Wie wirkt sich Minztee auf die Potenz aus

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie wirkt sich Minze auf die männliche Potenz aus?

Mehrjähriges Gras, eine grün duftende Pflanze namens Minze, hat Dutzende von Arten, die hauptsächlich kultiviert werden und auf Beeten wachsen und wild wachsen – in Wäldern und mit ihnen Unterarten. Also, diese Pflanze wird in der medizinischen Industrie verwendet. Wie wirkt sich Minze auf die männliche Potenz aus? Es behandelt erfolgreich Magenkrankheiten, wirkt beruhigend auf übererregte Nerven und reguliert das Schwitzen.

Tee mit ein paar kleinen Blättern frischer hellgrüner Minze fügt im Sommer spürbar Töne hinzu und erfrischt lange. Die Wirkung auf den hormonellen Hintergrund von Männern und die sexuelle Aktivität lässt Heiler und Wissenschaftler jedoch von der Antike bis zu unserer Zeit streiten.

Es ist wichtig zu wissen! "Wie man die Potenz in jedem Alter erhöht ?! Tipps von erfahrenen Sexualtherapeuten. "Weiter lesen.

Die hohe Konzentration an konzentriertem ätherischem Öl verleiht Minze einen ausgeprägten Geschmack, hauptsächlich Adstringenz und ein frisches, völlig einzigartiges Aroma. Dank dieser Eigenschaften ist Minze bei der Herstellung kosmetischer Produkte, in der pharmakologischen Industrie und natürlich in der Lebensmittelindustrie jeder Stadt gefragt. Die beliebtesten Düfte mit Minze. Was haben wir am Ende? Wir können nur die Vor- und Nachteile von duftendem Gras berücksichtigen, dh seine negativen und positiven Eigenschaften in Bezug auf das stärkere Geschlecht.

Minze ist anders

In den meisten Fällen verwenden wir eine von vielen Pfefferminzsorten, nämlich Pfefferminze. Sie bereichert mit ihrem Geschmack und ihrem unvergesslichen frischen, alkoholfreien und alkoholischen Aroma, einschließlich schwarzer und grüner Tees, Kosmetika, Zigaretten und Hustenlutscher. Beeinflusst Minze die Potenz der Herren und wie lohnt es sich, Angst vor dem zu haben, wovon sie sprechen? Wenn Sie Angst vor Gerüchten über die Gefahren von Pfefferminz-Extrakt für die Würde von Männern haben, beeilen Sie sich nicht, ihn aufzugeben.

Lieblingszahnpasta und Spülung mit Minzgeschmack, die im Supermarkt gekauft wurden, sollten im Regal bleiben. Beeilen Sie sich nicht, um das Minzrasiergel wegzuwerfen. Schließlich enthalten alle aufgeführten Fonds nur einen unnatürlich gewonnenen Minzgeruch – chemisch, der keinen direkten Bezug zur Pflanze hat.

Wo ist köstliche Minze in ihrer natürlichen Form? In uns allen gibt es bekannte Tees und verschiedene Phyto-Kollektionen, aber nicht in jeder, da sie selbst dort durch billige künstlich hergestellte Düfte ersetzt werden. Das ätherische Pfefferminzöl ist in einer Reihe verschiedener aromatischer Öle enthalten, die in den letzten Jahrzehnten sehr beliebt waren. Sie können abgepackte trockene Minze in Ihrer örtlichen Apotheke kaufen und frische Minze in ländlichen Blumenbeeten, gepflegten Gartengrundstücken und von Zeit zu Zeit in Supermarktregalen kaufen.

Welche Vorteile bringt Minze für einen Mann?

Phytoncide, alle notwendigen Spurenelemente, ein Vitaminkomplex und einige Tannine – all dies enthält Minze. Diese Zusammensetzung wirkt sich positiv auf männliche Systeme aus. Und wie wirkt sich Minze auf die Potenz aus? Es gibt Hinweise darauf, dass Minze aufgrund ihrer beruhigenden Eigenschaften die Wirksamkeit verringern kann. Ja, es beruhigt und entspannt sich und vermeidet physische und anfängliche psychische Erregung, aber die Potenz des stärkeren Geschlechts in so geringen Mengen wie einer Tasse Tee oder einem Glas Mojito wirkt sich nicht nachteilig aus. Um die Potenz wirklich zu senken, müssen Sie regelmäßig Minze in großen Mengen konsumieren. Die Wirkung auf Ihren Körper ist wie folgt.

