Wie man ein Mittel wählt, um die Potenz zu erhöhen

Viel im Leben eines Menschen hängt davon ab, wie sich die Beziehungen zum anderen Geschlecht entwickeln. Und in dieser Angelegenheit wird den sexuellen Fähigkeiten von Männern eine große Rolle zugewiesen – jeder möchte seine Frau angenehm überraschen und befürchtet, dass er im Bett ausrutscht. Um eine solche Verlegenheit zu verhindern, gibt es seit langem ein Mittel zur Steigerung der Potenz bei Männern, mit dessen Hilfe Sie Ihrem Auserwählten und sich selbst ein unvergessliches Vergnügen bereiten können.

Jüngsten Studien zufolge hat die Zahl der Männer mit Anzeichen einer erektilen Dysfunktion auf dem Planeten eineinhalbhundert Millionen überschritten, und diese Zahl wächst weiter. Experten blicken ohne großen Optimismus in die Zukunft und glauben, dass sie sich in weniger als zwanzig Jahren mehr als verdoppeln wird.

Und heute ist die Situation eher traurig: Das Problem ist nicht nur eine Zunahme der Zahl der Patienten, die sich mit Beschwerden über einen deutlichen Rückgang der Wirksamkeit an Ärzte wenden. Tatsache ist, dass der Rückgang der sexuellen Fähigkeiten „jünger“ ist, und wenn früher angenommen wurde, dass erektile Dysfunktion eine Erkrankung ist, mit der nur ältere Männer konfrontiert sind, leiden jetzt sehr junge Menschen, die kaum dreißig Jahre alt sind, darunter.

Die Gründe für die Abnahme des sexuellen Verlangens und der Potenz können sehr unterschiedlich sein:

  • Entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems verschiedener Ursachen.
  • Varikozele oder Krampfadern von Hoden und Samenstrang.
  • Endokrine Störungen.
  • Hormonelle Störungen.
  • Langzeitkonsum von Drogen.
  • Stresszustände.
  • Schlechte Gewohnheiten.
  • Fettleibigkeit.
  • Unzureichende körperliche Aktivität.

Die Ergebnisse einer Verringerung der Potenz sind bedauerlich: erhöhte Reizbarkeit, Isolation, Vermeidung einer engen Kommunikation mit Frauen, viele Komplexe, weitere Verschlechterung. All dies kann jedoch vermieden werden, wenn Sie sich anstrengen, aufhören, alle um Sie herum und vor allem sich selbst davon zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist, und einen Spezialisten konsultieren.

Möglicherweise benötigen Sie die Hilfe eines qualifizierten Psychologen, oder es ist möglich, dass ein Rückgang der männlichen Stärke eines der Symptome einer schweren Krankheit ist, die eine sofortige Behandlung erfordert. Zusätzlich zur medikamentösen Behandlung gibt es verschiedene Mittel zur Steigerung der Potenz bei Männern, darunter Medikamente, Pflanzen und Volksheilmittel.

Potenzprobleme können verschiedene Gründe haben: chronische Krankheiten, harte Arbeit, unzufriedener Partner. Versuchen Sie, die Ursachen dieses Zustands zu verstehen und zu beseitigen. Wenn Sie die Situation nicht selbst korrigieren können, konsultieren Sie einen Arzt, der Ihnen bei der Entscheidung hilft, welche Art der Behandlung am effektivsten ist: medikamentöse Therapie, Volksheilmittel oder beliebte Pillen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Medikamente ↑

Um das beste Mittel gegen Potenz zu wählen, müssen Sie die Grundmedikamente einer ähnlichen Richtung verstehen, die heute auf dem Markt angeboten werden.

  • Phosphodiesterase-Hemmer vom Typ 5 – Zu diesen Arzneimitteln, die die Durchblutung des Penis stimulieren, gehören:
  1. Viagra ist eines der beliebtesten Mittel dieser Gruppe. Seine aktive aktive Komponente Sildenafil trägt zur Ausdehnung der an der Penisbasis verlaufenden arteriellen Gefäße und zur Entstehung einer starken Erektion bei. Das Medikament muss eine Stunde vor der Intimität eingenommen werden und seine Wirkung zeigt sich innerhalb von vier Stunden. Es sollte daran erinnert werden, dass Viagra kein sexuelles Verlangen hervorruft und ausschließlich während der sexuellen Erregung wirkt. Um das Auftreten von Nebenwirkungen – Kopfschmerzen, Übelkeit, starker Druckabfall – zu verhindern, wird nicht empfohlen, das Arzneimittel öfter als einmal täglich einzunehmen und die in der Anleitung angegebene Dosierung zu überschreiten.
  2. Cialis – das Wirkprinzip unterscheidet sich nicht von dem von Viagra, aber die Wirkung dauert viel länger, etwa 36 Stunden.
  3. Levitra ist viel wirksamer als frühere Medikamente, hat keine Nebenwirkungen, es ist möglich, zusammen mit kleinen Dosen von alkoholischen Getränken zu verwenden.
  4. Zidena ist ein wirksames Medikament, das kürzlich auf den Markt gekommen ist und etwa vierundzwanzig Stunden hält. Um die Potenz spürbar zu verbessern und das sexuelle Verlangen zu steigern, müssen Sie einen Kurs belegen. Kompatibel mit fettigen und würzigen Gerichten und Spirituosen.
Adamour  Was ist eine Erektion bei Frauen

  • Aktivatoren der NO-Synthase, einer Impase, werden sowohl zur Verbesserung der sexuellen Fähigkeiten als auch zur Behandlung der erektilen Dysfunktion durch Normalisierung der Funktion der Blutgefäße verwendet. Es trägt auch zum Erwachen des sexuellen Verlangens bei. Bei strikter Einhaltung der Zulassungsregeln treten keine Nebenwirkungen auf, und ein zweiwöchiger Kurs wirkt sich positiv aus und dauert bis zu sechs Monate. Es hat eine milde Wirkung und keine Nebenwirkungen.
  • Potenzgenerika sind Analoga bekannter teurer Medikamente, deren Eigenschaften ähnlich und deren Wirksamkeit nicht minderwertig sind, die jedoch von weniger bekannten Unternehmen hergestellt werden. Dazu gehören Silfar 100 (generisches Viagra), Snovitra-20 (generisches Levitra), Velfil-20 (generisches Cialis).

