Arginin oder Acac, das besser für die Potenz ist

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

AAKG: Was ist das? Gebrauchsanweisung

In der Sporternährung und im Bodybuilding werden häufig verschiedene biologische Zusatzstoffe verwendet. Keine Ausnahme und AAKG. Was es ist, wissen viele Sportler. Laut einigen Forschern hilft dieses Nahrungsergänzungsmittel jedoch nicht, das Muskelwachstum zu beschleunigen und die Kraftindikatoren zu erhöhen. AAKG wird zu diesem Zeitpunkt jedoch weiterhin verwendet.

Charakterisierung und Beschreibung des Arzneimittels

Das beliebteste Sportergänzungsmittel ist heute AAKG. Was interessiert viele Anfängerathleten? Diese Ergänzung ist ein Salz aus Arginin (Aminosäure) und Alpha-Ketoglutarsäure. Es wird auch Arginin-Alpha-Ketoglutarat genannt. Es spielt eine große Rolle bei der Teilung von Muskelgewebezellen, der Erholung nach intensivem Training sowie bei der Regeneration von Geweben, der Beseitigung von Toxinen aus dem Körper, der Erhöhung der Immunität und der Synthese von Wachstumshormonen.

Nach Forschungsergebnissen hilft Arginin-Alpha-Ketoglutarat, die Festigkeit beim Bankdrücken zu erhöhen. Es beschleunigt die Erneuerung von Proteinen, erhöht die Produktion von Insulin, freien Aminosäuren und Wachstumshormon.

In solchen Fällen werden AAKG-Aminosäuren verwendet:

  • Muskelwachstum.
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.
  • Verminderte Körperabwehr.
  • Erektionsstörungen.
  • Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen.
  • ARVI.
  • Therapie von bösartigen und gutartigen Tumoren.
  • Diabetes mellitus.
  • Pathologie der Leber, Nieren, Harnwege.
  • Depression.

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich.

Aktionsmedikation

Einige Leute haben eine Frage, ob AAKG oder Arginin besser ist. Wenn Alpha-Ketoglutarsäure zu Arginin gegeben wird, wird die anabole Wirkung des Arzneimittels verstärkt. Es hilft, die Atmung der Zellen zu verbessern, neutralisiert Ammoniak. Daher wirken sich diese beiden Substanzen im Komplex positiv auf das Muskelgewebe aus und regen den Stoffwechsel stärker an. In diesem Fall verläuft der Entgiftungsprozess auch schneller, wodurch die Entwicklung von Müdigkeit gestoppt und die Ausdauer erhöht wird.

Stickstoffdioxid, das bei der Einnahme des Arzneimittels entsteht, reguliert den Gefäßtonus, der die Ernährung aller Organe und Gewebe des Körpers beeinflusst. Mit einer unzureichenden Menge an Arginin im menschlichen Körper steigt sein Blutdruck. Somit steuert diese Substanz den Prozess der Expansion und Entspannung der Gefäßwände. Gleichzeitig verbessert sich die Durchlässigkeit von Sauerstoff und Nährstoffen für das Gewebe, die Proteinsynthese wird aktiviert und der Blutdruck sinkt.

Das Medikament entfernt Proteinabbauprodukte, Toxine und Toxine aus dem Körper. Es erhöht die Produktion von Wachstumshormon, was sich positiv auf den Prozess des Muskelaufbaus sowie auf den Abbau von Körperfett auswirkt.

In Anbetracht von AAKG, was es ist und wie das Medikament den Körper beeinflusst, sollte beachtet werden, dass es die Durchblutung verbessert, die Ernährung von Zellen und Geweben verbessert, die Oxidation von schlechtem Cholesterin verringert und die Entwicklung von Atherosklerose stoppt.

Arginin: Gebrauchsanweisung

Es ist notwendig, zweimal täglich drei Tabletten einzunehmen. Verwenden Sie das Medikament morgens auf nüchternen Magen sowie eine Stunde vor dem Essen zum Mittagessen. Der Therapieverlauf sollte mit dem Arzt vereinbart werden. Sie können das Medikament nicht länger als zwei Monate einnehmen.

Bei der Anwendung des Arzneimittels im Sport wird empfohlen, vor dem Training Tabletten zu trinken, um die Muskelernährung zu verbessern und die Wirkung des Pumpens zu erhöhen. Wenn nötig, erhöhen Sie die Synthese des Wachstumshormons, das Medikament wird vor dem Schlafengehen eingenommen.

Gemäß der Gebrauchsanweisung muss Arginin an einem dunklen Ort mit einer Lufttemperatur von bis zu XNUMX Grad Celsius gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt zwei Jahre, danach muss das Medikament entsorgt werden. Kinder sollten keinen Zugang zu Medikamenten haben.

