrere Versionen vor:

  • Eine überlaufende Blase komprimiert die Nervenenden, was zu einer Reflex-Morgen-Erektion führt. Diese Version erklärt jedoch nicht, warum sich der Penis in diesem Fall bis zu mehrmals während eines Nachtschlafes in einem angeregten Zustand befinden kann. Manchmal erreicht diese Menge sieben Anregungen;
  • intensive Synthese des männlichen Hormons Testosteron. Am Morgen im menschlichen Körper laufen alle Stoffwechselprozesse viel intensiver ab als in der nachfolgenden Tageszeit. Dies passiert auch mit Testosteron. Es gibt auch eine Version, bei der Testosteron nachts im vollen Schlaf produziert wird.
  • Prozess der Bluterneuerung im Penis;
  • Phasen des sogenannten REM-Schlafes, wenn eine Person aufwacht oder umgekehrt einschläft.

Ärzte erklären mit voller Verantwortung, dass die morgendliche Erektion bei Männern in keiner Weise mit Abweichungen von der Norm und Fehlfunktionen des Urogenitalsystems und des gesamten Körpers verbunden ist. Im Gegenteil, es ist ein Indikator für eine ausgezeichnete sexuelle und körperliche Gesundheit. Zu denken, dass ein solches Phänomen eine Tatsache von Zügellosigkeit oder sexuellen Abweichungen ist, wäre ein großer Fehler.

Mütter, deren Jungen in die Pubertät eintreten, sollten sich auch über die hervorragende Gesundheit ihres Kindes freuen. Eine morgendliche Erektion oder eine Erektion in einem Traum kann zu einem unwillkürlichen Orgasmus und einer Ejakulation führen. Und das ist auch normal.

Das gleiche passiert mit erwachsenen Männern, die aus irgendeinem Grund gezwungen sind, sexuelle Beziehungen zu unterlassen.

Eltern von Jugendlichen sollten auf ihre Kinder achten, versuchen, zart zu sein und keine zu unbescheidenen Fragen zu stellen. Vor allem, wenn der Bildungsprozess nicht dem Zufall überlassen wird und dem Jungen seit langem die Bedeutung aller laufenden physiologischen Prozesse erklärt wurde.

Aber wenn ein Teenager oder ein erwachsener Mann morgens oder nachts plötzlich eine Erektion hat, sollte dies bereits alarmierend sein, da Grund zur Sorge besteht.

Fehlen einer Erektion am Morgen

Oft gibt es bei Männern keine morgendliche Erektion. Dies ist ein schlechtes Zeichen, sagen Experten. Aber nicht sofort in Panik und Verzweiflung. Dies ist noch kein Zeichen drohender Impotenz.

Die Gründe, warum es keine morgendliche Erektion gibt, können verschiedene Umstände sein. Wenn Ihnen dies zum ersten Mal passiert, verbinden Sie es mit dem Essen. Denken Sie daran, wie viel Sie nachts gegessen haben. Überessen und chronische Müdigkeit sind die Hauptgründe für das Fehlen einer Erektion am Morgen. Versuchen Sie deshalb einfach, sich zu entspannen, ein paar Stunden länger zu schlafen und nicht zu viel zu essen.

Selbst wenn Sie morgens mehrere Wochen lang keine Erektion verspüren, halten Sie Ihren Kopf nicht fest. Dies ist keine Gefahr für die Gesundheit und vor allem für das Leben. Analysieren Sie einfach Ihren Lebensstil, Ihre Gewohnheiten, Ihre Ernährung und versuchen Sie, eine Weile an sich selbst zu arbeiten. Ärzte sagen, dass sich in naher Zukunft alles wieder normalisieren wird.

Wenn der Penis jedoch morgens und abends über einen längeren Zeitraum nicht anschwillt, sollte dies bereits besondere Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit erregen.