  • Zäpfchen für die Potenz – werden nicht nur zur Steigerung der männlichen Kraft, sondern auch zur Therapie der Prostatitis eingesetzt. Beseitigen Sie Entzündungen, verbessern Sie die Blutversorgung der Fortpflanzungsorgane, stimulieren Sie die Produktion von Prostatasekretion, was für die Spermienqualität und die hohe Potenz sehr wichtig ist. Die Zusammensetzung der Zäpfchen umfasst Pflanzenbestandteile, Propolis, Extrakte aus der Prostata eines Bullen, Vitaminkomplexe, Zink, die für das männliche Fortpflanzungssystem notwendig sind. Angesichts des praktischen Fehlens von Kontraindikationen und ausgeprägten Nebenwirkungen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkungen verschreiben Ärzte Zäpfchen als Mittel zur Steigerung der Wirksamkeit im Alter.

Trotz der Vielzahl von Medikamenten, die die Wirksamkeit wirksam steigern, gibt es Medikamente, die seit Jahrhunderten in der Volksmedizin eingesetzt werden, um das sexuelle Verlangen und die männliche Kraft zu steigern. Die meisten davon sind Tinkturen und Abkochungen von Heilkräutern.

Volksheilmittel ↑

Traditionelle Medizin hilft einem Mann oft dabei, die sexuelle Aktivität zu steigern. Ausdauer ist viel effektiver als traditionelle Methoden. Schließlich wird als erstes keine Einnahme von Medikamenten in Betracht gezogen, sondern das Erreichen von psychischem Komfort, die richtige Ernährung und die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten.

Adamour  Wie man Testosteron bei Männern nach 50 Jahren auf natürliche Weise erhöht

Wenn Sie Ihre sexuellen Fähigkeiten verbessern möchten, müssen Sie nur mit dem Rauchen aufhören, ewige Zusammenkünfte mit Freunden für eine Flasche Bier aufgeben, Sport treiben oder zumindest regelmäßig Sport treiben. Achten Sie darauf, kein Übergewicht zuzunehmen. Und dafür ist es überhaupt nicht notwendig, lange Stunden im Fitnessstudio zu verbringen und bis zur Erschöpfung zu trainieren: Es reicht in der Regel aus, tägliche Läufe einzuführen.

Es ist notwendig, mehr mageres Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, vitaminreiches frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, Nüsse und Honig einzubeziehen. Fetthaltige und würzige Gerichte, Fast Food, Muffins und Süßigkeiten sind streng kontraindiziert. Gelegentlich können Sie Nudeln, Kartoffeln, Müsli essen. Weißbrot ist jedoch besser durch Roggen oder Kleie zu ersetzen.

Seit jeher werden Abkochungen von Heilkräutern verwendet, um die männliche Stärke zu steigern.

  • Brennnessel – stellt die Potenz wieder her, verbessert die Libido und die Erektion. Zur Vorbereitung der Infusion wird ein Esslöffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser gegossen.
  • Ginseng – ist seit der Antike als starker Stimulator der sexuellen Aktivität bekannt. Infusionen werden aus der Wurzel dieser Pflanze hergestellt und dem Tee zugesetzt.
  • Ginkgo biloba – hat eine vasodilatierende Wirkung, fördert die Durchblutung und einen Blutstrom zum Penis. Wissenschaftler sagen, dass nach anderthalb bis zwei Monaten nach Beginn der Einnahme des Pflanzenextrakts eine hundertprozentige Erholung der männlichen Stärke beobachtet wird.
  • Eleutherococcus für Potenz – erhöht die Füllung der kavernösen Körper des Penis mit Blut und trägt so zu einer starken Erektion bei.
  • Sellerie für Potenz – Zusätzlich zu vielen Vitaminen und Mineralstoffen enthält die Wurzel dieser Pflanze eine Verbindung, die dem männlichen Sexualhormon ähnlich ist. Extrakte aus der Wurzel erhöhen die Fruchtbarkeit signifikant, verbessern die Spermienqualität und erhöhen die Anzahl der beweglichen lebensfähigen Spermien. Sellerie gilt als starkes Aphrodisiakum: Wenn es etwa eine Stunde vor dem intimen Kontakt eingenommen wird, fördert es das Erwachen des sexuellen Verlangens, eine stabile Erektion und lebhafte Orgasmen.
  • Tee für die männliche Potenz – grüner Tee ist besonders nützlich für den männlichen Körper. Es enthält eine große Menge Zink, die für die Gesundheit des Fortpflanzungssystems erforderlich ist, einschließlich der Gewährleistung der normalen Funktion des Muskels an der Basis des Penis, wodurch das Abfließen von Blut aus dem kavernösen Penis des erigierten Penis verhindert wird. Darüber hinaus trägt der regelmäßige Verzehr von grünem Tee zur Steigerung der Testosteronproduktion bei.
Adamour  Ingwer, Zitrone, Honig Rezept für Immunität gegen Erkältungen und Cholesterin
Shahinclub Deutschland