Einschränkungen in Verwendung

AAKG, was es ist – ist jetzt bereits bekannt, kann in solchen Situationen nicht genommen werden:

  • Hohe Empfindlichkeit gegenüber Wirkstoffkomponenten.
  • Die Schwangerschafts- und Stillzeit.
  • Herpesvirus, unabhängig von der Form.
  • Schizophrenie.

Mit Vorsicht wird ein Medikament für diejenigen verschrieben, die an entzündlichen Erkrankungen leiden, da sich ihr Verlauf verschlechtern kann. Es ist am besten, vor der Anwendung des Arzneimittels ärztlichen Rat einzuholen.

Komplikationen und Konsequenzen

Typischerweise wird AAKG in der Sporternährung und in der Krankheitstherapie von Patienten gut vertragen. In seltenen Fällen können solche Nebenwirkungen auftreten:

  • Durchfall.
  • Übelkeit.
  • Blutdruck senken.
  • Schwäche.
  • Rückfall von Herpes.

Überschreiten Sie auch nicht die Dosierung des Arzneimittels. Bei einer Überdosierung nehmen die Nebenwirkungen zu. Die Therapie ist symptomatisch.

Vor- und Nachteile des Arzneimittels

Die positiven Eigenschaften von AAKG umfassen:

  1. Normalisierung der Übertragung von Nervensignalen.
  2. Aktivierung des Lipolyseprozesses.
  3. Reduzierung der Konzentration von schlechtem Cholesterin.
  4. Die Wiederherstellung der Immunität.
  5. Entgiftung des Körpers, insbesondere der Leber.
  6. Stoppen Sie Oxidationsprozesse.
  7. Aktivierung der Kollagensynthese.
  8. Normalisierung der Funktionalität des Herz-Kreislauf-Systems.
  9. Blutdruck senken.

Beim Bodybuilding hat das Medikament anabole, energetische, entgiftende und metabolische Wirkungen. Es aktiviert die Synthese von Wachstumshormon, erhöht die Kreatinkonzentration in den Muskeln, reduziert den Milchsäuregehalt im Gewebe und ist an der Regulierung der Glukosekonzentration im Blut beteiligt.

Wenn die Gebrauchsanweisung nicht befolgt wird, führt das Medikament zu folgenden Phänomenen:

  • Störung der Funktionalität des Verdauungstraktes.
  • Verdickung von Geweben.
  • Gemeinsame Veränderungen.
  • Alzheimer-Syndrom.

Abschluss

AAKG, wie es oben beschrieben wurde, ist an allen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt. Sein Wert für Vertreter verschiedener Geschlechter ist groß, da er sich auf Stoffwechselprozesse auswirkt, die Immunität, die Aktivität des Verdauungstrakts und das Nervensystem normalisiert. Darüber hinaus hilft das Medikament, den Zustand der Haut zu verbessern, beteiligt sich an der Regulierung der sexuellen Funktion, stoppt die Entwicklung von Angina pectoris, Bluthochdruck und Atherosklerose.

Adamour  Erektion nach Entfernung von Prostatakrebs

Stickstoffdioxid, das bei der Verwendung von AAKG gebildet wird, beeinflusst das Zentralnervensystem, es betrifft diejenigen Bereiche, die für die sexuelle Funktion einer Person verantwortlich sind. Nervenimpulse aus dem Gehirn dringen in die Genitalien ein, was zur Vasodilatation führt, die Organe sind mit Blut gefüllt. Infolgedessen nimmt die Potenz zu, die Empfindlichkeit steigt, der Orgasmus wird sowohl bei Frauen als auch bei Männern hell und lang.

Somit ist AAKG eine gute Ergänzung, die bei richtiger Anwendung dazu beiträgt, viele Funktionen im menschlichen Körper zu normalisieren. Die Kosten für eine Packung mit XNUMX Tabletten des Arzneimittels betragen eintausenddreihundertsiebzig Rubel.

Aakg wie man nimmt

Wie nehme ich AAKG aus Pureprotein?

Warum brauchen wir Arginin während des Krafttrainings? Welcher Effekt ist zu erwarten? Kompetentes Empfangsprogramm. Mögliche Einschränkungen. Nahrungsergänzungsmittel werden zunehmend in der Ernährung von Sportlern eingesetzt. Einige von ihnen wirken sich trotz der in der Gesellschaft vorherrschenden Vorurteile sehr positiv auf den Körper aus. Dies sind insbesondere Kreatin, BCAA und Aakg.

