Wie man einen Mann zu ohnmächtigen Best Practices macht

Die Mehrheit ist völlig unklar, warum und aus welchem ​​Grund es notwendig sein kann, einen geliebten Menschen zur Impotenz zu bringen. Wenn jedoch das weibliche Geschlecht eine ähnliche Frage stellt, gibt es Antworten. Mit welcher Methode kann ich die Potenz meines Ehepartners verringern? Die effektivsten Methoden, um Impotenz von einem Partner zu bekommen: Geben Sie einen gesunden Lebensstil auf, üben Sie täglich emotionalen Ansturm aus oder wenden Sie sich pharmazeutischen Substanzen zu. Bei solchen Optionen sollten die Konsequenzen jedoch nicht übersehen werden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Aus welchen Gründen möchte eine Frau möglicherweise Impotenz für einen Mann erreichen

Welche Art von Fragen stellen nicht viele Frauen. Zum Beispiel: "Wie kann man einen Mann dazu bringen, Impotenz zu bekommen?". Jede Frau hat ihre eigenen Argumente, aber eine solche Entscheidung kann das Familienleben nicht verbessern.

Warum denkt die Ehefrau darüber nach, wie sie ihren Ehemann impotent machen kann? Hierfür gibt es bestimmte Voraussetzungen. Zum Beispiel beschließt eine Frau, die von der sexuellen Aktivität des Ehepartners ziemlich erschöpft ist, einen verzweifelten Schritt zu tun. Es gibt noch ein anderes Motiv: Ein Mann hat sich auf seine Frau abgekühlt und hat nebenbei eine Affäre. In diesem Fall drängt der Instinkt der Frau sie dazu. Was auch immer die Gründe sein mögen, überlegen Sie, ob es Methoden gibt, um Impotenz zu erreichen. In jedem Fall kann jede Methode katastrophale Folgen haben. Bevor Sie einen Mann impotent machen, sollten Sie sorgfältig überlegen, ob sie zumindest einen gewissen Nutzen bringt.

Möglichkeiten, einen Mann vorübergehend oder dauerhaft impotent zu machen

Es gibt keine einzige Methode, um das angegebene Ergebnis zu erzielen. Das einzige Problem ist die Geschwindigkeit, mit der die Ergebnisse einsetzen.

Adamour  UrethroActive für Potenz und langen Verkehr

Mit Hilfe seiner Gewohnheiten

Die einfachste und längste Möglichkeit, eine Impotenz zu einem Mann zu machen, besteht darin, schlechte Gewohnheiten zu fördern. Befolgen Sie beispielsweise systematisch diese Empfehlungen:

Erlauben Sie den Konsum von alkoholischen Getränken, ohne Skandale um die Anzahl der gerauchten Zigaretten zu verursachen. Natürlich wird es nicht empfohlen, alles scharf zuzulassen, um keine Zweifel zu wecken.

Fordern Sie nicht, sich zu beeilen, um von der Arbeit zurückzukehren: Lassen Sie es länger verweilen, werden Sie müde. Ständige Probleme und Überlastung werden sicherlich intime Beziehungen verschlimmern.

Wenn der Ehepartner nach Hause kam, laden Sie ihn ein, einen Film anzusehen oder am Computer zu spielen. Da bei konstanter Sitzposition Probleme mit der Potenz wahrscheinlich sind.

Wie macht man Impotenz durch Ernährungsumstellung? Es ist nichts kompliziert. Es ist notwendig, Lebensmittel aus dem Tagesmenü zu entfernen, in dem Zink enthalten ist – das Hauptelement für die Produktion von männlichem Hormon. Diese Produkte umfassen: Meeresfrüchte, Fleisch, Nüsse, Spargel, Petersilie und Sauerrahm. Und die Erhöhung des Konsums solcher Lebensmittel hilft, das männliche Hormon zu reduzieren und das weibliche zu erhöhen: Bier, Würstchen, Milch, Kartoffeln, Bohnen, Nudeln, geräuchertes Fleisch, Schokolade, Brötchen, Marmelade.

Am Wochenende empfehlen wir Ihnen, Fahrrad zu fahren. Diese Situation komprimiert die Genitalien und verschlechtert vorübergehend die Durchblutung.

Abends wird empfohlen, Kerzen mit Aromen anzuzünden. Phthalate in ihrer Struktur verstärken die Libido.

Fügen Sie der Diät Chips, Cracker und Pizza hinzu, was zu Erektionsstörungen und dem Auftreten von Fettleibigkeit führt.

Präsentieren Sie die Badehose, die um die Größe kleiner ist und die Genitalien drückt.

