Brom beeinflusst die Wirksamkeit

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie wirkt sich Brom auf die Wirksamkeit aus?

Brom ist ein reaktives Nichtmetall einer Halogengruppe. Rotbraune flüssige Substanz in ihrer reinen Form ist giftig und gefährlich für den Menschen. Seine toxischen Eigenschaften sind jedoch kein Hindernis für die Verwendung in der Medizin. Als bedingt essentielles Mikroelement kommt es dem menschlichen Körper zugute.

Viele Männer glauben, dass Brom die Funktion der männlichen Geschlechtsorgane negativ beeinflusst. Das Spurenelement wurde an Soldaten – Rekruten getestet. Ärzte haben keinen direkten Zusammenhang zwischen der Einnahme von bromhaltigen Arzneimitteln und einer Abnahme der männlichen Potenz festgestellt. Versuchen wir herauszufinden, wie sich Brom auf die männliche Fruchtbarkeit auswirkt.

Wie wirkt sich Brom auf die männliche Potenz aus?

In der Pharmakologie wurde die physiologische Wirkung einer bräunlichen Substanz mit einem charakteristischen Geruch auf den gesamten menschlichen Körper und insbesondere eine Abnahme der männlichen Potenz noch nicht untersucht. Moderne Wissenschaftler haben wiederholt Brom für Männer getestet, ohne die Auswirkungen der Anwendung entdeckt zu haben und ohne die Auswirkungen auf eine Erektion nachzuweisen.

Die Beteiligung von Natriumbromid an den folgenden Prozessen wurde jedoch aufgezeichnet:

  • Stimulierung der Produktion von Pepsin, das Proteine ​​abbaut;
  • Pankreasenzymproduktion;
  • Regulation des Zentralnervensystems;
  • verminderte Schilddrüsenfunktion.

Brom hat einen direkten Einfluss auf die Funktion des endokrinen und des Nervensystems und wird daher in der Medizin eingesetzt. Die Haupteigenschaft eines Mikroelements ist eine beruhigende Wirkung auf den menschlichen Körper, unter deren Einfluss der Schlaf normalisiert und die Stimmung verbessert, die Konzentration verringert wird.

Die tägliche Dosis der Substanz beträgt 2-8 mg. Verwenden Sie bei neurologischen Erkrankungen und häufigen Stresssituationen nur Extrakte und Arzneimittel, die auf einer chemischen Substanz basieren. Die Verwendung von Brom in seiner reinen Form ist verboten, es ist giftig.

Angesichts der Eigenschaften eines bedingt essentiellen Mikroelements können wir schließen, dass seine Wirkung auf die männliche Potenz nichts weiter als ein Mythos ist. Der zulässige Bromgehalt im Körper hängt nicht mit der männlichen Fruchtbarkeit zusammen.

Adonisbrom: Eigenschaften des Arzneimittels

Adonis Brom ist ein beliebtes Beruhigungsmittel auf der Basis von Kaliumbromid und Adonis-Extrakt, das indirekt die Wirksamkeit beeinflusst. Das Pflanzenprodukt hat kardiotische und beruhigende Eigenschaften.

Das Medikament ist angezeigt für Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, des Nervensystems sowie für die Expression der folgenden Symptome:

  • kurzes Temperament;
  • Neurosen;
  • Schlafmangel;
  • pathologische Veränderung der Blutversorgung von Geweben und Organen.

Das Arzneimittel ist in Tablettenform erhältlich und enthält 0,25 g Kaliumbromid und 0,125 g Adonis.

Die pharmakologische Wirkung von Adonis Brom besteht darin, die Nerven zu beruhigen und den Herzschlag zu verbessern. Bromidionen verlangsamen die Arbeit der Enden der Nervenfasern in der Zellwand, Glykoside blockieren den Natriumverlust des Herzmuskels und führen zur Aufrechterhaltung einer ausreichenden Kaliumkonzentration, die für die Kontraktilität des Myokards verantwortlich ist.

Die Verwendung von Adonisbrom gleicht die Prozesse der Hemmung und Erregung des Nervensystems aus; Durch Verringern der Frequenz wird die Kontraktionskraft des Herzens erhöht.

