4 Arten von Massagen, die helfen, die frühere Potenz wiederherzustellen

Eine schlechte Erektion ist ein Problem, das aufgrund schwerwiegender Stresssituationen, gefährlicher Pathologien und anderer damit zusammenhängender Faktoren auftritt. In diesem Fall ist ein integrierter Behandlungsansatz wichtig, zu dem auch die Potenzmassage gehört. Dieses Verfahren kann den Zustand der Beckenorgane erheblich verbessern und die Funktion der Prostata verbessern.

In dem Artikel werden wir erzählen:

Hör auf, Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen Blutdruckanstieg verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen, und in einigen Fällen verursachen sie irreparablen Schaden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie schnell und sicher eine Erektion verursachen möchten, verwenden Sie Kapseln Adamour oder Amarok. Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“.

adamour

Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok enthält keine chemischen Verbindungen. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der "sexuellen Schwäche".

Ich fordere Sie dringend auf, sich mit den detaillierten Informationen zu den Vorbereitungen vertraut zu machen Adamour und Amarok, auf den offiziellen Websites der Hersteller veröffentlicht und Menschen, die immer noch synthetische Pillen für einen schnellen Beginn der Erektion verwenden, davon erzählen!

Thomas Schmidt, Androloge.

Massageeffekt

Die positive Wirkung der Massage tritt einen Monat nach dem Eingriff auf

Die Vorteile der Massage zur Steigerung der Potenz bei Männern:

  1. Es werden große Muskeln trainiert, der Tonus des gesamten Organismus wird erhöht, wodurch die Arbeit des Fortpflanzungssystems aufgebaut wird.
  2. Tragen Sie zur intensiven Produktion von Testosteronhormon bei. Er ist es, der die Erektionskraft und die Qualität der Spermien kontrolliert.
  3. Sie befreien den Körper von stagnierenden Phänomenen, die sich in sitzenden Bereichen des Körpers (Steißbein, Hüftgelenk) ansammeln. Diese Reinigung trägt zum normalen Blutfluss zum Penis bei.
  4. Übermäßiges Adrenalin wird eliminiert. Sein Übermaß kann zur Entwicklung von extremem Stress führen, der anschließend zur Entwicklung von psychischer Impotenz führt.
  5. Es gibt eine Verbesserung des Wohlbefindens, es gibt einen Energieschub, die Stimmung wird gesteigert, Endorphine werden in einem normalen Volumen produziert. Hormone der Freude wirken sich positiv auf den Körper aus.
  6. Massage löst Verspannungen in den Muskeln, so dass Sie ein Gefühl der Ruhe und Entspannung finden.

Das Wichtigste ist, dass Regelmäßigkeit der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung ist. Sichtbare Ergebnisse erscheinen nur bei einem systematischen Besuch beim Masseur. Ein positiver Effekt wird sich nach einem Monat Eingriffen bemerkbar machen.

Im Vergleich zur medikamentösen Therapie bleiben die Ergebnisse lange erhalten. Ein integrierter Ansatz bietet dem Mann eine gesunde Potenz und eine hervorragende Erektion.

Arten der Massage

Es gibt verschiedene Arten von Massageverfahren:

  1. Die Prostatamassage wird vom behandelnden Arzt in einem Krankenhaus inanal durchgeführt. Der Arzt, der die Drüse streichelt, geht zu einem schwachen Druck über.
  2. Die Massage der äußeren Geschlechtsorgane zielt auf die Steigerung der erektilen Funktion ab. Es kann sowohl unabhängig zu Hause als auch mit Hilfe eines Spezialisten durchgeführt werden. Ein Mann sollte sich zum Ziel ausziehen und bequem auf dem Sessel arrangieren. Zuerst müssen Sie sich im Uhrzeigersinn bewegen und den Bereich über dem Schambein massieren, dann in die entgegengesetzte Richtung. Allmählich ist es notwendig, zu den Genitalien zu wechseln, um die Testosteronproduktion zu verbessern.
  3. Thai (Akupunktur) – Massage von biologisch aktiven Punkten an Armen, Beinen und Rücken. An der Hand: Fassen Sie mit Daumen und Zeigefinger den Knochen des Handgelenks und gehen Sie dann 1,5 cm in Richtung Ellbogen. An den Füßen: Die Spitze liegt genau in der Mitte der Ferse. Auf der Rückseite: Der Punkt befindet sich zwischen dem unteren Rücken und dem Steißbein, dieser Abstand ist in drei gleiche Teile unterteilt und ein Abschnitt, der sich zu einem Drittel des unteren Rückens befindet, ist markiert. Die Massage zur Verbesserung der Potenz wird in kreisenden Bewegungen 6 Mal in jede Richtung durchgeführt.
  4. Taoist. Die Essenz der Massage besteht darin, spezielle Punkte zu drücken, aber nur auf den Bauch, um verborgene sexuelle Energie freizuschalten.
  5. Akupunktur – das Einführen von Nadeln in Akupunkturpunkte. Es wird angenommen, dass diese orientalische Methode wirksamer ist als die Thai-Massage.
Empfohlene Lektüre  Alle Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz

Jede dieser Methoden hat ihre Kontraindikationen, mit denen Sie sich vor Beginn einer Massage vertraut machen müssen, um die Wirksamkeit zu steigern. Andernfalls wird eine solche therapeutische Wirkung des Verfahrens die Pathologie verschlimmern und die Wirksamkeit zuweilen verringern.

Besonders beliebt ist der perkutane Elektrostimulator – ein spezielles Massagegerät zur Steigerung der Potenz. Die Wirkung ist auf das Rezeptorsystem der Dermis unter Verwendung von Elektropulsstrahlung.

Thai-Massage gegen Impotenz

Falscher Druck auf Punkte kann zu negativen Ergebnissen führen.

Durch Drücken auf bestimmte Akupunkturpunkte hilft die Massage:

  • den Körper mit Energie füllen;
  • Aufbau der Durchblutung;
  • stabile Testosteronproduktion;
  • Beseitigung der meisten Pathologien;
  • Verbesserung der erektilen Funktion.

Die Vorteile der Thai-Massage für einen Mann zur Steigerung der Potenz:

  • Mangel an Schmerz;
  • Vorbehaltlich aller Empfehlungen treten keine Komplikationen auf.
  • hervorragende Ergebnisse und schnelle Verbesserungen.

Massage, die die Wirksamkeit erhöht, wird nur von einem Spezialisten auf diesem Gebiet durchgeführt. Ein falscher Druck auf die Punkte kann zu negativen Ergebnissen führen.

Technik der Ausführung

Auf dem menschlichen Körper befinden sich eine Vielzahl von Punkten, die für die Funktion der Organe verantwortlich sind. Um die männliche Kraft zu steigern, müssen folgende Punkte massiert werden:

  • die erste und zweite – unter dem Knie beider Beine, am Bifurkationspunkt der Tibia und der Tibia;
  • der dritte – zwischen der Mitte und dem Anfang des Schambeins;
  • der vierte und fünfte – an der Seite der Brustwarzen von der Achselhöhle;
  • Sechstens – zwischen Anus und Hoden.

Für eine Person, die die Grundlagen der Akupunkturmassage nicht kennt, ist es ziemlich schwierig, die Massage selbst durchzuführen. Daher ist es besser, dieses Verfahren einem Fachmann anzuvertrauen, um unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Eine Massage wird durchgeführt, um die Potenz bei Männern nur auf einem speziellen Massagetisch zu erhöhen. Es ist wichtig, dass die Person flach liegt, aber das Bett und der Boden sind dafür nicht geeignet.

  • Es ist notwendig, die Punkte mit äußerster Vorsicht zu beeinflussen, ausschließlich mit den Daumenpolstern.
  • Ein Druck sollte nicht länger als 3 Sekunden dauern.
  • Es ist verboten, in einer Sitzung mehr als 10 Mal an einem Punkt zu zerquetschen.
  • zusammen mit dem Drücken auf die Akupunkturpunkte ist es notwendig, den Bereich gleichzeitig mit der Kante der Handfläche zu streicheln;
  • Sie können die Potenz über einen Zeitraum von 4 Wochen (alle 2 Tage) erhöhen.
Empfohlene Lektüre  Alles über das Medikament Sildenafil Vertex Bewertungen, Analoga

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, eine solche Massage bei Patienten mit folgenden Erkrankungen durchzuführen:

  • Epilepsie;
  • psychische Probleme;
  • Infektionskrankheiten der Harnröhre und der Blase;
  • onkologische Neubildungen;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • nach der Operation am Herzmuskel.