Vorteile von Arginin

Bevor Sie mit der Einnahme von Arginin-Alpha-Ketoglutarat beginnen, sollten Sie genau wissen, wie es auf den Körper wirkt. Studien zeigen, dass das Medikament, das Stickoxid enthält, das Herz-Kreislauf-System stimuliert. Dementsprechend wirkt sich Pureprotein selbst günstig auf die Funktion des gesamten Organismus aus. Die Hauptvorteile der Einnahme der Ergänzung:

  • Herzschutz, Prävention von Thrombose und Atherosklerose;
  • Prävention von Fettabbau und Leberzirrhose;
  • SARS-Therapie;
  • Prävention und Behandlung von Tumorerkrankungen;
  • Steigerung von Kraft und Stärke;
  • verminderter Katabolismus und Muskelschutz;
  • Entzug von überschüssigem Ammonium aus dem Körper (reines Protein hat einen signifikanten Einfluss auf die Bildung von Harnstoff in der Leber);
  • Stabilisierung des Zuckerspiegels und des Blutdrucks;
  • Hilfe bei der Behandlung von Impotenz;
  • Erhöhen Sie die Immunität des Körpers.

Erfahrene Sportler empfehlen die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels, um einen hohen Wachstumshormonspiegel aufrechtzuerhalten.

Arginin: Dosierung, Form, Eigenschaften

In den letzten Jahren hat aakg nicht nur unter den „Ältesten“ seines Geschäfts, sondern auch unter denen, die gerade erst ihre Reise beginnen, große Popularität erlangt. Vor diesem Hintergrund erschien eine Masse von Herstellern, die das Produkt in verschiedenen Formen anboten:

Es ist zu beachten, dass die Merkmale der Einnahme von reinem Protein nicht von der Form abhängen, in der das Arzneimittel freigesetzt wird, sondern von seiner Dosierung.

Argininaufnahme: worauf achten?

Damit die Muskelmasse so schnell wie möglich wächst und sich die sportlichen Leistungen regelmäßig verbessern, lohnt es sich, täglich 1500 bis 3500 mg des Arzneimittels auf leeren Magen einzunehmen (zweimal täglich). Die beste Zeit ist der Morgen (mindestens eine halbe Stunde vor dem Training). Dosierung 3500 mg – die maximale tägliche Menge, die von Ernährungswissenschaftlern festgelegt wird.

Lösen Sie die Ergänzung vor der Einnahme von aakg in einem durchschnittlichen oder großen Glas Wasser (200-300 ml).

Beginnen Sie mit der Einnahme von Pureprotein mit einer kleinen Dosis (ca. 3 Gramm) und einer allmählichen Erhöhung. Auf diese Weise können Sie überprüfen, wie die Substanz auf den Körper wirkt und ob Nebenwirkungen auftreten. Vergessen Sie nicht, Pausen beim Empfang einzulegen, damit das Tool nicht süchtig macht.

Arginin-Regime

Wenn Aakg eingenommen wird, um einen hohen Spiegel an Wachstumshormon aufrechtzuerhalten, ist es ideal, ein Mittel vor dem Schlafengehen und eine halbe Stunde vor dem Training einzunehmen. Dies liegt daran, dass Perioden körperlicher Aktivität und Ruhe so gut wie möglich zur Entwicklung des Wachstumshormons beitragen.

Das zweite Regime von reinem Protein beträgt nicht mehr als zehn Gramm pro Tag (kann in zwei Portionen aufgeteilt werden). Ein Empfang muss vor dem Schlafengehen sein.

Vergessen Sie für den besten Effekt nicht die halbstündige Pause zwischen Konsum und Training. Betrachten Sie zwei weitere Faktoren – die individuellen Eigenschaften des Körpers und die gesetzten Ziele. Wenn zum Beispiel die Hauptaufgabe das Pumpen ist, für das diese Ergänzung ursprünglich erstellt wurde, lohnt es sich unter Berücksichtigung der Masse, 5 bis 10 Gramm des Arzneimittels einzunehmen.

Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Es gibt Einschränkungen, die bei der Einnahme von aakg berücksichtigt werden sollten. Zunächst sollten Sie die Nutzungsdauer nicht vergessen – sie sollte 2 Monate (80 Tage) nicht überschreiten.

Schwangere und stillende Frauen, die weiterhin Sport treiben, sollten die Einnahme von Pureprotein abbrechen. Es ist auch bei Patienten mit Schizophrenie und Herpesvirus kontraindiziert (mit akuten und ausgeprägten Manifestationen der Krankheit, z. B. einem Simplex- oder Herpes genitalis).

Aakg ist übrigens kein Arzneimittel, aber bevor Sie es anwenden, sollten Sie immer noch einen Arzt konsultieren.