Die Behandlung von Herzerkrankungen geht normalerweise mit einer Abnahme der Erektion bei Männern einher. Brompräparate für Männer, deren Folge eine Verletzung der Wirksamkeit sein kann, sollten nur von einem Spezialisten verschrieben werden.

Zusätzlich zu den kardiotischen und beruhigenden Wirkungen wurde die harntreibende Eigenschaft von Adonisabrom festgestellt. Die Gebrauchsanweisung weist auf eine harntreibende Wirkung hin, die es Ihnen ermöglicht, Schwellungen zu beseitigen, die infolge von Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems entstanden sind.

Adamour  Wie wirkt sich Petersilie auf die Wirksamkeit aus

Normalerweise empfehlen Ärzte eine tägliche dreimalige Einnahme von 1 Tablette für 25 bis 30 Tage. Der Behandlungsverlauf wird von Spezialisten verordnet. 4 Stunden nach der Einnahme beginnt das Arzneimittel zu wirken, am Ende der Therapie wird es nach 48 Stunden mit Urin über die Nieren ausgeschieden.

Trotz der Tatsache, dass das Medikament auf der Basis von Kräuterkomponenten hergestellt wird, wurden einige Nebenwirkungen festgestellt. Eine übermäßige und längere Behandlung äußert sich in einer Hemmung der Reaktionen, einer Abnahme der körperlichen Aktivität, einem Zustand der Schläfrigkeit und Schwäche. In seltenen Fällen treten auch Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen auf.

Die Wirkung des Arzneimittels wird verstärkt, wenn während seiner Verwendung ein Minimum an Salz verbraucht wird und kaliumreiche Lebensmittel in die Ernährung aufgenommen werden: Ofenkartoffeln, getrocknete Aprikosen, Gurken, Petersilie, Kohl, Hülsenfrüchte, Grapefruits.

Gegenanzeigen sollten mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden.

Bromhaltiges Medikament wird nicht verschrieben für:

  • ein Kind tragen oder stillen;
  • eine allergische Reaktion auf die Bestandteile in der Zusammensetzung des Produkts;
  • Arrhythmien;
  • ulzerative Pathologien des Magen-Darm-Trakts;
  • depressive Zustände;
  • vor dem 18. Lebensjahr;
  • Nieren- und Leberversagen;
  • Atmungsstörungen.

Adonis-Brom, das durchschnittlich 70 Rubel kostet, wird ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Die Anwendung wird am besten mit dem Arzt vereinbart. Patienten unter den positiven Aspekten bemerken die Verfügbarkeit des Arzneimittels, die natürliche Zusammensetzung, Wirksamkeit.

Die Wirkung von Arzneimitteln mit Brom auf die Wirksamkeit

Es ist erwiesen, dass die rotbraune Substanz eine beruhigende Wirkung auf den Körper hat. Dementsprechend enthalten fast alle Arzneimittel mit beruhigender Wirkung Brom und hemmende Wirkungen auf die Erektion.

Medikamente zur Verringerung der Potenz bei Männern umfassen:

  1. Antidepressiva. Die Einnahme von Beruhigungsmitteln führt zu einer Abnahme der Wirksamkeit und geht mit Schmerzen während der Ejakulation, Zittern der Extremitäten, Schwindel, übermäßigem Schwitzen und Kopfschmerzen einher.
  2. Medikamente, die zur Behandlung von Tuberkulose verschrieben werden, beeinträchtigen in den meisten Fällen die Fruchtbarkeit.
  3. Hypnotika (Barbiturate) reduzieren die Wirksamkeit bei jedem dritten Mann.
  4. Blutdrucksenkende Medikamente wirken deprimierend auf die Libido und stören die Blutversorgung der männlichen Geschlechtsorgane.
  5. Hormonelle Medikamente und Anabolika schwächen die Potenz und senken den Spiegel männlicher Sexualhormone.

Es lohnt sich, die oben genannten Medikamente nach Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen, der ein harmloses Medikament mit ähnlicher Wirkung auswählen kann.

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, da die Verletzung der Potenz in diesem Fall aufgrund der Wirkung von Drogen ein vorübergehendes Phänomen ist. Sobald die Behandlung beendet ist, wird die männliche Sexualfunktion wiederhergestellt.

