Avocado ist ein Obst oder Gemüse, was sind die Vorteile für den Körper und Rezepte

  • 05.04.2019
  • Beitrag von: Irina Belova
  • Kategorie: Lebensmittel & Gewürze

Wie viele verschiedene Quellen ich nicht studiere, verstehe ich eines – bis die Leute entschieden haben, was eine Avocado ist – ein Obst oder Gemüse oder vielleicht eine Beere … In diesem Artikel versuche ich, das Problem zu verstehen und Ihnen gleichzeitig zu erklären, wie man eine Avocado auswählt und wie man sie reinigt , mit was es ist, in welchen Rezepten das Produkt Gerichten einen erstaunlichen Geschmack verleiht. Ich mochte diese Wunderfrucht nicht sofort und jetzt kaufe ich immer Avocados im Laden, zumindest ein Stück (in Reserve (), ich weiß, wie man ein reifes Produkt auswählt. Ich werde dir davon erzählen.

Avocado wird das ganze Jahr über angeboten, gilt aber für viele als exotisches Produkt. Wahrscheinlich, weil es nicht so günstig ist wie Kartoffeln, Kohl oder Karotten. Zum Beispiel lag der Preis für 2019 Avocado im Winter 1 bei etwa 90-140 Rubel.

Das Produkt wird aus Mexiko, Amerika, Afrika, Israel importiert. Keine einzige moderne Entgiftungsdiät ist ohne sie vollständig. Liebhaber eines gesunden Lebensstils verehren das Produkt für seine „goldene“ Zusammensetzung. Für manche ist eine „Alligatorbirne“ sogar ein Symbol für Prestige. Es überrascht nicht, dass der Verkauf von Avocados als lukrativ angesehen wird. Aber das Wichtigste zuerst.

Dieser kontroverse Moment entstand, weil die "Alligatorbirne" wie Orangen oder Äpfel auf einem Baum wächst, aber überhaupt nicht süß ist, sondern wie Gemüse schmeckt. Was ist eine Avocado? Das ist eine Frucht, denke ich, und lass es nicht süß sein. Überall gibt es Ausnahmen (besonders in der Natur), wie in Russisch – Vokabeln 😊.

Sie können lange darüber nachdenken, was eine Avocado ist – ein Obst oder Gemüse oder eine Beere. Aber ich habe nicht nur deswegen einen Artikel geschrieben. Stellen Sie sich vor, dass in Mexikos Heimatland fast 4/5 der Ernte für die Bedürfnisse der Bevölkerung des Landes bestimmt sind. Mexikaner lieben es, dieses Produkt zu essen, da sie schon lange herausgefunden haben, wie und mit was Avocados sind. Wir werden verstehen und мы.

Adamour  Aloe mit Prostatitis und zur Steigerung der Potenz bei Männern, wie man es verwendet, nützlich

Interessante Fakten:

Avocado wächst auf einem gleichnamigen Baum, den Botaniker sorgfältig durch Perseus American "ersetzen". Die Engländer nennen es die "Alligatorbirne" für eine birnenartige Form und eine charakteristische grüne Schale. Im Laden können Sie Obst mit einem Gewicht von bis zu 300 Gramm kaufen, obwohl es auch solche gibt, die eineinhalb Kilogramm erreichen. Aber ich habe noch niemanden wie diesen getroffen

Wichtig!

Avocado hat einen niedrigen glykämischen Index, nur 10, so dass es den Blutzucker praktisch nicht erhöht.

Es ist nützlich für diejenigen, die leiden:

  • Insulinresidenz
  • leptinorezidentnost'u,
  • Diabetes
  • Fettleibigkeit.

Avocados können aufgrund des Vorhandenseins nützlicher Fettsäuren den Cholesterinspiegel senken (mit einem integrierten Ansatz). Darüber hinaus müssen genau die schädlichen Anteile reduziert und die nützlichen erhöht werden. Indem Sie Avocados regelmäßig in Ihre Ernährung aufnehmen, reduzieren Sie das Risiko von Herzerkrankungen erheblich.

Vielleicht ist dies die schwierigste Frage für mich, die ich im Artikel behandeln musste. Die Sache ist, dass die Avocado spezifisch schmeckt, welche – jeder entscheidet für sich individuell. Es ist nur notwendig, es einmal zu versuchen und zu entscheiden. Wie schmeckt Avocado?

Meiner Meinung nach ist es neutral, erinnert aber leicht an zerdrückten Kürbis oder ungesüßten Kürbis. Warum püriert? Normalerweise schneide ich die Früchte reif, wenn sie weich sind. Dann hat es die charakteristische Öligkeit, weiche Textur und den Geschmack, die eine reife Avocado haben sollte. Versuchen Sie nicht, ein festes Produkt zu schneiden und zu essen. Es wird hart, sogar bitter und überhaupt nicht lecker.

Was eine Avocado sein sollte, haben wir herausgefunden. Mit Blick auf die Zukunft möchte ich sagen, dass es gut zu Salaten und Snacks passt. Und natürlich als Teil eines heißen Sandwichs mit geschmolzenem Käse. Dies ist mein Lieblingssnack, ich schreibe ihr Rezept unten. Ich füge dem Smoothie auch reife Früchte hinzu – in dieser Form isst das Kind gerne Avocados 😊

Avocados werden von Feinschmeckern sowohl für Vitamine als auch für Fettsäuren geschätzt. Es hat auch ein wichtiges Element, Glutathion, das laut Wikipedia "… nicht nur die Zelle vor toxischen freien Radikalen schützt, sondern auch die Oxidations-Reduktions-Eigenschaften der intrazellulären Umgebung im Allgemeinen bestimmt …".

