12 Anzeichen dafür, dass Sie zu viel Zucker konsumieren

Leute, wir setzen unsere Seele in die helle Seite. Danke für
dass du diese Schönheit entdeckst. Danke für die Inspiration und Gänsehaut.
Besuchen Sie uns auf Facebook und VK

Die meisten Menschen denken, dass nur Diabetiker einen hohen Blutzucker haben. Dies ist jedoch nicht der Fall – jeder Mensch kann darunter leiden und nicht einmal bemerken, welche Schäden an Nerven, Blutgefäßen und Organen angerichtet werden.

Wir von Bright Side sind zuversichtlich, dass es zur Vermeidung von Komplikationen wichtig ist, alarmierende Symptome rechtzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Ständiger Hunger

Ein hoher Zuckergehalt verhindert, dass Glukose in die Zellen gelangt. Dadurch erhält der Körper keine Energie und muss immer wieder nach Nahrung fragen – es entsteht ein Teufelskreis.

Erhöhte Müdigkeit

Bei hohen Zuckerspiegeln ist der Körper nicht in der Lage, Glukose richtig aufrechtzuerhalten und zu metabolisieren. Energie wird ineffizient genutzt und Körperzellen erhalten nicht den Brennstoff, den sie benötigen. All dies führt dazu, dass sich eine Person oft auch ohne Grund müde fühlt.

Häufiges Wasserlassen

Wenn der Zuckerspiegel zu hoch ist, können die Nieren ihn nicht überspringen. Daher löst der Körper, der versucht, die Glukosekonzentration im Blut und in den Zellen auszugleichen, das Blut mit einer intrazellulären Flüssigkeit auf und bringt so die Glukosekonzentration im Blut näher an den Normalwert. Und das Ergebnis ist häufiges Wasserlassen.

Trockener Mund, extremer Durst

Trockener Mund und extremer Durst sind die Antwort auf zu viel Flüssigkeitsverlust. Das entsprechende Signal wird vom Hypothalamus an das Gehirn gesendet, der den Grad der Blutentwässerung bewertet und ein Durstgefühl hervorruft. Natürlich können Sie das Trinken nicht ablehnen. Von den Getränken lohnt es sich, Wasser und Tee ohne Zucker zu wählen.

Empfohlene Lektüre  Alles, was Sie über Penisgesundheit und männliche Intimhygiene wissen müssen

Gewichtsverlust

Mit einem hohen Glukosespiegel können Sie in kurzer Zeit Gewicht verlieren, selbst wenn Ihre Mahlzeiten häufig sind und Ihr Kaloriengehalt hoch ist. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Flüssigkeitsverlust durch häufiges Wasserlassen führt zu einem geringen Flüssigkeitsstand im gesamten Körper, was zu einem Gewichtsverlust führt.
  • Wenn der Insulinspiegel für den Glukosestoffwechsel nicht ausreicht, wechselt der Körper zur Fettverbrennung.
  • Eine große Menge Urin mit einem hohen Glukosespiegel lässt den Körper auch mehr Kalorien verbrauchen. Auf diese Weise versucht der Körper, die überschüssige Glukose zu "entleeren".

Infektionskrankheiten

Harnwegsinfektionen (HWI) und Hefeinfektionen können sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten. Aber sie sind viel häufiger bei Frauen mit hohem Zuckergehalt und Diabetes. Eine große Menge Zucker schafft ein günstiges Umfeld für die Vermehrung von Hefen und Bakterien.

Trockenheit der Haut

Trockene Haut kann aus verschiedenen Gründen mit hohem Blutzucker verbunden sein:

  • Übermäßiges Wasserlassen entwässert den Körper so stark, dass das Hautgewebe auszutrocknen beginnt.
  • Hautprobleme an den Beinen sind ein Zeichen für Arteriosklerose – Verhärtung und Verengung der Arterien und damit einhergehende Verringerung der Durchblutung – eine Krankheit, die häufig bei Menschen mit Diabetes auftritt.
  • Nervenschäden können die normale Funktion der Schweißdrüsen beeinträchtigen. Und es ist bekannt, dass sie den Wasserhaushalt der Haut beeinflussen.

Konzentrationsschwierigkeiten

Hoher Zucker verhindert den Eintritt von Glukose in die Gehirnzellen, so dass das Gehirn Schwierigkeiten hat, Energie zu gewinnen. Dies wirkt sich negativ auf die Denk- und Entscheidungsgeschwindigkeit aus.

Verschwommenes Sehen

Verschwommenes Sehen ist auch das Ergebnis eines dehydrierenden Effekts aufgrund eines Anstiegs des Blutzuckers. Darunter leiden auch Augenzellen. Infolgedessen werden sie deformiert und das Auge verliert die Fähigkeit, richtig zu fokussieren.

Empfohlene Lektüre  Ab welchem ​​Alter tritt bei Kindern eine Erektion auf

Langsame Heilung von Wunden und Schnitten

Dies geschieht aufgrund von Gefäßschäden aufgrund von hohem Blutzucker. Dies führt zu einer schlechten Durchblutung, insbesondere der Gliedmaßen, und einer unzureichenden Gewebenahrung.

Hör auf, Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen Blutdruckanstieg verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen, und in einigen Fällen verursachen sie irreparablen Schaden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie schnell und sicher eine Erektion verursachen möchten, verwenden Sie Kapseln Adamour oder Amarok. Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“.

adamour

Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok enthält keine chemischen Verbindungen. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der "sexuellen Schwäche".

Ich fordere Sie dringend auf, sich mit den detaillierten Informationen zu den Vorbereitungen vertraut zu machen Adamour und Amarok, auf den offiziellen Websites der Hersteller veröffentlicht und Menschen, die immer noch synthetische Pillen für einen schnellen Beginn der Erektion verwenden, davon erzählen!

Thomas Schmidt, Androloge.

Shahinclub Deutschland