Keine morgendliche Erektion: Gründe

  • Sie sind chronisch müde, Müdigkeit baut sich auf. Die Unfähigkeit, die eigene Kraft richtig zu verteilen, körperliche Arbeit mit geistiger zu verbinden, sich richtig und rechtzeitig auszuruhen, führt zu traurigen Konsequenzen. Aber das Glück ist, dass es möglich ist, es schnell zu beheben. Wenn dies der einzige Grund ist, kann ein achtstündiger Schlaf die morgendliche Aufregung wiederherstellen.
  • Zahlreiche Stresssituationen, in denen das Leben eines modernen Menschen voll ist. Leider sind die Möglichkeiten des Menschen nicht unbegrenzt. Neurose und Depression haben ihre traurigen Folgen. Versuchen Sie, einen Therapeuten zu kontaktieren, freudigere Gefühle in Ihr Leben zu bringen und es mit glücklichen, unvergesslichen Ereignissen zu diversifizieren.
  • Altersbedingte Veränderungen, die im Körper einer Person auftreten, können ihre sexuellen Fähigkeiten beeinträchtigen, einschließlich morgendlicher Erregung. Aber in einer solchen Situation ist es auch ganz einfach, sich selbst zu helfen. Sie müssen nur einen normalen Lebensstil führen, schlechte Gewohnheiten aufgeben, Volksmethoden und -mittel anwenden, um die Gesundheit von Männern und Körper zu stärken.
  • zahlreiche Krankheiten, die unerwartet auftreten und sich entwickeln.
Adamour  Wie Gewicht die Potenz und das Testosteron beeinflusst

Wenn Sie maximal vier Wochen lang keine morgendliche Erregung haben und alle oben genannten Methoden keine Ergebnisse erbracht haben, deutet dies darauf hin, dass physiologische Prozesse im Zusammenhang mit Pathologien im Körper auftreten. Sie beeinträchtigen auf natürliche Weise die erektile Funktion und verringern ihre Qualität. Ich muss einen Arzt aufsuchen. Er wird anhand des Interviews und der Analyse diagnostizieren und feststellen, ob morgens und abends keine Erregung vorliegt.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • mit Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Geschlechtskrankheiten und andere Krankheiten, die durch pathogene Mikroflora, Infektionen und Bakterien verursacht werden;
  • hormonelle Störungen, die mit altersbedingten Veränderungen des Körpers oder Funktionsstörungen der Organe des endokrinen Systems verbunden sind;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems – Ischämie, Bluthochdruck, zerebrale Arteriosklerose;
  • Einnahme von Medikamenten, die eine entspannende Wirkung auf die Muskeln haben können. Solche Medikamente umfassen ein Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Muskelrelaxantien.

Selbstmedikation und Zeit in Anspruch nehmen, zögern, den Rat eines Arztes einzuholen, macht keinen Sinn und ist manchmal gefährlich. Finden Sie einen kompetenten Spezialisten, der Ihnen sicherlich hilft, das Problem schnell und lange zu lösen.

Besonders wenn dein jugendlicher Sohn es braucht. Vergiss nicht, Mumien, dass du noch Enkel hast.

Die Gesundheit von Männern hängt weitgehend von regelmäßigen gesunden sexuellen Beziehungen ab, vorzugsweise mit einem Partner. Sie sind der Indikator und die Garantie für normale Potenz und Fruchtbarkeit.

Ärzte raten Männern oft, nachts ohne Unterwäsche zu schlafen, um den Hoden etwas Freiheit zu geben, ohne eine hohe Temperatur zu erzeugen, was sich nachteilig auf die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern auswirken kann.

Experten sagen, dass morgendliche Erregung und sogar Ejakulation eine ausgezeichnete Morgenübung für die männliche Potenz sind.

Dies ist besonders wichtig für Männer, die keinen Sex haben oder unregelmäßig sind. Denn wenn regelmäßig Orgasmen auftreten, bedeutet dies, dass es keine Stagnation gibt, was ebenfalls sehr wichtig ist. Das Urogenitalsystem trainiert gleichzeitig ständig körperlich, was bedeutet, dass es die Gesundheit erhält.

Wenn Sie Probleme haben und dies bereits verstehen, verzögern Sie nicht die Reise zum Arzt. Denken Sie daran, dass die Krankheit leichter zu verhindern als zu behandeln ist. Und dies kann nur unter Aufsicht eines Arztes und mit seinen Terminen erfolgen. Eine umfassende Behandlung ist der Schlüssel zu einer schnellen und effektiven Genesung.

Am Morgen gibt es keine Erektion: Ursachen, mögliche Krankheiten, Norm und Abweichungen, Tipps

Jedes Mitglied des stärkeren Geschlechts kann gesundheitliche Probleme haben. Männer legen oft keinen Wert auf Unwohlsein. Sie verschieben oft einen Besuch bei einem Spezialisten. Wenn jedoch ein Vertreter des stärkeren Geschlechts feststellt, dass am Morgen keine Erektion auftritt, ist dieser Umstand besorgniserregend und zwingt Sie, einen Arzt zu konsultieren.

