Beeinflusst Prostatitis die Potenz bei Männern

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Beeinflusst Prostatitis die Potenz bei Männern?

Diese schwere Krankheit betrifft 30% der Männer im Alter von 30 bis 60 Jahren. Prostatitis hat einen starken Einfluss auf die Funktion des gesamten Urogenitalsystems, einschließlich der Potenz. In diesem Artikel werden wir detailliert auf die negativen Prozesse eingehen, die im männlichen Körper auftreten und zu einer Verschlechterung des Sexuallebens führen.

Adamour  Beinstreckung, Höhenzunahme

Die Auswirkung einer akuten und chronischen Prostatitis auf das Sexualleben

Die Prostata erfüllt zwei wichtige Funktionen.

  1. Die Entwicklung eines besonderen Geheimnisses, das Teil des Spermas wird.
  2. Blockierung der Harnröhre beim Geschlechtsverkehr.

Bei einer Prostatitis funktioniert die Prostata nicht mehr richtig. Eine Entzündung tritt aus zwei Gründen auf.

  • Stagnation von Blut oder Sekret. Ihre Ursachen sind seltene und unregelmäßige sexuelle Kontakte sowie sitzende Arbeit.
  • Infektionen Ihre Krankheitserreger können über die Harnröhre in den Körper gelangen.

Die stärkste Wirkung auf die Wirksamkeit wird durch chronische Prostatitis ausgeübt. Es wird von den folgenden Symptomen begleitet.

  • Schmerzen während der Ejakulation.
  • Häufiger Harndrang.
  • Verschlechterung der Erektion.
  • Schmerzen im Perineum.
  • Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Das Gefühl der Fülle des Rektums.
  • Schwierigkeiten beim Stuhlgang.

Die Sorge um diesen Zustand führt zu Problemen auf psychologischer Ebene. Je länger die Prostatitis dauert, desto stärker wirkt sich die Krankheit nachteilig auf die Wirksamkeit aus.

  • Orgasmen bringen keine so lebhaften Empfindungen wie zuvor.
  • Ejakulation erreicht oft nicht.
  • Die Spermienqualität ist reduziert.
  • Die Dauer des Geschlechtsverkehrs ist deutlich verkürzt.

Wir werden im Detail erzählen, wie Prostatitis die Funktion der Prostata und die Potenz auf physiologischer Ebene beeinflusst.

Hormonelles Ungleichgewicht

Die Prostatafunktion wird durch Testosteron reguliert. Bei Eisen kommt es zu seiner Umwandlung in aktive Form sowie zu einer zusätzlichen Produktion mit einem Mangel im Körper.

Ein längerer Verlauf der Prostatitis wirkt sich auf das Gewebe der Prostata aus. Es bilden sich Narben, die auf benachbarte Gewebe und Organe drücken. In diesem Fall erfüllen die betroffenen Teile der Drüse ihre Funktionen nicht mehr. Dies führt zu Problemen bei der Erektion und Ejakulation sowie zu einer Abnahme der Libido.

Adamour  Vergebung und Potenz führen zu einer Verschlechterung der erektilen Funktion mit Entzündung der Prostata, Methoden

Prostatitis wirkt sich auch negativ auf die Produktion von Prostaglandinen aus. Dies sind hormonähnliche Substanzen, die Eisen für sich selbst produziert. Prostaglandine erfüllen die folgenden Funktionen.

  • Prävention von Thrombosen.
  • Erhöhte Spermienaktivität.
  • Anregung ihrer Produktion.

Mit einer Abnahme der Anzahl von Prostaglandinen nimmt die Rate der Spermienproduktion ab. Die Libido verschlechtert sich. Die Qualität und Dauer einer Erektion wird reduziert.

Veränderung der Spermienzusammensetzung und -qualität

Prostatitis beeinflusst die Spermatogenese und Potenz wie folgt.

  • Die Anzahl lebensfähiger Spermien ist signifikant reduziert.
  • Sperma wird weniger.
  • Im Sperma können entweder zu viele rote Blutkörperchen (Pyospermie) oder weiße Blutkörperchen (Hämospermie) vorhanden sein.

