Wie man erektile Dysfunktion bei Männern behandelt

Viele Männer haben verschiedene sexuelle Funktionsstörungen. Insbesondere die Behandlung der erektilen Dysfunktion mit Volksheilmitteln und traditionell aufgrund einer unzureichenden Härte des Penis während der Erregung kann dem stärkeren Geschlecht gewisse Schwierigkeiten bereiten. Dies ist vor allem auf die psychischen Probleme von Patienten zurückzuführen, für die vollwertige sexuelle Kontakte unmöglich werden. Das Vorhandensein einer solchen Pathologie wie erektiler Dysfunktion oder Impotenz auf andere Weise weist nicht auf das Versagen eines Mannes und seine Unfähigkeit hin, Vater zu werden. Eine Verletzung der Potenz weist vielmehr auf das Vorhandensein einer Krankheit im Körper hin, die behandelt werden muss.

Erektile Dysfunktion beeinträchtigt die Lebensqualität der meisten Männer, die darunter leiden, erheblich

Es ist sehr wichtig, dass sich der Mann nicht für seine Probleme schämt und rechtzeitig einen Spezialisten konsultiert. Ein erfahrener Spezialist wird nicht nur die Ursachen für Störungen der erektilen Dysfunktion ermitteln, sondern auch eine angemessene Therapie verschreiben, die eine spezielle Ernährung umfassen kann, die von Produkten dominiert wird, die für Potenz, Massagen und Übungen, Medikamente und Volksheilmittel nützlich sind. Kompetente psychologische Hilfe ist in solch einer heiklen Angelegenheit nicht weniger wichtig, da sehr oft Potenzprobleme eine Folge von psycho-emotionalen Störungen bei Männern sind.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Arten von Krankheiten

Die Ursachen der Impotenz bestimmen die folgende Klassifizierung der Krankheit:

  • psychologisch (psychogen) – tritt normalerweise plötzlich aufgrund von Stress, nervöser Belastung und komplexen Beziehungen zwischen Partnern auf. Bei einer psychogenen Form kann sich der Penis beim Geschlechtsverkehr in einer Erektion befinden.
  • organische erektile Pathologie – tritt allmählich auf und ist durch eine Abschwächung der Erektion über einen bestimmten Zeitraum gekennzeichnet. In der Regel weist dieser Zustand auf das Vorhandensein einer bestimmten Begleiterkrankung im Körper hin, deren Behandlung von einem Arzt verschrieben werden sollte. Das Auftreten einer schwachen Erektion kann Medikamente hervorrufen, die die Potenz beeinflussen, während die Fähigkeit zur Ejakulation und zum Sexualtrieb erhalten bleibt.
  • gemischt.

Potenzstörungen psychogener Natur werden bei etwa 20% der Männer beobachtet, während etwa 80% des stärkeren Geschlechts mit einer organischen sexuellen Dysfunktion konfrontiert sind. Wenn solche Probleme auftreten, ist es äußerst wichtig herauszufinden, welcher Arzt Krankheiten behandelt, die mit sexuellen Störungen verbunden sind, und ihn zur Diagnose und Therapie zu kontaktieren.

In Moskau kann sich jeder Mann an einen kompetenten Andrologen (Sexologen) wenden, der Ihnen hilft, herauszufinden, warum Impotenz aufgetreten ist, und die Mittel und Medikamente auswählt, die zur Behandlung und Vorbeugung einer schwachen Erektion eingesetzt werden.

Adamour  Was sollte eine Erektion sein

Provokante Faktoren

Die Ursachen für Impotenz können am vielfältigsten sein. Die häufigsten Faktoren, die zu einer Verschlechterung der sexuellen Funktion führen können, sind:

  1. endokrine Faktoren – Hormonversagen kann häufig bei Krebs, infektiösen und genetisch bedingten Krankheiten diagnostiziert werden. In solchen Fällen ist die Wiederherstellung einer Erektion mit Hilfe einer Hormonersatztherapie möglich;
  2. neurologische Faktoren;
  3. Drogenfaktoren – Es gibt Medikamente, die bei Einnahme die Produktion von Sexualhormonen bei Männern reduzieren.
  4. psychologische Faktoren – Depressionen, Versagen bei der Arbeit und im Privatleben, schlechte Beziehungen zu einem Partner.