Mechanismus des Auftretens

Nach dem Aufwachen bemerkt ein Mann in der Regel, dass sein Penis größer wird. Was ist der Grund dafür? Dieser Prozess erklärt sich durch eine erhöhte Durchblutung des Penisgewebes. Dieses Phänomen kann jedoch zu anderen Tageszeiten beobachtet werden – nachmittags oder abends.

Was verursacht morgens eine starke Erektion? Zu den Faktoren, die es provozieren, gehören eine Erhöhung des männlichen Hormonspiegels, die zu einer Erhöhung des Penisvolumens sowie zu einem Überlaufen der Blase führt. Es gibt mehrere weitere Erklärungen für dieses Phänomen. Sie beziehen sich jedoch nur auf Hypothesen. Wenn ein Mann keine regelmäßige Intimität hat, braucht er nachts und morgens eine Erektion. Zu diesem Zeitpunkt nahm die Sauerstoffkonzentration im Blut zu. Daher vermeidet dieses Phänomen Stagnation und Hypoxie in den Geweben des Penis. Manchmal bemerkt ein Mann, dass es morgens keine Erektion gibt. Warum passiert dieser Absturz?

Ein solcher Verstoß kann verschiedene Gründe haben.

Was bezeugt das Auftreten einer Erektion nach dem Erwachen?

Dieses Phänomen tritt spontan auf. Nachts und morgens wird der Penis regelmäßig mit Blut gefüllt. Eine Vergrößerung ist bereits in der Pubertät zu beobachten. Bei Menschen ab 50 Jahren tritt es nicht so häufig auf. Wenn ein Vertreter des stärkeren Geschlechts einen gesunden Lebensstil führt und nicht an ernsthaften Pathologien leidet, bleibt dieses Phänomen nach 70 bestehen. Eine Zunahme der Penisgröße wird als Zeichen für einen guten Zustand des Fortpflanzungssystems angesehen. Menschen mit Impotenz haben morgens keine Erektion. Wenn dieser Verstoß auftritt, muss zunächst die genaue Ursache der Pathologie ermittelt werden. Manchmal wird sexuelle Dysfunktion durch eine Erkrankung des Gefäß- und Nervensystems erklärt. Experten bezeichnen jedoch emotionale Überlastung, Überlastung, Angstzustände und Schlafmangel als Faktoren, die den Mangel an morgendlicher Potenz hervorrufen.

Psychologische Probleme

Ein Mann, der bemerkt hat, dass er morgens keine Erektion hat, ist in der Regel sehr besorgt. Er beginnt an seiner Fähigkeit zum intimen Kontakt zu zweifeln und befürchtet das Vorhandensein einer schweren Krankheit. Der Mangel an Potenz am Morgen ist jedoch nicht immer das Ergebnis einer Krankheit. Bei Männern im Alter von 30 bis 35 Jahren tritt eine Funktionsstörung häufig aus psychologischen Gründen und Stress auf.

Emotionale Überlastung, häufige Konflikte in der Familie, Probleme in den ehelichen Beziehungen und im beruflichen Bereich können ein solches Problem hervorrufen. In solchen Situationen nimmt das sexuelle Verlangen zu anderen Tageszeiten ab oder verschwindet – nachmittags, abends. Die Person hat keine Energie für Intimität.

Wenn am Morgen längere Zeit keine Erektion auftritt, können Sie schwerwiegende Fehlfunktionen des Körpers vermuten. Häufige Ursachen in solchen Fällen sind Gefäßpathologien, die zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung führen, durch sexuellen Kontakt übertragene Krankheiten usw. Wenn sich die Potenz am Morgen für längere Zeit nicht erholt, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren und sich Untersuchungen unterziehen.

Anzeichen einer Verschlechterung des psychischen Zustands

Bei Männern mit dieser Störung treten häufig Symptome einer depressiven Störung auf.

Sie glauben, dass eine Fehlfunktion ein Zeichen für den Beginn einer Impotenz ist. Ein depressiver psychischer Zustand verschärft das Problem nur.

