Wie man Impotenz heilt (3)

Männliche Impotenz ist ausnahmslos eine Frage, die jeden Vertreter des stärkeren Geschlechts begeistert. Schwache und kurzfristige Erektionen, Unmöglichkeit des Eindringens, vorzeitige Ejakulation und viele andere Faktoren sind Anzeichen für Impotenz, dh eine vollständige Störung der erektilen Dysfunktion.

Wie vermeide ich Impotenz, wie stärke ich eine Erektion, was tun, wenn überhaupt keine Erektion vorliegt? Bei solchen Fragen wenden sich viele Männer regelmäßig an Spezialisten. Viele, aber nicht alle. Einige wollen ein so intimes Problem nicht mit Fremden teilen und glauben, dass Impotenz das Ende ihrer vollen Existenz ist. Das stimmt aber überhaupt nicht. Impotenz ist vollständig behandelbar. Es ist wichtig, rechtzeitig zu handeln und nicht die Selbstkontrolle und das Selbstvertrauen zu verlieren. Wie kann man Impotenz heilen?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Impotenz Charakterisierung

Um mit der Behandlung von sexuellen Störungen zu beginnen, müssen Sie zunächst den Hintergrund der Ursache des Problems ermitteln. Impotenz in der Natur kann organisch und psychisch sein. Was ist der Unterschied zwischen diesen Konzepten?

Organische Impotenz ist mit Veränderungen im Körper verbunden. Die Ursache der Störungen können verschiedene Pathologien, entzündliche Prozesse des Urogenitalsystems, Alterung des Körpers und andere Faktoren sein. In diesem Fall wird eine allmähliche Abnahme der Wirksamkeit beobachtet. In den ersten Stadien treten Unterbrechungen mit einer Erektion in der Morgen- und Nachtzeit auf, nachdem solche Phänomene dauerhaft zu sein beginnen. Die Ejakulation wird zu früh, meistens früh. Manchmal ist es unglaublich anstrengend, einen Höhepunkt zu erreichen.

Impotenz psychischen Ursprungs ist weit verbreitet und das Ergebnis von nervöser Überlastung, starkem Stress und einer starken Veränderung des emotionalen Zustands. Die Schwächung der Erektion oder ihre Abwesenheit entsteht durch Skandale in der Familie oder bei der Arbeit.

Manifestation von Impotenz und ihren Ursachen

Je nachdem, wie oft ein Zustand sexueller Impotenz beobachtet wird, kann Impotenz in vollständige und teilweise unterteilt werden. Mit einem vollen Mann ist in der Regel nicht in der Lage, Geschlechtsverkehr ohne Hilfsmittel und Drogen zu haben. Bei teilweiser Erektion verschwindet manchmal aufgrund der Einwirkung negativer Faktoren.

Impotenz kann primär sein, dh sie tritt in den Anfangsstadien der sexuellen Aktivität auf, ebenso wie sekundär, was ein häufigeres Phänomen ist. Eine vollständige primäre Impotenz ist eine äußerst seltene Diagnose. Dieser Zustand wird bei jungen Männern mit Genitalerkrankungen oder schweren psychischen Störungen diagnostiziert.

Informationen

Das häufigste Problem, das an einen Proktologen überwiesen wird, sind Hämorrhoiden, und viele sind daran interessiert, wie sich diese Krankheit auf die Wirksamkeit auswirkt

Adamour  Warum werden Eierstöcke vergrößert und warum ist es gefährlich

Sekundäre Impotenz ist oft das Ergebnis von emotionaler Erregung, Angst, Stress. Wenn sich ein Mann unsicher fühlt, ob er eine Frau befriedigen kann, spiegelt sich dies im Nervensystem wider und die Erregung schwächt sich ab und die Erektion verschwindet. Darüber hinaus kann sekundäre Impotenz Symptome verschiedener Erkrankungen des Körpers sein, wie z.

