Wie man Sexualstimulatoren Erektionen verbessert, die funktionieren und den Körper nicht schädigen

Der Artikel wird die Behandlung der Erektion diskutieren. Warum verschwindet es beim Sex, warum ist es manchmal schwach? Warum ist es nicht immer lang genug? Und vor allem: Wie kann die Situation verbessert werden? Wie man die Potenz erhöht, wie man die Dauer und Qualität des Geschlechts erhöht. Was sind die sichersten Stimulanzien für die Erektion?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Benötigen Sie eine Erektionsbehandlung?

Lassen Sie es uns zunächst herausfinden: Haben Sie Gründe, über eine Behandlung nachzudenken? Ja, Sie sind auf diese Seite gelangt, damit Sie über Bedenken und Gedanken in diese Richtung sprechen können. Aber sind sie gerechtfertigt?

Jetzt werden wir eine einfache Frage stellen und die meisten Ihrer Erfahrungen schnell zerstreuen.

Sie haben eine Erektion: zumindest manchmal (wenn Sie in der Nähe eines attraktiven Mädchens sind oder wenn Sie einen Film für Erwachsene sehen)?

Wenn die Antwort "Ja!" Lautet, wenn es passiert, wenn Sie sich leicht erinnern können, wann es kürzlich war, sind Sie höchstwahrscheinlich aus physiologischer Sicht in voller Ordnung.

Diese Frage wird normalerweise von einem Sexologen oder Urologen gestellt. Dies kann eine unglaublich einfache, aber effektive Möglichkeit sein, Dutzende von beängstigenden Diagnosen zu verwerfen, die Patienten manchmal erfinden.

Wenn der Körper so funktioniert, wie er sollte, was ist dann los?

Vielleicht liegt das Problem im psychologischen Bereich.

Es gibt noch eine Nuance. Sie haben keine ernsthaften Krankheiten, aber …

Schließlich möchte ich, dass es besser ist und länger anhält, damit die Erektion beim Sex nicht im ungünstigsten Moment verschwindet, oder?

Und es ist wünschenswert ohne diese Standardbehandlung, ohne die demütigenden Arztbesuche, ohne all diese "Chemie". Richtig?

Unser Shop krolik-74.ru bietet diese Option. Keine Erektionsbehandlung, sondern eine Verbesserung der Sexualqualität. Ohne zum Arzt zu gehen, unangenehme Tests und Erklärungen.

Über "Chemie" wird unten diskutiert …

Moderne Erektionsstimulanzien: Was Sie vielleicht nicht wissen

Die FDA (Food and Drug Administration) oder die American Food and Drug Administration (FDA) haben 4 Medikamente zur Verbesserung der Erektion zugelassen: Viagra (Sildenafil), Cialis (Tadalafil), Levitra (Vardenafil), Avanafil. Drei dieser vier Medikamente werden auf unserer Website verkauft. Sie können mit kostenloser anonymer Lieferung in Tscheljabinsk bestellt werden. Aber lassen Sie uns zunächst zur FDA zurückkehren.

Was bedeutet die FDA-Zulassung?

Die FDA überwacht die Qualität von Produkten, Arzneimitteln, Tabakprodukten sowie Kosmetika und Veterinärprodukten, die in den USA verkauft werden.

Es ist eine mächtige unabhängige Organisation, die seit 1906 besteht. Es besteht aus Hauptsitz, 223 Niederlassungen und 13 Labors in 50 Bundesstaaten. Das FDA-Budget belief sich 2014 auf 4.7 Milliarden Dollar.