Nervensystem. Schwarzer oder besser – grüner Tee mit Minze oder alkoholischem Aufguss beruhigt, beseitigt Ängste aller Art, klärt Gedanken, Töne und verbessert die Leistung erheblich, ohne Schläfrigkeit zu verursachen.

Adamour  Wie man Ingwer verwendet, um die männliche Potenz zu erhöhen

Der Magen. Minze hilft, den Appetit zu steigern, den Säure- und Wasserhaushalt zu normalisieren und Übelkeit loszuwerden. Es erhöht die Gesamtgeschwindigkeit und -qualität des Verdauungsprozesses und verhindert bei Bedarf schnell jeglichen Drang nach schwerer Übelkeit.

Schwache Potenz, schlaffer Penis, fehlende lange Erektion sind kein Satz für das Sexualleben eines Mannes, sondern ein Signal dafür, dass der Körper Hilfe braucht und die männliche Kraft schwächer wird. Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten, die einem Mann helfen, eine stabile Erektion für Sex zu erreichen, aber alle haben ihre Nachteile und Kontraindikationen, insbesondere wenn der Mann bereits 30-40 Jahre alt ist. Tropfen von "M16" für die Potenz helfen nicht nur, HIER UND JETZT eine Erektion zu bekommen, sondern wirken auch als Vorbeugung und Anhäufung männlicher Kraft, so dass der Mann viele Jahre lang sexuell aktiv bleiben kann.

Allgemeine Maßnahme. Pfefferminze hat eine Funktion, die entzündlichen Prozessen entgegenwirkt, sie wirkt als starkes Antioxidans und wirkt sich positiv auf die Immunität aus.

Kräuterkenner haben heute gezeigt, dass Minze eine gute Wirkung auf das Nervensystem hat. In der Antike verwendeten Männer leckeres und frisches Minzgrün aus den Betten, Pfefferminzöle und aromatische Lampen, um schwierige Situationen bei militärischen Ratschlägen und Transaktionen zu lösen. Die Vorfahren verwendeten intuitiv Minze und bemerkten deren Wirkung auf das Gehirn.

Es gibt nichts Besseres als ein paar Tropfen Pfefferminz-Badeöl, um sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen. Für jeden Mann gilt Minze ausnahmslos als nützliches und duftendes, würziges Kraut, das die Gesundheit unterstützt und die Stimmung verbessert. Darüber hinaus:

  • Erfrischend
  • Verbessert die Stimmung
  • Beruhigt
  • Töne auf
  • Entspannt sich gut
  • Beruhigt
  • Schützt vor Strahlenexposition
  • Senkt den Blutdruck
  • Verbessert den Schlaf und hilft bei Schlaflosigkeit
  • Wirksam bei Erkrankungen der Atemwege
  • Ideal bei Erkältungen und Halsschmerzen.
  • Schmerzmittel

Tee aus dieser magischen grünen Pflanze wird sicherlich den allgemeinen Zustand des verwundeten Organsystems verbessern, das für die Fortpflanzung wichtig ist, und vor allem den ganzheitlichen Zustand eines solch verletzlichen männlichen Körpers. Durch die Beruhigung der Nerven hat Minze eine lebhafte stimulierende Wirkung auf die sexuellen Fähigkeiten (oder deren Mangel). Die Hauptsache ist, nicht mehr (möglicherweise weniger) ein Paar Tassen schwach konzentriertes Getränk zu trinken. Dieser Teil hilft dem Mann, sich leicht zu fühlen und immer bereit für die Intimität mit der Frau zu sein. Wenn Sie viel mehr konsumieren, können die Ergebnisse ein Albtraum für Sie sein.

Pfefferminze kann negativ sein

Beeinflusst Minze die männliche Potenz negativ? Wir haben bereits herausgefunden, was nicht ist. Heute kann man in der Gesellschaft der Männer natürlich eine solche Meinung hören, dass Minze ein weibliches Kraut ist, das ein Östrogenanalogon enthält, das als Hormon bekannt ist, das für den weiblichen Körper nützlich und bei Männern kontraindiziert ist. Deshalb sind viele männliche Vertreter fälschlicherweise davon überzeugt, dass Minze ihnen außer Schaden nichts Gutes bringen wird.