Adamour  Mitglied träge wert, was zu tun und wie zu behandeln

Wenn eine Erektion am Morgen aufgrund der Pathologie von Organen und Systemen verloren geht, gehen in der Regel andere Anzeichen der Krankheit einher. Psychologische Faktoren, die die sexuelle Funktion verschlechtern, machen sich durch Symptome bemerkbar wie:

  1. Verstöße gegen den Einschlafprozess.
  2. Abnahme des emotionalen Hintergrunds.
  3. Kopfschmerzen.
  4. Häufiges Angstgefühl.
  5. Ich fühle mich überwältigt.
  6. Ständige Müdigkeit aufgrund körperlicher oder geistiger Überlastung.

In solchen Fällen gilt der Mangel an Potenz am Morgen nicht für die Pathologie. Manchmal wird ein Mann untersucht, deren Ergebnisse auf das Fehlen von Beschwerden hinweisen. In dieser Situation kann die sexuelle Funktion dank einer vollen Nachtruhe wiederhergestellt werden, wodurch Stress, richtige Ernährung und Ablehnung schädlicher Abhängigkeiten vermieden werden.

Krankheitsursachen

In der medizinischen Praxis gibt es häufig Fälle, in denen eine Erektion bei einem Mann am Morgen infolge einer Störung der Aktivität des Myokards und des Gefäßsystems verschwindet.

Aufgrund einer Verletzung der Durchblutung kann sich der Penis nicht vergrößern. Dieses Phänomen wird häufig durch eine hohe Cholesterinkonzentration im Blut des Patienten, Sucht, erklärt.

Darüber hinaus kann der Mangel an Potenz am Morgen durch Umstände wie:

  1. Hoher Blutdruck.
  2. Das Vorhandensein von Diabetes.
  3. Störungen der Funktionen des endokrinen Systems (einschließlich der Gonaden).
  4. Missbrauch alkoholhaltiger Produkte, Rauchen.
  5. Unzureichende Nachtschlafdauer (weniger als 8 Stunden).
  6. Unkontrollierter Einsatz von Medikamenten gegen Depressionen, beruhigende Medikamente, Diuretika.

Um die genaue Ursache für das Fehlen einer Erektion am Morgen zu ermitteln, müssen Sie sich Untersuchungen unterziehen. Bei einer Fehlfunktion des Körpers verschreibt der Arzt dem Patienten Medikamente. Es gibt auch einige Tipps zur Wiederherstellung der sexuellen Funktion. Sie werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Vorübergehende Abstinenz

Wenn die Fähigkeit zur Reflexvergrößerung des Penis bestehen bleibt, sind normalerweise keine Medikamente erforderlich. Wissenschaftler können immer noch nicht erklären, warum Männer morgens eine Erektion haben. Wiederherstellungsmethoden für diese Funktion sind jedoch weiterhin verfügbar. In Ermangelung von Potenz nach dem Aufwachen raten Experten für einige Zeit, intime Beziehungen aufzugeben. Eine Pause von 2 bis 4 Wochen hilft, den Testosteronspiegel im Körper zu normalisieren. Darüber hinaus wird einer Person mit diesem Problem empfohlen, ihren Lebensstil zu überdenken. Schädliche Gewohnheiten führen häufig zu Fehlfunktionen des Fortpflanzungssystems.

Weitere wertvolle Tipps

Das schädlichste alkoholhaltige Produkt für Männer ist Bier. Es sollte zumindest für eine Weile vollständig aufgegeben werden. Als alkoholische Getränke ist nur Rotwein in Maßen erlaubt. Tabakkonsum sollte ebenfalls ausgeschlossen werden.

Oft verschwindet eine Erektion am Morgen aufgrund von Angst und Unruhe sowie geringer körperlicher Aktivität. Um die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stressfaktoren zu erhöhen und die Gesundheit zu verbessern, sollten Sie regelmäßig Sport treiben. Joggen, Fußball, Schwimmen im Pool und Radfahren helfen dabei, die sexuelle Funktion wiederherzustellen.

Richtige Ernährung

Gesundes Essen ist ein guter Weg, um Ihre morgendliche Erektion zu normalisieren. Durch die Wahl gesunder Lebensmittel verbessert ein Mann den Zustand aller Organe und Systeme seines Körpers, einschließlich des reproduktiven. Es gibt jedoch auch solche Gerichte, die weggeworfen werden sollten. Hier ist eine Liste von Gerichten, die Sie einschränken möchten:

  1. In Öl gebratenes Essen.
  2. Essen mit vielen Gewürzen.
  3. Desserts
  4. Lebensmittel, die reich an Lipiden sind.
  5. Süße kohlensäurehaltige Getränke.
  6. Süßwaren, Weizenmehlbrot.
  7. Halbzeuge, Fast Food.
  8. Essiggurken.