Es wird empfohlen, die Wirkung von Arzneimitteln auf die Wirksamkeit durch die Verwendung von Produkten zu verringern, die die Stärke von Männern stärken. Essen Sie gesunde Lebensmittel (Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Petersilie, Nüsse, Honig, Obst, Gemüse), beseitigen Sie schlechte Gewohnheiten und Sie werden die mit der Potenz verbundenen Probleme vergessen.

Welche Wirkung hat Brom auf die Potenz von Männern?

Heutzutage sind Männer häufig mit Problemen intimer Natur konfrontiert. Potenzstörungen erschweren das Leben eines jungen Mannes erheblich. Es gibt aber auch solche Fälle, in denen es notwendig ist, die sexuelle Aktivität eines Mannes zu reduzieren. Dies wird durch einige organische Krankheiten verursacht. In den meisten Fällen ist bei schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine Verringerung der Wirksamkeit erforderlich. Auch Medikamente zur Verringerung der Potenz werden von jungen Männern während der Pubertät verwendet. In diesem Alter können junge Menschen eine große Anzahl von unfreiwilligen Erektionen erleben. Eine nachfolgende Ejakulation ist in der Regel nicht mit sexueller Intimität verbunden. Dies wirkt sich erheblich auf die Gesundheit von Männern aus. Auch solche Erektionen sind nicht immer angebracht.

Die Wirkung von Brom auf den menschlichen Körper

Brom ist ein weit verbreitetes chemisches Element. Im Alltag ist die Umwelt fast überall. Eine große Menge Brom ist im Salzwasser (See, Meer) enthalten. Im menschlichen Körper kommt Brom in der Schilddrüse, im Blut, in der Hypophyse, in den Nieren und im Knochengewebe vor. Brom selbst ist eine sehr giftige und giftige Substanz. Das Eindringen in große Mengen von außen in den Körper führt zu schweren Vergiftungen und Verbrennungen auf der Haut.

Brom ist in bestimmten Lebensmitteln enthalten. Das meiste davon ist in Nüssen konzentriert: Haselnüsse, Erdnüsse, Mandeln. Eine ausreichende Menge Brom ist in Linsen, Erbsen, Bohnen, Weizen, Nudeln, Gerstengrütze, Seetang, Seefisch und Milchprodukten enthalten. Einem gesunden Menschen ist es verboten, zusätzlich zu den Nahrungsmitteln Brom von außen einzunehmen. Aufgrund seiner toxischen Wirkung.

In einigen Fällen verschreiben Experten jedoch Medikamente, die dieses Element enthalten. Der Mangel an Brom äußert sich in einigen Symptomen:

  • Erhöhte Reizbarkeit;
  • Schlaflosigkeit;
  • Wachstumsverzögerung bei Kindern;
  • Vermindertes Hämoglobin im Blut.

Ein Mangel an Brom bei einer schwangeren Frau kann zu einer Fehlgeburt führen. Daher ist es erforderlich, regelmäßig spezielle Studien und eine Blutuntersuchung durchzuführen. Die Hauptwirkung von Brom ist auf das Zentralnervensystem. Medikamente mit diesem Element wirken beruhigend. Es ist Teil von Medikamenten, um den Schlaf zu normalisieren. Solche Medikamente werden auch bei schweren Nervenstörungen verschrieben.

Adamour  Wie Prostatitis die Erektion beeinflusst, die negativen Auswirkungen der Krankheit auf die sexuelle Aktivität

Oft wird Brom zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungs- und Herz-Kreislaufsystems verschrieben. Überschüssiges Brom im Körper führt zu schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen. So wird die Arbeit des Magen-Darm-Traktes gestört, Hautausschläge und Entzündungen treten auf der Haut, Rhinitis und Bronchitis auf. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Brom die männliche Potenz beeinflusst.

Die Wirkung von Brom auf die männliche Potenz

Ich möchte darauf hinweisen, dass Brom die Wirksamkeit nicht direkt verringert. Es beeinflusst die Funktion der Schilddrüse und des Nervensystems. Es ist auf die beruhigende Wirkung zurückzuführen und es gibt eine Abnahme der Wirksamkeit bei Männern. Alle Medikamente, die die Funktionen des Zentralnervensystems hemmen, führen ebenfalls zu einer Abnahme der Wirksamkeit. Vor diesem Hintergrund kann sich jedoch keine Impotenz entwickeln.

