Wie man die Potenz eines Mannes senkt

Sehr oft kommt es bei jungen Teenagern zu einer häufigen Erektion, die nicht immer kontrolliert werden kann. Ein solcher Umstand, dass es eine Erektion gibt, gefällt, schafft aber in den meisten Fällen unangenehme Situationen. Auch solche Leidenschaftsimpulse werden häufig bei älteren Männern beobachtet. Daher stellt sich die Frage: "Wie kann die Wirksamkeit von Volksheilmitteln oder Drogen verringert werden?".

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für erhöhte Potenz. Potenzsenkende Medikamente

Es versteht sich, dass dieser Zustand des Körpers nicht als Norm angesehen wird und kontrolliert werden muss.

Wenn es alarmierende Anzeichen gibt, müssen Sie unbedingt einen Spezialisten im Allgemeinen konsultieren – einen Urologen.

Er wird in der Lage sein, Medikamente, die die Erektion reduzieren, korrekt zu verschreiben.

Es gibt mehrere Gründe für eine erhöhte Wirksamkeit:

Männer sollten verstehen, dass es nicht empfohlen wird, die Potenz unabhängig zu erhöhen oder zu verringern, da der männliche Genitalbereich kolossal geschädigt werden kann.

Wenn ein Mann anfängt, Medikamente gegen eine erhöhte Erektion einzunehmen, ist die Aktion sofort wirksam. Die Folgen nach der Anwendung solcher Arzneimittel können nach einer Weile auftreten. Erkundigen Sie sich daher beim behandelnden Arzt nach allen Nuancen der Behandlung, um unerwünschte Ergebnisse zu vermeiden.

Als nächstes präsentieren wir eine Liste von Medikamenten, die einem Mann helfen, die sexuelle Aktivität zu verringern, sich aber nicht selbst behandeln. Bevor Sie mit dem Kurs beginnen, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren:

  1. Brom Muss in kleinen Dosen zusammen mit alltäglichen Getränken eingenommen werden.
  2. Androkur. Reduziert die Aktivität im Bett, ist aber auch reich an Nebenwirkungen. Diese Pillen wirken sich negativ auf die Funktion der Leber aus, Drüsen können anfangen zu wachsen (Brüste wachsen).
  3. Starke Antidepressiva. Diese Medikamente können die Wirksamkeit bei Männern schwächen und zu einer Reihe unerwünschter Folgen führen.
  4. Medikamente, die den Blutdruck senken. Sie gelten als harmlos und haben keine so starken Nebenwirkungen.
  5. Anabolika für Sportler und andere hormonelle Medikamente. Das Medikament Famotidin gilt als harmlos.

Zusätzlich zu all diesen Medikamenten gibt es eine Reihe von Instrumenten, mit denen die Wirksamkeit bei Männern verringert werden soll. Bei ersten Anzeichen einer Abnahme der Erektion einen Spezialisten konsultieren.

Wenn Sie eine Erektion nicht signifikant reduzieren möchten, kombinieren Sie die Einnahme von Medikamenten mit Produkten, die zur Stärkung der männlichen Stärke beitragen.

Vergessen Sie auch nicht, dass wenn Sie mehr alkoholische Getränke zu sich nehmen, diese auch eine Erektion unterdrücken.

Missbrauche kein Getränk wie Bier. Es reduziert nicht nur das sexuelle Verlangen, sondern kann auch die Produktion weiblicher Sexualhormone im Körper eines Mannes steigern.

Im Laufe der Zeit wird es auch zu einem weiteren großen Problem wie Fettleibigkeit kommen, das sich auch negativ auf das Schwitzen auswirkt.

Volksheilmittel, die die Potenz reduzieren

Es gibt viele Volksmethoden, die die Wirksamkeit bei Männern ohne Konsequenzen verringern, im Gegensatz zu modernen Drogen, und manchmal sogar noch wirksamer.