Adamour  Knoblauch für Potenzeinfluss und Tinkturrezepte

Avocados in einer gesunden Ernährung zur Gewichtsreduktion – Lesen Sie mehr.

Die Zusammensetzung der Avocado ist wie folgt (bezogen auf 100 g):

  1. Einfach ungesättigte Fettsäuren (bis zu 60%), gesättigte und ungesättigte Säuren (20% von jedem Typ).
  2. Glutathion-Antioxidantien (27,7 mg), Persenon A und B.
  3. Protein (2%).
  4. Kohlenhydrate und Zucker (bis zu 9%).
  5. Magnesium (29 mg, 7% CH).
  6. Kupfer (190 µg, 19% DV)
  7. Kalium (485 mg, 19% CH) und Calcium (12 mg).
  8. Vitamin K (21 mg, dies sind 17% CH), Vitamin E (2 mg, 14% CH), C (10 mg, 11% CH).
  9. Folsäure (B9, 81 µg, 20% CH).
  10. Riboflavin (V2, 0,13 mg, 7% SN), Thiamin (V1).
  11. Pyridoxin (B6, 0,3 mg, 13% CH)
  12. Pantetonsäure (B5, 1 mg, 4% CH).
  13. Biotin, Zink (0,6 mg), Phosphor, Eisen, Mangan, PP.
  14. Ölfettgehalt bis zu 40%. Aus den Früchten wird wertvolles Öl mit hochpräzisem Rauch gewonnen.

Siehe auch:

Wir haben zwar nicht genau entschieden, was eine Avocado ist – ein Obst oder ein Gemüse, aber es ist klar, dass es sooooo nützlich ist! Es reicht aus, einen halben Tag zu essen und den Körper mit wertvollen Substanzen aufzufüllen.

Diese Frucht ist die kalorienreichste Frucht wie Macadamianuss – die süßeste und nahrhafteste Nuss. Der Kaloriengehalt einer Avocado ohne Schale (1 Stück mit einem Gewicht von 300 Gramm) beträgt etwa 640 kcal, mehr als in einem Schokoriegel. Essen Sie deshalb nicht länger als einen halben Tag Obst. Der Kaloriengehalt von Avocados pro 100 Gramm beträgt ungefähr 212 kcal. Überlegen Sie also genau, wie viel Sie das Produkt gleichzeitig essen sollten, wenn Sie es wirklich mögen 😊.

Was ist die Verwendung von Avocado, es lohnt sich im Detail zu überlegen. Warum gibt es dann sonst so ein kalorienreiches und nicht ganz billiges Produkt? 😊 Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass Bananen Meister im Kaliumgehalt sind, sollten sich Ihre Ideen ändern. In 100 Gramm Avocado ist Kalium 140 mg mehr als in einer Banane mit dem gleichen Gewicht. Der Vorteil ist auch, dass die Banane für Diabetiker und diejenigen, die an Candidiasis leiden, süß ist (der gelbe Frucht-GI liegt über 40). Und in der Avocado gibt es praktisch keinen Zucker, was bedeutet, dass es für Menschen mit solchen Krankheiten erlaubt ist. Wikipedia schreibt, dass Diabetiker bei der Einnahme einer „Alligatorbirne“ eine Verbesserung ihres Lipidprofils und eine Unterstützung des Blutzuckerspiegels haben.

Adamour  Chinesische Bälle für Potenz

Die Verwendung von Avocados für den Körper manifestiert sich auch in der Tatsache, dass Ölsäure, die Teil davon ist, überschüssiges Cholesterin aus den Gefäßen entfernt, die Plaques bilden. Vitamin E, das in Früchten enthalten ist, hilft bei der Bekämpfung von Viren und altert im Laufe der Jahre nicht schnell.

Diejenigen, die Avocados essen, bemerken solche vorteilhaften Eigenschaften für den Körper wie die Verbesserung des Gedächtnisses, die Beseitigung von Herzproblemen und die Normalisierung des Bluthochdrucks. Der Schaden von Avocados für den Körper ist vernachlässigbar, aber die Vorteile sind enorm. Die Frucht stärkt die Immunität aufgrund von Vitamin C und hilft auch bei der Normalisierung der Verdauung und der Lösung von Verstopfungsproblemen (sie enthält viel Ballaststoffe und Öl). Für diejenigen mit schlechter Blutgerinnung helfen auch Avocados. Vitamin K, das Teil davon ist, verbessert das Blutbild und die Geschwindigkeit der Wundheilung.

Im Internet habe ich Informationen erhalten, dass Avocados mit der Entwicklung von Krebstumoren zu kämpfen haben, aber es ist besser, dieses Problem genauer zu untersuchen, ohne die Früchte im Auge zu behalten. Das im Produkt enthaltene Phosphor verbessert die Gehirnfunktion. Interessanterweise wirkt Avocado in Kombination mit Sojabohnen bei Patienten mit symptomatischer Arthrose des Knies oder Oberschenkels (aus Wikipedia) wirksam als nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament.

Ich hoffe, dass es Ihnen nach vielen nützlichen Informationen egal ist, was eine Avocado ist – ein Obst oder ein Gemüse! Lauf bald in den Laden und kaufe. Aber denken Sie daran, dass Sie beim übermäßigen Essen von Früchten Schmerzen und Schweregefühl im Magen haben können, aber dies sind bereits Anzeichen von Völlerei, stimmen Sie zu 😊.

Shahinclub Deutschland