Blutegelbehandlung bei Impotenz

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Blutegelbehandlung bei Impotenz

Warum ist die Hirudotherapie bei der Behandlung von Impotenz wirksam?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie die Ursachen der Impotenz verstehen. Sie sind physiologisch (Folge verschiedener somatischer Erkrankungen) und psychologisch (Komplexe, Ängste).

Je nach Grund wendet sich der Patient an den einen oder anderen Arzt.

Somatische Ursachen für Impotenz sind Gefäßerkrankungen. Hypertonie, Atherosklerose führen zu einer Verengung der Arterien, einer Blockade des Cholesterins und einer Abnahme ihrer Elastizität.

Über solche Kanäle kann Blut nicht in die Genitalien gelangen und für eine gesunde Erektion sorgen.

Prostatitis ist eine weitere Ursache für Impotenz. Entzündung und Stagnation in der Prostata stören die Mikrozirkulation im Beckenbereich. Und das führt zu erektiler Dysfunktion.

Die Wirksamkeit der Hirudotherapie besteht in der Fähigkeit der Speichelsekretion, die Mikrozirkulation wiederherzustellen. Wenn ein Blutegel gebissen wird, injiziert er einen „Cocktail“ aus biologisch aktiven Substanzen in das Blut.

Zu den am meisten untersuchten:

– Hirudin (verhindert Blutgerinnung)

– Destabilase, Viburnum (löst Blutgerinnsel auf, verhindert deren Bildung),

– Hyaluronidase (verbessert die Permeabilität und den Gewebetrophismus, fördert eine bessere Absorption des Blutegel-Cocktails durch die Zellen),

– Egline, Bdelline, LDTI (Linderung von Entzündungen),

– Carboxypeptidase A-Inhibitoren (beschleunigen den Blutfluss an der Stelle eines Bisses),

– histaminähnliche Substanzen (erweiterte Blutgefäße),

– Apyrase (entfernt sklerotische Ablagerungen, Cholesterinsediment an den Wänden der Blutgefäße),

– Orgelase (provoziert das Wachstum neuer Kapillaren),

Infolge der komplexen Wirkung von Enzymen dehnen sich Blutgefäße aus, der Blutfluss beschleunigt sich, es wird ein starker Drainageeffekt, Lymphabfluss und Entzündungsentfernung beobachtet.

Das Ödem lässt nach, was sich günstig auf den Zustand der Prostata auswirkt. Gewebe und Beckenorgane erhalten mehr Nährstoffe und Sauerstoff. Die Wiederherstellung der Mikrozirkulation führt zur Normalisierung der sexuellen Funktion.

Impotenzbehandlung – wo Blutegel setzen?

Wenn Impotenz mit der Prostata verbunden ist, werden Blutegel im Bereich des Anus und auf beiden Seiten der mittleren Naht des Perineums platziert. In einer Sitzung werden bis zu 5 Würmer verwendet.

Bei Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System, Arteriosklerose, Bluthochdruck werden Blutegel auf dem Brustbein-, Kreuzbein- und Steißbeinbereich hinter dem Ohr, in der Mitte der Schultern usw. platziert.

Eine Normalisierung des Blutflusses an diesen Stellen wirkt sich positiv auf die Blutversorgung aller Organe und Systeme des Körpers aus.

Gegenanzeigen bei der Behandlung von Impotenz-Blutegeln

Onkologie, Hämophilie, Anämie, Hypotonie.

Hirudotherapie Impotenz: Bewertungen

Die Hirudotherapie ist wirksam bei somatischen Ursachen für erektile Dysfunktion. Die Praxis zeigt, dass 10 Hirudotherapie-Sitzungen ausreichen, um Impotenz zu heilen.

Es gab Fälle, in denen Männer im Alter die Freude am Geschlechtsverkehr erwiderten. Die Methode ist viel sicherer als die Verwendung von Viagra und anderen Arzneimitteln. Darüber hinaus ergibt sich eher ein anhaltender als ein einmaliger Effekt.