Stellen Sie sicher, dass dies alles zu übertrieben ist. Für Männer ist es absolut sicher, Tee mit Minze zu trinken, einschließlich der täglichen Zugabe von nur wenigen Blättern der Pflanze zum Salat. Die Aromalampe, gefüllt mit fünf Tropfen Pfefferminzöl, die vor einem lang erwarteten Treffen mit dem Auserwählten angezündet wurde, wird keinen Schaden anrichten. Es geht um Dosierung.

Um der männlichen Sexualkraft zumindest einen gewissen Verlust zuzufügen, ist es notwendig, ein konzentriertes Minzgetränk in Litern zu trinken und nur natürliche frische oder trockene Minze und keinen Tee aus einer Tüte zu verwenden. Es ist notwendig, Salaten täglich Minzbündel hinzuzufügen, aber in dieser Form ist es unwahrscheinlich, dass sie schmackhaft, aber nicht bitter und im Allgemeinen essbar sind.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Minze ist zweifellos für jeden Menschen nützlich als schädlich. Es belebt bei Bedarf, stärkt und verbessert das allgemeine Wohlbefinden, normalisiert das Schwitzen besser als teure Salben und ist sicher. Das Wichtigste ist die Maßnahme. Dies gilt für jede Heilwunderpflanze oder fertige Medizin.

El Macho für Potenz

El-Macho ist ein Multikomplex, der aufgrund seiner aktiven Komponenten sehr effektiv ist. Seine Studie zeigte das Fehlen von Nebenwirkungen und eine hohe Assimilationsrate, was zu einem sofortigen Effekt führt.

El Macho-Tropfen enthalten Guarana-Extrakt, L-Arginin, Glycin und Magnesium – Substanzen, die Verspannungen lösen, die Durchblutung des Beckens verbessern und die Durchblutung des Penis erhöhen. Das Medikament ist für Patienten jeden Alters geeignet.

Missbrauch vermeiden

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu starken Tee trinken, der nur aus Pfefferminze hergestellt wird. Die jährlich zulässige und etablierte Norm wird erheblich überschritten. Es kommt zu Verstößen gegen das sexuelle Spektrum. Leider führt all dies unweigerlich zu Impotenz, einer Abnahme des Testosterons und einer schwächenden Erektion.

Durch die Aufnahme einer Dosierung der in einer wunderbaren Pflanze enthaltenen Substanzen in den männlichen Körper wird eine nachteilige Wirkung auf die einmal gesunde Potenz ausgeübt. In der Zwischenzeit ist die normalisierte Verwendung von Pfefferminze äußerst vorteilhaft. Männer sollten sich eine leckere und duftende, heiße oder kalte Tasse Tee mit leckerer grüner Minze nicht verweigern.

Diese Rezepte erhöhen die Wirksamkeit um 100%.

Wir haben bereits herausgefunden, wie Minze die Potenz von Männern in ihrer reinen Form beeinflusst. Wie passt Minze in Kombination mit anderen Kräutern dazu? Sehr positiv! Die richtigen Kombinationen und Gebühren tragen zur Verbesserung der Potenz bei Männern bei.

Adamour  Die Gesundheit von Männern

1. Ein wirksames Mittel gegen die Potenz kann aus Klee hergestellt werden, der auf jedem Rasen wächst, der als Brennnesselkraut, allmächtige Johanniskraut und sanfte Minze gilt. Die Infusion dieser Kräuter beinhaltet die Verwendung von 5 Teelöffeln jedes Krauts und 1 Liter kochendem Wasser. Die Brühe wird für 15-20 Minuten vorbereitet. Nur 200-250 ml mehrmals täglich tragen zu signifikanten Ergebnissen bei.

2. Nur 2 Prisen Minze, ein Rosmarin und vier herzhafte helfen, das sexuelle Verlangen zu steigern und Energie hinzuzufügen. Kräuter mahlen, mischen und kochendes Wasser gießen. Die Mischung wird nicht lange infundiert. Es wird empfohlen, Honig oder Zucker hinzuzufügen, Marmelade nach Geschmack.

3. 100 Gramm Oregano, die gleiche Menge Johanniskraut und Minze bestehen ebenfalls auf kochendem Wasser. Tee aus drei Kräutern verbessert die Stimmung und verbessert die Gesundheit.