Wenn Sie die Dosis überschreiten, besteht das Risiko von Nebenwirkungen, z. B. Übelkeit, Durchfall und allgemeine Schwäche. In solchen Fällen sollten Sie die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels vorübergehend ablehnen und einen Arzt konsultieren.

Ein kompetenter Ansatz – eine Kombination mit Kreatin, da Arginin zu einem effizienteren Transport und einer effizienteren Absorption dieser Komponente beiträgt

Aakg pureprotein ist ein zuverlässiger Assistent für Sportler, die sich ernsthafte Ziele setzen und stets auf Ergebnisse ausgerichtet sind.

Oktober 24 2015

Was ist AAKG?

  • 26. Februar 2017 um 21:34:25 Uhr
  • Aufrufe: 2094

Was ist AAKG?

AAKG oder Arginin-Alpha-Ketoglutarat ist ein Salz, das aus Arginin und einem metabolischen Zwischenprodukt von Alpha-Ketoglutarat besteht. Es ist eine beliebte Ergänzung, weil es in verschiedene Richtungen wirkt: Es erhöht die PAMP, schützt die Muskeln vor Katabolismus und liefert Energie.

Woher kam die AAKG?

Beide Bestandteile von AAKG werden in unserem Körper produziert. Arginin, eine bedingt essentielle Aminosäure, ist bekannt – dies bedeutet, dass unser Körper es in kleinen Mengen produzieren kann, aber die Hauptquelle für Arginin ist Protein in Lebensmitteln. Diese Aminosäure ist reichlich in Fleisch, Milchprodukten, Nüssen, Samen und Weizen enthalten.

Alpha-Ketoglutarat (ACG) ist ein Zwischenprodukt im Krebszyklus, das unsere Zellen im Stoffwechsel zur Energieerzeugung nutzen.

AAKG bietet eine Reihe von Vorteilen, die für jede Komponente am besten separat verstanden werden. Arginin erfüllt eine Reihe von Aufgaben im Körper. Zusätzlich zu seiner Aufgabe als strukturelle Aminosäure, die der Körper zur Herstellung von Proteinen verwendet, ist es ein Vorläufer, der durch ein Enzym namens Stickoxidsynthase zur Herstellung von Stickoxid aktiviert wird. Diese Substanz stimuliert die vorübergehende Ausdehnung der Blutgefäße und erhöht die Durchblutung der Muskeln. Es wirkt als Vorstufe des Urins, einer der Formen, bei denen überschüssiger Stickstoff aus dem Körper ausgeschieden wird. Arginin spielt auch eine wichtige Rolle bei der Ausscheidung von Abfallprodukten des Körpers.

Diese Aminosäure ist sehr wichtig für das normale Funktionieren des Immunsystems und spielt auch eine Rolle bei der Behandlung von Mikroschäden und Verletzungen. Es ist für die Produktion von Kreatin notwendig, und Studien haben gezeigt, dass Arginin mit Hormonen interagiert und die Sekretion von Wachstumshormon erhöhen kann.

ACG ist das bekannteste Zwischenprodukt im Krebszyklus. Eine der Möglichkeiten zur Synthese von ACG zur Teilnahme am Zyklus ist die Transaminierung von Glutamat. Glutamat ist auch eine Vorstufe von Glutamin, das der Körper in großen Mengen benötigt, insbesondere für Menschen, die einen aktiven Lebensstil pflegen. Sie laufen Gefahr, Muskelgewebe zu verlieren, um den Glutaminspiegel zu erhöhen. ACG-Präparate können den Katabolismus verhindern, indem sie dem Körper ermöglichen, mehr Glutamin zu produzieren.

Adamour  Antibabypillen nach dem Geschlechtsverkehr

ACG als Arginin ist auch ein Träger von stickstoffhaltigem Schlamm und spielt auch eine wichtige Rolle bei der Entgiftung von Ammoniak und hat antioxidative Eigenschaften.

Vorteile für AAKG Bodybuilding

Diese Eigenschaften zeigen, dass AAKG viele Vorteile für Bodybuilder und Sportler bietet.

Der Hauptgrund für die Verwendung von AAKG ist der Vasodilatatoreffekt oder seine Fähigkeit, Muskeln mit Blut zu pumpen (PAMP). Sie sehen gut aus und fühlen sich gut an, denn eine erhöhte Durchblutung ermöglicht es dem Muskel, überschüssige Nährstoffe und Sauerstoff aufzunehmen, und ihre Abfallprodukte werden schnell entfernt, was Ihnen hilft, länger zu trainieren.