Preise für die Behandlung von Impotenz-Blutegel

Die Kosten für die Behandlung mit Blutegeln werden durch die Menge des verwendeten Biomaterials bestimmt. Vereinbaren Sie dazu einen Termin mit mir.

Ich erstelle ein Hirudotherapieprogramm, das auf einem Gespräch mit einem Patienten basiert und das Ergebnis einer medizinischen Untersuchung untersucht. Stellen Sie sicher, dass Sie Informationen über das Vorhandensein von Kontraindikationen klären.

Ich mache seit 10 Jahren Hirudotherapie. Die gesammelten Erfahrungen ermöglichen es uns, die Wirksamkeit und Sicherheit der vorgeschlagenen Behandlung zu gewährleisten. Um eine Beratung zu erhalten, rufen Sie an: 8 (985) 961-14-99.

Hirudotherapie-Verfahren bei der Behandlung von Impotenz ab 1500 Rubel

Die Kosten für die Hirudotherapie bei der Behandlung von Impotenz betragen ab 1500 Rubel

Hirudotherapie bei der Behandlung von Impotenz mit 3 Blutegeln – 1500 Rubel

Hirudotherapie bei der Behandlung von Impotenz mit 5 Blutegeln – 2500 Rubel

Die Behandlung von Impotenz mit Blutegeln ab 1500 Rubel

Die Behandlung von Impotenz inszeniert 3 Blutegel -1500 Rubel

Blutegel mit Impotenz

Wie hängen Krampfadern und Potenz zusammen? Diese Frage ist für Männer mit dieser Pathologie von Interesse. Um zu antworten, müssen Sie wissen, was die Krankheit ist und warum sie sich entwickelt. Eine Vielzahl von Krampfadern ist die Varikozele (Erweiterung der Venen des Samenstrangs des Hodensacks).

Ursachen der Pathologie

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung von Krampfadern. Meistens entwickelt sich die Pathologie jedoch mit einer Fehlfunktion der Klappen. Venöses Blut wird in die Gefäße des Samenstrangs geworfen und fließt über diese.

Die folgenden Faktoren gelten als prädisponierende Faktoren, die die Wirksamkeit beeinflussen:

  • Bluthochdruck, Fettleibigkeit;
  • Alkoholmissbrauch, Rauchen;
  • Hormonstörungen;
  • ischämische Myokarderkrankung;
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems mit infektiösem Ursprung;
  • tägliche anstrengende körperliche Arbeit;
  • systematische Verstopfung;
  • Fieber in den Hoden;
  • genetische Veranlagung;
  • onkologische Probleme.
Adamour  Warum Impotenz bei Männern in jungen Jahren auftritt

Der Schweregrad der Krampfadern hängt mit den individuellen Merkmalen des männlichen Körpers zusammen und hängt auch von der Elastizität und Festigkeit der Gefäße ab. Eine anhaltende Hypertonie führt zu einer Vasodilatation, die die Hodenfunktion negativ beeinflusst.

  1. Ziehschmerz im Leistenbereich.
  2. Hodenasymmetrie.
  3. Übermäßiges Schwitzen im Hodensack.
  4. Krämpfe und sehr starke Schmerzen.
  5. Beschwerden beim Bewegen.

Lokaler Temperaturanstieg in den Hoden. Dies führt zur Beendigung der Spermienbildung.

Normalerweise manifestiert sich die Krankheit überhaupt nicht. Es wird nur von einem Spezialisten bei der ärztlichen Untersuchung entdeckt.

Die Wirkung von Krampfadern auf die männliche Libido

Können Krampfadern die Wirksamkeit beeinflussen? Experten zufolge kann dies mit Ausnahme von Schmerzen nicht sein. Aber andere Faktoren können die Potenz eines Mannes beeinflussen. Um sie zu identifizieren, sollten Sie sich an einen spezialisierten Andrologen wenden.

Sie wirken sich negativ auf die Wirksamkeit von Prostatitis und Prostataadenom aus. Diese Pathologien verringern die Wirksamkeit aufgrund stagnierender Phänomene. Das Fehlen einer Erektion am Morgen ist bereits ein Signal, das nicht ignoriert werden kann.