Im letzteren Fall wird das Sperma rötlich.

Darüber hinaus bei Prostatitis:

  • die Samenflüssigkeitsviskosität nimmt ab;
  • Sperma kann einen unangenehmen Geruch bekommen;
  • Manchmal wird eine eitrige Entladung beobachtet.

All dies deutet auf einen starken Entzündungsprozess hin.

Wie man Prostatitis auf physiologischer und psychologischer Ebene behandelt

In der medizinischen Praxis wird meist ein integrierter Ansatz zur Behandlung von Prostatitis verwendet. Es beinhaltet normalerweise Medikamente und Physiotherapie. Darüber hinaus wird der negative Effekt der Prostatitis auf die Potenz und andere Funktionen des Urogenitalsystems mit Hilfe der Physiotherapie reduziert. In einigen Fällen erhalten die Patienten auch psychologische Unterstützung.

Medikamente gegen Prostatitis und Impotenz

Die medikamentöse Therapie ist der Hauptweg, um die negativen Auswirkungen der Prostatitis auf die Potenz von Männern zu verringern. Patienten mit dieser schweren Krankheit werden die folgenden Kategorien von Arzneimitteln verschrieben.

  • Antibiotika. Zerstören Sie pathogene Mikroflora.
  • Alpha-Blocker. Sie reduzieren den Grad der negativen Wirkung von Prostatitis auf die Potenz und stabilisieren die Blutversorgung in den Beckenorganen. Medikamente dieser Gruppe entspannen auch die Muskeln der Blase und der Prostata. Dies erleichtert die Trennung von Urin und Prostatasekretion.
  • Immunmodulatoren und Vitamine. Stellen Sie das geschwächte Schutzsystem des Körpers wieder her.
  • Analgetika. Schmerzen lindern.
Adamour  Verlorene Stimme - was zu tun ist und wie man sich schnell erholt

Stellen Sie mit Physiotherapie eine normale Erektion wieder her

Wir haben eine große Anzahl von Studien durchgeführt, die bewiesen haben, dass die Kombination von vier physiotherapeutischen Wirkungen bei der Behandlung von Prostatitis hilft und deren negative Wirkung auf die Potenz und andere Funktionen des Urogenitalsystems verringert.

  • Aufwärmen. Thermische Wirkung:
    • beschleunigt Stoffwechselprozesse;
    • verbessert die Durchblutung der Beckenorgane;
    • hilft bei der Zerstörung von nicht kultivierter Mikroflora im Gewebe;
    • lindert Schmerzen.
  • IR-Therapie. Einfluss auf die Beckenorgane durch Infrarotstrahlung:
    • führt zur Erweiterung der Blutgefäße;
    • aktiviert regenerative Prozesse;
    • verbessert die Zellatmung.
  • Magnetotherapie. Es hat eine vasodilatierende, analgetische, adaptogene, immunmodulierende und hypokoagulierende Wirkung. Zusätzlich nimmt aufgrund der Magnetotherapie die Menge an antioxidativen Enzymen zu und der Prozess der Rekombination freier Radikale wird beschleunigt.
  • Rektale Vibrationsmassage der Prostata. Auch ein sehr wirksames physiotherapeutisches Verfahren. Sie hilft hauptsächlich bei der Wiederherstellung der Potenz bei Prostatitis. Auch Vibrationsmassage der Prostata führt zu:
    • erhöhte Spermienmotilität;
    • Erhöhen Sie den Ton der Vas deferens;
    • Verbesserung der angenehmen Empfindungen während der Ejakulation;
    • Schmerzlinderung;
    • die Durchblutung beschleunigen.

Mit unserem Smart-Prost-Gerät können wir alle vier oben genannten Verfahren gleichzeitig ausführen. Studien haben gezeigt, dass die Wirksamkeit der Behandlung von Prostatitis und der Wiederherstellung der Wirksamkeit mit unserem einzigartigen physiotherapeutischen Gerät um 42% zunimmt.

Shahinclub Deutschland