4. Das einfachste Rezept beinhaltet die Verwendung von 10 Teelöffeln Minze und einem Liter kochendem Wasser. All dies wird in eine Thermoskanne gegossen und eine halbe Stunde lang darauf bestanden. Nach dem Filtern des Heilelixiers kann es zweimal täglich in 250 ml angewendet werden. Das ist ungefähr eine halbe Tasse.

5. Machen Sie einen erfrischenden Beeren-Minz-Cocktail. Nehmen Sie dazu Eis, Beerensirup und frische Minze. 30 g Sirup in einem Glas gekühltem kochendem Wasser auflösen und 100-150 g Vanille- oder Schokoladeneis hinzufügen. All dies sollte gründlich mit einem Mixer geschlagen werden und die resultierende Zusammensetzung wird erfolgreich durch einen Minzzweig ergänzt.

Interessante Informationen

Minze wird seit langem als "Elixier des Lebens" und "Kraut der Langlebigkeit" bezeichnet. Ihre vorteilhaften Eigenschaften wurden immer hoch geschätzt. Minzsaftlotionen behandelten viele Krankheiten, einschließlich Hautkrankheiten. Bei einer Reihe von Krankheiten halfen Pfefferminzbrühe und Tee effektiv.

  • Noch vor dem Aufkommen unserer Zeit wurde der menschliche Gebrauch von Pfefferminze aufgezeichnet. Ein Beweis dafür sind die Keilschrifttafeln der Assyrer, die Anwesenheit in den ägyptischen Gräbern, die Schriften von Matthäus im Evangelium
  • Wussten Sie, dass es eine Göttin namens Mint oder Minfa gab, die den Namen Mint gab?
  • In alten russischen Familien wurde das Bad mit Heilminze-Verfahren genommen
  • Milch wird nicht sauer, wenn Sie Minzblätter hineinlegen

Machen Sie es sich zur Regel, jeden Tag ab dem Morgen, als erstes zu beginnen.

Die beliebtesten 3 Arten von Minze:

Pfeffer. Wussten Sie, dass dies keine eigenständig entstandene Pflanze in der Natur ist? Dies ist eine künstliche Mischung aus Garten- und Wasserminze. Viel Menthol in so einer Minze. Sein hoher Gehalt ermöglicht die Verwendung von Pfefferminze für medizinische Zwecke. Mit ihrer Hilfe kann eine Vielzahl von Krankheiten beseitigt werden, beispielsweise Rheuma, Allergien, Atemwegserkrankungen.

Wiese oder Feld. Eine solche Minze wird Wildwuchs genannt, weil sie keine Aufmerksamkeit benötigt. Eine wilde Sorte wächst in den Regionen Russlands, in Indien, in asiatischen Ländern und in Nepal.

Duftend. Eine beliebte Sorte in der Küche. Das inhärente starke Aroma macht diese Pfefferminze in alkoholischen Getränken und beim Kochen unverzichtbar.

Melissa und Potenz

Minzartiges Gras ist Zitronenmelisse. Es erinnert in seiner Wirkung sehr an Pfefferminze. Pfefferminze und Potenz bei Männern können eine gute Beziehung haben, wenn das Maß befolgt wird, aber was ist mit Melisse? Diese Pflanze kann im Kampf gegen Schlaflosigkeit helfen, Dermatitis, Herpes, Mundentzündungen, Schuppen, Schwellungen und Kopfschmerzen lindern. Melissa beruhigt wie Minze die Nerven und hilft, Erbrechen und Übelkeit loszuwerden. Der Schaden von Zitronenmelisse ist übertrieben. Melissa-Phytoandrogene wirken sich nicht negativ aus. Tee mit Zitronenmelisse wirkt gegen Herzschmerzen, im Allgemeinen gegen Herzrhythmusstörungen und chronische Müdigkeit.

Der Geschmack von Zitronenmelisse unterscheidet sich geringfügig vom Geschmack von Minze. Daher ist es wichtig, die Minze regelmäßig durch Zitronenmelisse zu ersetzen, Tee zuzubereiten oder einen Salat zu schneiden. Dieses Kraut dient als ausgezeichnetes Gewürz für Fisch und Fleisch und schadet dem Körper eines Mannes nicht.

Wer hat gesagt, dass es schwierig ist, ein Mitglied zu erhöhen, einen Sex zu verlängern und eine Erektion zu stärken?