Unten sind die effektivsten Kräuter:

  • Minze Menthol, das in Minze enthalten ist, kann die Spermienaktivität verringern. Wenn eine Frau schwanger werden möchte, wird sie daher keinen Erfolg haben.
  • Johanniskraut Es gilt als giftiges Gift, das bei Männern nach längerem Gebrauch Impotenz verursachen kann. Es wirkt auch als Werkzeug, das zu einer vorzeitigen Ejakulation führt, und kann den Blutdruck erhöhen.
  • Melissa und Oregano. Abwehr des Wunsches nach sexuellem Kontakt mit dem anderen Geschlecht.
  • Mutterkraut, Baldrian, Zyuzik. Sie helfen nicht nur, sich psychisch, sondern auch sexuell zu beruhigen.
  • Süßholzwurzel. Es hilft beim Husten und wird zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems eingesetzt, kann aber gleichzeitig auch die Testosteronproduktion senken.

Dies ist nicht die gesamte Liste, die die männliche Funktion einschränkt.

Fast alle Kräuter, die beruhigend wirken oder den Blutdruck senken, können sexuelle Funktionsstörungen verursachen.

Es ist zu bedenken, dass nicht nur Drogen die Potenz bei Männern verringern können, sondern auch andere wichtige Faktoren wie übermäßige körperliche Anstrengung, ungesunde Ernährung, Tabakrauchen, Drogenabhängigkeit, Alkoholismus.

Bevor Sie beginnen, die Potenz zu reduzieren, müssen Sie erneut sicherstellen, dass dies so wichtig und notwendig ist. Diese Methode kann zu irreversiblen Konsequenzen führen, nach denen Sie in die entgegengesetzte Richtung behandelt werden müssen.

Adamour  Wie man Rüben für Potenz isst

Stellen Sie sicher, dass Sie nach der Verschreibung durch den Arzt die Dosierung nicht unabhängig erhöhen oder verringern müssen, um frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen.

Es lohnt sich immer, vorher einen Spezialisten zu konsultieren.

In den meisten Fällen muss die Erektion nicht reduziert werden, da sie aufgrund von Fehlfunktionen im Körper zunimmt. Dazu müssen Sie einen Grund festlegen.

Pillen zur Verringerung der Potenz werden von jungen Menschen während der Übergangszeit aktiv eingesetzt. Für sie ist eine häufige Erektion, die bis zu 10 Mal am Tag auftritt und nicht kontrolliert werden kann, ein großes Problem. Es scheint, dass sie eine solche sexuelle Kraft genießen sollten, aber manchmal tritt eine Erektion nicht zum günstigsten Zeitpunkt und nicht an einem geeigneten Ort auf.

Einige ältere Männer haben auch eine erhöhte sexuelle Aktivität. Es gibt Familien, in denen der Ehepartner täglich Geschlechtsverkehr wünscht, und sein Ehepartner braucht ihn mehrmals pro Woche. Um Ehe und Skandale zu retten und die starke Hälfte der Menschheit zu minimieren, beginnt man nach Medikamenten zu suchen, um die Potenz zu verringern.

Erhöhte männliche sexuelle Aktivität

Der Grund für übermäßige sexuelle Aktivität bei Männern ist eine Erhöhung des Bluts von Testosteron (männliches Sexualhormon). Es wird in großen Mengen bei jungen Menschen während der Pubertät, bei Männern, die einen aktiven und korrekten Lebensstil führen oder Aphrodisiaka (Potenz steigernde Lebensmittel) konsumieren, produziert.

Um die Potenz bei Männern zu verringern, sind sie ständig in geschlossenen männlichen Gemeinschaften konfrontiert. Zum Beispiel: Soldaten erhalten in der Armee Medikamente, die die Potenz verringern, Gefangene im Gefängnis, Patienten, die an einer schweren kardiovaskulären oder neuropsychiatrischen Erkrankung leiden.

