Chronische Trichomoniasis – Behandlung, Folgen und Prävention

Bei Männern wird häufig eine chronische Trichomoniasis diagnostiziert. Dies ist eine Infektionskrankheit des Urogenitalsystems, die fast ohne Symptome verläuft. Daher sucht der Patient nur dann medizinische Hilfe, wenn Komplikationen auftreten.

Trotz der Schwere der Krankheit ist sie leicht zu behandeln. Wenn die Krankheit chronisch wird, kann ein Mann Prostatitis und andere Begleiterkrankungen entwickeln. Daher ist es wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu identifizieren und einen Arzt zu konsultieren.

Ich begrüße Sie in Kontakt mit Alexander Burusov, einem Experten des Männerclubs Viva Man. Und heute werden wir ausführlich über diese Krankheit sprechen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Trichomoniasis und ihre Formen

Die Symptomatik der Krankheit hängt von ihrer Form ab. Das Verhalten von Trichomonas im Körper hängt davon ab. Daher sollte sich jeder mit diesen Informationen vertraut machen, da er mehrere Partner infizieren kann, ohne es zu wissen. Es gibt drei Hauptformen.

Frische Form

In diesem Fall wird die Krankheit diagnostiziert, wenn Anzeichen für weniger als 2 Monate beobachtet werden. Die Inkubationszeit beträgt meistens mehrere Tage, kann jedoch je nach menschlichem Körper bis zu 2 Monate betragen. Dazwischen wird die frische Form in verschiedene Typen unterteilt.

Scharf

In diesem Stadium werden ausgeprägte Symptome beobachtet. Es ist jedoch unmöglich, die Ursache der Krankheit selbst zu bestimmen. Bei Männern werden folgende Symptome beobachtet:

  • Schmerzen in den Hoden.
  • Brennen beim Wasserlassen und Ejakulation.
  • Dichter Ausfluss beim Wasserlassen.

Diese Form wird in der starken Hälfte der Menschheit selten beobachtet.

Subakut

Diese Form hat weniger Zeichen:

  • Entladung aus der Harnröhre nach dem Schlafen.
  • Leichte Beschwerden beim Wasserlassen.

Torpid

Bei dieser Form der Krankheit werden keine Symptome beobachtet, obwohl die Person infiziert ist. Das Fehlen von Anzeichen verringert jedoch nicht das Risiko von Komplikationen.

Chronische Form

Wenn die Symptome länger als 2 Monate beobachtet werden, diagnostiziert der Arzt die Krankheit einer chronischen Form. Es gibt praktisch keine Anzeichen für den Verlauf oder sie sind schwach ausgeprägt, so dass Männer keine medizinische Hilfe suchen, was zur Entwicklung von Krankheiten wie Blasenentzündung, Prostatitis, Entzündung der Hoden und Verengung der Harnröhre führt. In schweren Fällen kann die unproduktive Funktion beeinträchtigt sein.

Trichomoniasis

Die Diagnose dieser Form wird gestellt, wenn Trichomonaden im Körper des Patienten gefunden werden, aber keine Anzeichen für die Entwicklung der Krankheit beobachtet werden. Der Trichomonas-Transport führt zu Komplikationen in Form eines hormonellen Ungleichgewichts und einer Schwächung des Immunsystems.

Adamour  Wie man männliche Potenz zu Hause behandelt

Merkmale und Symptome

Die Symptome einer chronischen Form ähneln der Gonorrhoe-Urethritis, sind jedoch weniger ausgeprägt. Wie oben erwähnt, werden die Symptome praktisch nicht beobachtet, nur 10% der Patienten können während des Urinierens Entladung und Brennen haben.

In den meisten Fällen fühlen sich Männer wenig unwohl, so dass der Patient es möglicherweise nie erfährt. Infolgedessen infizieren sie alle Frauen, mit denen eine sexuelle Beziehung bestand.

