Beeinflusst Bier die Potenz

Nicht wenige Männer interessieren sich dafür, wie viel Bier die Potenz beeinflusst.

Es wird angenommen, dass neben Wein das häufigste Getränk der Welt Bier ist. Trinken ist überall beliebt, es wird nicht nur aus der üblichen Gerstenwürze zubereitet, sondern auch aus Früchten, Wurzeln, Kräutern.

Es gibt ungefähr 30 Sorten in Farbe. In Russland bezieht es sich auf alkoholarme Getränke, die abends als entspannendes Mittel getrunken werden können.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Negative Eigenschaften

Bier beeinflusst definitiv die männliche Potenz. Es gibt verschiedene Bedingungen, unter denen es die männliche erektile Funktion verringert oder verbessert.

Wissenschaftler haben lange entdeckt: Übermäßiger Bierkonsum führt beim weiblichen Typ zu Fettleibigkeit, der Entwicklung einer Pseudo-Gynäkomastie.

Dies geschieht aufgrund des Gehalts an Phytoöstrogenen im Getränk. Dies sind Analoga von weiblichen Sexualhormonen.

Biertrinker haben ein Ungleichgewicht zwischen dem männlichen Hormon Testosteron und Östrogen. Der Vorteil liegt auf der Seite der weiblichen Sexualhormone, da manchmal ein Mann seine Konzentration täglich wieder auffüllt.

Erstens führen Östrogene aufgrund von Fettgewebe zu einer Gewichtszunahme. Sie sammelt sich beim weiblichen Typ in den Hüften.

Männer haben eine Besonderheit von Alkoholkonsumenten – den „Bierbauch“. Ein weiteres Problem, das bei Trinkern irreversibel ist, ist die Proliferation von Fettgewebe im Bereich der Brustdrüse – Pseudo-Gynäkomastie.

Adamour  Chinesisches Pflaster zur Steigerung der Potenz bei Männern

Phytoöstrogene führen zu psychischen Problemen. Das männliche Geschlecht wird tränenreich, depressiv.

Bier wirkt sich wie jedes andere alkoholische Getränk nur in Maßen positiv auf die Wirksamkeit aus.

Beeinträchtigt den männlichen Körper dunkel Hopfengetränk. Darin liegt laut Ernährungswissenschaftlern der höchste Gehalt an Phytoöstrogenen.

Vor dem Hintergrund eines veränderten hormonellen Hintergrunds nimmt die erektile Funktion ab. Dies geschieht unmerklich und allmählich. Erstens entwickeln sich Ejakulationsstörungen – vorzeitige Ejakulation.

Ferner wird eine verringerte Steifheit des Penis gebildet. Potenzprobleme bleiben bestehen, solange der Bieralkoholismus anhält.

Die Funktionsstörung hält auch nach Beendigung des Missbrauchs infolge der Entstehung des zyklischen Problems noch einige Zeit an. Übergewicht, das sich während der Einnahme von Phytoöstrogenen angesammelt hat, wird zu einer Quelle für neue Östrogene.

Genauer gesagt ist Fettgewebe schuld, insbesondere im Bierbauchbereich. Dort findet eine Aromatisierung von Androgenen zu Östrogenen statt. In diesem Fall erhält der männliche Körper rund um die Uhr eine Synthese weiblicher Hormone ohne die Teilnahme eines Getränks.

Nachdem Sie die schlechte Angewohnheit aufgegeben und das Körpergewicht reduziert haben, kehrt die normale erektile Funktion zurück, wenn sich während des Missbrauchs keine Arteriosklerose oder nervöse Dysfunktion angeschlossen hat.

Leider rettet alkoholfreies Bier in dieser Situation die Situation nicht. Der Schaden kommt schließlich nicht vom Alkoholgehalt, sondern vom Hauptbestandteil – Malz.