Es ist auch möglich, solche Ursachen für Impotenz wie Penisverletzungen sowie vaskuläre Pathologien separat herauszustellen. Eine schwache Erektion kann auf eine gestörte Durchblutung der Arterien und Blutgefäße des Penis und eine rasche Schwächung der Erektion zurückzuführen sein – durch den Venenblock, der häufig bei rauchenden Männern und Menschen mit Autoimmunerkrankungen diagnostiziert wird.

Endokrine, neurologische, medikamentöse und psychologische Faktoren führen zu erektiler Dysfunktion

Methoden der Therapie

Der Arzt, der den Patienten behandelt, muss zunächst sicherstellen, dass die Diagnose korrekt ist. Vor der Verschreibung einer Therapie für Männer mit eingeschränkter Potenz müssen die Ursachen ermittelt werden. Zu diesem Zweck werden Urin- und Blutuntersuchungen vorgeschrieben, einschließlich Hormonuntersuchungen. Falls erforderlich, können instrumentelle Untersuchungen durchgeführt werden.

Wenn Sie keine schwerwiegenden Verstöße gegen die Potenz haben, missbrauchen Sie keine synthetischen Krankheitserreger.

Der Androloge kann Medikamente gegen Impotenz oder andere Mittel verschreiben, mit denen es möglich ist, Verletzungen der sexuellen Funktion zu behandeln, nachdem er die Ursachen der Pathologie herausgefunden hat. Die symptomatische Therapie kann mit Hilfe von Medikamenten, speziellen Vakuumgeräten sowie Psychotherapie durchgeführt werden, wenn bei einem Mann eine psychologische Pathologie diagnostiziert wird. Medikamente, mit denen ein Arzt Impotenz bei Männern behandelt, sind in den meisten Fällen hormonelle Medikamente (Testosteron, Andriol, Trazodon und andere), pflanzliche Heilmittel können ebenfalls verschrieben werden. Es sollte gesagt werden, dass eine medikamentöse Behandlung von Impotenz bei Medikamenten natürlichen Ursprungs vorzuziehen ist, da sie nicht viele Nebenwirkungen haben.

Adamour  Wie man die Wirksamkeit nach 50 Jahren verlängert

Angesichts der Tatsache, dass es eine relativ große Anzahl von Medikamenten gibt, mit denen die Potenz bei Männern wiederhergestellt werden kann, kann festgestellt werden, dass dieser „Goldstandard“ in der Therapie nicht existiert. Der Arzt verschreibt alle Medikamente, abhängig von den individuellen Merkmalen des jeweiligen Patienten, seinem Alter, seinem Gesundheitszustand und seinem hormonellen Status. Männer, die keine Medikamente einnehmen möchten, können Vakuumgeräte verwenden, um eine Erektion während des Geschlechtsverkehrs aufrechtzuerhalten. Ebenso wichtig bei der Behandlung von psychogenen und organischen erektilen Dysfunktionen sind ein gesunder Lebensstil, richtige Ernährung, Massagen und Übungen, die auch zur Vorbeugung von Krankheiten beitragen.

Diätkorrektur

Bei Impotenz spielt die Ernährung von Männern eine wichtige Rolle. Wissenschaftler haben lange herausgefunden, dass in einigen Fällen eine richtige Ernährung sexuelle Funktionsstörungen besser behandelt als ein Arzt. Hauptsache, die folgenden Produkte sind in der Ernährung enthalten:

  • Kürbissaft und Kürbiskerne, die ein Jahr lang täglich eingenommen werden sollten;
  • grünes Gemüse: Spinat, Sellerie und andere, die spezielle Substanzen enthalten, die die Durchblutung fördern;
  • Meeresfrüchte, insbesondere zinkreiche Austern, sind auch für den Verzehr von Meeresfischen von Vorteil.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, frische Kräuter;
  • Pistazien, Rosinen, getrocknete Datteln.

Es ist sehr wichtig, dass die Ernährung ausgewogen ist und die Produkte regenerative Eigenschaften haben. Auf Produkte wie Alkohol, Weißzucker und Weißmehlgebäck verzichten.