Das Vorhandensein von ACG stellt sicher, dass die Muskeln während des Trainings mit Energie versorgt werden, da diese direkt im Krebszyklus enthalten ist. Die Fähigkeit von AAKG, die Glutaminproduktion im Körper zu provozieren und vor dem Abbau katabolischer Muskeln zu schützen, ist ein großes Plus für Menschen, die ihren Körper aufbauen.

Nebenwirkungen von AAKG:

AAKG ist eine ziemlich sichere, natürliche Ergänzung, es wurden jedoch Nebenwirkungen festgestellt. Dazu gehören Verdauungsstörungen und Durchfall, und bei manchen Menschen können Schwindel, starker Herzschlag und Kopfschmerzen auftreten, höchstwahrscheinlich aufgrund ihrer vasodilatierenden Eigenschaften. Diese Nebenwirkungen treten am häufigsten bei hohen Dosierungen auf.

Eine große Anzahl wissenschaftlicher Experimente zur Anfälligkeit für AAKG wurde beim Menschen nicht durchgeführt. Diejenigen, die die Ergebnisse genommen haben, variieren. Einige Forscher haben herausgefunden, dass Nahrungsergänzungsmittel mit AAKG keine zusätzlichen Vorteile bieten, während andere zu dem gegenteiligen Schluss gekommen sind, und es gibt viele Belege für die Wirksamkeit von AAKG.

Was ist die Dosierung und wie ist AAKG einzunehmen?

Die beste Zeit für die Einnahme von AAKG ist vor dem Training, um das Beste daraus zu machen. 3-6 Gramm AAKG 30 Minuten vor dem Training der Standarddosis für diese Ergänzung. Arginin kann tagsüber eingenommen werden, wenn Sie einen konstant hohen Argininspiegel benötigen. Einzeldosen von mehr als 10 g verursachen jedoch die oben genannten Nebenwirkungen.

Kann ich AAKG separat kaufen?

AAKG ist als separate Ergänzung erhältlich und wird häufig als Bestandteil von Pre-Workout-Komplexen verwendet.

Ist es besser, AAKG zu kombinieren?

AAKG lässt sich am besten mit anderen Inhaltsstoffen kombinieren, die vor dem Training nützlich sind, einschließlich Beta-Alanin, Carnitin, BCAAs oder schnell verdaulichen Proteinen.

L-Arginin AKG – Vorteile, Bewertungen und Gebrauchsanweisung

L-Arginin ist ein Isomer der Aminosäure Arginin. Es erfüllt wichtige Funktionen im Körper und gilt als teilweise unersetzlich. Der Aminosäuregehalt in Geweben hängt vom Alter und Gesundheitszustand ab. Es erreicht den größten Wert bei gesunden Menschen im Alter von 20 bis 30 Jahren.

AAKG ist eine Verbindung, die aus L-Arginin und Alpha-Ketoglutarsäure gebildet wird. Studien zufolge verstärkt diese Kombination die Manifestation von Arginin signifikant.

Was ist besser: L-Arginin oder AAKG?

Die Zugabe von Alpha-Ketoglutarsäure zu Arginin unter Bildung eines AAKG-Salzes verbessert die anabolen Eigenschaften von L-Arginin signifikant. Alpha-Ketoglutarsäure ist eine wichtige organische Verbindung, die an der Atmung von Zellen sowie an der Neutralisation von Ammoniak beteiligt ist. Das Salz dieser beiden Säuren wirkt sich stärker auf das Muskelwachstum aus als Arginin, stimuliert den Stoffwechsel und die Hormonsynthese in größerem Maße. Entgiftungsprozesse laufen um ein Vielfaches schneller ab, was die Ausdauer erhöht und Ermüdung verhindert.

L Arginin AKG: Gebrauchsanweisung

L-Arginin wird eine Stunde vor dem Training eingenommen. An Tagen ohne Training – einmal täglich mit Essen. Die Dosierung ist auf der Verpackung angegeben und hängt vom Arginingehalt in der Verpackungseinheit ab. Die maximal zulässige Dosis beträgt bis zu 30 g pro Tag. Das Pulver kann in jeder Flüssigkeit gelöst werden und Tabletten und Kapseln können mit Wasser abgewaschen werden.

AAKG wird während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen und nicht für Kinder, Jugendliche und Menschen mit psychischen Erkrankungen empfohlen. Wenn Sie unangenehme Symptome bemerken, sollten Sie die Einnahme abbrechen.

