Argininpräparate für die Wirksamkeit

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Arginin zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern

Viele Männer versuchen auf jede erdenkliche Weise zu vermeiden, über Potenzprobleme zu sprechen. Aber früher oder später hat jeder Probleme. Erektionsstörungen anderer Art treten vor dem Hintergrund psychologischer und physiologischer Ursachen auf. Stresssituationen, Überlastung bei der Arbeit, hohe Arbeitsbelastung (körperlich, geistig) und Depressionen wirken sich häufig nachteilig auf die Potenz von Männern aus. Eine Erektion wird schwach, manchmal reicht sie für einen vollständigen Geschlechtsverkehr nicht aus. Für ein normales Sexualleben bei Männern sind Elemente wie Arginin, Zink und Selen verantwortlich. Der Körper eines gesunden Menschen produziert diese Spurenelemente unabhängig voneinander. Aber was tun, gibt es einen Mangel an ihnen?

Was ist Arginin?

Arginin ist eine Art aliphatischer Aminosäure. Das Element ist eine organische Verbindung. In der Medizin ist Arginin ein starker Stickstoffspender. Sobald Arginin in den menschlichen Körper gelangt, reagiert es sofort mit enzymatischen Substanzen. Arginin ist Teil des natürlichen menschlichen Proteins. Die Synthese dieses Elements erfolgt nur unter günstigen Bedingungen. Stress, übermäßige Belastungen und Konflikte behindern die Entwicklung.

Es ist auch erwähnenswert, dass die größte Menge an Arginin im Körper von Säuglingen beobachtet wird. Während diese Komponente wächst, verringert sie ihr Niveau erheblich. Ab dem Jugendalter ist seine Produktion stark reduziert. Bei älteren Menschen fehlt diese Aminosäure praktisch. Im Falle eines Mangels muss eine Person bestimmte Medikamente einnehmen, die auf dem Element basieren.

Ein kleines Kind erhält Arginin zusammen mit Muttermilch. Und je länger die Mutter das Baby mit der Brust füttert, desto besser für die Gesundheit des Babys. Milch besteht zu 96% aus diesem Spurenelement. Arginin ist für Männer sehr wichtig, ihre Potenz. Dies liegt daran, dass 95% der Zusammensetzung des Spermas von Arginin besetzt sind. Aminosäure ist äußerst wichtig für gesunde Gefäße. Auf ihrem normalen Niveau im Körper können sich die Gefäße entspannen, ihre Elastizität und Festigkeit bleiben erhalten.

Tabletten auf Argininbasis werden in der Kardiologie häufig zur Linderung von Krämpfen eingesetzt. Aminosäure verbessert die Durchblutung des Gehirns. Ein Trace-Element ist außerdem erforderlich für:

  • Abnahme des Augeninnendrucks;
  • Muskelwachstum;
  • Erhöhte Durchblutung lebenswichtiger Organe;
  • Wiederherstellung der normalen Mikrozirkulation der Netzhaut.

Sehr schwere Krankheiten treten vor dem Hintergrund eines Argininmangels auf. So entwickeln sich fortschreitende Arteriosklerose, Leber- und Nierenerkrankungen. Toxine werden praktisch nicht aus dem Körper ausgeschieden. Eine Person ist in einem ständigen Zustand der Vergiftung. Mit einem Mangel an Arginin nimmt die Menge an Harnstoff im Körper des Patienten zu.

Diese Aminosäure ist der Hauptbestandteil von Kollagen, das für den Zustand von Knorpel, Haut und Muskeln verantwortlich ist. Die Komponente ist äußerst wichtig für eine gute Wirksamkeit bei Männern. In der Tat verschlechtert sich der Spermienzustand aufgrund seines Mangels erheblich, die Anzahl der beweglichen Spermien und ihre Gesamtzahl nehmen signifikant ab. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass Arginin am Todesmechanismus von malignen pathogenen Zellen beteiligt ist. Dieser Mechanismus wird vom Körper selbst ausgelöst und heißt Apoptose. Mit einer großen Menge Stickoxid wird dieser Prozess stark verbessert. Es besteht also die Hoffnung, Krebspatienten durch den Einsatz von Arginin zu helfen.