Wie man die Potenz reduziert

Es gibt die folgenden Methoden, die bei Männern zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens führen:

Alkoholkonsum reduziert die sexuelle Aktivität

  • Überprüfen Sie Ihre Ernährung. Um die Wirksamkeit zu verringern, schließen Sie Meeresfrüchte, Nüsse, Gewürze, Milchprodukte, Gewürze und mageres Fleisch (Geflügel) aus dem Menü aus. Und umgekehrt, versuchen Sie, mehr Salz, Bier, Zucker und geräuchertes Fleisch zu konsumieren (sie behindern die Produktion von Testosteron). Sie können Ihrer Ernährung Soja hinzufügen, es enthält Substanzen, die weiblichen Hormonen ähnlich sind.
  • Trinken Sie regelmäßig Alkohol, dies wird das sexuelle Verlangen trüben. Sie führen zu einer Verletzung des psychischen und physischen Zustands. Sie wirken sich jedoch stark negativ auf Leber, Nervensystem und Herz aus. Alkohol und Drogen sind gefährlich, weil sie süchtig machen.
  • Sie können regelmäßig im Fitnessstudio trainieren. Übermäßige Müdigkeit wirkt sich negativ auf die Potenz aus und führt zur Erschöpfung der Energiereserven.
  • Verwenden Sie spezielle Medikamente. In Apotheken können Sie Pillen aus Potenz kaufen, es gibt verschiedene Arten.

Es ist unmöglich, Pillen unabhängig von der Wirksamkeit einzunehmen. Nur ein Arzt sollte sie verschreiben, da Sie sonst Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen können.

Potenzreduzierende Medikamente

Liste der Medikamente, die die Wirksamkeit bei Männern senken:

  • Hormonelle Drogen. Sie tragen zur Freisetzung von Prolaktin bei, was zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens und sogar zu Impotenz führen kann. Es ist sehr schwierig, sich nach der Einnahme solcher Pillen zu erholen. Die folgenden Medikamente Cimetidin, Ranitidin werden hauptsächlich zur Potenz eingesetzt.
  • Medikamente, die helfen, den Blutdruck zu senken. Sie helfen, eine Erektion zu verhindern, Blut gelangt nicht in den männlichen Genitalbereich. Der Name dieser Medikamente ist Metoprolol, Clonidin, Methyldopa, Pindolol. Enalapril und Captopril wirken sanfter auf den männlichen Körper.
  • Antidepressiva. Sie hemmen die Produktion männlicher Hormone. Nehmen Sie aus der Potenz die Medikamente Thiotixen, Imipramin, Nortriptylin, Perphenazin, Chlorpromazin, Desipramin, Imizin, Elavil. In Apotheken ist es ziemlich schwierig, sie zu kaufen, weil sie den Körper nachteilig beeinflussen.
  • Beruhigungsmittel. Sie helfen, die Erektion zu reduzieren, das Zentralnervensystem zu hemmen. Das günstigste Medikament ist Baldrian, aber Sie müssen es ständig einnehmen, eine einzelne Dosis bringt keine Ergebnisse. Auch eine Abnahme des männlichen Leistungswunsches hilft Seraks, Meprotan, Librium, Nozepam, Miltown. Der Körper wird wiederhergestellt, nachdem der Gebrauch dieser Medikamente in kurzer Zeit und praktisch ohne Konsequenzen abgebrochen wurde.

Bevor Sie Medikamente einnehmen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der Ihnen sagt, welche Pillen aus der Potenz am sichersten sind.

Das günstigste und beliebteste wirksame Mittel zur Verringerung des sexuellen Verlangens von Männern wird als Brom angesehen. Sowie auf seiner Basis hergestellte Medikamente. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie herausfinden, wie Brom den männlichen Körper als Ganzes beeinflusst.

Brom und wie wirkt es sich auf die Wirksamkeit aus?

Brom ist eine bräunliche Flüssigkeit mit einem unangenehmen Geruch. Es ist giftig und sogar giftig, nichtmetallisch. Gleichzeitig umgibt er uns auf dem Meer, See, ist im Körper in der Schilddrüse, Blut, Nieren.

