Wie Minze die Potenz bei Männern beeinflusst

Um herauszufinden, wie Minze die männliche Kraft beeinflusst, empfehlen wir Ihnen, den Text dieses Artikels sorgfältig zu lesen. Nun, wir werden versuchen, das Thema so umfassend und detailliert wie möglich darzustellen. Und am wichtigsten ist, dass wir nicht die Aufgabe haben, Männer zu erschrecken und sie vom Vergnügen zu entwöhnen, vielleicht mit ihrer Lieblingsduftpflanze. Nur mit Ihnen wollen wir herausfinden: Beeinflusst Minze die Potenz von Männern oder ist alles müßige Fiktion?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Kurze Einführung

Minze ist eine beliebte Pflanze in der Bevölkerung in Bezug auf exzellenten Geschmack und wertvolle Eigenschaften. Gleichzeitig besteht die Überzeugung, dass es für die männliche Potenz nicht sehr nützlich ist. Vielleicht verwechseln sie sie mit Johanniskraut – auch er fällt unter diese Verteilung? Auf die eine oder andere Weise gehen die Meinungen auseinander: Einige Menschen sind sich sicher, dass die Verwendung von Minze Männern nicht schadet. Sie sollten sie nur mit einer gemessenen Rate einnehmen, während andere sagen, dass eine Erektion darunter leidet, und diese Pflanze ist für das stärkere Geschlecht streng kontraindiziert.

Wertvolle Herren Silushka

Wie kann eine harmlose Pflanze wie Minze Männern schaden? Im Prinzip ist seine Wirkung auf die Wirksamkeit auf die Häufigkeit der Anwendung zurückzuführen. Busting droht den Testosteronspiegel im Körper zu senken. Dementsprechend wirkt sich Minze negativ auf eine Erektion aus, wenn auch indirekt. Schließlich führt eine Verringerung der Menge an männlichem Hormon ausnahmslos zu einer erektilen Dysfunktion – Impotenz.

Um alle Details zu diesem Thema herauszufinden, experimentierten amerikanische Forscher mit Laborratten. Für einen bestimmten Zeitraum erhielten Versuchstiere anstelle von normalem Wasser eine Minzlösung im Futter. Nach einiger Zeit wurden Abweichungen im Fortpflanzungssystem von Ratten festgestellt. Denken Sie gleichzeitig daran, dass Nagetiere ausschließlich Minzwasser zum Trinken und sonst nichts konsumierten.

Dies deutet auf eines hin: Der gedankenlose Verzehr von Heilpflanzen führt zu einer schlechten Gesundheit der Männer.

Sollten Männer Angst haben?

Also, was ist die Gefahr von Minze und wie reagiert die Potenz bei Männern darauf? Die häufige Aufnahme von Minzinfusionen führt stetig zu einer Abnahme der Spermienaktivität, was die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verringert. Gleichzeitig wirkt sich Minze auf körperlicher Ebene nicht auf einen Mann aus. Nach wie vor war er in der Lage, Geschlechtsverkehr zu haben und zum Zeitpunkt seiner Faszination für Produkte, in denen dieses Kraut vorhanden ist.

Die schädliche Wirkung von Minze manifestiert sich in der Tatsache, dass sie viele weibliche Hormone enthält. Der Missbrauch von Minztee bedroht den echten Macho mit einer Zunahme der Brustgröße, einer Abrundung der Figur und körperlicher Alopezie.

Selbst bei mäßiger Anwendung kann Minze die Wirksamkeit bei Männern beeinflussen, und selbst wenn eine allergische Reaktion auf diese Pflanze vorliegt. Noch immer sind Pfefferminzgetränke für Menschen kontraindiziert, deren Beruf mit der Aufrechterhaltung einer hohen Aufmerksamkeitskonzentration während der Aufgabe verbunden ist – ein solches Getränk verursacht Schläfrigkeit.