Wie wirkt sich Arginin auf die Wirksamkeit aus?

Eine große Menge Stickoxid im Körper eines Mannes verbessert die allgemeine Durchblutung und entspannt die Blutgefäße. So nimmt auch der Blutfluss zu den kavernösen Körpern des Penis zu. Schließlich ist bekannt, dass die Hauptursache für erektile Dysfunktion eine unzureichende Durchblutung der Beckenorgane ist. Zur Vorbeugung von Potenzstörungen wird Arginin auch zur Beseitigung von Blutgerinnseln in den Gefäßen eingesetzt.

Adamour  Ich habe ein Potenzproblem, was zu tun ist

Gute Potenz ist nicht nur eine erektile Fähigkeit, sondern auch die Qualität der Spermien. Experten verschreiben daher die Verwendung von Stickoxid bei männlicher Unfruchtbarkeit. Nach allen Empfehlungen zur Anwendung verbessert sich die Spermienqualität. Es wird weniger viskos, seine Menge nimmt zu. Erhöht auch die Lebensfähigkeit und die hohe Aktivität der Spermien. Und das ist sehr wichtig für den Aufbau einer vollwertigen Familie.

Durch den täglichen Gebrauch von Medikamenten, die auf dieser Aminosäure basieren, haben Männer einen erhöhten Sexualtrieb. Innerhalb einer halben Stunde nach der Verabreichung gelangt das Medikament in die Leber. Stickstoffmonoxid beeinflusst auch die Hypophyse. Es sind diese Faktoren, die auf die aktive Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron hinweisen. In relativ kurzer Zeit ist die Wirksamkeit vollständig wiederhergestellt.

Darüber hinaus wirkt sich ein hoher Argininspiegel positiv auf das Nervensystem aus. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen verbessert sich ihre Stimmung und sie werden widerstandsfähiger gegenüber Stresssituationen. Und das kann die Potenz nicht beeinflussen. Somit hat die Aminosäure im Allgemeinen eine solche Wirkung auf einen Menschen und seine Potenz:

  • Erhöht die Erektionszeit;
  • Verbessert eine Erektion;
  • Stellt den Ejakulationsprozess wieder her;
  • Es wird zur Vorbeugung und Behandlung von Potenzstörungen eingesetzt.
  • Beseitigt Angstzustände, baut Stress ab;
  • Verbessert die Spermienqualität.

Bevor Sie in die Apotheke gehen, um Medikamente auf Stickoxidbasis zu kaufen, sollten Sie Ihre Ernährung anpassen. Arginin ist in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Bei Potenzstörungen aufgrund von Stickoxidmangel sollte Puten-, Kaninchen- und Hühnerfleisch in die Ernährung aufgenommen werden. Experten raten regelmäßig, Lachsfilet zu essen. Jede Diät für Potenzprobleme beinhaltet den täglichen Gebrauch verschiedener Arten von Nüssen. Besonders nützlich für Männer sind Walnüsse und Cashewnüsse.

Außerdem ist in den folgenden Produkten eine große Menge Arginin enthalten, die für eine gute Wirksamkeit äußerst wichtig sind:

  • Haferflocken;
  • Erdnüsse
  • Grünes Gemüse;
  • Erbsen;
  • Kürbiskerne;
  • Milchprodukte.