Gehen Sie häufiger in erotischen Dessous durch die Wohnung und provozieren Sie so einen Mann zum Sex. Weiche nach seiner Erregung dem Geschlechtsverkehr aus. Unzufriedenheit trifft stark auf Potenz.

Die letzte Methode, für die sich nicht alle Damen entscheiden, besteht darin, ihren Ehemann vor seinen Augen zu betrügen. Es ist Verrat, der die Entwicklung einer erektilen Dysfunktion dramatisch beeinflussen kann. Natürlich können die Ergebnisse einer solchen Methode für den Ehepartner traurig sein.

Psychologische Methoden

Eine andere ideale Methode, um Impotenz zu verursachen, besteht darin, psychisch Druck auf eine Person auszuüben. Es gibt praktisch keine Männer, die erklären: "Ich möchte impotent sein" oder "Ich möchte Impotenz bekommen". Höchstwahrscheinlich sind dies Menschen, die sich dem Glauben hingegeben haben oder sich in Situationen befinden, in denen sexuelle Bedürfnisse Unbehagen mit sich bringen. Frauen können einen Partner jedoch auch unbewusst zu sexueller Impotenz führen. Hierzu wird eine versteckte Strategie der emotionalen Folter angewendet. Zum Beispiel:

verspotten Sie ihn mit Kameraden, was das Selbstwertgefühl stark beeinträchtigt;

das Interesse an seiner Arbeit, seinen Angelegenheiten verlieren;

regelmäßig Vorwürfe zu machen – zu erklären, er sei ein Verlierer im Leben, habe absolut nichts erreicht, und im Bett sei er "nein";

Adamour  Behandlung von Unfruchtbarkeit und Impotenz

Erinnern Sie sich an Fehler und Aussetzer.

sich weigern, zusammen ein Auto zu fahren, und erklären, dass er ein schrecklicher Fahrer ist;

muss mit anderen Ehemännern verglichen werden, während die Verdienste der Männer angegeben werden. Aus solchen Aussagen fallen Selbstwertgefühl und Potenz schnell;

Sie müssen sich regelmäßig beschweren und murren: Die Gläubigen wollen nicht mit solchen Grunzen im selben Bett sein;

Wenn ein Mann schuldig ist und den geringsten Fehler gemacht hat, lehnt er die Nähe für eine bestimmte Zeit kategorisch ab.

In der allgemeinen Gesellschaft ist die Frau verpflichtet, sich regelmäßig für alle Arten von Witzen des Ehepartners zu entschuldigen (die sie für dumm halten), die Unentschlossenheit hervorrufen und den Geschlechtsverkehr vermeiden.

einem Mann aufzuerlegen: ihn von der Arbeit abholen, Schecks auf seinem Handy arrangieren, in die sozialen Dienste eintauchen. Seiten

Sie sollten einem Mann die ganze Zeit mit einem arroganten Blick Geld abnehmen, als ob Sie zeigen würden, dass sein Einkommen ein Penny ist und das Einkommen des Ehepartners seiner Freundin um ein Vielfaches höher ist.

Bitte beachten Sie, dass dieses Verhalten nicht nur eine intime Feindseligkeit hervorruft, sondern auch eine unüberwindbare Mauer zwischen den Ehepartnern schafft.

Ständige Streitigkeiten, Skandale führen eher zu einer Scheidung des Paares. Wie dem auch sei, aufgrund des Wunsches einer Frau, etwas in einer besseren Beziehung zu ändern, verläuft alles umgekehrt. Ein solches Verhalten wird als unvernünftig angesehen.

Mit Medikamenten

Sie können Ihren Mann mit Pillen impotent machen. Gleichzeitig zeigen bestimmte Pillen ein verstecktes Ergebnis, wodurch eine Person schließlich Probleme intimer Natur hat. Pillen helfen effektiv bei der Lösung dieses Problems, da fast alle Arzneimittel Elemente enthalten, die zur Unterdrückung der sexuellen Funktion beitragen. Solche Substanzen werden in Antiandrogene, Antidepressiva und Medikamente unterteilt, um den Druck zu senken.

Die beliebteste Medizin ist die Androkur-Medizin. Für das Auftreten einer erektilen Dysfunktion ist ein Verfahren zur Unterdrückung der Testosteronproduktion nützlich, während der hormonelle Hintergrund verloren geht und infolgedessen die Anziehungskraft auf einem niedrigen Niveau oder bei Null liegt.

Foto von – Patricio Mercado (flickr.com)

Medikamente zur Druckreduzierung sind nicht so wirksam, aber bei systematischer Verabreichung können sie das sexuelle Verlangen reduzieren. Bei niedrigem Blutdruck dehnen sich die Gefäße aus, es treten Lethargie und Lethargie auf – schon gar nicht sexuell. Diese Medikamente umfassen: Metoprolol, Atenolol, Methyldop, Clonidin.