Um das Fortpflanzungssystem zu verbessern, sollten Sie Folgendes verwenden:

  1. Grüne Zwiebeln, Petersilie oder Dill.
  2. Meeresprodukte.

Missbrauche abends kein Essen. Es wird empfohlen, etwa 5 Mal am Tag in kleinen Portionen zu essen.

Ist eine Erektion am Morgen ein Zeichen von Pathologie oder ein normaler physiologischer Prozess?

Männer und Wissenschaftler auf der ganzen Welt interessieren sich für die Frage: "Warum entsteht eine morgendliche Erektion und ist dies ein normales Phänomen?" Bis heute besteht kein Konsens über das Auftreten dieses Prozesses. Dies ist jedoch definitiv kein Zeichen von Pathologie. Im Gegenteil, wenn Männer morgens eine Erektion haben, deutet dies auf eine hervorragende Form des Vertreters des stärkeren Geschlechts hin.

Eine Erektion am Morgen ist nicht immer ein Zeichen der Erregung. Häufiger ist dies eine Anzeige des Hormonspiegels im männlichen Körper. Am Morgen erreicht ihre Konzentration ein Maximum. Das Problem wird in diesem Artikel ausführlich behandelt.

Warum tritt morgens eine Erektion auf?

Der Hauptverursacher für das Auftreten einer Erektion des Penis wurde nicht identifiziert. Dieses Rätsel ist noch nicht vollständig gelöst, aber es gibt eine Reihe von Theorien:

  1. Testosteronhormonausbruch. Es gibt wissenschaftliche Beweise dafür, dass der maximale Sprung in diesem Hormon im Intervall von 5 bis 9 Stunden erfolgt.
  2. Arterielle Bluterneuerung. Das männliche Genitalorgan benötigt einen Bluterneuerungsprozess, bei dem das Gewebe mit der notwendigen Menge an Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird. Über das arterielle Netzwerk kann es nur während des Erektionsprozesses zum Organ gelangen. Dieser Vorgang kann sicher als präventiv bezeichnet werden, da eine Erektion eine Blutstagnation im Penis verhindert.
  3. Körpertests. Einige Wissenschaftler schlagen vor, dass die Ursachen für morgendliche Erektionen in einer Art Prüfung aller Körperstrukturen liegen. Überprüfen Sie, ob der Penis nur auf diese Weise durchgeführt werden kann.
  4. Blasenfüllung. Bei Vertretern der starken Hälfte befinden sich das Fortpflanzungs- und das Harnsystem parallel. Wenn die Blase nachts gefüllt ist, wird über die Rezeptoren ein Impuls an das Gehirn gesendet. Aufgrund der Tatsache, dass sich die beiden oben genannten Systeme in der Nähe befinden, wird das Signal jedoch nicht richtig gelesen und der Penis schwillt an.
  5. Die Aktivität bestimmter Teile des Gehirns. Es gibt einen wichtigen Abschnitt im Gehirn, die Waroliumbrücke, deren Funktion darin besteht, eine Erektion zu kontrollieren. Die Aktivität der Abteilung nimmt genau während des REM-Schlafes zu. Während der Nacht treten solche Perioden ungefähr fünfmal auf, aber vor dem Aufwachen ist es die längste.
  6. Die Zeit der maximalen Entspannung. Am Morgen vor dem Aufwachen ist der Körper des Mannes völlig entspannt. In diesem Fall beginnt Blut in den Penis zu gelangen und füllt ihn, was zu einer merklichen Schwellung des Penis führt.
  7. Träume erotischer Natur. Diese Theorie wird von einer kleinen Anzahl von Wissenschaftlern unterstützt.

Wichtig!

Eine gestörte Durchblutung in der Leistenzone kann Krampfadern des Penis verursachen.

Die vernünftigsten Theorien zur Frage, warum Männer morgens eine Erektion haben, können als erste und vierte Annahme bezeichnet werden.