Wie jede andere Substanz hat auch Arginin seine Nachteile. Der Hauptnachteil ist die Abhängigkeit von mehreren Faktoren. Mit anderen Worten, um die Produktion von Arginin im Körper zu stimulieren, sind hierfür ideale Bedingungen erforderlich. Eine wichtige Rolle spielt ein voller Schlaf, eine ausreichende Menge an Flüssigkeit, die tagsüber getrunken wird. Das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten ist inakzeptabel. Ein gesunder aktiver Lebensstil ist die Hauptgarantie für eine gute Potenz und den Erfolg von Männern unter den gerechteren Geschlechtern. Darüber hinaus wird Stickoxid in Kombination mit Zink und Selen aktiver absorbiert. Daher wird ein ganzer Komplex von Spurenelementen benötigt.

Wie ist Arginin einzunehmen?

Arginin kann in verschiedenen Formen hergestellt werden. Am beliebtesten ist die Kapselformel. Es kann auch Tabletten, Pulver, Flüssigkeit geben. In diesem Fall gibt es jeweils allgemeine Regeln für die Einnahme von Arginin. Wenn Arginin zur Behandlung verwendet wird, sollte eine der Formen dreimal täglich zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen werden. Die optimalste Dosierung beträgt 6-7 mg (2-3 Tabletten pro Tag). Wenn Sie Arginin mit aktiver körperlicher Aktivität kombinieren, sollte die Menge des Arzneimittels auf 5-9 mg erhöht werden. Die maximale Dosierung für Sportler beträgt 10 mg. Für Anfänger ist es besser, Arginin in minimalen Dosen einzunehmen und schrittweise zu erhöhen. Das Medikament wird eine halbe Stunde vor dem Training im Fitnessstudio oder unmittelbar nach dem Ende der körperlichen Aktivität eingenommen. Nur eine moderate, streng normalisierte Aufnahme der Aminosäure bietet dem männlichen Körper den maximalen Nutzen.

Arginin zur Steigerung der Potenz

Potenzprobleme bei Männern verursachen Schwierigkeiten in der Beziehung zu Frauen aufgrund schlechter Laune und depressiver Zustände. Aufgrund der Existenz des einzigartigen Arginin-Arzneimittels kann die Wirksamkeit jedoch schnell und einfach wiederhergestellt werden.

Arginin – wie, wann, wie viel

Arginin ist eine Aminosäure, die im menschlichen Körper produziert wird. Es ist eine chemische Verbindung, die aktiv an vielen Stoffwechsel- und Konstruktionsprozessen im Körper beteiligt ist. Ohne Arginin wird kein Protein produziert, Vitamine werden Mineralien absorbiert, ein Nervenimpuls wird zugeführt, Energie wird erzeugt. Argininatome sorgen dafür, dass der ganze Körper reibungslos und effizient funktioniert. Mit seinem Mangel verlangsamt sich das Wachstum, der Stoffwechsel verschlechtert sich, die Haut regeneriert sich und die sexuelle Aktivität nimmt ab.

Stickstoffmonoxid ist für eine schnelle und qualitativ hochwertige Erektion verantwortlich. Es entspannt die Wände der Blutgefäße, in dem Moment, in dem ein Impuls in die Großhirnrinde eintritt, während es den Blutfluss zu den Genitalien erhöht, was zu einer Erektion führt. Arginin erhöht und erhält den notwendigen Stickoxidspiegel im Körper und kontrolliert so eine gesunde Erektion.

Wenn ein Mann absolut gesund ist, richtig isst, keine schlechten Gewohnheiten missbraucht, keinen Stresssituationen ausgesetzt ist, wird Arginin in ausreichenden Mengen produziert.

Dann müssen Sie sich keine Sorgen um die Potenz machen. Es ist jedoch nicht immer möglich, alle Lebensfaktoren normal zu halten, und hier treten Probleme auf. Wenn Sie jedoch den gesamten Lebensstil anpassen und mit der Einnahme der magischen Droge „Arginin“ beginnen, können Sie zu einem glücklichen Sexualleben zurückkehren.