Im Jahr 2015 gingen Waren im Wert von mehr als einer Billion Dollar durch die Agentur. Von diesem Geld:

Adamour  Beste Kräuter für die weibliche Libido

466 Milliarden – die Kosten für Lebensmittel

275 Milliarden – die Kosten für Drogen

60 Milliarden – der Preis für Kosmetika

18 Milliarden – die Kosten für Vitaminpräparate

Damit ein Medikament von der FDA zugelassen werden kann, müssen Sie:

1. Holen Sie die Genehmigung für klinische Studien mit Personen ein. Hierzu ist es notwendig, Tierversuche und künstliche Bedingungen durchzuführen. Wenn Tests zeigen, dass das Medikament für den Menschen sicher ist, beginnen klinische Studien.

2. Führen Sie Versuche am Menschen durch. Sie bestehen in 4 Phasen. Während der ersten Phase wird eine kleine Dosis des Arzneimittels an eine Gruppe von Freiwilligen von 20 bis 100 Personen verabreicht. Die erste Phase bestimmt, wie sicher das Medikament für Menschen ist. In den Phasen 2, 3 und 4 wird nicht nur die Sicherheit geklärt, sondern auch die Wirksamkeit des Arzneimittels. In der zweiten Phase nehmen Hunderte von Menschen teil, in der dritten von mehreren hundert bis zu mehreren tausend. Die vierte Phase ist eine Studie, nachdem das Medikament auf den Markt gekommen ist.

Solange keine eindeutigen wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit und relative Sicherheit des Arzneimittels vorliegen, wird es nicht zugelassen. Warum relativ? Denn für die FDA ist die Hauptsache, dass der Nutzen die Risiken der Einnahme übersteigt. Zum Beispiel verursachen Krebsmedikamente ernsthafte Schäden am Körper, retten jedoch Leben und sind daher von der Behörde zugelassen.

FDA und Cialis (Tadalafil)

An klinischen Studien mit Tadalafil (Cialis) waren in der dritten Phase etwa 15000 Menschen und in der vierten Phase etwa 8 Millionen beteiligt. Studien haben eine starke Wirksamkeit und Langzeitwirkung gezeigt (bis zu 36 Stunden nach Einnahme nur einer Tablette). Unter den Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen. Alle Nebenwirkungen verschwinden normalerweise nach maximal 2-3 Stunden nach Beginn.

Die FDA genehmigte den Verkauf von Tadalafil am 21. November 2003. Im Jahr 2013 brachte der Umsatz von Cialis (ohne Generika) dem Hersteller 2.2 Milliarden Dollar ein. Dieses Medikament wird fast auf der ganzen Welt gekauft. Das grüne Licht der FDA treibt den Umsatz über die USA hinaus.

Einer unserer Kunden sagt über Cialis:

„Eine Erektion mit ihm ist besser. Ich habe keine gesundheitlichen Probleme, aber manchmal ist sozusagen nicht die ganze Kraft da. Im Allgemeinen ist alles weicher als Sie möchten. Ich glaube nicht, dass das Medikament von null Prozent auf einhundert ansteigen kann. Aber er persönlich hilft mir, alles von 60 auf 90 zu stärken. Das ist genug. “

FDA und Viagra (Sildenafil)

Die FDA genehmigte am 27. März 1998 offiziell den Verkauf von Viagra (Sildenafil) als Medikament zur Verbesserung einer Erektion. Das Medikament wurde das erste zugelassene orale Medikament zur Erektion in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2013 erreichte der Umsatz von Viagra 1.9 Milliarden US-Dollar.

Einer unserer Kunden vergleicht Sildenafil mit Cialis:

