Wie man Potenz bei Männern behandelt

Aktualisierungsdatum: 2017-11-20

Ein volles Sexualleben ist einer der Hauptbestandteile einer gesunden Beziehung. In Übereinstimmung mit einem gesunden Leben, dem Fehlen chronischer Krankheiten, funktioniert die Potenz normal. Es gibt jedoch eine Vielzahl von externen und internen Faktoren, die eine Abschwächung der Wirksamkeit hervorrufen. Dies führt zu unzureichender Erektion, unregelmäßigem Sexualleben und geringer Libido. Vor Beginn der Behandlung lohnt es sich, die Grundursache des Problems herauszufinden. Potenz kann mit Volksheilmitteln, Medikamenten behandelt werden. Die Therapiemethode wird vom Arzt gewählt.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wann ist eine Behandlung erforderlich?

Bevor Sie mit einer Behandlung beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. In der Tat ist es sehr oft möglich, die Schwächung der Potenz durch einfache Anpassung der Ernährung und des Lebensstils zu beseitigen. Und die Einnahme von Medikamenten oder Volksheilmitteln ist absolut nicht erforderlich. Vor dem Hintergrund normaler Müdigkeit, Stress und erhöhtem Stress wird eine Abnahme der Wirksamkeit beobachtet. In dieser Hinsicht wird die Kraft unabhängig wiederhergestellt, um dem Körper eine gute Ruhe zu geben.

Der männliche Körper benötigt volle acht Stunden Schlaf. Während des Schlafes kommt es zur Erneuerung der Funktionen des zentralnervösen endokrinen Systems. Zu diesem Zeitpunkt findet auch eine aktive Synthese des männlichen Sexualhormons Testosteron statt. Wenn all diese Prozesse nicht stattfinden, nimmt die Libido ab und das sexuelle Verlangen verschwindet. Daher ist die Regulierung des Regimes von Arbeit und Ruhe, richtige Ernährung der Schlüssel zu vollem Potenzial.

Unter anderen psychologischen Gründen für den Rückgang der sexuellen Aktivität sind die folgenden Faktoren: Selbstzweifel, erfolglose erste sexuelle Erfahrung, Unzufriedenheit mit dem Sexualpartner, Schlaflosigkeit, Depression und häufige Konfliktsituationen. In einigen Fällen ist eine Konsultation eines Psychologen erforderlich. Eine Potenzbehandlung wird normalerweise bei chronischen und begleitenden Krankheiten verschrieben. Daher sollten die folgenden Krankheiten dieser Liste zugeordnet werden:

  • Sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Diabetes;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Endokrine Dysfunktion;
  • Prostatitis;
  • Fettleibigkeit
  • Hormonelles Versagen;
  • Beckenverletzungen;
  • Angeborene Fehlbildung der Geschlechtsorgane;
  • Der entzündliche Prozess.
Adamour  Möglichkeiten, die Potenz bei Männern auf natürliche Weise zu steigern

Einige Symptome deuten auf eine Abnahme der Wirksamkeit hin, die behandelt werden muss. Es kann also eine unzureichende Erektion sein. Das Fehlen einer vollwertigen Erregung erlaubt keinen Geschlechtsverkehr. Dies schließt auch eine geringe Libido, einen vollständigen Mangel an Erektion, vorzeitige Ejakulation, einen Mangel an Ejakulation und einen gelöschten Orgasmus ein. Solche Symptome erfordern sofortige ärztliche Hilfe.

Arzneimittelbehandlung der Potenz

Nach einer umfassenden Untersuchung kann der Arzt Medikamente verschreiben. Solche Medikamente werden sehr häufig zur Behandlung von verminderter Wirksamkeit vor dem Hintergrund von Gefäßproblemen und hormonellen Störungen eingesetzt. Beliebte Mittel sind solche, die auf die Freisetzung von Stickoxid und Vasodilatation abzielen. Ihre Basis ist Sildenafil. Helle Vertreter dieser Fonds sind Viagra, Cialis, Levitra.

Viagra wird 40-50 Minuten vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr eingenommen. In diesem Fall bleibt ein positives Ergebnis 4-5 Stunden lang bestehen. Es ist strengstens verboten, dieses Tool selbst zu verschreiben. Jedes Medikament hat eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Und Viagra ist keine Ausnahme. Unter den Nebenwirkungen ist ein Anstieg des Blutdrucks, Gesichtsrötung, Sehbehinderung, Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit zu erwähnen. Es ist auch wichtig, die Dosierung einzuhalten, die nur von einem Spezialisten festgelegt werden kann.