Durchblutung des Penis mit Arginin

Damit die Aminosäuren in Form von Arginin vorliegen, ist der Körper immer normal, was bedeutet, dass eine Erektion zu jedem richtigen Zeitpunkt auftritt. Ein Mann muss lernen, dass:

  • Es ist wichtig, sich ausgewogen zu ernähren. Zuallererst sollten die Produkte natürlichen Ursprungs sein, wobei Eiweißnahrungsmittel, Nüsse, Samen, Gemüse bevorzugt werden sollten;
  • müssen mit dem Sporttraining beginnen;
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben müssen;
  • Es lohnt sich, Medikamente einzunehmen, die L-Arginin enthalten.
Adamour  Die Erektion mit einem Bandscheibenvorfall verursacht die Verletzung, Behandlungsmethoden und Prävention

Eine ausreichende Menge an Arginin in jedem Körper reduziert das Körperfett, gibt dem ganzen Körper Energie, steuert den Blutfluss zu den Gliedmaßen und nimmt aktiv an vielen Stoffwechselprozessen des lebenden Organismus teil. Daher ist eine ausreichende Menge dieser Aminosäure nicht nur eine gesunde Erektion, sondern auch die Gesundheit jeder Zelle im Körper, was Kraft, Langlebigkeit und ein Gefühl des völligen Glücks bedeutet.

Potenz in Verbindung mit Alkohol, Drogen, Nikotin

Die Vermeidung von Problemen, die mit einer unzureichenden Menge an Arginin im Blut verbunden sind, was das Auftreten verschiedener Krankheiten bedeutet, trägt zur vollständigen Abstoßung von Alkohol und Nikotin bei. Ethylalkohol zerstört Körperzellen, einschließlich Zellen des Fortpflanzungssystems. Mit dem systematischen Gebrauch von alkoholischen Getränken kommt es zu einem schwachen Sexualtrieb, geringer Erektion und Unfruchtbarkeit. Alkohol wirkt sich nachteilig auf die Leber aus und sie ist für den Stoffwechsel der Sexualhormone im Blut verantwortlich. In diesem Fall können selbst bei vollständiger Ablehnung alkoholischer Getränke nach mehreren Monaten sexuelle Triebe auftreten.

Nikotin und Betäubungsmittel vergiften auch den gesamten männlichen Körper und berauben ihn allmählich der Freuden eines Sexuallebens.

Stress und Potenz

Wenn der Chef das Unmögliche bei der Arbeit verlangt, die Frau aus Geldmangel ständig zu Hause schneidet, der Sohn Vorwürfe macht, er habe vergessen, zum Wettbewerb zu kommen, die ältere Mutter beschuldigt, dass er selten besucht, der Mann versteht, dass er am Rande ist. Alle Gefühle sind bis an die Grenzen belastet, der Kopf dreht sich und alles fällt außer Kontrolle, die stressige Situation zerquetscht von allen Seiten. So kommt die Erschöpfung des Nervensystems, Qualitätssex kommt nicht in Frage.

In dieser Situation stellt sich die globale Frage „Was ist zu tun?“. Beruhigen Sie sich zunächst und versuchen Sie, richtig zu lernen, setzen Sie Prioritäten für das Leben und beginnen Sie dabei, verschiedene Situationen mit dem positivsten Ergebnis zu bewältigen. Es wird weniger Stress geben, der Körper wird sich beruhigen, Impulse der Wahrnehmung von Bedrohungen und Vorwürfen werden nicht ständig an das Gehirn gesendet.

Ein Psychotherapeut hilft Ihnen, mit Stress umzugehen, und bringt Ihnen bei, wie Sie ihn reibungslos beenden können. Atemübungen oder Yoga-Kurse können auch eine gute Alternative zur Kommunikation mit einem Psychologen sein.

Wir erhöhen die Wirksamkeit mit Zink, Vitamin B, L-Arginin

Die Potenz eines Mannes hängt direkt von genügend Testosteron im Blut ab. Wenn sich seine Erektion nicht ausreichend verschlechtert, nimmt die Fähigkeit zur Befruchtung des Eies ab. Wenn der männliche Körper Zink, Vitamin B sowie L-Arginin aufnimmt, beginnt kaum eine Testosteronproduktion, was zu einer Abnahme der Wirksamkeit führt.