Auf Komplikationen von Krampfadern führen Ärzte das einzige zurück – dies ist die Unmöglichkeit, ein Kind zu empfangen. Dies ist auf eine beeinträchtigte Fortpflanzungsfunktion zurückzuführen.

Die Viskosität der Samenflüssigkeit nimmt ab, die Beweglichkeit der Spermien verlangsamt sich erheblich. Die Aktivität von Keimzellen wird gehemmt, ihre Lebensdauer verkürzt.

Aber Unfruchtbarkeit und Impotenz hängen nicht mit Honig zusammen. Wenn die Behandlung frühzeitig begonnen wird, kann Unfruchtbarkeit verhindert werden. Eine Operation ist die einzig richtige Behandlung für die Krankheit. Beeinflusst eine Operation die Potenz? Nein, sie reduziert die männliche Libido nicht. Aber bis der Körper vollständig wiederhergestellt ist, wird es unmöglich sein, Sex zu haben. Die Rehabilitationsphase dauert in der Regel einen Monat.

Neben einer offenen Operation kann auch eine Laparoskopie durchgeführt werden. Die Dauer der Intervention beträgt nicht mehr als 20 Minuten. Nach der chirurgischen Behandlung von Krampfadern verbessert sich auch das Spermogramm des Patienten.

Unabhängig davon, ob Krampfadern die Wirksamkeit beeinflussen, muss die Krankheit behandelt werden. Dies wird den Mann nicht nur vor Schmerzen im Hodensack bewahren, sondern auch die Möglichkeit geben, Kinder zu bekommen. Sie greifen nicht auf konservative Therapiemethoden zurück, sondern können nicht das gewünschte Ergebnis erzielen.

Krampfadern im Leistenbereich beeinflussen somit die Abnahme der Wirksamkeit absolut nicht. Das normale Sexualleben eines Mannes wird ohne Probleme fortgesetzt. Die Spermatogenese kann jedoch im Verlauf der Krankheit beeinträchtigt werden. Das ist es, was Unfruchtbarkeit verursachen wird.

Impotenz und Unfruchtbarkeit sind zwei verschiedene Dinge. Die Behandlung ist nur in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit am wirksamsten. Eine Erektion tritt auf, wenn Blut zu den Kavernenkörpern des Genitalorgans fließt. Der Prozess wird vom Zentralnervensystem reguliert, er ist nicht mit dem Venensystem der Hoden assoziiert.

Es ist erwähnenswert, dass im Laufe der Zeit eine Hodenfunktionsstörung aufgrund einer Abnahme des Testosterons auftritt. Dies ist das in ihnen produzierte Sexualhormon. Das Problem wird mit dem Alter der Männer beobachtet. Die Kraft des sexuellen Verlangens ist deutlich reduziert. Krampfadern können eine Erektion jedoch nur in einem Fall reduzieren – mit starken Schmerzen beim Geschlechtsverkehr im Leistenbereich des Hodensacks.

Behandlung von Impotenz mit Volksheilmitteln für immer

Sehr oft sind viele Männer mit einem so heiklen Problem wie Impotenz und Prostatitis konfrontiert. Die Behandlung mit Volksheilmitteln gegen diesen Zustand hat sich als eines der wirksamsten etabliert. Dies ist nicht überraschend, da die Volksmethoden und -werkzeuge seit Jahrhunderten verbessert wurden. Viele moderne Ärzte empfehlen ihren Patienten, medikamentöse Behandlung und alternative Expositionsmethoden zu kombinieren.

Was versteht man unter Impotenzdiagnose?

Impotenz ist vor allem durch eine Abnahme der Stärke einer Erektion und ihrer Positivität gekennzeichnet.
Je nachdem, wie stark sich diese Faktoren manifestieren, werden zwei Formen der Krankheit unterschieden:

  1. Geschwächte Erektion – erektile Dysfunktion.
  2. Mangel an Erektion – Impotenz.

Es ist auch üblich, die primäre und sekundäre Form der Krankheit zu unterscheiden. Die primäre Form bedeutet, dass es von Geburt an keine normale Erektion gab, und die sekundäre – dass die Qualität der Erektion signifikant abgenommen hat.