Cialis ist bei Männern sehr beliebt. Die Wirkung beginnt bereits 15 Minuten nach der Verabreichung und ein positives Ergebnis bleibt 36 Stunden lang bestehen. Während dieser Zeit kann ein Mann Geschlechtsverkehr haben, weil die Potenz wiederhergestellt wird. Solche Medikamente können sowohl als Kurs als auch als Einzeldosis verschrieben werden. Wenn der hormonelle Hintergrund zu einer Ursache für eine schwache Potenz geworden ist, werden Testosteroninjektionen verschrieben. Zur bequemeren Anwendung kann Ihr Arzt die Einnahme von Testosterontabletten vorschlagen.

Solche Tabletten können als gleich wirksam bezeichnet werden:

Die Besonderheit der Daten ist, dass sie ausschließlich aus natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Solche Medikamente können den männlichen Körper nicht schädigen. Und unter den Kontraindikationen für die Anwendung kann nur eine individuelle Unverträglichkeit der einzelnen Komponenten festgestellt werden. Da das Mittel natürlich ist, muss es über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Ein positives Ergebnis ist jedoch garantiert.

Behandlung der Potenz mit Volksheilmitteln

Hohe Effizienz wird von Volksmethoden zur Behandlung von Potenz verwendet. Seit der Antike wurden verschiedene Kräuter zur Erektion verwendet. Volksheilmittel können Tinkturen, Abkochungen, Kräutergetränke sein. Eine solche Therapie wird vom Körper sehr gut vertragen. Daher sind Nebenwirkungen äußerst selten. Darüber hinaus ist diese Behandlungsoption nicht teuer. Es ist nur wichtig, das Rezept genau zu befolgen. Andernfalls tritt kein positiver Effekt auf.

Adamour  Wie man die Potenz senkt (2)

Karotten und Honig

Ein sehr leckeres und wirksames Volksheilmittel ist eine Kombination aus Karottensaft und Honig. Sie müssen ein Glas Karottensaft auspressen und einen Teelöffel Honig, einen Tropfen Olivenöl, hinzufügen. Für die Saftaufnahme wird Öl benötigt. Schließlich gilt Vitamin A als fettlöslich. Ohne die Zugabe von Pflanzenöl kann der Vitaminkomplex einfach nicht aufgenommen werden. Honig ist seit langem für seine vielen positiven Eigenschaften bekannt. Unter ihnen kann ein positiver Effekt auf die männliche Potenz zugeschrieben werden. Ein solches Volksheilmittel erhöht nicht nur die Potenz, sondern verbessert auch den Zustand der Haut und stärkt den Körper.

Honig und Aloe

Dieses Werkzeug gilt als Tinktur. Die Zusammensetzung des Arzneimittels schließt Alkohol ein. In dieser Hinsicht sollten Männer, die ein Auto fahren, mit dem Gebrauch von Volksheilmitteln äußerst vorsichtig sein. Seine Zusammensetzung ist wie folgt:

  • 50 g Aloe-Blätter;
  • 100 g Honig;
  • Glas Cahors.

Die Blätter werden gehackt und mit Honig gemischt. Nach gründlichem Rühren werden Cahors hinzugefügt. Volksheilmittel wird gekühlt und 1 Woche stehen gelassen. Nach dieser Zeit wird das Medikament gefiltert. Sie müssen das Arzneimittel dreimal täglich einen Teelöffel vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Verlauf dieser Potenzbehandlung beträgt 1 Monat.

Potenzkräuter

Basierend auf Heilkräutern werden Abkochungen hergestellt. Die folgenden Pflanzen sind hochwirksam für die Wirksamkeit:

Thymian gilt als echtes männliches Gras. Tatsache ist, dass der Thymian eine große Menge Zink enthält. Zink spielt eine wichtige Rolle für die männliche Potenz. Das Element ist aktiv an der Produktion von Testosteron beteiligt. Wenn Sie regelmäßig Thymian trinken, kann dies die männliche Stärke erheblich steigern. Es reicht aus, täglich Tee von diesem Kraut zu trinken. Der Behandlungsverlauf ist für jeden individuell. Es kann entweder ein oder sechs Monate dauern. Ein positives Ergebnis ist jedoch garantiert.

Brennnessel ist auch beliebt. Die Pflanze tonisiert den ganzen Körper, stellt die Kraft wieder her und nimmt die Funktion des Zentralnervensystems wieder auf. Vor diesem Hintergrund steigt die Libido, die Potenz. Alle Kräuter für die Potenz können einzeln und in Kombination miteinander eingenommen werden. Apropos Kombination, es gibt ein gutes Volksrezept.