Es wird allgemein von den Menschen angenommen, dass es das sexuelle Verlangen reduziert, aber es gibt keine genauen medizinischen Ergebnisse über die Wirkung von Brom auf die Potenz. Da die Wirksamkeit dieser Substanz nicht nachgewiesen wurde, ist nicht bekannt, wie sie sich auf den gesamten Körper auswirkt. Es ist bekannt, dass Brom die Schilddrüse und das Nervensystem von Männern negativ beeinflusst, aber nicht zu Impotenz führt. Alle Mittel, die die Funktion des Zentralnervensystems hemmen, wirken einer Erektion eines Mannes entgegen.

Wenn Sie Brom verwenden, um die Potenz zu senken, müssen Sie eine bestimmte Diät einhalten. Reduzieren Sie die Salzmenge in Lebensmitteln, entfernen Sie geräucherte Lebensmittel, Fertiggerichte, Süßigkeiten und frittierte Lebensmittel aus Ihrer Ernährung.

Bromhaltige Medikamente

Medikamente mit Brom auf den Körper wirken beruhigend. Sie werden bei nervösen Störungen, Schlafstörungen verschrieben. Sie werden auch zur Behandlung des Herz-Kreislauf-Systems und der Verdauungsorgane eingesetzt.

Adamour  Warum gibt es Probleme mit der Erektion und Methoden zu ihrer Lösung

Das bekannteste bromhaltige Medikament zur Verringerung der Wirksamkeit:

Die folgenden Symptome deuten auf eine Überdosis Brom hin: Husten, Lethargie, laufende Nase, Schlaflosigkeit, Bronchitis, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Hautausschlag.
Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, es gibt Nebenwirkungen des Körpers, müssen Sie in Zukunft die Einnahme von Medikamenten vermeiden. Es ist wichtig, die Dosierung einzuhalten. Das bromhaltige Arzneimittel sollte nur für den vom Arzt angegebenen Zeitraum aus der Wirksamkeit genommen werden.

Brom ist nicht nur in Arzneimitteln enthalten, sondern auch in Lebensmitteln, die zur Verringerung der Wirksamkeit beitragen. In großen Mengen kommt es in Milchprodukten, Erbsen, Erdnüssen, Weizen, Haselnüssen, Mandeln, Linsen und Seefischen vor.

Alternative Methoden zur Verringerung der Potenz

Zusätzlich zu Tabletten kann die Wirksamkeit durch Volksheilmittel verringert werden. Es gibt Kräuter, Pflanzen, die das männliche Verlangen senken:

  • Johanniskrautbrühe. Der Verlauf des Abkochens sollte nicht länger als 2 Wochen dauern. Sie müssen 1 Tasse 1 Mal pro Tag konsumieren. Es ist unmöglich, eine Dosierung zu überschreiten, andernfalls ist es völlig unmöglich, eine Möglichkeit zurückzugeben.
  • Minze Es wirkt beruhigend auf das Nervensystem, senkt den Blutdruck und wirkt sich auf das männliche Genitalorgan aus. Sie können dem Tee Minze hinzufügen oder daraus einen Sud machen.
  • Oregano. Sie ist kein Medikament zur Verringerung der Potenz bei Männern, aber sie reduziert immer noch das sexuelle Verlangen.
  • Süßholz. In der Medizin wird es häufig zur Behandlung von Husten eingesetzt. Und nur wenige Menschen wissen, dass es ein gutes Mittel gegen Potenz bei Männern ist.

Es ist ratsam, die Verwendung von Tabletten aus Potenz zu vermeiden. Es ist besser, zunächst zu versuchen, das Verlangen durch eine Ernährungsumstellung zu reduzieren. Konsultieren Sie einen Psychologen, der Ihnen bei der Bewältigung eines bestehenden Problems helfen kann. In der Tat benötigen Sie in Zukunft möglicherweise aufgrund einer vorschnellen Entscheidung, Drogen zu nehmen, die Hilfe von Drogen, die im Gegenteil die männliche Stärke erhöhen.