„Ich bin 44 Jahre alt und mein Problem ist eher psychologischer Natur. Bei einer Erektion scheint es keine Probleme zu geben, aber die Nerven versagen. Es gibt eine Erektion, aber nicht immer, wenn nötig. Ich glaube, dass Sildenafil eine wirksamere Medizin ist. Sie können wirklich fühlen, wie es funktioniert. Blut fließt ihm ein wenig ins Gesicht, obwohl er dann geht. Die Erektion, die ich von Sildenafil bekomme, ist um ein Vielfaches stärker. Das heißt, mein Ding beginnt sich buchstäblich von selbst zu bewegen. Leute, denke ich, verstehen, was ich meine. Sobald ich eine Frau berühre, sehe ich einen sofortigen Effekt. Dies ist bei Cialis nicht der Fall. Obwohl ich normalerweise 50 mg Sildenafil nehme und Cialis nur 10 ist, würden vielleicht 20 mg Cialis dasselbe tun. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, was passieren wird, wenn ich 100 mg Sildenafil einnehme. Beide Medikamente sind wirksam. Ich nehme jeden Tag kleine Dosen Cialis. Aber wenn ich zu 100% sicher bin, dass dies passieren wird, schlucke ich Sildenafil (ich mische keine Drogen, nur eine!). Der Unterschied ist spürbar. Nach ihm fühlen Sie sich sicherer und wissen, dass Sie bereit sind, ein paar verrückte Posen zu ändern. Deshalb mehr Spaß. Sie und Ihr Partner. "

Adamour  Was ist gefährlich und wie man weiße Plaque am Kopf des Genitalorgans loswird

FDA und Levitra (Vardenafil)

Vardenafil hat alle Tests bestanden und wurde am 21. November 2003 von der FDA zugelassen. Die Ergebnisse aller Tests sind übrigens gemeinfrei. Es gibt viele interessante Informationen über die Wirkung des Arzneimittels, einschließlich der Wirkung der Dosis von 80 mg auf eine Person. Alle diese Daten können nicht nur von einem Mann gelesen werden, der die Qualität seines Geschlechts verbessern möchte und ein geeignetes Mittel dafür auswählt, sondern auch von seinem Anwalt, der ein Pharmaunternehmen wegen falscher Tatsachen verklagen kann.

Feedback unseres Kunden zu Levitra:

„Sex zu haben war schon immer gut. Aber ein Mädchen erschien, mit dem sie mehr als nur "gut" wollte. Ich habe Levitra aus einem YouTube-Video erfahren. Ich bin noch nicht 40 Jahre alt. Es besteht keine Lust, zum Arzt zu gehen und dort 50 Jahre lang mit den Bauern in einer Schlange zu sitzen. Einfacher gemacht: im Internet auf der Website krolik-74.ru bestellt. Wirklich viel cooler als nur "gut". Ich hatte eine halbe Tablette. Es stellt sich heraus, dass ein paar Stunden cooler, lebendiger Sex weniger als 100 Rubel kosten! Seitdem kaufe ich dieses Levitra manchmal für besondere Anlässe, wenn Sie es über dem Dach haben möchten. Ich hatte ein wenig Angst davor, wie es in Filmen aussehen würde: Eine Erektion wird stundenlang nicht andauern. Gott sei Dank ist alles normal. Keine Nebenwirkungen. Ich mische es nicht mit Alkohol und versuche, mindestens eine Stunde vor dem Sex eine Pille einzunehmen (obwohl es eine halbe Stunde lang möglich ist, aber ich habe festgestellt, dass der Effekt besser ist, wenn es eine Stunde ist). "

Wie sicher sind moderne Erektionsstimulanzien?

Die oben genannten Medikamente sind sicher genug, um von der FDA zugelassen zu werden. Am wichtigsten ist, dass alle Nebenwirkungen (die in 95% der Fälle nicht schlimmer sind als Kopfschmerzen) bekannt und in der Anleitung angegeben sind.