Ursachen für die Schwächung der männlichen Stärke

In der Regel wird angenommen, dass die Schwächung dieser männlichen Funktion mit dem Alter beobachtet wird. Dies ist jedoch nicht so. Die Gründe für die Abnahme der Wirksamkeit können durch den Einfluss verschiedener Faktoren verursacht werden, darunter sowohl psychische als auch physische.

Diese Art der Impotenz als organisch ist in der Regel auf physiologische Gründe zurückzuführen. Dieser Typ ist durch eine allmähliche Zunahme der Stärke der Krankheit gekennzeichnet. Diese Form der Krankheit ist durch eine schwache Erektion oder deren völlige Abwesenheit gekennzeichnet.

Eines der Hauptmerkmale dieser Form ist das Fehlen einer Erektion des Penis am Morgen und am Abend.
In der Regel spielen folgende Ursachen eine Rolle, die den Ausbruch dieser Krankheitsform beeinflussen:

  1. Diabetes mellitus.
  2. Abweichungen im Nervensystem.
  3. Kreislaufstörungen.
  4. Verminderte männliche Hormonspiegel.

Für die Entwicklung der psychischen Form der Krankheit sind Manifestationen von Erektionen am Morgen und am Abend charakteristisch. Die Hauptprobleme treten auf, wenn versucht wird, sexuellen Kontakt zu haben.
Die Rolle von Faktoren, die sein Auftreten beeinflussen, sind:

0 von 10 Aufgaben erledigt

  • Absolut nicht zufrieden
  • Teilweise zufrieden
  • Zufrieden eher als nicht
  • Total zufrieden
    • Nicht sicher
    • Nicht ganz sicher, die Ausfallwahrscheinlichkeit ist groß
    • Eher sicher als nicht
    • Ich bin mir ganz sicher
    • Es gab keinen solchen Wunsch
    • niedrig
    • Durchschnitt
    • hoch
    • Überhaupt nicht erfahren
    • Selten
    • Manchmal
    • Oft
    • Nicht begangen
    • 1-4 mal
    • 5-7-Zeiten
    • 8-20-Zeiten
    • Nie
    • Selten
    • Manchmal
    • Oft oder immer
    • Nie
    • Selten
    • Manchmal
    • Oft oder immer
    • Überhaupt nicht
    • Sehr schwer
    • Schwerer als nicht
    • Leicht
    • Fühle überhaupt nicht
    • Selten
    • Ich erlebe meistens als nicht
    • Oft oder immer
    • Überhaupt nicht zufrieden
    • Nicht ganz zufrieden
    • Zufrieden eher als nicht
    • Völlig zufrieden
  • Wie behandelt man die Störung?

    Es gibt viele Methoden, um diese Krankheit zu beseitigen. Meistens verschreiben Spezialisten die Behandlung mit Hilfe eines chemisch synthetisierten Produkts, einer Massage und Volksmethoden.

    Zunächst wird vor Beginn der Exposition der Grund ermittelt, der die Entwicklung der Krankheit provoziert hat.

    Bei der Bestimmung des Einflusses einer psychischen Ursache wird die Wirkung mit Hilfe eines Psychologen oder Sexologen durchgeführt.

    Adamour  Prävention von Potenz bei Männern

    Wenn eine physiologische Abweichung die Rolle eines Faktors spielt, der die Entwicklung der Krankheit provoziert, werden verschiedene Medikamente oder Volksheilmittel verwendet.

    Die Behandlung mit Medikamenten ist sehr effektiv, wirkt sich jedoch normalerweise negativ auf den gesamten Körper aus. Die meisten Medikamente enthalten Chemikalien, die den Zustand des Körpers beeinflussen.

    Traditionelle Behandlung

    Die Behandlung einer solchen Krankheit als Impotenz mit Hilfe von Volksmethoden ist eine der wirksamsten. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zusammensetzung dieser Art von Produkt natürliche Bestandteile enthält, die sich günstig auf den Körper auswirken.