In einer solchen Situation helfen einfache Ernährungsanpassungen, nämlich die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an diesen Substanzen sind, in die Ernährung.

Zink kommt in Leber und Rindfleisch, Nüssen und Hülsenfrüchten, Käse und Buchweizen vor.

Vitamin B ist in Nüssen, Eiern, Getreide, Obst und Gemüse enthalten.

L-Arginin ist in vielen verfügbaren Lebensmitteln enthalten, vor allem aber in einer Vielzahl von Nüssen und Samen, Fleisch, Leber, Fisch und Meeresfrüchten sowie in Reis.

Wie Sie sehen können, ist die Produktpalette recht einfach und erfordert keine titanischen Anstrengungen für den Erwerb und die Verwendung. Durch die Aufnahme in die Ernährung wird ein Mann in einer ausreichenden täglichen Norm schnell wieder zu sexuellen Aktivitäten zurückkehren.

Volksrezepte auf der Hut vor männlicher Libido

Und schließlich können Sie verschiedene einfache Möglichkeiten in Betracht ziehen, um die sexuelle Aktivität der traditionellen Medizin zu korrigieren. Die besten sind:

  • Honig – ein Lagerhaus nützlicher Elemente, die eine Erektion stimulieren. Dieses Imkereiprodukt kann mit Aloe, Nüssen, Ingwer, Wein, Karottensaft gemischt werden. Jeder zum Mischen vorgeschlagene Inhaltsstoff hat eine Reihe positiver Eigenschaften und wirkt gleichzeitig als wirksames Instrument zur Steigerung der sexuellen Aktivität.
  • Brennnessel – verbessert die erektile Funktion. Sie können eine Wasserinfusion auf der Basis einer Pflanze herstellen oder eine Mischung aus gleichen Teilen Brennnesselsamen, Rotwein und Honig zubereiten, die Sie vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Ginseng ist das stärkste Libido-Stimulans. Sie können wie Tee brauen oder Tinktur machen. Mischen Sie dazu 0,5 EL. lügen Ginsengwurzel und 350 gr. Schatz, bestehe 1,5 Wochen. Die Einnahme des Arzneimittels dauert 1 bis 2 Monate, was ausreicht, um die Helligkeit des Sexuallebens wiederzugewinnen.
  • Calamus – Rhizom gibt verlorene männliche Kraft zurück, beruhigt das Nervensystem. Sie können dreimal täglich ein kleines Stück kauen oder eine Alkoholtinktur (1: 5-Infusion für zwei Wochen) herstellen, die einen Monat lang 20 Tropfen dreimal täglich eingenommen wird.

Die traditionelle Medizin hat über Jahrhunderte hinweg eine Vielzahl wirksamer Rezepte gesammelt. Wenn Sie diejenige ausgewählt haben, die besser zu verschiedenen Indikatoren passt, können Sie die verlorene männliche Stärke zurückgeben. Wenn sich die Ernährung ändert, Stress abbaut, Sport treibt, kann sich jeder Mann vollständig von einer unangenehmen Krankheit erholen und seine Existenz für immer vergessen.

Wie nimmt man Arginin für die Wirksamkeit?

Ist L-Arginin für die Wirksamkeit nützlich? Diese Frage wird von vielen Männern gestellt, insbesondere von Profisportlern, die regelmäßig Medikamente mit dieser Aminosäure einnehmen.

Laut Ärzten wirkt sich L-Arginin positiv auf die erektile Funktion aus. Aminosäure beschleunigt den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf die Prostata aus und hilft, die Funktion von CVS zu normalisieren.

