Alkohol und Potenz

Das Wort "Potenz" in der Übersetzung bedeutet "Handlungsfähigkeit". Die Hauptindikatoren dieser Aktion sind: das Vorhandensein von Anziehung, Erektion und guter Abschluss einer Erektion. Wenn alle diese drei Indikatoren normal sind, können wir über eine gute Potenz sprechen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie wirkt sich Alkohol auf die Potenz aus?

Die Ursachen für Potenzprobleme sind vielfältig. Dies ist Depression, Stress, ein Problem in der Familie und bei der Arbeit, schlechte Ernährung, Störungen des Herz-Kreislauf-Systems, Diabetes, schlechter venöser Abfluss aus dem Penis. Die Haupt- und häufigste Ursache für Potenz ist jedoch Alkohol. Ein Glas Wein oder eine Tasse Bier ist zu einem der Hauptbestandteile jeder Mahlzeit geworden. Kein einziger Feiertag oder eine freundliche Versammlung ist ohne sie vollständig. Sogar Männer schauen sich Sportwettkämpfe mit obligatorischem Bier an. Solche Gewohnheiten wurden von unseren Vorfahren nicht einmal so sehr wie die Tradition an uns weitergegeben, und man könnte sagen – sogar genetisch. Aber nur wenige können den Schaden von Alkohol für die Gesundheit von Männern leugnen.

Natürlich denken Männer in einem Zustand der Euphorie selten über die Schädigung ihrer Gesundheit nach. Sie sind von Natur aus sehr kindisch. Bereits von Natur aus geschaffen. Und nicht jeder Mann nimmt ein Problem ernst, das nach sehr kurzer Zeit zum Vorteil wird. Dies ist ein Problem, mit dem derzeit jede zweite Familie und jedes dritte Paar konfrontiert ist. Derzeit gibt es für den Alkoholkonsum keine Altersbeschränkungen, und jetzt können Sie einen Teenager treffen, der trinkt und raucht, obwohl der Alkoholkonsum bis zum Alter von 24 bis 25 Jahren strengstens verboten ist.

Empfohlene Lektüre  Heparinsalbe für Potenzanweisungen zur Verwendung und Bewertungen

In dieser Zeit finden im Körper verschiedene Transformationen statt: Wachstum, Entwicklung, Charakterbildung. Heißes Temperament und Nervosität des Charakters in Kombination mit Bier und Wodka können den weiteren Zustand in einem reiferen Alter nachteilig beeinflussen. Aber nicht jeder junge Mensch weiß um die Wirkung von Alkohol auf die Potenz, da er nirgendwo unterrichtet und nicht informiert wird. Aber Fernsehen und Medien klingeln Tag und Nacht, nicht wegen der Notwendigkeit, auf Alkohol zu verzichten, sondern machen ärgerlich Werbung dafür. Die Menschen mögen es, in diesem „magischen“ Zustand zu sein, und sie gewöhnen sich daran, und die Gewohnheit entwickelt sich später zu einer Abhängigkeit.

Alkoholismus und Potenz

Zuallererst verdirbt Alkohol die Leber und die Leber wiederum ist für die Produktion des männlichen Hormons Testosteron verantwortlich. Letzteres wirkt sich direkt auf die Potenz aus. Selbst wenn wir Alkohol in kleinen Dosen trinken, wirkt sich dies bereits auf die männliche Libido aus, da Wissenschaftler nachgewiesen haben, dass das Trinken von Alkohol sogar hundert Gramm pro Tag die Reaktion von Nervenenden reduziert. Alkoholismus und Potenz stehen in direktem Zusammenhang miteinander, da beim Trinken großer Dosen Alkohol einige Teile des Gehirns betroffen sind, die wiederum für die Produktion von Spermien im Körper eines Mannes verantwortlich sind. Wie wir wissen, beeinflusst die Anzahl der Spermien die Wahrscheinlichkeit von Nachkommen, und die Qualität der ersten wirkt sich direkt auf die Gesundheit des Kindes aus. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Testosteron ab, die in das Blut freigesetzt wird. Wenn Sie mit alkoholischen Getränken das Alter trinken, wird dies den Zustand weiter verschlechtern.