    Separate Volksmethoden zur Beseitigung von Prostatitis und Medikamenten helfen nicht nur, die Potenz wiederherzustellen, sondern verbessern auch den Zustand des gesamten Organismus. Am häufigsten werden Kräuter zur Exposition verwendet.

    Einer der Hauptvorteile der Behandlung mit alternativen Methoden liegt in der Tatsache, dass sie mit Medikamenten kombiniert werden kann.

    Impotenz mit Kräutern loswerden

    Kräuter sind eines der günstigsten und doch wirksamsten Mittel. Um Impotenz und Prostatitis zu beseitigen, werden seit sehr langer Zeit verschiedene Kräuterinfusionen verwendet. Der Vorteil dieser Behandlung ist nicht nur die Wiederherstellung der sexuellen Funktion, sondern auch die Aktivierung von Stoffwechselprozessen im Körper, was für die Beseitigung der Prostatitis sehr wichtig ist.

    Einige der effektivsten Rezepte:

    1. Petersilienwurzel und Kamille. Die Vorteile der Petersilienwurzel für die Gesundheit von Männern sind seit langem bekannt. Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie eine kleine Menge Komponenten nehmen und Wasser gießen. Die Mischung muss 10 Minuten gekocht werden. Ein Sud wird mehrmals täglich eingenommen.
    2. Wegerich. Wegerich Tinktur erwies sich als ziemlich gut. Es ist sehr einfach zuzubereiten. Dazu müssen Sie eine kleine Menge Pflanzenblätter mit kochendem Wasser gießen und 30 Minuten ziehen lassen. Tinktur wird mehrmals täglich in kleinen Mengen eingenommen.
    3. Melisa und Johanniskraut. Diese Kräuter haben eine tonisierende Wirkung und erhöhen die Wirksamkeit. Sie sollten jedoch mit Vorsicht eingenommen werden, da sie als Ursache für die Entwicklung einer allergischen Reaktion dienen können. Bereiten Sie ein Produkt auf Basis dieser Komponenten in Form eines Suds vor. Kräuter müssen im Verhältnis 1 zu 1 eingenommen und bei schwacher Hitze korrigiert werden. Nach der Vorbereitung muss das Geld mehrmals täglich gefiltert und entnommen werden.

    Blutegelbehandlung

    Eine andere ziemlich bekannte Volksmethode zur Behandlung von Impotenz und Prostatitis ist die Hirudotherapie. Er zeigte die größte Wirksamkeit bei der Behandlung der sogenannten organischen Form der Krankheit.

    Ein Behandlungskurs besteht in der Regel aus 10 Eingriffen. Die Wirksamkeit dieser Behandlungsmethode beruht auf der Tatsache, dass der Spezialist Blutegel in speziell vorbereiteten Bereichen platziert, in denen eine Stagnation beobachtet wird. Der Blutegel wiederum sichert Hirudin, das die Durchblutung aktiviert und den Lymphfluss wiederherstellt, wodurch die Prostatitis beseitigt wird.

    Darüber hinaus ist die Wirkung von Blutegel Speichel:

    • verbessert die Durchlässigkeit der Wände der Kapillaren,
    • Es wirkt entzündungshemmend.
    • zerstört Mikroben.

    Behandlung mit Ingwer und Ginseng

    Die Vorteile dieser Pflanzen für die Gesundheit von Männern sind seit geraumer Zeit bekannt. Die Erfahrung ihrer Verwendung kam zu uns aus der östlichen Medizin. Aus diesen Pflanzen werden in der Regel Tinkturen hergestellt, die die Wirksamkeit dauerhaft steigern und die Prostatitis lindern können. Sie können sie auch in Form eines Pulvers verwenden, das mit Honig gezüchtet wird.

    Die effektivsten Volksrezepte:

    1. Eines der beliebtesten Produkte auf Ingwerbasis ist Tee. Zur Zubereitung benötigen Sie nur Ingwerpulver, das mit etwas kochendem Wasser gegossen wird.
    2. Zur Herstellung von Ginseng- oder Ingwertinkturen werden frische Zutaten eingerieben und mit einer kleinen Menge Wodka übergossen. Die Tinktur sollte zwei Wochen an einem warmen Ort stehen. Es wird 1 Mal pro Tag in kleinen Dosen eingenommen.