Es ist erwähnenswert: Im Internet finden Sie viele widersprüchliche Informationen, die die negativen Auswirkungen auf die männliche Macht widerlegen. Es wurden nicht genügend gewichtige Experimente in diesem Bereich durchgeführt, aber auch ohne sie ist es offensichtlich, wie sehr sich die Anteile einer Person, die an Alkoholismus leidet, ändern.

Positive Eigenschaften

Trotz aller Nachteile ist Bier ein ziemlich kalorienreiches Produkt mit einem hohen Gehalt an Vitamin und Spurenelementen. Die Hauptbestandteile des Getränks:

  • Kohlenhydrate, Proteine;
  • Vitamine: B1, B2, B6, H, PP;
  • Folsäure und Pantothensäure;
  • Spurenelemente: Phosphor, Kalium, Schwefel, Magnesium, Kalzium.

Die Wirkung beruht auf B-Vitaminen, die an vielen Stoffwechselprozessen im Nervensystem beteiligt sind und die Geschwindigkeit des Durchgangs eines Nervenimpulses durch die Faser erhöhen.

Folsäure beeinflusst die Beweglichkeit der Spermien und die Fortsetzung einer Art.

Vor allem aber ist das Trinken aufgrund des Gehalts an Pantothensäure vorteilhaft. Diese Substanz ist auch als Vitamin B5 bekannt. Pantothensäure ist im Körper für den normalen Stoffwechsel von Fetten, insbesondere Cholesterin, notwendig.

Aufgrund der Blockierung der Bildung von Lipoproteinen niedriger und sehr niedriger Dichte (atherogene Spezies) hat es eine lipidsenkende Wirkung. Die Senkung der schädlichen Lipoproteinsorten schützt die Blutgefäße vor der Bildung atherosklerotischer Plaques.

Adamour  Minze und Potenz kompatibel oder nicht

Hallo! Ich bin Ruslan. Ich möchte anderen erzählen, wie ich mich in einer Nacht in das sehr, sehr im Bett verwandelte!

Ich habe mich im Bett mit einer Frau immer für ziemlich energisch gehalten. Manchmal warf er ein paar Mal pro Nacht einen Stock.

Aber einmal warf mein Freund ab, um einen solchen Artikel im Internet zu lesen.

Es war Donnerstag. Nachdem ich die Informationen gelesen hatte, entschied ich mich: Warum nicht? Außerdem war morgen ein interessanter Freitag geplant. ;)

Und alles war einfach fantastisch!

Und wenn auch Sie nicht zu faul sind und sich ein paar Minuten Zeit für diese Informationen nehmen, werden Sie es sicherlich nicht bereuen!

Die Vorbeugung von Arteriosklerose wirkt sich positiv auf die Erhaltung der erektilen Funktion bei Männern aus, weil Es ist die häufigste Ursache für Impotenz ab 35 Jahren.

Ein Getränk kann die Wirksamkeit nur in kleinen Dosen, etwa 100-200 ml alle 2-3 Wochen, positiv beeinflussen. Der Schaden von Bier beginnt nach dem Trinken von bis zu 500-1000 ml pro Tag oder jeden zweiten Tag.

Hören Sie optional auf, das Hopfengetränk zu trinken. Es reicht aus, die normale Dosierung nicht zu überschreiten.

Rezepte

Das Getränk ist Teil vieler Rezepte zur Steigerung der Potenz, aber Sie müssen einige Regeln beachten:

  • Begrenzen Sie die Aufnahme von dunklem Getränk aufgrund des im Vergleich zu anderen Sorten erhöhten Gehalts an Phytoöstrogenen.
  • Trinken Sie nicht mehr als 1 Liter einmal alle 1-2 Wochen;
  • Wenn möglich, wählen Sie ein Getränk ohne Verunreinigungen von Aromen und Farbstoffen.
  • Beginnen Sie nicht vor dem 25. Lebensjahr mit dem Trinken eines Malzgetränks oder in sehr begrenzten Mengen Dies führt zur Bildung einer frühen Impotenz.
  • Trinken Sie nicht als Mittel gegen Potenzprobleme: Es kann den gegenteiligen Effekt geben.