Ein sehr wichtiger Punkt! Auf dem Markt finden Sie das sogenannte "Pflanzen-Viagra" (nicht unbedingt unter diesem Namen). Das Fazit ist, dass sie Ihnen eine kraftvolle lange Erektion und gleichzeitig keine "Chemie" bieten. Oft sind in diesen "Kräuter" -Zubereitungen Sildenafil oder andere synthetische Zusatzstoffe enthalten. Es gibt viele Fälle, in denen unter dem Deckmantel eines Arzneimittels auf der Basis von langblättrigem Eureka (einem bekannten natürlichen Aphrodisiakum) Sildenafil mit unverständlichen schädlichen Zusatzstoffen verkauft wurde. Alle diese Medikamente wurden in den USA verboten (obwohl neue jetzt unter einem anderen Namen erscheinen). In Russland sind sie auch sehr beliebt. Die Leute bevorzugen es, etwas zu kaufen, das klinische Studien nicht bestanden hat, mit einer unbekannten Zusammensetzung und unbekannten Nebenwirkungen, wenn es nur "natürlich" und nicht "chemisch" wäre. Wir behaupten nicht, dass es keine guten pflanzlichen Erektionsstimulanzien gibt, vertrauen jedoch mehr darauf, dass wir die erforderlichen Tests bestanden haben und seit mehr als 10 Jahren weltweit Wirksamkeit gezeigt haben.

Wir glauben, dass wir die Qualität moderner Erektionsstimulanzien geklärt haben. Lassen Sie uns nun herausfinden, welche Pillen für bestimmte Fälle besser geeignet sind.

Warum verschwindet eine Erektion beim Sex und was tun?

Es kann viele Gründe geben. Oft geht es um die neuropsychiatrischen Merkmale eines Mannes. Sie können nicht nur vor, sondern auch beim Sex überleben und Stress erleben. Nun, wenn Sie Ihren psychischen Zustand während des Geschlechtsverkehrs vollständig kontrollieren können. Wenn Sie dies nicht können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Situation zu beheben:

Sildenafil ist das am besten untersuchte Instrument zur Verbesserung der Erektion. Das Medikament entspannt die Muskeln und fördert den Blutfluss in die Leistengegend. Es funktioniert ungefähr 4 Stunden. Sie nehmen Sildenafil ein und wissen, dass Sie mehrere Stunden Zeit haben, um die verrücktesten Fantasien im Bett zu verwirklichen. Sildenafil hat einen weiteren Vorteil, der durch Forschung nachgewiesen wurde: Das Medikament verkürzt die Zeit, die ein Mann benötigt, um sich zu erholen.

Sildenafil Soft – Sildenafil beschleunigt die Wirkung. Alle Merkmale eines bekannten Arzneimittels + schnelles Ergebnis Sie spüren die Wirkung innerhalb von 10 Minuten nach der Einnahme.

Adamour  Potenznahrung

Tinktur aus Baldrian. Ja, in einigen Fällen funktioniert der übliche Baldrian. Solch ein einfaches und erschwingliches Werkzeug hilft, ängstliche Gedanken und die Produktion unerwünschter Hormone, die eine Erektion negativ beeinflussen, loszuwerden.

Warum ist eine Erektion schwach und welche Medikamente stärken sie?

In diesem Fall kann auch die Psychoneurologie der Fall sein. Obwohl andere Ursachen wahrscheinlich sind.

Medikamente Gängige Medikamente wie Ranitidin und Ibuprofeon können eine Erektion schwächen. Manchmal wird die Potenz durch einen Komplex von Medikamenten oder Medikamenten beeinflusst, zu deren Nebenwirkungen keine erektile Dysfunktion vorliegt. Die Sache ist, dass der Körper manchmal Zeit braucht, um sich an neue Medikamente zu gewöhnen. Währenddessen sind unerwartete Reaktionen möglich. Wenn Sie feststellen, dass eine schwache Erektion mit der Einnahme von Medikamenten verbunden ist, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt! Es ist notwendig, entweder die Dosis der Medikamente zu reduzieren oder sie zu ändern.

Rauchen. Hier ist alles einfach: Rauchen verengt die Blutgefäße, dadurch gelangt das Blut schlecht in den Penis und die Erektion schwächt sich ab. Bei jedem vierten Mann, der eine schwache Erektion beobachtet, ist das Problem das Rauchen.