Die Hauptgründe für die Abwesenheit

Wenn ein Mann morgens keine Erektion hat, müssen Sie die Ursache herausfinden. Wenn Sie nur den ursächlichen Faktor loswerden, können Sie zum normalen Sexualleben zurückkehren. In den meisten Fällen liegen die Gründe für das Fehlen einer Erektion in psychischen Problemen. Dazu gehören:

  1. Depressive Zustände.
  2. Stressige Situationen.
  3. Neurose.
  4. Negative sexuelle Erfahrung.
  5. Emotionale und sexuelle Inkompatibilität von Sexualpartnern.

Wichtig!

Bei Drogenabhängigen und Alkoholikern werden häufig psychische Störungen diagnostiziert, sodass sie der Risikogruppe für diese Pathologie zugeordnet werden können.

Infolge aller oben genannten Gründe kommt es zu einem Versagen der Stoffwechselprozesse, die Kreislauffunktion ist gestört, was morgens zu einer schwachen Erektion oder zu deren Abwesenheit führt. Wenn solche Veränderungen mehrere Tage lang beobachtet werden, besteht kein Grund zur Panik. Um eine Erektion wieder aufzunehmen, müssen Sie Ihr Sexualleben normalisieren, um regelmäßigen Geschlechtsverkehr zu haben. Dies hilft normalerweise.

Das Fehlen einer morgendlichen Erektion kann auf physiologische Probleme zurückzuführen sein. Das wichtigste ist das Alter. Wenn ein älterer Mann eine Erektion verloren hat, müssen Sie nicht sofort nach einer Pathologie suchen. Der Penis schwillt nicht an, da das Gewebe einfach abgenutzt ist und seine ursprünglichen Funktionen nicht vollständig erfüllen kann.

Müdigkeit kann auch zu einer Beeinträchtigung der erektilen Funktion führen. Wenn eine Person viel und aktiv arbeitet, hat der Körper während der Nacht einfach keine Zeit, seine Kraft wiederherzustellen. Infolgedessen verfügt der Körper nicht über genügend Energie, um alle Funktionen, einschließlich der sexuellen, auszuführen, sodass morgens und während des Geschlechtsverkehrs keine Erektion auftritt.

Indirekte Ursachen

Manchmal sind jedoch in einer Situation, in der eine Erektion am Morgen verschwunden ist, gesundheitliche Probleme schuldig. Dazu gehören:

  • Hormonelles Ungleichgewicht.
  • Behandlung mit medizinischen Mitteln.
  • Pathologien, die die Struktur des Gehirns und des Rückenmarks beeinflussen.
  • Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System und dem venösen Netzwerk von Blutgefäßen.
  • Die Folgen von Verletzungen der Wirbelsäule und der Beckenorgane.
  • Anatomische Merkmale des männlichen Körpers. Dazu gehören die Peyori-Krankheit, die durch eine Krümmung des Penis gekennzeichnet ist, sowie traumatische und entzündliche Läsionen des Penis.

Das hormonelle Ungleichgewicht ist eine verringerte Konzentration des Hormons Testosteron. Seine Hauptfunktionen sind die Aufrechterhaltung der Potenz und des sexuellen Verlangens. Der Hormonspiegel nimmt ab, wenn eine Person ein bösartiges Neoplasma entwickelt. Die Ursache für die verringerte Konzentration kann auch ein infektiöser Prozess oder ein Trauma sein.

Wenn hormonelle Medikamente eingenommen werden müssen, steigt der Spiegel weiblicher Hormone stark an und männliche Hormone werden im Gegenteil weniger ausgeschieden. Auch niedrige Testosteronspiegel im männlichen Körper können eine genetische Veranlagung sein. Bei einem Vertreter einer starken Hälfte wird ein geringer Sexualtrieb und eine schwache erektile Funktion diagnostiziert.

Andere Medikamente können auch die erektile Funktion stören. Bei der Verwendung von Antipsychotika (die häufig von Psychiatern verschrieben werden) und Medikamenten zur Behandlung von Bluthochdruck sind die Nervenenden betroffen, was diese Funktion verletzt. Auch die Langzeitanwendung von Histamin-H2-Rezeptorblockern, die bei Magengeschwüren verschrieben werden, kann zu männlichen Problemen führen. Nach Absetzen der Therapie wird die Funktionsstörung wieder aufgenommen. Wenn der Arzt bei der Verschreibung des Arzneimittels Nebenwirkungen in Form einer gestörten Erektion anzeigt, aber für Sie das Sexualleben wichtig ist. Fühlen Sie sich frei, auf einem Ersatz zu bestehen. Es gibt immer Analoga.

