Wie man zu Hause schnell und effektiv Bilirubin im Blut senkt

Bilirubin ist ein Pigment, das sich nach dem Abbau von Hämoglobin im Blut bildet. Normalerweise ist dieses Pigment der Hauptbestandteil der Galle. Das Überschreiten des akzeptablen Pigmentniveaus kann darauf hinweisen, dass der Patient an Gelbsucht, Hepatitis, erblicher Bilirubinämie, infektiösem Leberschaden, hämolytischer Anämie usw. leidet. Methoden zur Reduktion von Bilirubin hängen von der Grunderkrankung ab, die die Änderung der biochemischen Parameter verursacht hat. Lassen Sie uns herausfinden, wie Bilirubin im Blut so schnell und effizient wie möglich gesenkt werden kann.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie kann man zu Hause schnell und effektiv Bilirubin im Blut senken?

Der Hauptgrund für die Erhöhung des Bilirubinspiegels im Blut ist eine Verletzung des Abflusses von Galle und Leberfunktion. Für eine erfolgreiche Behandlung müssen Sie daher zunächst eine Diät einhalten, die durch die Einnahme von Medikamenten oder Methoden der traditionellen Medizin ergänzt werden kann.

Eine Verringerung des Bilirubinspiegels sollte immer unter ärztlicher Aufsicht und mit den vom Spezialisten verschriebenen Medikamentenmethoden durchgeführt werden. Dies liegt an der Tatsache, dass dieses Pigment zwei Formen hat:

  • direkt – bereits von der Leber neutralisiert und stellt keine besondere Bedrohung für den Körper dar;
  • indirekt – ein verwandtes Pigment mit hoher Toxizität, das die Entwicklung schwerwiegender Pathologien provozieren kann.

Arzneimittel

Medikamente zur Reduzierung von Bilirubin im Blut bei Erwachsenen werden in mehrere Gruppen eingeteilt und ihre Wahl hängt von der Ursache für die Erhöhung der Pigmentnorm ab:

  • beeinträchtigter Ausfluss von Galle – Medikamente, die die Gallenwege erweitern, die Viskosität der Galle verringern oder ihr Volumen erhöhen;
  • Entzündungsprozesse der Leber – mit infektiöser Ätiologie, Antibiotika oder antiviralen Mitteln werden benötigt, in anderen Fällen Enzyme, Vitaminkomplexe, Hepatoprotektoren.
  • Erbkrankheiten – symptomatische Behandlung mit Sorbentien, Choleretika, Immunmodulatoren und Medikamenten, die das Bilirubin direkt senken.
Adamour  Arzneimittel zur Verbesserung der Potenzarten und Nebenwirkungen

Von den Medikamenten, die zur Reduzierung von Bilirubin bei Erwachsenen verschrieben werden, werden am häufigsten verwendet:

  • Hepatoprotektoren (Carsil, Essential Forte, LIV52) – stellen die Leberzellen und ihre ordnungsgemäße Funktion wieder her;
  • Zubereitungen aus Ursodesoxycholsäure (erleichtern den Ausfluss von Galle, wirken antioxidativ und hepatoprotektiv);
  • Enzyme (Mezim, Pancreasim, Panzinorm) – normalisieren den Stoffwechsel;
  • Sorptionsmittel (Smecta, Atoxil, Enterosgel) – neutralisieren, binden und entfernen alle toxischen Substanzen aus dem Körper, einschließlich indirekter Pigmente;
  • Barboval (wird für das Gilbert-Syndrom verwendet, da Phenobarbital, das Teil des Arzneimittels ist, die Verwendung von Bilirubin fördert);
  • B-Vitamine, Vitamin A, E.

Alternative Medizin Methoden

Alternative Methoden zur Senkung des Bilirubinspiegels sind ebenfalls sehr effektiv. Sie können jedoch nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass die traditionelle Medizin die medikamentöse Therapie nicht ersetzen kann und nur mit einem leichten Anstieg des Bilirubins angewendet werden kann.

Die folgenden Rezepte helfen, Bilirubin im Blut zu reduzieren:

  • Infusion von Birkenblättern. 1 Esslöffel trockenes zerkleinertes Produkt wird mit 1 Glas kochendem Wasser gegossen und 30 Minuten lang infundiert. Nachdem die Flüssigkeit gefiltert und vor dem Schlafengehen eingenommen wurde.
  • Kräutersammlung basierend auf Johanniskraut, Mutterkraut und Kamille. Alle Pflanzen in gleichen Mengen mischen, 1 Esslöffel der Mischung in 250 Milliliter kochendes Wasser gießen und eine halbe Stunde ruhen lassen. In 2 Portionen teilen und morgens und abends 20 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.
  • Rote-Bete-Saft. Es wird empfohlen, 1/3 Tasse frisch auf nüchternen Magen zu trinken.
  • Maisstigmen. 2 Esslöffel des Produkts ein Glas kochendes Wasser einfüllen, eine halbe Stunde darauf bestehen, abseihen und in 2 Portionen teilen. Morgens und abends 20 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Infusion von Mutterkraut. Mit einer Geschwindigkeit von 1 Esslöffel Gras für 250 Milliliter kochendes Wasser zubereitet und 30 Minuten lang infundiert. Trinken Sie streng auf leeren Magen in 2 Esslöffel.