Eine Einzeldosis bromhaltiger Zubereitungen führt nicht zu einer Abnahme der Wirksamkeit. Um diesen Effekt zu erzielen, muss eine Therapie durchgeführt werden. In der Pubertät ist manchmal eine Verringerung der Potenz erforderlich. Daher raten Urologen zur Verwendung von Beruhigungsmitteln zusammen mit schwerwiegenden hormonellen Medikamenten. Schließlich erfolgt nach der Abschaffung des ersten die Wiederherstellung des vorherigen Potenz- und Erektionsniveaus recht schnell und ohne Konsequenzen.

Die langfristige Verwendung von bromhaltigen Wirkstoffen verringert die Konzentration der Aufmerksamkeit, die Erregbarkeit, die sexuelle Aktivität und die Linderung von Depressionen erheblich. Ferner ist anzumerken, dass Brom die Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron reduziert. Dies ist der zweite Grund, warum die Potenz bei Männern verringert ist. Eine übermäßige Menge dieses Hormons äußert sich in einer erhöhten sexuellen Aktivität, die sehr oft andere Körpersysteme schädigt. Insbesondere eine starke Wirkung auf die Arbeit des Herzens. Meistens werden Hormone jedoch verwendet, um den Testosteronspiegel zu senken. Wenn Beruhigungsmittel mit Brom verwendet werden, um die Wirksamkeit zu verringern, ist eine bestimmte Diät erforderlich. Um die Testosteronproduktion zu reduzieren, können Sie die folgenden Lebensmittel verwenden:

  • Salzige Lebensmittel;
  • Geräuchertes Fleisch;
  • Halbzeuge; Halbzeuge;
  • Eine große Menge süß;
  • Frittiertes Essen;
  • Kohlensäurehaltige Getränke.

Es ist bekannt, dass vor dem Hintergrund des Alkoholkonsums eine starke Abnahme des Testosterons auftritt. Aber Alkoholmissbrauch lohnt sich nicht. Sie machen schnell süchtig, was später zu Alkoholismus führt. Darüber hinaus ist es Beruhigungsmitteln verboten, sich mit Alkohol zu verbinden. Zucker führt zu einer Erhöhung der Insulinproduktion. Und Insulin wiederum reduziert die Testosteronkonzentration. Aus diesem Grund gibt es bei Männern, die an Diabetes mellitus leiden, eine Abnahme der Wirksamkeit.

Bromhaltige Produkte

Beruhigungsmittel, das zu einer Abnahme der Wirksamkeit führt, ist Adonis Brom. Kaliumbromid, das Teil dieses Werkzeugs ist, wirkt beruhigend und kardiotonisch. Adonis Brom wird einem Mann verschrieben, der an Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Störungen des Zentralnervensystems, leidet. Zusammen mit diesem kann das Medikament bei Männern zu einer Abnahme der Wirksamkeit führen. Bei der Behandlung von Herzerkrankungen ist in der Regel eine Abnahme der Potenz Voraussetzung.

Bei Verwendung von Antidepressiva wird eine Abnahme der Erektion beobachtet. Oft enthält ihre Zusammensetzung ein bestimmtes chemisches Element. Eine Verletzung der Potenz geht oft mit einer schmerzhaften Ejakulation einher. Männer können einen starken Rückgang der Libido und der sexuellen Aktivität beobachten. Um die Wirksamkeit zu verringern, werden verschiedene Beruhigungsmittel verwendet. In diesem Fall kann sich ein Mann über folgende Manifestationen beschweren:

  • Zittern der Glieder;
  • Vermehrtes Schwitzen;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel.

Sehr oft beobachten Experten eine Abnahme der Wirksamkeit bei der Verwendung von Arzneimitteln gegen Tuberkulose. Manchmal hemmt die Behandlung mit hormonellen Medikamenten die Libido bei Männern, was die Potenz und die sexuelle Aktivität verringert. Daher sollte jeder Drogenkonsum unbedingt mit einem Facharzt vereinbart werden. Medikamente wie Cialis, Viagra, Laveron, Impaz helfen bei der Wiederherstellung der Potenz.