Die Vor- und Nachteile von L-Arginin

Die Einnahme von L-Arginin hat folgende Auswirkungen:

  • normalisiert die Übertragung von Nervenimpulsen;
  • stimuliert die Lipolyse;
  • reduziert Cholesterin;
  • stellt die Immunität wieder her;
  • verbessert die Entgiftungsfunktion der Leber;
  • verhindert Oxidationsprozesse im Körper;
  • verbessert die Kollagenproduktion;
  • verbessert die Herzfunktion;
  • senkt den Blutdruck und andere.

Eine Überdosierung von L Arginin führt zu Magen-Darm-Störungen, Gewebeverdickung, Gelenkdeformität und Alzheimer.

Bodybuilding-Anwendungen

Zusätzlich zu der Tatsache, dass L-Arginin eine Proteinkomponente ist, erweitert es durch Stimulierung der Stickoxidsynthese die Blutgefäße und hilft, Arbeitsgewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen zu sättigen. Dies führt zu einem schnelleren Muskelwachstum.

AAKG im Bodybuilding:

  • stimuliert die Produktion von Wachstumshormon (anabole Wirkung);
  • erhöht den Kreatingehalt in den Muskeln (Energie);
  • reduziert den Milchsäurespiegel im Muskelgewebe (Entgiftung);
  • reguliert den Blutzucker (Stoffwechsel).

Arginin für Frauen und Männer

L Arginin ACG ist eine Verbindung, die an allen biochemischen Prozessen des Körpers beteiligt ist. Seine Bedeutung für Männer und Frauen beruht auf den multilateralen Auswirkungen auf Stoffwechselprozesse. Es hat die folgenden Aktionen:

  • entgiftend;
  • immunmodulatorisch;
  • angioprotektiv;
  • gastroprotektiv;
  • neuroregulatorisch.

Darüber hinaus verbessert L-Arginin den Hautzustand, reguliert die sexuelle Funktion und verhindert die Entwicklung von Angina pectoris, Atherosklerose und Bluthochdruck.

Potenzanwendung

AAKG stimuliert die Bildung von Stickoxid. Letzteres wirkt aktivierend auf die Zentren des Gehirns, die für die sexuelle Funktion verantwortlich sind. Vom Gehirn gelangen Nervenimpulse in die Genitalien. Die Blutgefäße der Genitalien dehnen sich aus, ihre Blutfüllung erfolgt. Infolgedessen führt L-Arginin-ACG zu einer erhöhten Potenz, einer erhöhten Empfindlichkeit und macht den Orgasmus bei beiden Geschlechtern länger und heller.

Wie viel kostet L Arginine ACG und wo kann man es kaufen?

Sie können L-Arginine AKG in Sporternährungsgeschäften kaufen. Achten Sie beim Kauf auf das Verfallsdatum, den Hersteller und die Verpackungsqualität. Darüber hinaus sollte die empfohlene Arginin-Dosis berücksichtigt werden. Das Additiv ist in Form von Pulver, Tabletten, Kapseln sowie in flüssiger Form (in Ampullen) erhältlich. Die Kosten hängen von der Verkaufsregion, dem Hersteller und der Verpackung ab und reichen von 350 Rubel pro 100 g bis 4000 Rubel für 20 Ampullen.

L Arginin ACG: Bewertungen

L Arginin ACG hat in den meisten Fällen positive Bewertungen. Zu den schnellsten Effekten gehören:

  • pamping;
  • Mangel an Müdigkeit;
  • erhöhte Ausdauer;
  • Potenzverbesserung;
  • Verbesserung des Hautzustandes;
  • hohe Arbeitsfähigkeit;
  • erhöhte Konzentration.

Negative Bewertungen sind ebenfalls verfügbar, hängen jedoch hauptsächlich mit der missbräuchlichen Verwendung des Supplements zusammen. Eine unzureichende Dosierung führt nicht zum gewünschten Effekt, und sein Überschuss wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus.

Arginin-Alpha-Ketoglutarat – AAKG (AAKG)

Nahrungsergänzungsmittel mit Arginin sind bei Bodybuildern seit langem sehr beliebt. Die sogenannten Stickstoffspender verbessern die Blutversorgung der Muskeln und ihren gesamten Energiestoffwechsel erheblich. Viele Sportler bemerken eine spürbare Steigerung der Ausdauer. Trotz der aktuellen Debatte über die Wirksamkeit von Arginin verwenden eine große Anzahl von Menschen dieses Präparat und erzielen hervorragende Ergebnisse. Die Hersteller versuchen jedoch, nicht still zu stehen. In den letzten Jahren haben viele Unternehmen mehrere neue Argininpräparate herausgebracht, die den Anmerkungen zufolge eine stärkere Wirkung haben. Unter diesen neuen Produkten sticht Arginin-Alpha-Ketoglutarat hervor, das am bekanntesten als AAKG bekannt ist.