Eine Abnahme des Bilirubins im Blut durch Volksheilmittel muss unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Bilirubin bei Neugeborenen

Fast jede junge Mutter wurde mit der Diagnose „Gelbsucht des Neugeborenen“ konfrontiert, und diese Pathologie wird auch durch einen Überschuss des Pigmentspiegels im Blut des Babys verursacht. Wie kann Bilirubin im Körper eines Kindes reduziert werden, da die meisten Arzneimittel bei Kindern in den ersten Lebensjahren kontraindiziert sind?

Um zu helfen zu kommen:

  • Sorptionsmittel für Kinder;
  • Probiotika, die die Darmflora verbessern und zum natürlichen Entzug der Substanz beitragen;
  • Aufnahme von Vitamin E in Form von Tropfen;
  • Abkochungen von Heilpflanzen (Maisstigmen);
  • Phototherapie.
Adamour  So beheben Sie Erektionsprobleme

Außerdem wird dem Baby empfohlen, sich in einem verbesserten Modus zu sonnen und zu stillen sowie die Regeln einer gesunden Ernährung einzuhalten.

Nahrungsergänzungsmittel

Spezielle Nahrungsergänzungsmittel tragen dazu bei, den Pigmentgehalt zu senken – Arzneimittel, die keine Arzneimittel sind, aber ihre Wirksamkeit durch klinische Studien bewiesen haben.

Einige der beliebtesten blutsenkenden pharmazeutischen Bilirubinprodukte sind:

  • Adlive Forte ®;
  • Articonic ®;
  • Betulagepat ®;
  • Gepatrin ®;
  • Ovesol ® und andere.

Trotz der äußerst natürlichen Zusammensetzung und Sicherheit für den Körper sollte ein Spezialist solche Mittel auch verschreiben.

Diät mit erhöhtem Bilirubin im Blut – was ist möglich und was nicht?

Die Ernährung mit erhöhtem Bilirubin im Blut spielt eine Schlüsselrolle bei der Behandlung dieser Pathologie. Dies liegt an der Tatsache, dass Leber und Gallenblase alle schädlichen Substanzen neutralisieren, die in den Körper gelangen, und dass sie hauptsächlich mit der Nahrung dorthin gelangen. Daher ist es ganz einfach, die Arbeit der Leber zu erleichtern – es reicht aus, Ihre Ernährung zu überarbeiten und Gerichte auszuschließen, die die Belastung der Leber erhöhen.

Die Diät mit erhöhtem Bilirubin ist in drei Teile unterteilt: erlaubte und empfohlene Lebensmittel, deren Verwendung beschränkt und verboten ist.

Von der Macht ausschließen

Es ist notwendig, vollständig aus dem Menü auszuschließen:

  • alle Hefeprodukte, insbesondere solche, die Backpulver enthalten;
  • halbfertige Fleischprodukte und Würste;
  • fettiges Fleisch: Schweinefleisch, Lammfleisch;
  • gebratene Nahrungsmittel;
  • Fettsaucen aller Art;
  • Alkohol in allen Formen, einschließlich desjenigen, der dem Essen zugesetzt wird;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Pilze und andere Geschenke der Natur, die viel Säure enthalten (Sauerampfer, Zitrusfrüchte, Tomaten, Beeren);
  • Konservierung aller Arten, einschließlich Obst.

Die Hauptfeinde der Leber sind Fett und verschiedene Säuren, daher sollten diese Produkte vollständig aufgegeben werden. Es ist wichtig, die Verwendung von Salz zu begrenzen, aber Gewürze und Gewürze sind erlaubt, jedoch in Maßen. Sie sollten sich nicht von Schokolade und anderen kakaohaltigen Gerichten, verschiedenen Süßigkeiten, mitreißen lassen, insbesondere solchen, die zur Herstellung von Konservierungsmitteln, Süßungsmitteln, Farbstoffen und anderen Chemikalien verwendet werden, die in der Lebensmittelindustrie zugelassen sind.

Die Liste der Produkte, die die Bilirubinrate senken, umfasst:

  • Eiweiß;
  • fettfreie Milch und alle darauf basierenden Produkte;
  • Früchte und Gemüse;
  • mageres Fleisch: Huhn, Kaninchen, Truthahn, Kalbfleisch;
  • Getreide: Reis, Buchweizen, Haferflocken;
  • Beerenfruchtgetränke;
  • Obst- und Kräutertees.