    Ingwer passt gut zu:

    1. Flüssiges Geschirr.
    2. Fleischgerichte.
    3. Fischgerichte.
    4. Getränke.
    5. Desserts.

    Trotz der positiven Wirkung dieser Pflanzen auf den männlichen Körper gibt es bestimmte Kontraindikationen für ihre Verwendung.
    Es lohnt sich, keine darauf basierenden Mittel zu verwenden, wenn:

    1. Entzündungsprozess.
    2. Erhöhte Temperatur.
    3. Nierensteine.
    4. Geschwüre.
    5. Hypertonie.
    6. Probleme mit der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems.

    Zusammenfassend können wir sagen, dass Impotenz ein sehr häufiges Phänomen ist. Jeder Mann in jedem Alter kann sich ihm stellen. Verschiedene Faktoren können es verursachen, meistens sind dies psychologische und physiologische Gründe. Es ist ziemlich schwierig, Impotenz und Prostatitis zu heilen. Es ist am besten, eine Kombination von Drogen- und Volksmethoden zur Behandlung zu verwenden. Dies reduziert die Belastung des Körpers und erhöht die Wirksamkeit der Behandlung. Um unangenehme Situationen zu vermeiden, ist es jedoch am besten, einen Arzt zu konsultieren.

    0 von 17 Aufgaben erledigt

    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
    • Nein
    • Die Schwachen
    • Умеренные
    • Ausgedrückt
    • Sehr ausgeprägt
  • Was bewirkt die Behandlung von Prostatitis mit Blutegeln?

    Hirudotherapie – Behandlung mit Blutegeln. Vor vielen Jahrhunderten galt es als vielversprechende Industrie in der Medizin, und heute gewinnt es einen zweiten Wind. In der Antike wurden Blutegel für bestimmte Krankheiten verwendet, und manchmal wurden bis zu 150 Blutsauger in einer Sitzung eingesetzt. Sie werden ihnen viel später mit fast allen Krankheiten Universalität in der Heilung zuschreiben, und die Behandlung von Prostatitis mit Blutegeln wird angewendet, wenn die Medizin bereits machtlos ist.

    Hirudin und seine Eigenschaften

    Hirudin ist eine Substanz, die von der Natur selbst geschaffen wurde. Ungiftig, auch eine Überdosierung verursacht keine Nebenwirkungen, wird für die Behandlung in der Urologie unverzichtbar.

    Prostatitis, von der nach vierzig Jahren etwa 90% der Männer betroffen sind, kann in 8 bis 10 Sitzungen vollständig behandelt werden. Während des Schneidens der Haut bewegen sich die Blutegel zu den Reflexpunkten, zu den Akupunkturpunkten, und der Arzt hilft nur, sie auf den gewünschten Bereich zu lenken. In Übereinstimmung mit den Meridianen des menschlichen Körpers wählen Blutegel selbst den Ort der Bisse.

    Adamour  Orgasmus ohne Ejakulation bei Männern - was ist das und wie erreicht man es

    Das sekretierte Hirudin verbessert die Durchblutung und Lymphzirkulation, erhöht die Durchlässigkeit der Kapillarwände, verringert Entzündungen und Schwellungen des Gewebes und tötet Mikroben ab. Hirudotherapie bei Prostatitis hat anästhetische Eigenschaften, betäubt gut.

    Hirudin ist unverzichtbar bei der Behandlung von Entzündungen der Prostata, die sich während einer Stagnation im kleinen Becken entwickeln. Dies führt zur Entwicklung einer chronischen Prostatitis. Nach der ersten Blutegel-Sitzung wird eine erhebliche Erleichterung eintreten: Das Gefühl der Schwere wird spürbar schwächer.

    Bühnenpläne

    Angesichts der Besonderheiten der Entwicklung der Krankheit beim Patienten, der Orte, an denen Blutegel mit Prostatitis eingesetzt werden sollen, müssen Sie individuell auswählen und auf Punkte einwirken, die näher an der Prostata liegen.

