Wirksamkeit und Verfahrensmerkmale der Hyaluronsäure-Penisvergrößerungsmethode

Hyaluronsäure im Penis ist eine Methode zur nicht-chirurgischen Kopfvergrößerung. Diese Methode wird auch als wirksames Mittel zur Behandlung des Problems der vorzeitigen Ejakulation eingesetzt. Trotz des Fehlens postoperativer Risiken weist Hyaluronsäure eine Reihe von Kontraindikationen auf, mit denen Sie sich vertraut machen müssen, bevor Sie sich für die Durchführung des Verfahrens entscheiden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure wird häufig verwendet, um ästhetische Probleme zu beseitigen.

Hyaluronsäure ist eine spezielle Verbindung, die in der Haut und im Knorpel einer Person produziert wird. Zubereitungen für die Kosmetik und ästhetische Medizin, üblicherweise tierischen Ursprungs, unter Zusatz synthetischer Substanzen. Normalerweise kommt diese Substanz in den Bändern, in der Epidermis, im Knorpel und in der Zusammensetzung der Synovialflüssigkeit vor.

Hyaluronsäure wird häufig verwendet, um ästhetische Probleme zu beseitigen, die mit einem Verlust des Hauttonus verbunden sind. Die Einführung dieser Substanz stimuliert die Produktion von Kollagen und Elastin, beschleunigt den Prozess der Geweberegeneration und wirkt feuchtigkeitsspendend.

Hyaluronsäure kann in ein Mitglied eingeführt werden, da diese Substanz vom Körper nicht abgestoßen wird. Heutzutage gibt es keine Hindernisse für die Vergrößerung des Penis mit Hyaluronsäure, da dieses Verfahren in allen großen Kliniken praktiziert wird. Injektionen können das Problem jedoch nicht radikal lösen.

Adamour  Was sollte die normale Größe eines Mitglieds mit 13, 14, 15 Jahren sein

Hinweise für das Verfahren

Um den Penis mit Hyaluronsäure zu vergrößern, müssen Sie zuerst einen Andrologen konsultieren. Der Penis nimmt mit der Einführung von Hyaluronsäure im Durchmesser um 30 mm zu. Die maximal mögliche Vergrößerung des Penis beträgt bis zu 3 cm. Die Ergebnisse sind nicht sehr beeindruckend. Daher wird eine Vergrößerung des Peniskopfes mit Hyaluronsäure praktiziert, aber das Ziel besteht nicht darin, dem Mann einige Zentimeter hinzuzufügen.

Darüber hinaus helfen Injektionen von Hyaluronsäure in den Penis dabei, ein so heikles Problem wie die vorzeitige Ejakulation zu beseitigen. Dies liegt daran, dass Hyaluronsäure direkt in die Eichel injiziert wird, auf der sich die empfindlichen Nervenenden befinden. Infolge der Injektion nimmt ihre Empfindlichkeit leicht ab, was zu einer Verlängerung der Dauer des Geschlechtsverkehrs führt.

Männer entscheiden sich häufig dafür, den Penis mit Hilfe von Hyaluronsäure, die in die Eichel eingeführt wird, zu vergrößern, da dieses Verfahren das Erscheinungsbild des Penis verbessert. Dies liegt an der Tatsache, dass die zur Injektion verwendeten Füllstoffe den Hautton erhöhen, eine verjüngende und regenerierende Wirkung haben.

Vorbereitung für das Verfahren

Eine unsachgemäße Verabreichung kann zu Schäden an den Nervenenden führen

Die Injektion von Hyaluronsäure in den Penis ist keine Operation, sondern eine Reihe von Injektionen, bei denen ein spezieller Füllstoff unter die Haut injiziert wird. Das Verfahren ist weniger traumatisch, verursacht keine Komplikationen, erfordert jedoch den richtigen Ansatz.

Eine spezielle Vorbereitung für die Manipulation ist nicht erforderlich. In einigen Fällen kann der Arzt den Patienten auf eine Blutgerinnungsanalyse verweisen, und hier enden zusätzliche Untersuchungen und vorbereitende Maßnahmen.

Viele Männer, die die Merkmale des Verfahrens verstanden haben, versuchen, Hyaluronsäure unabhängig in die Genitalien einzuführen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass für das Verfahren eine spezielle Substanz verwendet wird, die nicht im Handel erhältlich ist. Es ist unmöglich, einen Füllstoff mit Hyaluronsäure zu kaufen, der den Kopf des Penis vergrößert.

Das Verfahren sollte nur von einem qualifizierten Spezialisten in einer spezialisierten medizinischen Einrichtung durchgeführt werden.

Fortschritt

Trotz des geringen Risikos, eine Allergie gegen Hyaluronsäure zu entwickeln, muss der Arzt vor der Verabreichung des Arzneimittels einen Empfindlichkeitstest durchführen. Wenn nach einiger Zeit keine negativen Reaktionen festgestellt werden, kann das Verfahren ohne Gesundheitsrisiko durchgeführt werden.

Adamour  Lebertest

Vor der Einführung des Arzneimittels muss eine gründliche antiseptische Behandlung der Leistenzone durchgeführt werden. Dies ist notwendig, um die Möglichkeit einer Infektion des Penis an der Injektionsstelle auszuschließen.

Die Einführung von Hyaluronsäure in den Penis erfolgt unter örtlicher Betäubung. Hierzu werden spezielle externe Mittel mit Anästhetikum eingesetzt. Normalerweise wird eine spezielle Salbe, ein Gel oder ein Spray auf den Penis aufgetragen. Warten Sie 5-10 Minuten, bis das Medikament wirkt, und fahren Sie mit dem direkten Verfahren fort.