Grundsätze der Diät

Die Ernährung selbst mit erhöhtem Bilirubin basiert auf folgenden Prinzipien:

  1. Hausgemachtes Essen. Sie sollten Fast Food, Restaurant-Snacks und Snacks im Café ablehnen. Die Priorität sind hausgemachte Gerichte, die mit den richtigen Speisen auf die richtige Weise zubereitet werden. Produkte sollten gekocht, gedünstet oder gebacken werden.
  2. Das richtige Getränk. An einem Tag mit einem erhöhten Gehalt an Leberpigmenten müssen Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken (ohne Kontraindikationen für die Nieren oder das Herz). Es kann reines oder Mineralwasser ohne Gas, Kräutertees und andere erlaubte Getränke sein.
  3. Fractional Nutrition (fünfmal täglich). Bei Lebererkrankungen muss das Grundprinzip einer gesunden Ernährung „oft und nach und nach“ vollständig eingehalten werden.
  4. Leerzeichen. Viele Gerichte können im Voraus oder gefroren zubereitet werden: Knödel und Knödel aus magerem Fleisch, Hüttenkäse oder Kartoffeln, Hüttenkäse-Aufläufe, Käsekuchen, Joghurt – all dies ist einfach selbst zuzubereiten.
  5. Vielfalt. Es gibt nicht sehr viele erlaubte Lebensmittel, aber Sie können eine große Anzahl von Gerichten daraus zubereiten: Obst- und Gemüsesuppen, Milchbrei, Aufläufe – all dies diversifiziert die Ernährung und macht die Ernährung nicht nur gesund, sondern auch lecker.
Adamour  Normale Penisgröße

Folgen – Was ist die Gefahr eines erhöhten Bilirubinspiegels?

Ein hoher Pigmentgehalt im Blut ist der Beginn der stärksten Vergiftung des Körpers. Alle inneren Organe leiden unter den Auswirkungen des Toxins, aber das Herz und das Kreislaufsystem, das Gehirn und die Nieren sind die ersten, die den Schlag erleiden. Letztere beginnen in einem verbesserten Modus zu arbeiten und versuchen, alle Substanzen zu neutralisieren, schaffen es jedoch selten, mit einer solchen Belastung fertig zu werden.

Infolgedessen entwickelt sich nicht nur die Leber, sondern auch das Nierenversagen, was wiederum sowohl das Auftreten schwerer Pathologien als auch den Tod des Patienten verursachen kann. Die Hochrisikogruppe umfasst:

  • Neugeborene;
  • Schwangere;
  • Patienten mit chronischen Pathologien eines Körpersystems sowie Operationen oder Behandlungen mit wirksamen Arzneimitteln;
  • Patienten mit schweren infektiösen Pathologien;
  • mit Hepatotoxika behandelte Personen;
  • Personen, die unter Alkoholismus leiden;
  • Patienten mit Leber- und Gallenblasenerkrankungen;
  • Personen mit Immundefekten;
  • Personen mit erblicher Bilirubinämie.

Solche Patienten sollten zunächst auf die Arbeit der Leber achten und wissen, wie man Bilirubin im Blut schnell und sicher reduziert.

Prävention oder wie man eine Erhöhung der Pigmentnorm vermeidet

Die Senkung des Bilirubins zu Hause ist nicht schwierig, aber es ist besser, alle Maßnahmen zu ergreifen, um es innerhalb einer gesunden Norm zu halten, und die Empfehlungen in diesem Fall sind einfach.

Einhaltung der Regeln einer gesunden Ernährung. Um dies zu verhindern, müssen dem Menü nicht saures Gemüse, Obst, Beeren und Gemüse hinzugefügt werden. Eine strenge Diät ist nicht erforderlich, aber Sie müssen häufig in kleinen Portionen essen, das Frühstück nicht auslassen und nicht mit vollem Magen ins Bett gehen.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind schlechte Gewohnheiten. Der Missbrauch selbst schwacher alkoholischer Getränke (Bier, Schnaps, Wein) beeinträchtigt die Gesundheit der Leber, und die Abhängigkeit von starken alkoholischen Getränken und alkoholarmen Getränken, die Farbstoffe und künstliche Zusatzstoffe enthalten, kann zu schweren Leberschäden führen.

Es ist wichtig, sich jährlich einer vollständigen medizinischen Untersuchung zu unterziehen und die erforderlichen Tests durchzuführen. Auf diese Weise können Sie Krankheiten rechtzeitig identifizieren und Maßnahmen ergreifen, um sie in einem frühen Stadium zu bekämpfen, wenn keine komplexe und langwierige Behandlung erforderlich ist.

Shahinclub Deutschland