Männer glauben manchmal, dass Alkohol sich positiv auf die Gesundheit von Männern auswirkt, da einige aufgrund der verzögerten Ejakulation zum Verlangen nach Sex beitragen und die Zeit des Geschlechtsverkehrs verlängern. Dies gilt jedoch für melancholische Männer mit geringem Selbstwertgefühl. Da wird Alkohol immer noch aus Mut praktiziert. Die offensichtliche Zunahme des sexuellen Verlangens erklärt sich aus einer Abnahme der Hemmungsprozesse in der Großhirnrinde und einer Zunahme der Zeit des Geschlechtsverkehrs, der schlechten Wirkung von Alkohol auf das Ejakulationszentrum und der Fähigkeit von Alkohol, die Gefäße der Beckenorgane zu erweitern

Potenzwiederherstellungsmethoden

Viele Männer glauben, dass Potenz nicht geheilt werden kann. Es ist für immer und Sie müssen sich abfinden. Das ist ein Fehler! Gegenwärtig ist die Medizin weit vorangekommen, und es sind wirksame Heilmittel für ihre Behandlung erschienen. Um mit der Behandlung zu beginnen, müssen die Ursachen des Problems diagnostiziert und dann nur Methoden für die Behandlung ausgewählt werden.

Es gibt drei Hauptmethoden, um die Wirksamkeit nach Alkohol und anderen schädlichen Ursachen wiederherzustellen:

  • Medikationsmethode;
  • chirurgische;
  • traditionelle Medizin Methode.

Potenzerholung nach Alkohol

Beginnen wir mit der Drogenmethode. Derzeit gibt es eine große Anzahl von Medikamenten, die die Wirksamkeit wiederherstellen, und ihre Wirksamkeit variiert zwischen 10% und 75%. Das Problem ist jedoch, dass sie wegwerfbar sind. Das heißt, sie müssen jedes Mal vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Potente Präparate „Viagra“ und „Cialis“ sind besonders beliebt. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie jedoch einen Spezialisten konsultieren und sich einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Sie beeinflussen stark das Herz-Kreislauf- und andere Körpersysteme.

Empfohlene Lektüre  Arten männlicher Impotenz

Was ist die Besonderheit dieser Medikamente und wie wirken sie? Zum Zeitpunkt des Auftretens des Sexualtriebs blockieren einige Enzyme in unserem Körper den Zugang von Blut zum Penis, aber nach Einnahme der erforderlichen Dosis des Arzneimittels sind es diese Enzyme, die Blut passieren und es dem Körper ermöglichen, seine lebenswichtigen Funktionen zu erfüllen. Aber Sie sollten nicht denken, dass Sie, nachdem Sie "Viagra" oder "Cialis" akzeptiert haben, in ständiger Aufregung sein werden. Der Körper reagiert nur, wenn ein wertvolles Objekt im Sichtfeld erscheint.

Die chirurgische Methode wird nur in extremen Fällen angewendet, wenn die medikamentöse Methode unwirksam oder überhaupt nicht wirksam ist. Wenn die venoblockierenden Muskeln nicht mehr funktionieren, sollte eine arterielle mikrovaskuläre Bypass-Operation durchgeführt werden. Leider gibt es keine Garantie für ein positives Ergebnis. Die Heilungsrate beträgt 50%. Darüber hinaus macht es keinen Sinn, es bei Männern im "Balzac-Alter" durchzuführen, da eine solche Operation nur jungen Menschen hilft.

Und schließlich die dritte Methode. In der Natur gibt es viele Produkte, die die Wirksamkeit erhöhen. Schließlich ist seit langem bewiesen, dass eine der Ursachen für das Verschwinden der Potenz die Erschöpfung des Körpers ist. Und Erschöpfung selbst kann auch aufgrund eines kurzen Stresses bei der Arbeit auftreten. Während einer Stressphase wird der menschliche Körper durch chemische Reaktionen angegriffen, bei denen alle notwendigen nützlichen Substanzen, hauptsächlich Magnesium und Kalium, entfernt werden. Sie können jedoch durch "magische" Produkte wie Petersilie und Kürbiskerne ersetzt werden. Kürbiskerne enthalten viel Magnesium, was in vielen anderen Lebensmitteln nicht ausreicht, und viel Kalium in Petersilie. Darüber hinaus ist das Auffüllen des Körpers mit Vitaminen mit natürlichen Produkten viel effektiver als Kunststoffe aus einer Apotheke. Schließlich wirken Tabletten genau auf den Bereich, für den sie bestimmt sind, und wirken nur für einen bestimmten Zeitraum, wenn ein Naturprodukt den gesamten Körper mit Vitaminen füllt und die Probleme der Problembereiche löst.

Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass Kaffee die Potenz positiv beeinflusst. Es erhöht nicht nur die Libido, sondern fördert auch die Motilität der Spermien. Berücksichtigen Sie auch, dass es zur Vermeidung von Potenzproblemen ratsam ist, von Zeit zu Zeit Honig und Walnüsse zu essen. Infusionen von Radiola rosea erhöhen den Blutdruck, und dies ist für dieses Problem sehr wichtig. Nehmen Sie einfach 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten ein paar Tropfen Infusion ein. Die Rezeption dauert 5-7 Tage.

Shahinclub Deutschland