Wenn der Kopf vergrößert ist, führt der Arzt mit einer Hyaluronsäurespritze mehrere Injektionen am Umfang durch. Dies sorgt für eine gleichmäßige Vergrößerung der Eichel und den erwarteten kosmetischen Effekt.

Wenn es notwendig ist, die Länge des Penis mit Hyaluronsäure zu erhöhen, wird das Medikament durch wiederholte Mikroinjektionen in die Genitalien verabreicht. Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 20 Minuten. Das Erhöhen des Kopfes erfordert weniger Zeit.

Direkt während des Eingriffs fühlt sich der Patient nicht unwohl, da das Anästhetikum lange wirkt. Nach Abschluss der Injektion wird an jeder Injektionsstelle ein spezielles Pflaster angebracht, das zuvor mit einem Antiseptikum geschmiert wurde. Ein Befestigungsverband wird notwendigerweise oben auf dem Pflaster angelegt.

Einige Stunden nach dem Eingriff treten leichte Beschwerden und leichte Schmerzen auf, die bis zu drei Tage anhalten können. Dies ist eine normale Reaktion des Körpers, die keine Bedenken hervorrufen sollte.

Rehabilitationsmerkmale

Nach einer Injektion wird einem Mann 2 Wochen lang sexuelle Ruhe gezeigt

Eine Rehabilitation als solche nach Einführung von Hyaluronat ist nicht erforderlich. Dem Patienten wird empfohlen, eine Woche lang starke körperliche Anstrengungen zu vermeiden. In den ersten 1-2 Tagen kann die Injektionsstelle nicht benetzt werden, aber dann werden diese Einschränkungen aufgehoben. Es ist notwendig, bei einer angenehmen Temperatur zu duschen, um eine Überhitzung oder Überkühlung der Intimzonen zu vermeiden.

Nach der Injektion wird dem Mann 2 Wochen lang sexuelle Ruhe gezeigt. Wenn während dieser Zeit keine unerwünschten Reaktionen auftreten, werden die Einschränkungen aufgehoben und Sie können zu einem vollen Sexualleben zurückkehren.

Erwartete Ergebnisse

Die Ergebnisse des Verfahrens werden nach einigen Tagen sichtbar. Trotzdem sollte das Ergebnis frühestens nach zwei Wochen beurteilt werden, da es in den ersten 14 Tagen äußerst wichtig ist, nicht nur sexuelle Beziehungen, sondern auch das Auftreten einer Erektion zu vermeiden.

Adamour  Charakteristische Anzeichen von Impotenz bei Männern nach 50 Jahren

Wenn Injektionen um den Umfang des Kopfes durchgeführt wurden, sollte eine Volumenvergrößerung von durchschnittlich 20 mm erwartet werden. Mit der Einführung von Hyaluronsäure über die gesamte Oberfläche des Penis wird eine Zunahme der Länge um durchschnittlich eineinhalb Zentimeter festgestellt.

Laut Statistik ist die Methode der Penisvergrößerung in 8 von 10 Fällen wirksam. Leider fehlt der Effekt in 20% der Fälle entweder vollständig oder ist so unbedeutend, dass der Mann beschließt, das Verfahren zu wiederholen, oder eine andere Methode der Penisvergrößerung wählt.

Hyaluronsäure verringert die Empfindlichkeit der Rezeptoren auf der Eichel. Das Ergebnis ist eine leichte Abnahme der Gesamtsensitivität, die zu einer Verlängerung der Dauer des Geschlechtsverkehrs führt. Daher wird die Methode häufig zur Bekämpfung der vorzeitigen Ejakulation eingesetzt.

Gegenanzeigen

Wenn Hyaluronsäure für den Patienten nicht geeignet ist, kann der Arzt eine Lipofilling vorschlagen

Hyaluronsäure sollte nicht verwendet werden, um den Penis bei entzündlichen Erkrankungen der Genitalien oder der Haut an der Injektionsstelle zu vergrößern. Bei Balanoposthitis, Herpes genitalis und Erysipel ist das Verfahren verboten. In diesen Fällen müssen Sie zuerst die bestehende Krankheit heilen.

Bei Autoimmunerkrankungen wie Lupus erythematodes ist die Einführung von Hyaluronsäure in den Penis kontraindiziert. Dies kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen. Bei Vaskulitis sind Injektionen ebenfalls verboten.

Bei Diabetes mellitus besteht das Risiko einer Empfindlichkeitsstörung, daher ist die Injektion einer Penisvergrößerung kontraindiziert. Eine absolute Kontraindikation für Manipulationen ist jedes maligne Neoplasma.

Mögliche Komplikationen

Wenn das Gel in den Penis eingeführt wird, bilden sich unter der Haut kleine Versiegelungen. Sie lösen sich langsam über mehrere Wochen auf. Wenn die Klumpen nach 20 Tagen nicht verschwunden sind, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Möglicherweise wurde das Gel falsch eingegeben. In diesem Fall ist eine Korrektur erforderlich.

Alternative Methoden zur Penisvergrößerung

Wenn Hyaluronsäure für den Patienten nicht geeignet ist, kann der Arzt eine Lipofilling vorschlagen. Dieses Verfahren beinhaltet die Injektion von intrinsischem Lipidgewebe in den Penis. Während des Eingriffs wird subkutanes Fett aus dem zuvor mit dem Arzt vereinbarten Bereich entnommen und dann mit einer Spritze in den Penis injiziert. Im Gegensatz zu synthetischen Füllstoffen mit Hyaluronsäure ist das Lipofilling ein natürlicher Weg, um den Penis aufgrund Ihres eigenen Fettes zu vergrößern.

Shahinclub Deutschland