Die besten Medikamente zur Steigerung der männlichen Potenz

Die Behandlung von Impotenz hängt von den Ursachen ab, die die Krankheit verursacht haben. Durch die Beseitigung kann ein Mann ein qualitativ hochwertiges persönliches Leben genießen.

Derzeit wird eine große Menge von Medikamenten zur Behandlung sexueller Funktionsstörungen hergestellt. Wie kann man nicht mit dieser Wahl verwechselt werden und das wirksamste Medikament wählen?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Arten von Medikamenten für die Potenz

Je nach Art der Anwendung können Medikamente zur Behandlung von Impotenz in Mittel unterteilt werden:

  • Topische Anwendung;
  • Injektion
  • Tablettierte Medikamente;
  • Tropfen und Lösungen.

Die sichersten Medikamente sind zur topischen Anwendung. Mit ihrer Hilfe wird eine Erektion sehr schnell erreicht, Nebenwirkungen treten selten auf. Aber die Qualität des Arzneimittels spielt eine große Rolle – chinesische Produkte haben oft eine zweifelhafte Zusammensetzung, so dass sie Verbrennungen und Juckreiz der Genitalien verursachen können.

Die Behandlung mit Tabletten, Injektionen und Lösungen wird nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten empfohlen.

Die besten Medikamente gegen Potenz

Die besten Medikamente gegen Potenz sind hochwirksam und wirken schnell. Sie können nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten angewendet werden, da sie Kontraindikationen haben.

Adamour  Die Wirkung von Hämorrhoiden auf die Wirksamkeit

  1. "Alprostadil." Eines der besten Medikamente für Männer zur Steigerung der Potenz, das ein Analogon zu Prostaglandin ist und als Injektion erhältlich ist. Hilft, die Muskeln des Penis zu entspannen, was die Durchblutung der Genitalien erhöht. Ein Potenzverstärker wird mit einer dünnen Nadel direkt in den Penis injiziert. Die gewünschte Dosierung wird von einem Spezialisten ausgewählt. Der Nachteil ist die Möglichkeit der Bildung von Hämatomen an den Injektionsstellen und bei fehlender Hygiene die Ausbreitung der Infektion. Im Gegensatz zu anderen Mitteln sorgt Alprostadil fast sofort für eine stabile Erektion.
  2. Biomanix. Eines der Medikamente zur Steigerung der Potenz auf natürlicher Basis. Enthält Muira Puama, Tongkat Ali, Tribulus Terrestis und L-Arginin, die zum Peniswachstum, zur Testosteronproduktion und zur erhöhten Erektion beitragen. Das Medikament zur Steigerung der Wirksamkeit kann in jedem Alter (ab 18 Jahren) angewendet werden. Es hat eine kumulative Wirkung, daher wird es für die Anwendung in Kursen von 3 Wochen empfohlen. Am Tag müssen Sie morgens und abends 2 Kapseln einnehmen. Nach drei Anwendungen wird ein signifikanter Anstieg der männlichen Potenz beobachtet.
  3. Yohimbin. Dieses Medikament zur Verbesserung der Erektion wirkt auf die Rezeptoren des Zentralnervensystems und trägt zu einer Steigerung der Libido bei. Es ist zur Behandlung von Impotenz eines psychogenen Typs angezeigt. Es ist ratsam, den Kurs in drei Wochen anzuwenden und danach eine Pause einzulegen. Kontraindiziert mit niedrigem Blutdruck, schweren Erkrankungen des Herzens, der Leber und der Nieren.
  4. Viagra Phosphodiesterase-Hemmer helfen, die Muskeln zu entspannen und den Corpus Cavernosum mit Blut zu füllen, wodurch bei Männern eine potenzverbessernde Wirkung erzielt wird. Es gibt kein positives Ergebnis, wenn keine sexuelle Erregung vorliegt. Die erforderliche Dosierung kann nur von einem Spezialisten ausgewählt werden. Sie müssen Viagra eine Stunde vor der Intimität einmal täglich anwenden. Gegenanzeigen – Bluthochdruck, Magengeschwür, Arrhythmie.
  5. Cialis. Es hat eine geringe Anzahl von Nebenwirkungen im Vergleich zu ähnlichen Medikamenten. Ermöglicht es Ihnen, die Potenz für 36 Stunden zu erhöhen. Trinken Sie 20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Kontraindiziert bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.

Potenzpräparate zur oralen Anwendung

Präparate zur Verbesserung der Wirksamkeit, die oral eingenommen werden, sind bei Männern am beliebtesten. Diese Mittel sind bequem zu verwenden und haben eine ausgeprägte Wirkung.

Liste der beliebtesten Potenzverstärker für Männer:

Die Auswahl der optimalen Dosierung im Einzelfall erfolgt durch den behandelnden Spezialisten. Mittel zur Wirksamkeit der oralen Verabreichung weisen eine große Anzahl von Kontraindikationen und ausgeprägten Nebenwirkungen auf. Sie können zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Magenbeschwerden und einer Abnahme oder Erhöhung des Blutdrucks führen. Arzneimittel sind bei schweren Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Nieren, der Leber und des Magens kontraindiziert.

Adamour  Ursachen und Symptome der Erektionsstörung, Behandlung der sexuellen Funktionsstörung

Einige Männer verwenden Mildronate zur Behandlung von Impotenz. Dieses Tool hilft bei der Behandlung von Herzerkrankungen mit körperlicher und geistiger Belastung.