  • Unglaublich … Sie können den Penis um 3-4 cm vergrößern, den ersten Geschlechtsverkehr auf 30-40 Minuten verlängern, ihm eine anatomisch korrekte Form geben und die Empfindlichkeit des Penis in jedem Alter und für immer verbessern!
  • Diesmal.
  • Ohne Pillen, Operationen, Injektionen und andere chirurgische Eingriffe!
  • Es sind zwei.
  • In nur einem Monat!
  • Das sind drei.

Es gibt ein wirksames Mittel. Erfahren Sie, wie Sie in nur einem Monat hervorragende Ergebnisse erzielen. >>> Lesen Sie mehr

Die Wirkung von Minze auf die Wirksamkeit bei Männern

Pfefferminze hat aufgrund ihrer hohen Konzentration an ätherischen Ölen ein erfrischendes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften wird es in der Medizin, Kosmetologie und der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Wie wirkt sich Minze auf die Wirksamkeit aus? Werden die Eigenschaften der Pflanze zum Nachteil oder zum Wohl des Körpers wirken? Diese Fragen sind immer noch umstritten. Wissenschaftler haben keinen Konsens über die positiven und negativen Auswirkungen dieses duftenden Krauts auf das stärkere Geschlecht erzielt.

Beeinflusst Minze die männliche Potenz?

Unter den stärkeren Geschlechtern gibt es eine Meinung, dass die Verwendung einer Pflanze zu sexueller Impotenz führt. Diese Tatsache ist nicht bewiesen, jedoch vermeiden Männer die Verwendung von Minztee, Kaugummi mit einem solchen Aroma und Mentholzigaretten (obwohl das Rauchen viel schlimmer ist als duftendes Gras). Beeinflusst Minze die Potenz? Mäßiger Teekonsum führt nicht zu Impotenz.

Adamour  Prostata-Stimulator, was zu wählen ist und wie man es selbst macht

Die Meinung über die negative Einstellung der Pflanze zur Erektion ist eine normale Reaktion. Das Problem ist, dass die Pflanze eine ausgeprägte beruhigende Eigenschaft hat, weshalb der Körper sich bemüht, seinen Ruhezustand nicht zu verlassen, Stress zu vermeiden, körperliche und emotionale Aktivitäten, einschließlich sexueller Begierden, zu blockieren. Es ist nur eine natürliche Pflanze, weder Süßigkeiten noch Kaugummi usw. haben keinen Bezug zur Störung der männlichen Macht.

Wie Minze die Potenz beeinflusst

Menschen, die behaupten, dass Minze und Potenz bei Männern unvereinbar sind, beziehen sich auf die Ergebnisse des Experiments. Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch, um zu untersuchen, wie Minze die Potenz von Männern beeinflusst. Bei der Ernährung von Nagetieren wurde das gesamte Trinkwasser durch Minzbrühe ersetzt. Der Zustand der Tiergesundheit hat sich negativ verändert. Während des Experiments an Mäusen zeigten Männer unter systematischer Anwendung des Abkochens eine Abnahme der Konzentration des Sexualhormons Testosteron. Die anschließende Untersuchung ergab eine sexuelle Dysfunktion.

Dieses Ergebnis kann nicht als eindeutige Bestätigung der Theorie der negativen Auswirkung der Pflanze auf die Fortpflanzungsfunktion angesehen werden. Es ist zu berücksichtigen, dass die Infusion ersetzt wurde, absolut das gesamte Wasser, das die Mäuse verbraucht haben. Wie jedes andere Arzneimittel hat die Pflanze Kontraindikationen und Einschränkungen hinsichtlich der Verzehrmenge, sodass eine Überdosierung negative Folgen hat.

Nützliche Eigenschaften von Minze

Die Wirkung von Minze auf die Wirksamkeit ist nicht eindeutig, aber für den gesamten Körper sehr nützlich. Die heilenden Eigenschaften der Pflanze:

  • normalisiert den Zustand des Nervensystems;
  • senkt den Blutdruck;
  • verdünnt das Blut, verbessert die Durchblutung;
  • entspannt und normalisiert den Schlaf;
  • verbessert die Arbeit des Magen-Darm-Traktes;
  • lindert den Zustand mit Fieber, Husten, Halsschmerzen;
  • lindert Schmerzen;
  • wirkt entzündungshemmend;
  • in der Kosmetik verwendet.