Option №1

Die Kombination – Sauerrahm und Bier bezieht sich auf solche Kombinationen, bei denen die Wirksamkeit nicht von der Menge der getrunkenen Mischung abhängt.

Wir sprechen über Folgendes: Fettsauerrahm und kalorienreiches Getränk in großen Mengen und bei häufiger Einnahme tragen zur Bildung von Fettleibigkeit bei Männern bei.

Übergewicht, insbesondere im Bauchraum, führt zur Bildung von Heißhungerattacken und Interesse an Sexualität aufgrund einer Abnahme der männlichen Hormone im Vergleich zu weiblichen.

Adamour  Schwache Erektion bei jungen Männern

Die Kombination bezieht sich auf starke Aphrodisiaka – Produkte, die den Sexualtrieb steigern. Eine weitere Eigenschaft dieser Kombination ist die schnelle Gewichtszunahme, nicht nur aufgrund von Fettgewebe. Bei Männern, die im Fitnessstudio trainieren, ist eine Mischung aus Muskelmasse bei einer solchen Mischung besser.

Der Cocktail hat einen bestimmten Geschmack, daher ist es zum ersten Mal besser, eine halbe Dosis Zutaten einzunehmen:

  • Saure Sahne – 100 ml;
  • Leichtes Getränk – 150 ml.
  • Die Komponenten werden zu einer homogenen Masse gemischt und der Cocktail wird in einem Atemzug frisch getrunken.

Die nächste Dosis sollte bis zu 2 Wochen später verzögert werden. Beim zweiten Mal kann die Dosierung verdoppelt werden. Aber Sie sollten sich daran erinnern: Diese Kombination wirkt sich negativ auf die Leberfunktion aus und ist bei Cholezystitis, Hepatitis und Pankreatitis kontraindiziert.

Option №2

Bier mit Ei ist eine Kombination, die zu sehr alten Cocktails gehört und die Potenz erhöht. Die Kombination von Nährstoffen stimuliert den Körper eines Mannes und hilft beim Geschlechtsverkehr, wobei das Fortpflanzungssystem maximal genutzt wird.

Der Cocktail wird mit folgenden Komponenten zubereitet:

  • Rohes Ei – 1 Stück;
  • Leichtes ungefiltertes Getränk – 250 ml.

Flüssigkeit wird in ein Glas gegossen und Eier werden hineingetrieben. Wenn Huhn, dann 1, wenn Wachtel, dann 3 Stück. Die Mischung wirkt 20-30 Minuten nach dem Trinken von Bier.

Sie können eine Vielzahl des Rezepts nur mit Eiweiß zubereiten, es ist jedoch ratsam, das Eigelb zu belassen, da es von großem Nutzen ist.

Option №3

Das Rezept für anspruchsvolle Männer, die auch ihre Potenz erhalten wollen. Der Cocktail wird mit belgischem Ale und Orangensaft zubereitet. Nehmen Sie belgisches Bier in einer Menge von 300 ml.

Dort wird gewürfelter Orangensaft hinzugefügt. Das Getränk stillt perfekt den Durst, belebt, stärkt und stimuliert die männliche Potenz.

Option №4

Heißes Bier ist an Winterabenden großartig.

Das Getränk wird mit folgenden Bestandteilen zubereitet:

  • Leichtes Bier 1000 ml;
  • Zucker – ein Glas;
  • Eigelb – 3 Stück;
  • Abdeckung.

Das Getränk bei schwacher Hitze mit Zimt kochen. Zu diesem Zeitpunkt sind das Eigelb und der Zucker ausgefranst. Alle Komponenten sind gemischt. Ein solches Getränk ist gut für Männer und Frauen.

Bierhefe ist eine gute Alternative. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels bereichert den Körper mit Substanzen, die für die Potenz nützlich sind.

Darüber hinaus ist Bierhefe im Jugendalter nützlich, da sie die erektile Funktion in Zukunft nicht beeinträchtigt.

Shahinclub Deutschland