Brom und Potenz

Seit vielen Jahren werden die Geschichten von Soldaten von Mund zu Mund weitergegeben, dass Brom zu Wasser und Nahrung hinzugefügt wird, um den sexuellen Antrieb von Soldaten zu verringern. Jeder Krieger betrachtete es als seine Pflicht, Wasser aus einer anderen Quelle in eine Flasche zu ziehen, jedoch nicht aus einem Behälter in der Küche, in dem das Wasser schäumte und einen bestimmten Geruch hatte. Es lohnt sich, die Frage, wie sich Brom auf die Wirksamkeit auswirkt, genauer zu untersuchen.

Inhalt des Artikels

Chemische Eigenschaften

Brom ist ein chemisches Element aus der Halogengruppe, ein aktives Nichtmetall. In seiner reinen Form ist es giftig, hat das Aussehen einer bräunlichen Flüssigkeit mit einem unangenehmen charakteristischen Geruch. Von hier kommt sein Name, der aus der altgriechischen Sprache als "übler Geruch" oder "Gestank" übersetzt wird. Diese einfache Substanz kann zusammen mit Quecksilber bei Raumtemperatur flüssig sein. Beim Verschlucken kann es zu Vergiftungen oder Verbrennungen kommen.

Brom ist in gebundener Form in der Umwelt weit verbreitet, insbesondere im Salzwasser der Meere und Salzseen, in Felsen und in der Atmosphäre. Einige Pflanzen akkumulieren dieses chemische Element aktiv:

  • Seetang;
  • Linsen;
  • Bohnen;
  • Erbsen;
  • verschiedene Nüsse (Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse).
Adamour  Wie man eine Erektion verlängert, sowie was ist erektile Funktion und Dysfunktion

Die Aufnahme von Brom ist aufgrund seiner Toxizität zusätzlich unerwünscht. Die Menge, die mit der Nahrung (Nudeln, Nüsse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Gerstengrütze) in den Körper gelangt, reicht aus.

Wie Brom die männliche Potenz beeinflusst

Betrachten Sie nun die Frage, wie Brom die Potenz beeinflusst, ob es das sexuelle Verlangen senken kann und bei längerem Gebrauch zu Impotenz führt. Pillen, die diese Substanz enthalten, werden manchmal von Paaren verwendet, bei denen der Partner im Vergleich zum Partner zu sexuell aktiv ist, sowie von jungen Menschen, um die Anzahl unnötiger Erektionen im Laufe des Tages zu verringern.

Die meisten medizinischen Experten argumentieren, dass die Verwendung von Brom zur Verringerung der Wirksamkeit bei Männern unpraktisch ist, da es eine solche Eigenschaft nicht direkt besitzt.

Zuallererst beeinflussen darauf basierende Medikamente die Funktion der Schilddrüse sowie des Zentralnervensystems. Wir können mit aller Verantwortung sagen, dass jedes Medikament, das die Funktionen des Zentralnervensystems beeinträchtigt und beruhigend wirkt, gleichzeitig das sexuelle Verlangen beeinflusst. Impotenz daraus kommt jedoch nicht genau.

Vor der Durchführung medizinischer Forschungen wurde Brom zur Verringerung der Potenz in gesunden Dosen sehr aktiv eingesetzt, um die sexuelle Spannung und folglich die Aggression in geschlossenen männlichen Gruppen wie Militäreinheiten, psychiatrischen Krankenhäusern und Strafanstalten zu verringern. Anschließend wurde das Fehlen eines direkten Zusammenhangs zwischen der Aufnahme von bromhaltigen Arzneimitteln und dem Grad der Libido nachgewiesen.

Während der Pubertät müssen junge Männer manchmal auf Anraten eines Arztes Medikamente einnehmen, die die Hormone senken. Um keine hormonellen Medikamente zu verschreiben, die unangenehme Nebenwirkungen haben, empfehlen Urologen den Eltern, ihren Kindern Beruhigungsmittel zu geben. Medikamente dieser Art wirken nicht sofort, um die Nerven zu beruhigen, sollte eine vollständige Tablette oder Tropfen eingenommen werden, daher nimmt die Wirksamkeit nicht sofort ab.