Adamour  In welchem ​​Alter nimmt die männliche Potenz ab

Das beste Medikament, das auf dieser Substanz basiert, ist Vazoton. In der Russischen Föderation wird ein Medikament hergestellt. Der Durchschnittspreis für eine Packung (30 Kapseln) in Apotheken in Moskau beträgt 240-300 Rubel. Vazoton wird ohne Rezept veröffentlicht.

Gute Analoga auf der Basis von L-Arginin sind laut Ärzten Tivomax-Darnitsa (200-300 Rubel), Sargin (150-200 Rubel), Angio-Betargin (300-400 Rubel), Tivortin (350-400 Rubel).

Nützliche Eigenschaften von L-Arginin

L-Arginin ist eine bedingt essentielle Aminosäure. Ein Element ist für jeden Menschen unbedingt erforderlich, da er für eine Reihe der wichtigsten Lebensprozesse verantwortlich ist und die Arbeit vieler Systeme reguliert.

Eine kleine Menge L-Arginin wird vom menschlichen Körper produziert. Die vom Körper synthetisierte Menge reicht jedoch nicht aus. Menschen müssen eine chemische Verbindung zusammen mit bestimmten Lebensmitteln oder Drogen bekommen.

Warum ist L-Arginin für Männer so notwendig und wie wirkt sich die Substanz auf die Wirksamkeit aus? Betrachten Sie die nützlichen Eigenschaften genauer:

  1. Die Komponente wirkt sich günstig auf die Prostata aus. Wenn Sie genug L-Arginin konsumieren, können Sie die Wahrscheinlichkeit einer Prostatitis und einer gutartigen Prostatahyperplasie minimieren – zwei Krankheiten, die eine erektile Dysfunktion hervorrufen.
  2. Die Substanz normalisiert die Durchblutung und die Arbeit des gesamten Herz-Kreislauf-Systems. Wenn das Kreislaufsystem normal funktioniert, kann Impotenz vermieden werden, da eine Erektion ein hämodynamischer Prozess ist.
  3. Die chemische Verbindung wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus, hilft, den Blutzucker zu stabilisieren und die Entwicklung von Diabetes zu vermeiden. Dies ist auch ein wichtiger Faktor, da Diabetiker sehr häufig an sexuellen Störungen leiden.
  4. Aminosäure stimuliert die Produktion von Wachstumshormon, fördert den Gewichtsverlust, normalisiert die Fruchtbarkeit und verhindert die Entwicklung von Unfruchtbarkeit.
  5. Die Substanz trägt zur Normalisierung des Bewegungsapparates bei, verhindert die Entwicklung von Lebererkrankungen und onkologischen Pathologien.
  6. Bei ausreichendem Verbrauch des Elements können Asthenisches Syndrom und erhöhte Müdigkeit vermieden werden.

L-Arginin hilft unter anderem beim Muskelaufbau. Diese Eigenschaft erklärt die Tatsache, dass professionelle Bodybuilder die Aminosäure konsumieren.

Anweisungen für den Gebrauch von Drogen

Wie und in welcher Dosierung wird L-Arginin für die Wirksamkeit eingenommen? Wissenschaftlichen Quellen zufolge reicht es aus, wenn das stärkere Geschlecht etwa 2-3 Gramm dieser Substanz pro Tag konsumiert. Jungs, die aktiv Sport treiben, können mehr nehmen – bis zu 8-9 Gramm.

Daher gelten Tivomax-Darnitsa, Sargin, Angio-Betargin und Tivortin als die besten auf L-Arginin basierenden Medikamente. Darüber hinaus sind in Bezug auf Vazoton die Bewertungen von Männern zur Anwendung mit Potenz positiv.

Wie oben erwähnt, müssen Sie zur Steigerung der Wirksamkeit etwa 2-3 Gramm pro Tag einnehmen. Auf L-Arginin basierende Mittel können sowohl in Form von Kapseln als auch in Form einer Lösung für intravenöse Infusionen hergestellt werden. Es ist ratsam, das Dosierungsschema mit Ihrem Arzt zu besprechen, da ein übermäßiger Konsum der Substanz unrentabel ist.