    Die Behandlung der Prostatitis erfolgt ausschließlich unter Aufsicht eines Urologen. Wenn eine chronische Infektion auftritt, wird die Hirudotherapie mit Antibiotika kombiniert. In diesem Fall werden nicht mehr als zwei oder drei Eingriffe mit einer zweitägigen Pause durchgeführt. Wenn das Antibiotikum eine immunmodulatorische Wirkung hat, wird einige Wochen nach seiner Verabreichung eine vollständige Hirudotherapie mit 8 bis 10 Eingriffen durchgeführt.

    Blutegel mit Prostatitis werden an Punkten platziert, die drei Zentimeter vom Anus entfernt sind, gemäß dem „X“ -Schema: Die Mitte des Buchstabens zeigt den Anus an, und die Enden geben die Position der Blutegel an.

    Bei der Behandlung der chronischen Prostatitis wechselt das Verfahren jeden zweiten Tag und der Behandlungsverlauf beträgt 12 Sitzungen. In der Regel müssen Sie drei bis vier Kurse wiederholen.

    Es gibt ein anderes Schema zum Setzen von Blutegeln bei Prostatitis: Sie ziehen sich zwei Zentimeter zu beiden Seiten der mittleren Naht des Perineums zurück (vermeiden Sie das Setzen von Blutegeln direkt auf die Naht).

    In einer Dosis werden nicht mehr als vier angewendet. Der Behandlungsverlauf umfasst 4-5 Eingriffe mit einem Intervall von 5-6 Tagen.

    Gegenanzeigen

    Gegenanzeigen für die Hirudotherapie sind akute Entzündungsprozesse, die im Anwendungsbereich lokalisiert sind.

    Diese einzigartige Methode bei der Behandlung mit Blutegeln aus Prostatitis hilft, die lästige Krankheit für immer loszuwerden.

    Die Verwendung von Blutegeln bei der Behandlung von Impotenz und das Schema der Verfahren

    Der Ausdruck „Behandlung von Impotenz mit Blutegeln“ klingt für viele Männer absurd und beängstigend. In der Praxis ist die Hirudotherapie (auch bekannt als Bledelotherapie) bei vielen Arten von physiologischen erektilen Dysfunktionen hochwirksam. Hämatophage Parasiten, sogenannte Blutegel, sind einzigartige Kreaturen, die der menschlichen Gesundheit sehr zugute kommen. Seit Hunderten von Jahren helfen sie bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten, einschließlich des Fortpflanzungssystems.

    Therapeutische Wirkung bei Verletzung der Potenz

    Am häufigsten entwickelt sich eine erektile Dysfunktion als Folge einer Verlangsamung des Blutflusses im Becken. Stehende Prozesse führen zu einer Verengung des Blutgefäßlumens, einer schleppenden Entzündung (kongestive Prostatitis). Die Beseitigung dieser Faktoren ist der Blutegelvorteil für Männer in Bezug auf die Steigerung der Potenz.

    Mit der mechanischen Entfernung eines bestimmten Blutvolumens beginnt der Körper wieder aufzubauen: Der Prozess der Hämatopoese wird aktiviert, die Lymph- und Blutflussrate wird beschleunigt. Dies erklärt die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Verschlimmerung einer Reihe von Krankheiten nach Hirudotherapie-Sitzungen.

    Ein Blutegel ist nützlich für eine Erektion, indem er nicht nur den Blutfluss beschleunigt, sondern auch die Blutqualität verändert. Der Speichel dieser Kreatur enthält mehr als 100 bioaktive Substanzen, von denen einige nirgendwo anders in der Natur zu finden sind. Die wichtigsten Komponenten:

    • Hirudin – eine Substanz, die hilft, das Blut zu verdünnen, Entzündungen zu lindern, Blutgerinnsel, Plaques und Ablagerungen aufzulösen sowie die Wände der Blutgefäße zu stärken;
    • Hyaluronidase ist ein Enzym, das Hyaluronsäure löst, aufgrund dessen Akkumulation im Bereich der Entzündungsherde Adhäsionen und Narben beginnen. Hyaluronidase löst Bindegewebs-Jumper und gibt den Kanal für Blut und Lymphe frei.
    • Apyrase – ein Enzym, das den Cholesterinspiegel senkt;
    • Bradykinine – Peptide, die das Lumen von Blutgefäßen durch die Freisetzung von Stickoxid erweitern;
    • Destabilase – ein Enzym, das Blutgerinnsel auflöst;
    • Orgelase – eine Substanz, die die Bildung neuer Blutgefäße stimuliert, die Schwellungen lindert und die Regeneration geschädigter Gewebe beschleunigt;
    • Eglin – ein Polypeptid, das entzündliche Prozesse hemmt.

    Nach einer Hirudotherapie wird das Blut erneuert, der Stoffwechsel aktiviert, die Vasodilatation und die Expansion. Infolgedessen werden die Symptome einer Prostatitis beseitigt (Ödeme verschwinden aus der Drüse), die Gewebenahrung wird stimuliert und die Blutversorgung des Penis wird verbessert (die Erektion wird verbessert) – das heißt, die Hirudotherapie ist viel wirksamer und schneller als eine Potenzergänzung.

    Regeln und Schema zum Setzen von Blutegeln

    Die Wirksamkeit der Verwendung von Blutegeln bei Impotenz hängt von der Einhaltung des Punktschemas ihrer Position sowie von der Qualität der Würmer selbst ab. Zur Behandlung werden Blutegel der Art Hirudo medicinalis verwendet. Ihre Besonderheit sind zwei Streifen rautenförmiger Flecken, die entlang des Rückens verlaufen. Diese Art wird unter Laborbedingungen in speziellen Biofabriken gezüchtet.

    In Russland gibt es nur 4 lizenzierte Institutionen: in der Region Moskau (2), in St. Petersburg und in Balakovo (Region Saratow). Die Fabriken erfüllen die hygienischen Kultivierungsnormen und ein spezielles Fütterungsschema, um die Aktivität der abgesonderten Sekrete zu verbessern.

    Die Einzigartigkeit von Hirudo medicinalis liegt in der Tatsache, dass das Bakterium Aeromonas hydrophila in seinem Verdauungstrakt lebt, der alle aus der Nahrung stammenden Krankheitserreger zerstört. Es ist unmöglich, die Bakterien durch den Biss zu bekommen. Die "Fabrik" Blutegel sind steril – nur Aeromonas sind in ihrem Verdauungssystem enthalten. Wilde Blutegel anderer Arten sind Träger einer viel größeren Anzahl von Mikroorganismen.

    Für Eingriffe ist es ratsam, sich an spezialisierte Hirudotherapiezentren zu wenden. Ein erfahrener Hirudologe kennt die Regeln für die Verwendung von Blutegeln zur Steigerung der Potenz (wo und zu welcher Zeit), sodass die Sitzungen am effektivsten sind. Die Selbsteinstellung ist mit Hämatomen, Schäden an großen Gefäßen und anhaltenden Blutungen behaftet.

    Vorbereitung und Fortschritt des Verfahrens

    Vor Beginn des Kurses ist eine ärztliche Konsultation obligatorisch, die eine Anamnese, eine allgemeine Blutuntersuchung und ein Koagulogramm (Bewertung der Blutgerinnungsparameter) sowie eine Versuchsanordnung eines Blutegels umfasst.

    Blutegel reagieren sehr empfindlich auf Temperaturbedingungen und Gerüche, daher müssen vor einer Sitzung mehrere Bedingungen beachtet werden:

    • trinke keinen Alkohol pro Tag;
    • Waschen Sie nicht mit aromatischen Duftprodukten (unmittelbar vor der Sitzung ist das Waschen im Allgemeinen nicht ratsam). Blutegel bevorzugen den natürlichen Geruch, der von den Poren der Haut ausgeht;
    • Verwenden Sie keine Creme oder Parfüm.
    Shahinclub Deutschland