Darüber hinaus beeinflusst Brom die Testosteronproduktion (männliches Hormon). Wenn es zu viel produziert wird, können einige innere Organe, insbesondere das Herz, Probleme haben. Der langfristige Gebrauch solcher Medikamente hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits werden sexuelle Aktivität und Erregbarkeit verringert, Depressionen treten auf, andererseits geht die Aufmerksamkeitskonzentration verloren, was sich nachteilig auf die Arbeit und die Fähigkeit zum Fahren von Fahrzeugen auswirkt.

Eines der häufigsten Mittel ist Adonis Brom. Neben Campion-Extrakt enthält es auch Kaliumbromid, das eine kardiotonische und beruhigende Wirkung hat. Es wird Männern verschrieben, die an Störungen des Nervensystems leiden oder Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben. Im Falle einer Herzerkrankung ist es zur Vermeidung von Komplikationen erforderlich, die Wirksamkeit zu verringern.

Das Medikament Androkur ist ebenfalls bekannt. Seine Verwendung führt ziemlich schnell zu einer Abnahme der Wirksamkeit. Dieses Mittel hat jedoch auch unangenehme Nebenwirkungen für Männer, wie Gewichtszunahme, Osteoporose und Gynäkomastie.

Manchmal ist Brom Teil von Antidepressiva, die bei längerem und oft falschem Gebrauch solche Phänomene verursachen können:

  • verminderte Libido und sexuelle Aktivität;
  • schwächende Erektion;
  • schmerzhafte Ejakulation.

Einige Beruhigungsmittel, Medikamente gegen Tuberkulose, Parkinson und Hormone, die weibliche Hormone enthalten, können ebenfalls die Libido senken. Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass Brom in Bezug auf die Reduzierung der sexuellen Aktivität einen weit entfernten Spitzenplatz einnimmt.

Welche anderen Methoden können die Libido senken?

Wenn eine erhöhte sexuelle Aktivität Probleme mit sich bringt, können Sie den Spiegel reduzieren, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen. Um die Potenz bei Männern zu verringern, können Sie diese Tipps verwenden:

  • Achten Sie auf Ihre Ernährung. Es ist ratsam, potenzstimulierende Produkte wie Gewürze, Nüsse, Gewürze, Geflügel, Milchprodukte und Meeresfrüchte sowie Schokolade aus dem Menü zu streichen. Auf der anderen Seite lohnt es sich, mehr Süßigkeiten, geräuchertes Fleisch, Bier, Salz, frittierte Lebensmittel und Halbfutter zu essen, was zu einer Verringerung der Testosteronproduktion führt. Soja, das in seiner Zusammensetzung Substanzen enthält, die weiblichen Hormonen ähneln, kann ebenfalls helfen.
  • Trinken Sie von Zeit zu Zeit mäßige Mengen Alkohol, um das sexuelle Verlangen zu trüben. Zu häufig oder in großen Mengen kann ihre Verwendung jedoch zu Problemen mit der Leber oder dem Herzen sowie zur Sucht führen. Daher sollte dieser Rat mit Vorsicht genommen werden.
  • Aktiv Sport treiben. Vollwertiges Training mit Eisen im Fitnessstudio, Mannschaftsspiele (Fußball, Basketball) und Langstreckenlauf stärken nicht nur den Körper, sondern verursachen auch große Müdigkeit, sodass das Verlangen nach Sex viel geringer ist.
  • Verwenden Sie Volksberuhigungsmittel wie Minze, Zitronenmelisse oder Johanniskraut sowie andere allgemeine Beruhigungsmittel oder Hypnotika mit milder Wirkung, um den Tonus des gesamten Körpers zu verringern. Nach einiger Zeit wirkt sich dies indirekt auf die Libido eines Mannes aus.

Wenn Sie sich dennoch für bromhaltige Medikamente entscheiden, ist es ratsam, Ihren Arzt um Rat zu fragen und die empfohlene Dosierung einzuhalten. Im Falle einer Überdosierung dieses chemischen Elements kann eine Person Symptome wie allgemeine Hemmung, laufende Nase, Husten, Gedächtnisstörungen, Schlaflosigkeit, Hautausschlag spüren. In diesem Fall ist es besser, die Einnahme der Pillen abzubrechen und sich an eine medizinische Einrichtung zu wenden.

Shahinclub Deutschland