Zubereitungen auf Basis von L-Arginin werden für 1-2 Monate empfohlen. Falls gewünscht, dürfen solche Mittel zu Präventionszwecken verwendet werden.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wie viel und wie lange Medikamente auf Basis dieser Aminosäure konsumiert werden müssen, muss der behandelnde Arzt sagen. Ich möchte über Kontraindikationen für den Gebrauch von Medikamenten sprechen. Erstens sind Tivomax, Sargin, Angio-Betargin, Vazoton und Tivortin bei Personen mit einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels kontraindiziert.

Auch die Verwendung von Medikamenten auf der Basis von L-Arginin ist bei Männern mit psychischen Erkrankungen wie Schizophrenie, schweren Nierenproblemen und Herpes streng kontraindiziert. Hypochlorämische Alkalose wird auch als Kontraindikation bezeichnet.

Mögliche Nebenwirkungen bei abnormalem Verbrauch:

  • Allergische Reaktionen.
  • Trockener Mund, Durchfall, Erbrechen.
  • Angioneurotisches Ödem.
  • Sprünge im Blutdruck, Arrhythmie, Herzschmerzen.
  • Kopfschmerzen.
  • Zittern der Gliedmaßen, Schwäche.
  • Hyperkaliämie

Eine Überdosis ist mit Hypoglykämie, Nierenversagen und metabolischer Azidose behaftet.

Welche Lebensmittel enthalten L-Arginin?

Wenn es keinen Wunsch oder keine Gelegenheit gibt, ein Medikament mit L-Arginin einzunehmen, können Sie aus bestimmten Lebensmitteln, die für die Wirksamkeit nützlich sind, eine ausreichende Menge an Aminosäuren erhalten.

Die beste Quelle für L-Arginin ist Fleisch. Viele Aminosäuren sind in Hühnerbrust, Pute, Kalbfleisch und Wild enthalten. Kaninchen und Rindfleisch sind auch reich an Elementen. In Schweine-, Lamm- und Fettfleisch ist die Menge dieser Substanz geringer.

Gute Quellen für L-Arginin sind auch:

  1. Erdnüsse, Mandeln, Pinienkerne und Walnüsse.
  2. Sesam.
  3. Erbsen.
  4. Roter Fisch. Protein und Aminosäuren sorgen für die regelmäßige Verwendung von Lachs, Forelle, Stör und rosa Lachs in der Ernährung.
  5. Rinderleber.
  6. Meeresfrüchte. Wenn der Patient Probleme mit der Potenz hat, ist es für ihn nützlich, Garnelen, Austern, Muscheln und Krabben zu essen.
  7. Fettarmer Hüttenkäse.
  8. Kefir.

Die oben genannten Produkte sind nicht nur bei Impotenz nützlich, sondern auch bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, neurogenen Störungen, Unfruchtbarkeit, Diabetes mellitus und mangelndem sexuellen Verlangen.

Es ist richtig, die oben genannten Produkte zu Ihrer täglichen Ernährung hinzuzufügen.

Welche weiteren Komponenten werden für den Riser benötigt?

Zusammenfassend stellen wir fest, dass der männliche Körper nicht nur L-Arginin benötigt, sondern auch andere wichtige Mikro- und Makroelemente, einschließlich Protein, Ballaststoffe, Vitamin E, B-Vitamine, Vitamin A, Vitamin C, Zink, Selen und Magnesium.

Alle diese Substanzen können aus Multivitaminkomplexen oder Lebensmitteln gewonnen werden. Die besten Vitaminkomplexe für Männer sind Opti-Men, Aquadetrim und Lycoprofit Potential Formula. Diese Medikamente können zur Behandlung von Impotenz eingenommen werden.

Betrachten Sie die Tabelle, in der Lebensmittel Nährstoffe enthalten, die für Männer notwendig sind, Vitamine, Mikro- und Makroelemente.

Shahinclub Deutschland