Essen. Es ist unwahrscheinlich, dass wir etwas Neues erzählen. Viele Produkte enthalten Substanzen, die die Wirksamkeit beeinträchtigen. Zum Beispiel enthält Bier Phytoöstrogen (das während des Brauens aus Hopfenzapfen ausgeschieden wird), das die Sekretion des männlichen Hormons Testosteron hemmt. Pfefferminztee wirkt sich auch negativ auf die Testosteronproduktion aus.

Unzureichend mobiler Lebensstil. Wieder ist die Sache in den Gefäßen. Sie sollten in gutem Zustand sein. Die richtige und nicht zu schwächende körperliche Anstrengung verbessert die Blutgefäße und die Erektion.

Wenn es um Rauchen, Ernährung oder körperliche Inaktivität geht, erhöhen Änderungen des Lebensstils die Wirksamkeit. Aber es gibt eine Nuance. Bist du bereit zu warten, bis Gemüse und Morgenjoggen das Sexualleben normalisieren?

Richtig essen und sich ständig bewegen ist sehr wichtig. Aber nicht weniger wichtig (wir haben bereits darüber geschrieben) ist es, das Vertrauen in Ihre Fähigkeiten im Bett nicht zu verlieren.

Stellen Sie den Körper wieder her und berauben Sie sich nicht einer starken Erektion und guten Sex.

Sildenafil – oben beschrieben. Ein großartiges Werkzeug zur Steigerung der Potenz. Sie müssen sich keine Sorgen machen, um sich daran zu gewöhnen, und dann "werden Sie ohne eine Pille keinen Erfolg haben." Das Medikament macht nicht süchtig. Bei längerer Anwendung von Sildenafil stellten die Patienten nur eine Verbesserung der Wirksamkeit fest. Darüber hinaus stellten schwedische Wissenschaftler nach der Analyse von 43 Patienten fest, dass Sildenafil nach einem Herzinfarkt verschrieben werden kann. Das Medikament verbessert nicht nur die Erektion, sondern verlängert auch das Leben und schützt vor Herzinsuffizienz. Schwedische Wissenschaftler verglichen die Lebenserwartung von Männern, die nach einem Myokardinfarkt Sildenafil einnahmen, mit denen, die dieses Medikament nicht verwendeten. Es stellte sich heraus, dass das Instrument zur Verbesserung der Potenz die Mortalität um 33 Prozent senkte.

Cialis (Tadalafil) – ein Medikament zur Verbesserung einer Erektion, das als „Pille für das Wochenende“ bezeichnet wird. Cialis ist 36 Stunden nach der Verabreichung gültig. Keine Sorge: Nichts wird herausragen und nicht stören. Sie nehmen eine Pille und gehen ruhig Ihrem Geschäft nach, im Allgemeinen ohne Beschwerden. Die Wirkung manifestiert sich während der sexuellen Erregung. Das heißt, Sie können sich auf coolen Sex verlassen, auch wenn Sie sich einen Tag nach dem Trinken der Pille dafür entscheiden.

Levitra – die Wirkung des Arzneimittels ähnelt der Wirkung von Sildenafil. Obwohl einige Männer einen längeren Geschlechtsverkehr und leicht unterschiedliche Nebenwirkungen bemerken (obwohl die gleichen geringfügig sind).

Nicht lange genug Erektion: Ursachen und wie man sie behebt?

Dieses Phänomen kann die gleichen Gründe haben wie eine schwache Erektion. Es besteht die Möglichkeit, dass es sich um Medikamente, Lebensmittel, mangelnde Aktivität oder Stress handelt.

Obwohl der springende Punkt laut Studien sein kann, beträgt die aus physiologischer Sicht optimale Dauer des Geschlechtsverkehrs 7 bis 13 Minuten. Nicht für alle Männer sind 7 Minuten optimal.

Es gibt eine Lösung. Dapoxetin verzögert die Ejakulation und verlängert die Zeit des Geschlechtsverkehrs um das 3-4-fache. Gültig für ca. 3 Stunden.

Shahinclub Deutschland