Akupunktur – Eine Alternative zur Thai-Massage

Akupunktureffizienz übertrifft Thai-Massage

Akupunktur – das Einführen von Ausdünnungsnadeln in Akupunkturpunkte, um die Organe des menschlichen Körpers zu beeinflussen. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, müssen 20 Sitzungen auf Empfehlung eines Arztes (30-35) absolviert werden. Mit vorzeitigem Abschluss der Akupunktur verschwindet das Ergebnis schnell.

Es wird angenommen, dass Akupunktur wirksamer ist als eine Thai-Massage. Tatsache ist, dass Nadeln den Fluss der Lebensenergie stimulieren und den Gesundheitszustand der Männer perfekt beeinflussen.

Viszerale Chiropraktik (taoistische Technik)

Eine Art von Akupressur, die auf einem intensiven und tiefen Druck auf bestimmte Stellen im Magen beruht. Das Gefäß-, Meridian-, Sehnen-Muskel-, Lymph- und Nervensystem wird stimuliert.

Die Massage wird nur von Spezialisten auf diesem Gebiet durchgeführt, die sich an die Lehren des Tao halten.

Beschreibung des Verfahrens

  1. Schwaches Streicheln des Bauches des Patienten zur vollständigen Entspannung.
  2. Scharfer und tiefer Druck – so wird die Arbeit mit dem Lymphsystem durchgeführt, um die Durchblutung der Beckenorgane zu verbessern.
  3. Langsamer Druck zur Stimulierung latenter sexueller Energie – Stimulation des Sehnen-Muskel-Systems.
  4. Auswirkungen auf die Punkte an der Seite. Auf der Bühne können Sie den Seelenfrieden wiederherstellen und emotionalen Stress abbauen.
  5. Druck auf die Punkte des Meridiansystems – der Ton des gesamten Organismus steigt, ein Kraftanstieg ist zu spüren, das sexuelle Verlangen wird verstärkt.

Gegenanzeigen

Eine Vielzahl von orientalischen Massagen ist verboten mit:

  • Krebs;
  • akute Form der Tuberkulose;
  • psychische Probleme;
  • die Gefahr von Blutungen in den Bauchorganen.

Erotische Massage zur Stärkung der Erektion

Bei Wasserprozeduren wird eine erotische Massage empfohlen.

Erotische Massage ist eine ideale Option zur Wiederherstellung einer Erektion. Es wird zusammen mit einem Sexualpartner an einem abgelegenen Ort durchgeführt. Die Wirkung eines solchen Verfahrens wird nicht lange auf sich warten lassen, da der Mann nicht machtlos ist.

Das maximale Ergebnis wird sich in einer Abnahme der Libido, einer schlaffen Erektion und einer psychischen erektilen Dysfunktion manifestieren. Viele raten, es während der Wasserprozeduren durchzuführen.

Wie man erotische Massage macht

Der Hauptunterschied zwischen dieser Art der Massage und allen anderen besteht darin, dass der Druck nicht mit den Fingern, sondern mit der Handfläche ausgeübt wird.

  • Bereich des Bauches;
  • Hüften auf beiden Seiten;
  • Gesäß;
  • Brustbereich;
  • zurück;
  • Kopfhaut.

Während der Massage können Sie keinen Mann küssen oder seine Genitalien berühren. Die Tatsache, dass dies die Aufregung eines Partners dramatisch verändern kann. Ein scharfer Ansturm von Verlangen wird die Dauer des Sex erheblich verkürzen.

Auf Anraten von Sexologen wird vor dem Sex eine Massage durchgeführt, um die Erektion zu verbessern. Es werden keine Medikamente benötigt, nur eine romantische Umgebung und leise Musik.

Shahinclub Deutschland