Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern

Die Tatsache, dass die meisten Männer mit erektiler Dysfunktion (ED) keine medizinische Hilfe suchen, ist ein ernstes Problem für Ärzte auf der ganzen Welt. Dieses Phänomen ist jedoch gerade in unserem Land besonders relevant, wo es oft nicht üblich ist, zu Ärzten mit Problemen der Intimität zu kommen. Darüber hinaus ist die Psyche eines Mannes bei der Beurteilung seiner sexuellen Fähigkeiten äußerst anfällig, und der Begriff „Probleme in seinem persönlichen Leben“ bedeutet meistens „persönliche Probleme“, dh solche, die mit niemandem besprochen werden können. Inzwischen kann die moderne Medizin verschiedene Methoden zur Behandlung der erektilen Dysfunktion anbieten. Einer von ihnen nimmt moderne Medikamente ein.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Medikationstherapie

In diesem Fall wird die Behandlung der erektilen Dysfunktion durch die Verwendung einer Reihe von Medikamenten durchgeführt, die auf eine allgemeine Erhöhung des Körpertonus, des Blutdrucks und der Wiederherstellung der Vitalität abzielen. Im Gegensatz zu anderen Methoden ist die medikamentöse Behandlung der erektilen Dysfunktion am schonendsten, daher kann sie für Männer unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlicher Schwere der Krankheit empfohlen werden. Als Hauptmedikament zur Wiederherstellung der männlichen Stärke können Tabletten empfohlen werden, um die Wirksamkeit von Impaz zu erhöhen.

Adamour  Permanente Erektion

Umfassende Behandlung

Eine umfassende Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern basiert auf dem folgenden Prinzip: Jede Maßnahme zur Verbesserung und Wiederherstellung von Körperfunktionen kann ein Mittel zur Stärkung der männlichen Stärke im Intimbereich sein. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Verletzung der Potenz meistens auf globale Störungen im Körper zurückzuführen ist, die von endokrinen Störungen bis hin zur allgemeinen Alterung des Körpers reichen. Daher ist es viel effektiver, wenn verschiedene Methoden zur Behandlung der erektilen Dysfunktion gleichzeitig angewendet werden und diese durch sekundäre Methoden zur Steigerung der Wirksamkeit ergänzt werden.

Behandlung der Grunderkrankung. Die Behandlung der Grunderkrankung erfolgt nach gründlicher Diagnose der erektilen Dysfunktion. Die Pathologie, die zu einer Beeinträchtigung der Potenz führt, kann arterielle Hypertonie und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, nervöse Störungen (wie Depressionen), Hypercholesterinämie usw. sein. Um zum normalen Sexualleben zurückzukehren, werden die zur Behandlung der Hauptmedikamente verwendeten Medikamente verwendet Krankheiten, aber Verschlechterung der sexuellen Funktion. Diese können einige blutdrucksenkende Medikamente (Thiaziddiuretika, Kalziumkanalblocker usw.), trizyklische Antidepressiva, Antiarrhythmika (Digoxin) usw. umfassen.

Nach einem gesunden Lebensstil. Für die meisten Männer ist eine Änderung des Lebensstils eine der elementaren und gleichzeitig komplexen Methoden zur Bekämpfung der erektilen Dysfunktion. Dieser Weg basiert auf folgenden Grundprinzipien wie:

    Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Bei Alkoholmissbrauch tritt eine Erektion spät oder gar nicht auf. Rauchen führt zu einem Anstieg des Blutdrucks, der zur Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit zu sexueller Schwäche führt.

  • Richtige Ernährung. Die Hauptanforderung für eine Diät ist ein ausgewogener Inhalt der Hauptkomponenten. In der Regel empfehlen Ärzte bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern, eine erhöhte Menge an Fett in die Ernährung aufzunehmen: Sie sollten 30% der gesamten Nährstoffmenge einnehmen. Ein vernünftiger Konsum von Tee und Kaffee, die Koffein enthalten, ist nützlich: Diese Substanz erhöht den Tonus des männlichen Körpers und wirkt sich positiv auf die sexuelle Aktivität aus. Die Behandlung der erektilen Dysfunktion ist auch effektiver, wenn Sie Lebensmittel mit Vitamin E in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, wodurch die Funktion des Muskel-, Hormon- und Fortpflanzungssystems wiederhergestellt wird. Die richtige Ernährung ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines normalen Körpergewichts. Andernfalls kann Übergewicht die Entwicklung von Diabetes und dessen Folgen verursachen – erektile Dysfunktion.
  • Einhaltung des Tagesablaufs. Um die Kraft wieder vollständig herzustellen, benötigt eine Person mindestens 9-10 Stunden Schlaf pro Tag. In diesem Fall ist es besser, bis 12 Uhr morgens ins Bett zu gehen. Ein ausgezeichnetes Rezept zur Vorbeugung von erektiler Dysfunktion ist das Gehen an der frischen Luft vor dem Schlafengehen.
  • Regelmäßiges Sexualleben. Ein Mann jeden Alters sollte den Wunsch nach einem normalen Sexualleben haben. Um die sexuellen Beziehungen zu normalisieren, sollten zu häufige Partnerwechsel und eine große Anzahl sexueller Handlungen vermieden sowie eine längere Abstinenz aufgegeben werden.
  • Adamour  Psychologische Impotenz, die heilt

    Vollständige Wiederherstellung der physiologischen Erektion. Eine wirksame Methode zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern ist die Einnahme von Impaz. Dieses Mittel zielt darauf ab, das Hauptproblem zu beseitigen, das der Abnahme der Potenz-beeinträchtigten Produktion von NO-Synthase durch das Endothel, die innere Auskleidung der Penisgefäße, zugrunde liegt. Wenn Sie Impaz ständig einnehmen, verbessert dieses Medikament nicht nur die Arbeit des Endothels, sondern erhöht auch den anfänglich reduzierten Testosteronspiegel im Blut. Um die erektile Dysfunktion vollständig loszuwerden, muss der gesamte Behandlungsverlauf abgeschlossen werden. Laut der Studie wird die Fähigkeit des Mannes, ein Sexualleben zu führen, nach 12 Wochen regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels wiederhergestellt. Gleichzeitig bleibt der erzielte Effekt bei 75% der Patienten sechs Monate ab Abschluss des Kurses bestehen. Mit Hilfe von Impaz kann ein Mann zu einem normalen und vollen Sexualleben zurückkehren, ohne Methoden zur einmaligen Stimulation einer Erektion anzuwenden.

    Normalisierung des sexuellen Verlangens. Die medikamentöse Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern mit Impaz beseitigt auch psychoemotionale Störungen im Intimbereich. Mit der Anwendung von Impaz nehmen die Libido (sexuelles Verlangen) und die Zufriedenheit mit dem Geschlechtsverkehr allmählich zu. Studien haben gezeigt, dass 85,7% der Patienten nach der Behandlung mit Impaz einen Anstieg der Libido feststellten, der 6 Monate anhielt.

    Shahinclub Deutschland