Adamour  Effektive Übungen für die Potenz

Grob gesagt ist diese Verbindung eine der Sorten von Argininsalzen. Die Hersteller positionieren Alpha-Ketoglutarat als Ersatz für Standardzusätze. Das Grundprinzip der Wirkung beruht auf der möglichen Synthese von Stickoxid aus den Zersetzungsprodukten von Arginin und seinen Vorläufern. Es ist erwähnenswert, dass das Netzwerk keine wissenschaftlich fundierten Informationen über die relevanten Experimente enthält, die die Wirksamkeit oder Überlegenheit von AAKG gegenüber gewöhnlichen Ergänzungsmitteln mit Arginin belegen würden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass auch die Wirkung von Arginin in Frage gestellt wird.

Es gibt eine Reihe verschiedener Studien, die mit einem einzigen Ziel durchgeführt wurden – den möglichen Schaden von AAKG herauszufinden. Hier sind einige davon: Jeevanandam M., Petersen SR (1999), Bill Campbell, MS et al. 2006. Es stellte sich heraus, dass Arginin und Alpha-Ketoglutarat die Gesundheit nicht schädigen, aber nicht alle deklarierten Wirkungen haben. Bei den meisten Probanden wurde eine Steigerung der Kraft und Ausdauer festgestellt, aber das Muskelwachstum blieb auf dem gleichen Niveau. Es ist erwähnenswert, dass Wissenschaftler hier viele methodische Fehler machen könnten, da die Theorie der Körperkonstruktion viele Jahre des Studiums erfordert. Darüber hinaus weiß ein erfahrener Athlet, dass es umso einfacher ist, die Intensität und Kraft des Trainings zu steigern, je höher die Kraftmerkmale und die Ausdauer sind. Daher stehen diese Indikatoren in direktem Zusammenhang mit dem Muskelwachstum.

Nur wenige wissen, dass die Eröffnung der AAKG mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Es wurde an Physiologen für die Feststellung der Rolle von AACG in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems vergeben. Bis zu diesem Zeitpunkt vermutete niemand, dass dieses Salz die Produktion von Stickoxid beeinflusst und sich positiv auf das glatte Muskelgewebe auswirkt. Derzeit werden in der Urologie häufig Medikamente auf AAKG-Basis eingesetzt. Der Hauptgrund ist die Verbesserung der Funktion der Bildung männlicher Hormone. Darüber hinaus kann Alpha-Ketoglutarat helfen, Blutgerinnsel loszuwerden.

Arginin oder AACG?

Die überwiegende Mehrheit der Athleten interessiert sich für die Antwort auf diese Frage. Tatsächlich hängt die Wirksamkeit von AAKG oder gewöhnlichem Arginin von verschiedenen individuellen Faktoren ab: Ernährung, Grad der körperlichen Aktivität, Produkttoleranz, Qualität der Zusatzstoffe usw. Sehr oft ist einfaches Arginin für Sportler geeignet. AAKG wird aufgrund seiner relativ unmerklichen Wirkung manchmal mit negativen Bewertungen in Verbindung gebracht. Wenn die Einnahme von Arginin zu einem spürbaren Pumpen führt, ist die Wirkung von AAKG nicht so ausgeprägt. Tatsache ist, dass Salz eine längere Wirkung hat, die keinen solchen Peak hat. Die am besten geeignete Analogie ist Molkeprotein-Kasein. Das erste wird ziemlich schnell resorbiert, wodurch der Aminosäurespiegel signifikant erhöht wird, und das zweite – langsam aber stabil – ergibt das Protein. Arginin und AAKG unterscheiden sich grob gesagt nach dem gleichen Prinzip.

Wie nehme ich AAKG?

In der Regel empfehlen die Hersteller, 3-5 Gramm pro Tag zu konsumieren und diese Menge in 1-3 Dosen aufzuteilen. Tatsächlich benötigt der durchschnittliche Athlet 6-10 Gramm AAKG, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Nehmen Sie die Ergänzung vor und unmittelbar nach dem Training ein. An Ruhetagen spielt die Empfangszeit keine Rolle.

Beste AAKG Ergänzungen

In letzter Zeit gibt es auf dem Markt für Sportergänzungsmittel eine ganze Reihe von Vertretern dieser Argininsorte. Am bekanntesten sind: AAKG Shock Extreme (BioTech), AAKG 1250 Extreme Mega Caps (Olimp) und AAKG (SAN).

Alpha-Ketoglutarat ist in allen möglichen Formen erhältlich: Pulver, Kapseln oder Flüssigkeit. Die effektivste Option ist eine flüssige Form. Diese Regel gilt für fast alle Sportergänzungsmittel.