Eine hohe Potenz bei Männern verursacht nicht weniger Probleme als eine niedrige. Am häufigsten tritt es im Jugendalter auf, in einigen Fällen jedoch auch im Erwachsenenalter. Wegen ihr können Meinungsverschiedenheiten mit einem Sexualpartner auftreten, und ein erhöhtes sexuelles Verlangen kann zu Betrug oder Gesundheitsproblemen führen. Deshalb erregt die Frage, wie die Potenz reduziert werden kann, bestimmte Männer.

Medikamente

In der Apotheke finden Sie häufig Medikamente, die die Potenz von Männern erhöhen, als übermäßige Erregung zu reduzieren. Sie können jedoch Pillen finden, die helfen, übermäßiges sexuelles Verlangen loszuwerden.

Ärzte empfehlen den Kauf:

  • Medikamente zur Blutdrucksenkung: Methyldopa, Pindolol, Clonidin und andere. Wenn der Druck abfällt, fließt das Blut nicht in die Genitalien, wodurch sich die Potenz wieder normalisiert.
  • Hormonelle Drogen. Dank ihnen können Sie die erhöhte Aufregung loswerden. Wirksam sind: Famotodin, Cimetidin und anabole Steroide.
  • Beruhigungsmittel. Sie werden Menschen verschrieben, die Probleme mit dem Nervensystem haben. Darüber hinaus reduzieren Beruhigungsmittel wirksam die sexuelle Erregbarkeit. Antidepressiva (Haloperidol, Thiotixen, Desipramin und Nortriptylin) können eingenommen werden. Phenelzin, das für Menschen mit hoher Angst verschrieben wird, ist ebenfalls wirksam.

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und Kontraindikationen, daher sollten Sie vor der Anwendung Ihren Arzt konsultieren. Vielleicht rät er selbst ein Mittel, mit dem Sie die erhöhte Potenz loswerden können.

Männer sollten die Dosierung der Medikamente beachten und die Dauer des Kurses nicht überschreiten, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Wenn es Probleme mit der Einnahme des Arzneimittels gibt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren und die Einnahme von Pillen für eine Weile abbrechen.

Volksheilmittel

Nicht jeder Vertreter des stärkeren Geschlechts ist bereit, aufgrund seiner Nebenwirkungen ein Risiko einzugehen und mit der Einnahme von Medikamenten zu beginnen. In solchen Fällen empfehlen Experten, das Problem mit Hilfe von Volksheilmitteln zu beseitigen, die relativ sicher sind. Sie können mit der Einnahme von Kräutern und bestimmten Lebensmitteln beginnen, die die Wirksamkeit beeinflussen.

Johanniskrautbrühe gilt als wirksames Mittel, das nicht länger als zwei Wochen getrunken werden kann. Sie müssen es 1-2 mal am Tag einnehmen, nicht mehr. Andernfalls nimmt das sexuelle Verlangen stark ab oder verschwindet vollständig. Das Durchsuchen sicherer Lebensmittel kann Minze enthüllen. Es wirkt sanfter und hat eine gute Wirkung auf den Körper. Ärzte empfehlen, es zu Tee hinzuzufügen oder damit Abkochungen zu trinken, jedoch nicht mehr als 300 ml pro Tag.

Ein weiteres gutes Mittel, das die Potenz senkt, ist Oregano. Es wirkt sofort, beruhigt das Nervensystem und senkt den Blutdruck. Süßholz hat ungefähr die gleiche Wirkung, da es Testosteron bei Männern senkt. Solche Produkte sollten nicht länger als einen Monat und in übermäßigen Mengen eingenommen werden, wenn Sie Ihren Wunsch nicht vollständig verlieren möchten.

Alle oben genannten Produkte haben die erforderliche Wirkung, wenn Sie sie regelmäßig verwenden. Volksheilmittel können bei Bedarf mit der Apotheke kombiniert werden, jedoch nur mit Erlaubnis eines Arztes.

Was kann man noch tun, um die Potenz zu senken?

Männer, die sich Sorgen über ein erhöhtes sexuelles Verlangen machten, entdeckten andere Wege, um die Erregung loszuwerden. Nicht alle von ihnen sind gut für die Gesundheit, daher sollten Sie darüber nachdenken, bevor Sie sie anwenden. Es ist ratsam, traditionelle Medizinprodukte gleichzeitig mit diesen Methoden einzunehmen, um das Ergebnis schneller zu erzielen.