Die Symptome werden durch Alkohol, starke körperliche Anstrengung und auch eine Erektion gefördert. Wenn Sie die Krankheit nicht diagnostizieren, führt dies zu Komplikationen, die Unfruchtbarkeit verursachen können. Ohne geeignete Behandlung kann die Krankheit lange Zeit mit periodischen Exazerbationen auftreten.

Diagnostik

Wenn der Patient charakteristische Symptome einer Infektionskrankheit festgestellt hat, muss er einen Arzt aufsuchen. Es ist notwendig, sich auf den Besuch vorzubereiten:

  • Habe mehrere Tage lang keinen Sex.
  • Abends den Penis gründlich mit Seife waschen. Am Morgen müssen Sie sich nicht waschen.
  • Wasserlassen einschränken.

In jeder Hautapotheke wird der Arzt eine umfassende Untersuchung verschreiben:

  • Bei der chronischen Form der Trichomoniasis wird hauptsächlich eine PCR-Analyse durchgeführt, mit der das Vorhandensein von Parasiten bestimmt wird. Mit dieser Methode können Sie Bakterien zu 100% identifizieren.
  • Abstrich aus der Harnröhre.
  • Samenanalyse.
  • Die Kultivierung von Bakterien.

Basierend auf den Ergebnissen der Analyse bestimmt der Facharzt den Grad der Schädigung des Urogenitalsystems und stellt eine Diagnose.

Behandlung

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich eine chronische Trichomoniasis entwickelt, wenn Sie sich nicht mit einer Akutbehandlung befassen. Während der Behandlung müssen einige Empfehlungen beachtet werden:

  • Die Therapie wird für beide Partner verschrieben.
  • Während der Behandlung können Sie keinen Sex haben.
  • Die verschriebenen Medikamente werden nicht mit Alkohol kombiniert, daher ist es verboten, Alkohol zu trinken.
  • Verstoßen Sie nicht gegen die Empfehlungen des Arztes.
  • Tägliche Hygiene.
  • Nicht selbst behandeln. Im Internet finden Sie viele Volksrezepte, die zur Lösung des Problems beitragen können. Es wird jedoch empfohlen, sie nur in Kombination mit Medikamenten und nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes zu verwenden.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung.
Adamour  Mama, um die Potenz bei Männern zu erhöhen

Bei der chronischen Form einer Infektionskrankheit werden am häufigsten folgende Medikamente verschrieben:

  • Unidox, Azitrox. Sie wirken antibakteriell.
  • Tiberal. Das Medikament zerstört die DNA des Erregers. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 2 g.
  • Trichopolum. Es hat eine antimikrobielle Wirkung. Der Behandlungsverlauf beträgt nicht mehr als 10 Tage. Pro Tag müssen Sie 1 mal täglich 4 Tablette einnehmen.
  • Multivitamin-Fonds.
  • Immunstimulierende Medikamente.

Nach einer Behandlung wird ein Abstrich aus der Harnröhre entnommen. Wird der Erreger im Körper nicht nachgewiesen, gilt die Therapie als erfolgreich. Es ist zu beachten, dass die Medikamente Nebenwirkungen haben. Daher wird die Einnahme ohne ärztliche Verschreibung nicht empfohlen. In einigen Fällen kann eine Physiotherapie durchgeführt werden.

Vorbeugung

Um die Entwicklung einer chronischen Trichomoniasis und anderer sexuell übertragbarer Krankheiten zu verhindern, wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen:

  • Mindestens einmal im Jahr einer angemessenen Behandlung unterziehen.
  • Vermeiden Sie zufälligen Geschlechtsverkehr.
  • Benutze ein Kondom.
  • Wenn das Kondom beim Sex beschädigt wurde, müssen Sie den Penis mit einem Antiseptikum behandeln.

Wenn die ersten Anzeichen gefunden werden, muss rechtzeitig ein Arzt aufgesucht werden. Selbstmedikation kann zu Komplikationen führen, da die Behandlung von der Art des Erregers abhängt, die erst nach ärztlicher Diagnose festgestellt werden kann.

Shahinclub Deutschland