AAKG ist eine leistungsstarke neue Argininformel, Preis und Bewertungen auf iHerb.

1998 wurde der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin an drei amerikanische Wissenschaftler vergeben: F. Murad, R. Furchott, L. Ignarro für die Feststellung der Rolle von Stickoxid in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems.

STICKSTOFFOXID, wie Wissenschaftler festgestellt haben:

  • bewirkt eine Entspannung der glatten Muskeln der Wände der Blutgefäße und hemmt die Blutplättchenaggregation und -adhäsion.
  • notwendig für das normale Funktionieren des zentralen und autonomen Nervensystems einer Person;
  • reguliert die Aktivität der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts und des Urogenitalsystems;
  • bietet zytotoxische Aktivität der zellulären Immunität und schützt den Körper vor malignen Neoplasmen und intrazellulären Infektionen.

L-ARGININ ist eine bedingt essentielle Aminosäure, die nicht nur Teil von Proteinen ist, sondern auch ein Vertreter der ersten Generation natürlicher Substanzen, die die Produktion von Stickoxid stimulieren. Daher hat es blutdrucksenkende, krampflösende und antithrombotische Eigenschaften. Dank dessen wird das große Interesse der Ärzte an Arginin deutlich und warum es als die stärkste Aminosäure in der Kardiologie gilt.

In Zukunft konzentrierten sich die Arbeiten von Wissenschaftlern auf die Synthese von Substanzen, die die Synthese von Stickoxid stärker stimulieren. Lange Studien waren erfolgreich und eine revolutionäre Formel wurde entwickelt – eine Kombination aus Arginin und Alpha-Ketoglutarat – AAKG (L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat). Dieses Nahrungsergänzungsmittel erhöhte den Stickstoffgehalt im Vergleich zu normalem Arginin erheblich, weshalb es großes Interesse am Sporternährungsmarkt weckte.

AAKG IN SPORT UND KÖRPERBAU

Es stellte sich heraus, dass die Einnahme von AAKG vor dem Training die Muskelkraft und Ausdauer signifikant erhöht, weil Diese gut resorbierte Form von L-Arginin, die für die Produktion von Stickoxid (NO) notwendig ist, wirkt vasodilatierend, wodurch in kurzer Zeit eine große Menge Blut in die Muskelzellen gelangt. Dadurch ist der „Pumpeffekt“ deutlich zu spüren – die beste Lieferung von Bau- und Energiekomponenten. da es den Stickoxidspiegel erhöht und dadurch die Durchblutung der Muskeln verbessert, liefert es ihnen Nährstoffe und Sauerstoff. Infolgedessen wachsen die Muskeln überraschend schnell. Zusätzlich wird der Gehalt an Milchsäure und Ammoniak, der Muskelermüdung verursacht, in den Muskeln reduziert. Eine wichtige Rolle für das Muskelwachstum spielt die Tatsache, dass AAKG vor dem Hintergrund körperlicher Anstrengung die Synthese von hGH – dem wichtigsten anabolen Hormon im menschlichen Körper – stimuliert. Der Empfang von AAKG ist viel intensiver als Arginin entspannt krampfhafte Gefäße, verringert die Tendenz des Blutes zur Thrombusbildung, optimiert das Immunsystem und verkürzt die Erholungszeit nach dem Training.

AAKG und POTENZIAL
Arginin-Alpha-Keto-Glutarat stimuliert eindeutig die Potenz bei Männern und das Orgasmusgefühl bei beiden Geschlechtern. Dies liegt daran, dass Stickoxid die Aktivierung des Fortpflanzungszentrums im Hypothalamus fördert und von dort stärkere Signale an die Genitalien weitergeleitet werden. Infolge dieser Signale werden die Geschlechtsorgane mit Blut gefüllt, indem die Produktion von Stickoxid in ihren Arterien aktiviert wird, deren Synthese durch AAKG verstärkt wird. Aufgrund der stärkeren Stimulierung der Stickoxidproduktion ist AAKG bei der Intensivierung der Spermatogenese wirksamer als Arginin.

AAKG – PREIS UND WO KAUFEN?

Der Online-Shop von iHerb.com bietet eine kleine Auswahl an Arginin-Alpha-Ketoglutarat-Pulver, jedoch wie immer zu guten Preisen. Hier finden Sie eine kurze Übersicht und einen Vergleich der Produkte mit Iherb.

Immer wieder von der Wirksamkeit von AAKG überzeugt, insbesondere wenn Sie nach dem Training Ihren Ehepartner zufrieden stellen müssen.

Shahinclub Deutschland