Bei Problemen mit der Gehirndurchblutung wird der Prozess des Blutflusses zu den an einer Erektion beteiligten Zentren gestört. Die Ursache für diese Funktionsstörung kann sein:

  1. Epilepsie.
  2. Multiple Sklerose.
  3. Parkinson-Krankheit.
  4. Pathologie des Rückenmarks.

Der Penis kann aufgrund endokriner Probleme nicht anschwellen:

  • Übergewicht.
  • Diabetes mellitus.
  • Genitalunterentwicklung.
  • Hypophysentumoren (Prolaktinom).
  • Sarkoidose. Dies ist ein entzündlicher Prozess, an dem die meisten Organe und Gewebe (Lunge, Augen, Haut, innere Organe und hypothalamische Zone des Gehirns) beteiligt sind.

Was tun, wenn die morgendliche Erektion weg ist?

Wenn ein Mann lange Zeit beobachtet, dass der Penis nicht steigt, seien Sie nicht schüchtern und lösen Sie das Problem selbst. Statistiken zeigen, dass eine Überweisung an Spezialisten selten ist, wenn sie nicht unter Schmerzen und Ausfluss aus dem Urogenitalkanal leiden. Ohne eine medizinische Ausbildung ist es jedoch fast unmöglich, die Ursache der Pathologie herauszufinden, da die meisten Krankheiten ohne ein ausgeprägtes Krankheitsbild auftreten. Um den ursächlichen Faktor zu bestimmen und zu verstehen, wie eine morgendliche Erektion wiederhergestellt werden kann, ist eine gründliche Diagnose erforderlich. Früher haben wir die Frage beantwortet: "Was bedeutet die morgendliche Erektion?", Aber wir werden es wiederholen. Wenn der Penis anschwillt, spricht er von männlicher Stärke. Wenn diese Funktion beeinträchtigt ist, kann sich im Laufe der Zeit eine Impotenz entwickeln. Es ist daher besser, einen Besuch beim Urologen nicht zu verzögern. Um die richtige Behandlung zu verschreiben, müssen Sie den Grund herausfinden. Hierzu sind folgende diagnostische Tests vorgeschrieben:

  1. Laboruntersuchung von Urin und Blut.
  2. Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane.
  3. Untersuchung der Spermien auf aktive Spermien.
  4. Bluttest auf Hormonspiegel.

Diagnosefeld Dem Patienten wird die entsprechende Behandlung zugewiesen. Manchmal müssen Sie Medikamente einnehmen, um die Funktion einer ausreichenden Ruhepause zu normalisieren und Stressfaktoren zu vermeiden, und manchmal, wenn der Grund dafür, dass die Erektion am Morgen plötzlich verschwunden ist, eine Krankheit ist.

Bei älteren Männern steht der Penis morgens oft nicht auf, genau wie beim Geschlechtsverkehr. Um zu verhindern, dass ein solches Problem zur Regelmäßigkeit wird, empfehlen die Ärzte, keine großen Lücken zwischen den Fällen des Geschlechtsverkehrs zu schließen. Genauer gesagt verhindert ein aktives Sexualleben eine vollständige sexuelle Dysfunktion und verlängert die sexuelle Aktivität eines Vertreters der stärkeren Hälfte um einige weitere Jahre.

Wenn die erektile Funktion beeinträchtigt ist, muss jeder Mann die folgenden Regeln einhalten:

  • Täglich aufladen. Es muss sowohl morgens als auch abends erfolgen.
  • Ernähre dich ausgewogen und gesund. Fettige und frittierte Lebensmittel sollten vollständig beseitigt werden. Während dieser Zeit sind Gemüse, Honig, alle Arten von Nüssen und Kürbiskernen nützlich.
  • Essen Sie das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse.
  • Hören Sie ganz auf, Alkohol und Zigaretten zu trinken.
  • Kontrollieren Sie das Körpergewicht.
  • Setzen Sie den Körper mäßiger körperlicher Anstrengung aus.
  • Übe das Schlafen ohne Unterwäsche oder in loser Baumwollunterwäsche.
  • Sie können Medikamente einnehmen, die die Wirksamkeit erhöhen.
Shahinclub Deutschland