Mildronat ist zur Anwendung bei erektiler Dysfunktion und sexuellen Problemen angezeigt. Es beschleunigt die Verarbeitung von Kohlenhydraten und trägt zur aktiven Sauerstoffversorgung aller Körperzellen bei. Diese Eigenschaften führen dazu, dass Mildronat die Potenz positiv beeinflusst und das sexuelle Verlangen steigert. Mildronat sollte nicht von Sportlern angewendet werden, da es als Dopingmittel anerkannt ist. Mildronate kann jedoch schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen, und es ist besser, es nicht einzunehmen.

Eragon Tabletten sind auch in unserem Land nicht gut verstanden. Trotz aktiver Werbung können Sie eine kleine Anzahl von Bewertungen über die Droge Eragon und Aragon sehen. Ksvs wird auch in unserem Land wenig verwendet, und es ist noch nicht möglich, über seine hohe Effizienz zu sprechen.

Topische Präparate

Mittel zur äußerlichen Anwendung weisen ein Minimum an Kontraindikationen auf, da sie lokal wirken. Ihre Wirkung erfolgt fast unmittelbar nach der Anwendung. Bewertung der topischen Präparate:

  • Sprühen Sie M16. Es ermöglicht Ihnen, die Potenz schnell zu erhöhen und die maximale Anzahl von Kopulationen pro Nacht durchzuführen. Der Nachteil ist eine große Anzahl von Fälschungen.
  • Creme "Persian Shah". Eine Zunahme der Erektion ist auf die Wirkung von Ginseng-Extrakt und Gingko Biloba zurückzuführen.
  • Creme Viagrins Penis Power. Die Potenz wird durch natürliche Öle und Vitamine gesteigert. Es wirkt sofort.
  • Maxoderm. In der Anzahl der Medikamente enthalten, um die Wirksamkeit auf natürlicher Basis zu erhöhen. Kann als Prophylaxe verwendet werden.
  • Himkolin. Eine indische Creme, die zur Prophylaxe der erektilen Dysfunktion eingesetzt wird. Die Wirkung wird durch einen Extrakt aus Kräutern und Pflanzen erzielt.

Schnell wirkende Medikamente für die Potenz

Die schnellsten Medikamente zur Steigerung der Potenz sind vom Gesundheitsministerium genehmigte Mittel:

Synthetische Drogen können buchstäblich 30 Minuten nach der Anwendung eine stabile Erektion erreichen. Ihr Nachteil sind die hohen Kosten.

Ihre Behandlung wird nur ein kurzfristiges Ergebnis liefern, ohne die Hauptursache für erektile Dysfunktion zu beseitigen. Darüber hinaus sind sie bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße kontraindiziert. Sie können allergische Reaktionen, Kopfschmerzen, Druckanstieg oder -abnahme, Sehstörungen und Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems verursachen. Sie können sie nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten anwenden, der die optimale Dosierung auswählt.

Adamour  Überprüfung der wirksamen Pillen zur Behandlung von Impotenz

Haushaltszubereitungen

Auf dem heimischen Markt gibt es keine Medikamente, die die Wirksamkeit erhöhen. Einer von ihnen ist Impaz. Durch die Aufnahme können Sie die Potenz steigern und die Funktion der Blutgefäße im Beckenbereich normalisieren. Es ist ratsam, das Medikament in Kursen von 12 Wochen zu verwenden. Pro Tag wird eine Tablette verwendet. Um eine Erektion beim Geschlechtsverkehr zu fördern, müssen 2 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr 2 Tabletten eingenommen werden. Der Vorteil des Arzneimittels gegenüber anderen – kann bei Bluthochdruck eingesetzt werden. Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit bei männlichen Bluthochdruckpatienten führen selten zu einem so guten Ergebnis wie Impaz.

Das Medikament Afala ermöglicht es Ihnen, Schwellungen in der Prostata zu reduzieren, verbessert ihren Funktionszustand. Viele Medikamente zur Behandlung von Prostatitis können die erektile Funktion bei Männern, die an dieser Krankheit leiden, verbessern. Diese Mittel können die Ursache für Impotenz beseitigen und die Funktion der Prostata normalisieren. Ein entzündungshemmendes Medikament wird zweimal täglich angewendet – morgens und abends.

Bei der Behandlung von Impotenz im Zusammenhang mit Prostatitis werden häufig rektale Zäpfchen verwendet. Sie wirken entzündungshemmend, lindern Schwellungen und erhöhen die Durchblutung der Beckenorgane. Kerzen haben meist eine natürliche Zusammensetzung und verursachen keine allergischen Reaktionen. Sehr oft enthalten sie Propolis oder therapeutischen Schlamm. Ein Arzt sollte Zäpfchen zur Behandlung von Prostatitis und Impotenz verschreiben.

Die sichersten Medikamente gegen Potenz

Die sichersten Arzneimittel sind diejenigen, die von einem Spezialisten auf der Grundlage der erhaltenen Tests und der vollständigen Krankengeschichte eines bestimmten Patienten verschrieben werden. Trotz der enormen Mittel, die zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt werden, sind nur wenige vom Gesundheitsministerium genehmigt. Sie haben eine hohe Wirkung und erhöhen die Erektion gut, haben aber Kontraindikationen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht für Menschen verwendet werden können, die an Herz- oder Gefäßerkrankungen leiden. Der Arzt wird eine Dosierung wählen, die nicht schadet.

Wenn wir die anderen sichersten Mittel in Betracht ziehen, dann umfassen sie Ginseng-Extrakt, eine Abkochung von Brennnessel- und Honigprodukten. Sie helfen, den männlichen Körper zu stärken, haben keine Nebenwirkungen und schädigen den Körper nicht, aber es gibt keine unmittelbare Wirkung nach ihnen. Volksheilmittel zielen auf die schrittweise Wiederherstellung des Körpers und der männlichen Funktion ab, ohne den Körper als Ganzes zu schädigen.

Shahinclub Deutschland