Sportübung

Bewegung gegen Impotenz hilft, das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen und die allgemeine körperliche Verfassung von Männern zu verbessern. Ihr Arzt kann Ihnen regelmäßig folgende Übungen empfehlen:

  1. Yoga-Übungen – Berghaltung, Lotushaltung, Kobrahaltung usw.;
  2. Klassen, die aus Gehen oder Laufen vor Ort bestehen;
  3. Übungen zur Stärkung der Beckenmuskulatur;
  4. Gymnastik für die Presse.

Regelmäßige körperliche Aktivität ermöglicht es Ihnen nicht nur, den Testosteronspiegel zu erhöhen und dadurch eine gute Erektion aufrechtzuerhalten, sondern auch das sexuelle Verlangen zu steigern und Ihre eigene Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern.

Vakuummassage

Bei Problemen mit einer Erektion kann der Arzt eine spezielle Vakuummassage des Penis verschreiben, deren Mechanismus recht einfach ist. Die Verwendung eines speziellen Geräts erzeugt ein Vakuum mit atmosphärischem Druck um den Penis. Eine solche Massage hilft, die Durchblutung des männlichen Fortpflanzungsorgans zu erhöhen und es zu einem Erektionszustand zu führen. Massage zur Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen kann sehr effektiv sein, selbst wenn andere Mittel machtlos sind.

Adamour  Wie Alkohol die Potenz bei Männern beeinflusst Bier, Wein und Spirituosen

Zur Behandlung der erektilen Dysfunktion werden Medikamente, Physiotherapie und Bewegungstherapie verschrieben

Während der Sitzung treten neben einer Erektion auch andere Prozesse im Körper von Männern auf. So kann Massage den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen verbessern, den Stoffwechsel aktivieren. Darüber hinaus kann eine Vakuummassage die biochemischen Eigenschaften und die Zusammensetzung des Blutes verbessern.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Impotenzbehandlung kann sehr effektiv zu Hause durchgeführt werden, wenn Ihr Arzt dies zulässt. Seit Jahrhunderten werden Volksheilmittel zur Behandlung von Impotenz eingesetzt. Die folgenden Rezepte können helfen, erektile Dysfunktion zu heilen:

  • Aufguss von Johanniskraut, Klee, Minze und Brennnessel: Diese Produkte müssen mit einem Löffel eingenommen, gemischt und mit einem Liter kochendem Wasser gefüllt werden. Der vorliegende Trank kann täglich bei 200-250 g getrunken werden;
  • tägliche Aufnahme von geriebener Selleriewurzel und Pastinaken, gewürzt mit Pflanzenöl;
  • Volksheilmittel zur Wiederherstellung der Potenz umfassen auch Salbei-Infusionen, die vor jeder Mahlzeit in einem Glas eingenommen werden können;
  • gut behandelt Störungen der sexuellen Funktion bei Männern und Kräutern, zum Beispiel Petersilie und Dill. Das gehackte Gemüse wird mit kochendem Wasser gegossen und zweimal täglich in ein halbes Glas gegeben.

Volksheilmittel, mit denen Sie Impotenz behandeln können, sind sehr vielfältig. Zusätzlich zur Einnahme von Abkochungen von Heilkräutern können alkoholische Tinkturen und Extrakte verwendet werden.

Es ist wichtig, dass Volksheilmittel korrekt und nur mit Erlaubnis eines Spezialisten angewendet werden. Idealerweise sollte bei Potenzstörungen eine umfassende, schrittweise Behandlung durchgeführt werden, bei der Volksheilmittel mit medikamentöser Therapie, psychologischer Hilfe, therapeutischer Ernährung und Gymnastik kombiniert werden.

Vorbeugung

Die Vorbeugung von Impotenz ist recht einfach und besteht in erster Linie in der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils. Regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und die Beachtung der eigenen Gesundheit helfen Männern, eine unangenehme Krankheit zu vermeiden, die ziemlich schwierig und langwierig zu behandeln ist. Die Vorbeugung von erektiler Dysfunktion kann auch mit Hilfe von pflanzlichen Mitteln durchgeführt werden, wenn dies vom behandelnden Arzt eingenommen wird. Sie können regelmäßig eine Vakuummassage durchführen, um die Durchblutung zu verbessern, und regelmäßig Fachärzte aufsuchen, um Krankheiten, die zu einer Beeinträchtigung der Wirksamkeit führen können, rechtzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln.

Shahinclub Deutschland