Es ist notwendig, 3 Esslöffel frische oder trockene Pflanzen zu mischen, drei Tassen gereinigtes kaltes Wasser zu gießen und 10 Stunden stehen zu lassen. Danach wird das Volksheilmittel zum Kochen gebracht und 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nach dem Kochen wird das Medikament fest mit einem Deckel abgedeckt, um darauf zu bestehen. Nachdem Sie die Brühe gefiltert haben, nehmen Sie sie morgens vor dem Frühstück ein Glas pro Tag. Um einen angenehmen Geschmack zu erzielen, darf ein Esslöffel Honig hinzugefügt werden. Der Verlauf dieser Potenzbehandlung beträgt 14 Tage.

Die Vorteile von Johanniskraut lassen sich daran erkennen, dass das Gras in seiner Zusammensetzung männliche Hormone enthält. Abkochungen aus dieser Pflanze werden nicht nur zur Steigerung der Potenz, sondern auch zur Behandlung anderer männlicher Probleme verwendet. Zum Beispiel, um Kahlheit zu bekämpfen. Für die Potenz reicht es aus, 1 Teelöffel trockenes Gras mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen. Das Produkt muss eine Stunde lang in einer Thermoskanne infundiert werden. Sie müssen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich ein Volksheilmittel für 1 Esslöffel verwenden.

Adamour  Wie Potenzpillen die Gesundheit beeinflussen

Ginseng Tinktur

Viele Vertreter sowohl der traditionellen als auch der traditionellen Medizin haben die hohe Wirksamkeit der Alkoholtinktur von Ginseng erkannt. Nach kurzer Zeit mit dem Medikament verbessert sich die Wirksamkeit deutlich. Sie können Tinktur in jeder Apotheke kaufen. Das Werkzeug kann auch unabhängig vorbereitet werden. Dazu benötigen Sie:

  • Trockene Ginsengwurzel mahlen;
  • 30 g Rohstoffe gießen 1 Liter Wodka;
  • 1 Monat an einem dunklen Ort infundieren lassen;
  • Belastung.

Nehmen Sie die Infusion von 20-25 Tropfen 1-2 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Verlauf der Potenzbehandlung beträgt 30 Tage. Dann ist eine Pause von 14 Tagen obligatorisch. Bei Bedarf wird der Kurs erneut wiederholt. Ginsengwurzeltinktur beseitigt Schlaflosigkeit und nimmt die normale Funktion des Zentralnervensystems wieder auf. Dies wirkt sich auch positiv auf die sexuelle Aktivität von Männern aus. Anscheinend ist es nicht schwierig, die Potenz mit Mitteln zu heilen, und es ist durchaus möglich.

Gesunden Lebensstil

In der Anfangsphase der Potenzbehandlung empfehlen Experten, den Lebensstil zu ändern. Daher ist die Einnahme von Medikamenten und Volksheilmitteln nicht erforderlich. Die normale Funktion des männlichen Körpers hängt von der Qualität der Ernährung ab. Für eine gute Potenz müssen Sie täglich solche Elemente erhalten: Vitamine B, E, Magnesium, Kalium, Zink, Kalzium, Selen. Alle diese Substanzen sind in solchen Lebensmitteln in großen Mengen enthalten:

  • Frisches Obst und Gemüse;
  • Knoblauch;
  • Schnittlauch;
  • Grün;
  • Sauerrahm;
  • Die Leber;
  • Meeresfrüchte;
  • Nüsse;
  • Honig;
  • Zitrusfrüchte.

Nach der Sättigung ihrer Ernährung mit ihnen wird der Mann nach kurzer Zeit eine signifikante Steigerung der Potenz bemerken. Eine große Menge Junk Food sollte wiederum vollständig beseitigt werden. Es umfasst fetthaltige frittierte Lebensmittel, Schweinefleisch, Margarine, Fertiggerichte, Fastfood, eine große Anzahl von Gebäck und Schokoladensüßigkeiten. Es ist auch wichtig, die Salz- und Zuckeraufnahme zu reduzieren. Jeder Alkohol ist verboten. Wenn ein Mann die Potenz heilen und wiederherstellen will, muss er eine Sucht wie das Rauchen überwinden.

Um die Durchblutung zu normalisieren, das Nervensystem wiederherzustellen, Gewicht zu reduzieren, ist es wichtig, Sport zu treiben. Regelmäßige moderate Bewegung verhindert die Entwicklung von Problemen wie Prostatitis, Stauungs- und Entzündungsprozessen im Beckenbereich. Junge Menschen sollten die mobilsten Sportarten wählen: Basketball, Fußball, Laufen, Schwimmen. Es gibt auch eine spezielle Reihe von Übungen, die darauf abzielen, die Erektion zu steigern. Unter Beachtung aller Regeln, Empfehlungen eines Spezialisten, ist die Behandlung der Potenz schnell und erfolgreich.

Shahinclub Deutschland