  • Psychologisch. Gründe: Familienskandale, Stress, nervöse Überlastung, anhaltender Mangel an Intimität.
  • Neurogen. Kann infolge von Wirbelsäulenverletzungen, einer Fehlfunktion im Kreislaufsystem des Gehirns, nach chirurgischen Eingriffen am Rückenmark oder Gehirn auftreten.
  • Endokrine (Verletzung der Produktion von männlichem Hormon, Schilddrüsenerkrankung, Nebenniere, Störungen der geheimen Funktion der Hypophyse).
  • Pathologien des Gefäßsystems (Diabetes mellitus, Atherosklerose, Bluthochdruck).
  • Organische Läsionen des Penis (Trauma, Entzündung der kavernösen Körper des Penis).
  • Verstöße aufgrund der Verwendung von Medikamenten, die die Blutgefäße erweitern (Hormone, Antidepressiva und andere).

Basierend auf der Ursache der erektilen Dysfunktion bestimmen Experten, wie Impotenz bei Männern behandelt werden soll. Daher müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und dürfen sich nicht selbst behandeln.

Techniken zur Heilung von Impotenz

Es wird empfohlen, eine komplexe Therapie zur Behandlung von sexueller Impotenz anzuwenden. Dies bedeutet, dass Sie Medikamente einnehmen sollten, die die Hauptursache des Problems beeinflussen, sowie Medikamente, die die Erektion verbessern und die Wirksamkeit erhöhen. Darüber hinaus ist psychologische Unterstützung erforderlich. In diesem Fall können Sie ein gutes und stabiles Ergebnis erzielen.

Um die Potenz wiederherzustellen, reicht es nicht selten aus, mehrere Sitzungen mit einem Therapeuten durchzuführen. Schließlich ist eine schwache Erektion oft eine Folge von Selbstzweifeln, mangelnder Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts, einer erfolglosen sexuellen Erfahrung. Ein qualifizierter Spezialist hilft immer dabei, solche Probleme zu lösen und den Wohlstand der Männer wiederherzustellen.

Adamour  Ein Mann litt an einer 12-stündigen Erektion aufgrund von Marihuana

Wie kann man Impotenz nichtpsychologischen Ursprungs heilen? Eine wirksame Methode ist die Verwendung von Injektionen. In die kavernösen Körper des Penis wird ein spezielles Präparat eingeführt, das die Blutgefäße erweitert und dem Penis einen starken Blutfluss verleiht. Eine Erektion tritt sofort auf und hängt nicht von der emotionalen Erregung eines Mannes ab.

Um die sexuelle Funktion schnell wiederherzustellen, können Sie die weltberühmten Stimulanzien Viagra, Livitra, Cialis verwenden. Die Tablets bieten einen schnellen, aber vorübergehenden Effekt und beheben das Problem nicht. Sie haben eine Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Sie müssen diese Methode zur Behandlung von Impotenz anwenden, wenn alle oben genannten Mittel nicht helfen. Eine Operation ist erforderlich, wenn Pathologien des Penis vorliegen, eine arterielle oder venöse Insuffizienz des Penis festgestellt wird und wenn die Wirksamkeit nur durch Prothetik wiederhergestellt werden kann.

Wie man Impotenz bei Männern im Einzelfall mit Zuversicht behandelt, kann nur ein erfahrener Spezialist mit Zuversicht sagen. Es ist wichtig, die Situation nicht zu ignorieren und einen Arzt zu konsultieren. Sexuelle Störungen verschwinden nicht von alleine und vor allem spurlos. Der Zustand kann sich nur verschlechtern und dann wird die Heilung von Impotenz viel schwieriger. Es ist besonders wichtig, die primäre Impotenz rechtzeitig zu behandeln. Wenn ein junger Mann an Störungen der erektilen Dysfunktion leidet, stellt dies eine Bedrohung für sein erfolgreiches Familienleben dar und kann nicht nur fleischliche Freuden, sondern auch die Möglichkeit, Vater zu werden, berauben. Sie müssen sich an einen Spezialisten wenden, wenn Sie die ersten Anzeichen einer sexuellen Dysfunktion feststellen – jedes Problem lässt sich leichter im Keim ersticken!

Shahinclub Deutschland