Jedes der modernen Antidepressiva hat einen großen Einfluss auf den Serotoninindex im Gehirn, und wenn seine Spiegel schwanken, tritt eine sekundäre Manifestation häufig in der Variante einer starken Abnahme der Fähigkeit des Körpers zum Geschlechtsverkehr auf. Beispiele für solche Substanzen: Fluoxetin, Amitriptylin, Haloperidol, Thiotixen. Bestimmte bakterizide Mittel können auch das Verlangen verringern: Gentamicin, Colimycin, Penicillin-Kaliumsalz.

Das bekannte Brom, über das es eine Menge Fabeln gibt, ist rein giftig und drückt in pharmazeutischem Pulver viele sekundäre Ergebnisse aus, in deren Zusammenhang es seit der Zeit der Sowjetarmee kategorisch abgelehnt wurde.

Es ist wichtig zu wissen, dass Pillen nicht nur die Wirksamkeit verringern, sondern auch den gesamten Körper beeinträchtigen.

Daher ist es wahrscheinlich zuallererst besser, nur mit Ihrem Ehepartner zu sprechen, wie man einen solchen Plan durchführt und eine Person dazu zwingt, bei gesundheitlichen Schäden impotent zu werden.

Adamour  Wie effektiv und sicher sind Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der Wirksamkeit

Volksheilmittel

Es gibt keine spezifischen Methoden in der Reserve der traditionellen Medizin, die einen großen Einfluss auf die Senkung der männlichen Libido haben, aber es gibt eine spezifische Liste von Pflanzen, um das starke sexuelle Verlangen zu reduzieren. Beruhigt Minze, Zitronenmelisse, Johanniskraut, Baldrian, Weißdornblüten, Mutterkraut, Koriander.

Johanniskraut in Höhe von 1 EL. l Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Die Brühe kühlt ca. 15 Minuten ab. Es ist notwendig, bis zu zweimal täglich vor den Mahlzeiten in einer Tasse zu konsumieren. Für ein nachhaltiges Ergebnis müssen Sie den Trank mindestens einige Wochen lang regelmäßig verwenden.

Es ist gut für sexuelle Impotenz, mindestens 1 Liter Minztee zu trinken. Sie müssen Minzblätter brauen und tagsüber ein paar Tassen trinken. Drei Monate später werden Veränderungen sichtbar (eine allmähliche Abnahme des sexuellen Verlangens).

Es ist notwendig, Ehepartner Infusionen von Lakritz oder Oregano zu geben. Kräuter wirken nicht nur beruhigend, sondern führen auch zu einer dauerhaften Abnahme des männlichen Hormons. Heilkräuter werden in kochendem Wasser aufgegossen oder gebraut (ca. 1 Esslöffel pro 0,5 Liter kochendem Wasser).

Die Methode der Verwendung von Kräutersubstanzen ist der mildeste Weg, um das sexuelle Verlangen bei Männern zu unterdrücken. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, um einen geliebten Menschen zu sexueller Impotenz zu bringen, aber Sie müssen sich klar darüber im Klaren sein, dass dies das Wesentliche des Problems nicht löst. Die beste Lösung wäre ein normales Gespräch zwischen Ehepartnern, das in den meisten Fällen die Situation verbessern und niemandem Schaden zufügen kann.

Magische Rituale werden seit der Antike angewendet. Die Menschheit hat immer an Magie geglaubt und an die Wahrscheinlichkeit, das Schicksal eines geliebten Menschen oder eines Fremden zu beeinflussen. Es gibt viele verschiedene Verschwörungen, einschließlich des Ritus der Impotenz.

In Wirklichkeit ist die Schädigung der Impotenz ein bewusster Einfluss auf ein Objekt mit einem negativen Zweck. Es ist sehr klar, dass das Opfer eines solchen Schadens nicht nur „verwöhnt“ wird, sondern auch seine Frau (verengtes, junges Mädchen). Nach dem Einfluss eines negativen Programms auf sexuelle Beziehungen können Sie also vergessen.

"Wie kann man sich Impotenz gezielt verdienen?" – Eine seltsame Frage, da die Vertreter des stärkeren Geschlechts Angst haben, männliche Stärke zu verlieren. Meistens kann sich eine beleidigte Frau ein so dummes und gefährliches Unterfangen einfallen lassen. In jedem Fall müssen Sie sich nicht ähnlichen Methoden zuwenden und sie an Ihrem Mann ausprobieren. Daher ist es wahrscheinlicher, dass eine Frau noch mehr Probleme beim Zusammenleben bekommt. Es ist einfacher, die Ehe aufzulösen und sich oder ihn nicht zu quälen.

Shahinclub Deutschland