Warum Minze schlecht für Männer ist

Nachdem Sie die Liste der Eigenschaften gelesen haben, können Sie sicherstellen, dass die Vorteile unveränderlich sind. Warum ist es dann ein möglicher Schaden für die erektile Funktion eines Mannes? Studien von Wissenschaftlern über die Wirkung von Minze auf die männliche Potenz haben gezeigt, dass die Heilpflanze reich an weiblichem Hormon – Phytoöstrogen – ist, das die Aktivität von Spermien verlangsamen kann.

Aus diesen Informationen wird deutlich, warum Männer so viel Angst um ihre männliche Macht haben. Die Wirkung von Minze auf die männliche Potenz ist jedoch übertrieben. Aus einem Glas Tee wird nichts schlecht, denn im Experiment ersetzte die Brühe die gesamte verbrauchte Flüssigkeit. In einer anderen Studie wurde ein anderes Ergebnis erzielt – ein konstantes Infusionsgetränk von 2 bis 2,5 Litern pro Tag kann die Funktion des männlichen Fortpflanzungssystems des Körpers eines Mannes stören. Außerdem sollte die Brühe sehr stark sein. Es stellt sich heraus, dass ein mäßiges Getränk Brühe, das auf 1-2 Gläser Tee begrenzt ist, keinen Schaden anrichtet.

Wie Pfefferminztee die Potenz beeinflusst

  • Wie Pfefferminztee die Potenz beeinflusst
  • Wie Essen die Potenz beeinflusst
  • Warum Minze gut für Frauen ist

Minze und Libido

Wissenschaftler haben wiederholt versucht, durch verschiedene wissenschaftliche Studien einen Zusammenhang zwischen Minze und Libido zu finden. Die Ergebnisse dieser Experimente erwiesen sich als sehr unterschiedlich – in einigen Fällen senkte Pfefferminze den Testosteronspiegel bei experimentellen Ratten beiderlei Geschlechts. Die Menge an Minze, die dafür verwendet werden muss, ist in den Ergebnissen jedoch nicht angegeben. Nach anderen Studien senkt Pfefferminze das weibliche Hormon Östrogen.

Traditionell wird Minze als „weibliche“ Pflanze betrachtet – sie enthält weibliche Hormone, daher ist ihre negative Wirkung auf die Libido von Frauen ziemlich seltsam.

Damit die männliche Potenz durch das Trinken von Pfefferminztee beeinträchtigt wird, müssen Sie ihn mindestens fünf Minuten lang in hoher Konzentration aufbrühen und über einen längeren Zeitraum mindestens dreimal täglich trinken. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein Mann dies tut, daher gibt es keinen Grund, Minztee abzulehnen und sogar umgekehrt, da Minze ein sehr nützliches Beruhigungsmittel ist.

Vorteile von Pfefferminztee

Eine bekannte Tatsache ist die ausgeprägte beruhigende und entspannende Wirkung von Minze auf den menschlichen Körper (unabhängig vom Geschlecht). Seine Anwendung ist unverzichtbar bei Neurosen, Depressionen, Stress und anderen Störungen des Nervensystems, die sich negativ auf die männliche Potenz auswirken und häufig vorübergehende Impotenz und sexuelle Impotenz verursachen. Daher hilft Minze Männern dennoch, ihren wichtigsten Mechanismus zu normalisieren, der häufig durch Überlastung bei der Arbeit und ständigen psychischen Stress „niedergeschlagen“ wird.

Viele Rezepte der traditionellen Medizin zur Wiederherstellung der männlichen Sexualfunktion enthalten Minze, die in ihrer Wirkung auf den Körper äußerst wirksam ist.

Die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien haben auch gezeigt, dass die regelmäßige Anwendung von Pfefferminze die Beweglichkeit der Spermien beeinflusst und deren Aktivität und Fortpflanzungsfähigkeit verlangsamt. Dies beeinträchtigt jedoch in keiner Weise die körperlichen Fähigkeiten von Männern.

Die Fähigkeit des Penis zur Erektion und zum Geschlechtsverkehr bleibt vollständig erhalten – mindestens eine Tasse Minztee pro Tag ist nicht schädlich. Daher sind sich die meisten Wissenschaftler einig, dass die Verwendung dieses aromatischen und medizinischen Getränks die männliche Potenz nicht mehr beeinträchtigt als Mobiltelefone, Alltagsstress bei der Arbeit und gentechnisch veränderte Lebensmittel.

Shahinclub Deutschland