Adamour  Wie man die Potenz schnell erhöht (2)

Pflanzliche Vorteile

Pfefferminze für Männer, gepaart mit entspannenden und beruhigenden Getränken aus dieser Pflanze in akzeptablen Dosen, beeinträchtigt die aktive sexuelle Aktivität nicht. Die Pflanze ist nützlich für Krankheiten wie:

  • Neurose.
  • Depression.
  • Stress.
  • Krampfadern.

Darüber hinaus ist Minze in dieser Hinsicht sowohl für Männer als auch für Frauen nützlich. Ein depressiver Zustand senkt oft das sexuelle Verlangen. Dann ist es Minze mit losem Blatttee, die zur Verbesserung der Gesundheit beitragen kann, wenn zerbrochene Nerven die Ursache für das Versagen werden. Eine Tasse Minztee beseitigt Angstzustände, verbessert den Schlaf und steigert den Appetit. Legen Sie für eine Weile Probleme beiseite, die sich negativ auf den psychoemotionalen Zustand eines Mannes auswirken. Und da und kurz vor hartem Sex …

Trinkrezepte auf Minzbasis

In Verbindung mit anderen Kräutern ist Minze nicht nur nützlich, sondern sogar positiv in Bezug auf die Potenz von Männern. Was ist dafür zu tun? Kochen Sie Kräutersortiment, wo die Minzzutat auch ihren Ehrenplatz hat.

  1. Mahlen Sie ein wenig Minze und damit einen Bruchteil Klee, Johanniskraut und Brennnessel.
  2. Mischen Sie diese Pflanzenteile gründlich.
  3. 3 Esslöffel der Mischung in eine emaillierte Schüssel geben.
  4. Gießen Sie einen Liter gekochtes Wasser.
  5. Abdecken.
  6. Nach einer Stunde abseihen.
  7. Nehmen Sie den ganzen Tag die Infusion.
  1. Nehmen Sie eine Prise getrocknete Kräuter – Minze, Johanniskraut und Oregano.
  2. Gießen Sie die Pflanzensammlung mit einem Glas kochendem Wasser.
  3. Bestehen Sie für 30 Minuten.
  4. Um zu profilieren.
  5. Für den Geschmack ist es nicht verboten, dem fertigen Getränk etwas Honig hinzuzufügen.

  1. Gießen Sie ein Glas warmes kochendes Wasser ein.
  2. 30 g Beerensirup dazugeben und auflösen.
  3. Tauchen Sie eine Portion cremiges Eis in das Getränk und schlagen Sie es mit einem Mixer oder Schneebesen von Hand.
  4. Legen Sie ein paar Minzblätter darauf.
Adamour  Permanente Erektion - warum sie bei Erwachsenen oder Kindern auftritt, Diagnose, Therapie und Konsequenzen

Rezept Nummer 4 (am einfachsten):

  1. Brauen Sie einfachen schwarzen Tee.
  2. Fügen Sie ein paar Minzblätter hinzu. Sie können das angenehme Gefühl mit einer Zitronenscheibe verstärken. Es ist am besten, solche Möwen zum Frühstück zu essen.

Die Auswirkung auf die Potenz der Münzprägung eines Mannes ist daher ein kontroverses und häufig diskutiertes Thema. Schäden werden nur durch übermäßigen Missbrauch verursacht, dies gilt jedoch für jede essbare Pflanze.

Die Gefahr dieser Art wurde nicht nur von amerikanischen Experten untersucht. Und sie kamen auch zu dem Schluss, dass ein Mann für eine ernsthafte Veränderung des hormonellen Hintergrunds mindestens 7 Tassen stark gebrühten Minztee pro Tag trinken muss. Aber ist es echt? Bei aller Liebe zu dieser Pflanze verführt eine solche Menge keinen Menschen. Die Schlussfolgerung, ob Minze die Potenz beeinflusst, kann also sicher sein: Männer können darauf basierende Infusionen trinken, wenn möglich nur mäßig – nicht mehr als zwei Gläser pro Tag.

Shahinclub Deutschland