Möglichkeiten zur Verringerung der Potenz:

  • Starke körperliche Aktivität.
    Sie können im Fitnessstudio trainieren, laufen, schwimmen, Gewichte tragen und andere Dinge tun, die zu Müdigkeit führen. Diese Methode ist insofern gut, als es nicht nur möglich sein wird, das sexuelle Verlangen zu senken, sondern auch Gesundheit und Körper zu stärken.
  • Eintauchen in die Arbeit.
    Menschen, die mit ihrer Karriere beschäftigt sind, sind oft wenig aufgeregt. Dies liegt an der Tatsache, dass sie bei der Arbeit alles geben und ihre Gedanken ständig mit dem Geschäft beschäftigt sind.
  • Zugabe von Brom zum Essen.
    Diese Methode wird in der Armee oder in Kolonien angewendet, wo es viele Männer und fast keine Frauen gibt. Im Alltag wird es selten verwendet, obwohl es effektiv ist.
  • Alkohol, Rauchen, Drogen.
    Schlechte und sogar gefährliche Gewohnheiten verringern die Potenz oder „töten“ sie sogar. Wenn das Problem irgendwie anders gelöst werden kann, dann schaden Sie nicht Ihrer Gesundheit und riskieren Sie Ihr Leben.
  • Falsches Essen.
    Wenn Sie schlecht essen – es gibt zu wenig oder umgekehrt viel, dann können Sie das sexuelle Verlangen senken. Lebensmittel wie Zucker, Salz, Bier, Soja und Weißbrot können die Wirksamkeit beeinträchtigen. Wenn Sie jedoch längere Zeit falsch essen, besteht das Risiko von Magen-Darm-Erkrankungen.
Adamour  Wie man die Potenz zu Hause stärkt

Ärzte empfehlen nicht, zu experimentieren und zu versuchen, das Problem selbst zu beseitigen, da dies zu Nebenwirkungen führt. Es sollte bedacht werden, dass Sie vor Beginn der Behandlung die Ursache für die erhöhte Wirksamkeit herausfinden müssen, nachdem Sie die Untersuchung im Krankenhaus bestanden haben.

Medikamente und Mittel zur Verbesserung einer Erektion

    WICHTIG ZU WISSEN! Metzger: „Trinken Sie kein Viagra, es ist schädlich für das Herz. POTENZIAL wird 5 mal stärker sein, wenn ..

Welche Medikamente zur Verringerung der Potenz bei Männern existieren, ist eine etwas ungewöhnliche Frage, die Ärzte, Urologen und Urologen ständig hören. Vielleicht ahnt es jemand nicht, aber neben einer deutlich reduzierten Potenz gibt es bei Männern auch das genau entgegengesetzte Problem einer übermäßigen, superhohen Potenz.

Laut Statistik treten etwa 30% der Scheidungen aufgrund von Ehebruch auf. Und natürlich kann die hohe Potenz eines Mannes ihn auf diesem Weg nach Wegen für eine vollständige sexuelle Befriedigung treiben.

Darüber hinaus kann eine hohe Potenz in anderen Bereichen gesundheitliche Probleme mit sich bringen.

1 Die Hauptursachen für eine erhöhte Potenz

Es werden mehrere Gründe für diesen veränderten Zustand der sexuellen Funktion in der männlichen Hälfte der Menschheit genannt. Diese Gründe umfassen:

  • Überschuss des normalen Testosteronspiegels im Körper;
  • bestimmte Lebensmittel, die die Erektion fördern.

In jüngster Zeit haben die Medien und insbesondere das Internet eine wichtige Rolle gespielt. Dies impliziert die unkontrollierte Bereitstellung von Informationen, die die sofortige Beratung und manchmal die Verabredung von Medikamenten zur Verbesserung der sexuellen Funktion einschränken. Und aufgrund des unsachgemäßen Drogenkonsums tritt ein exorbitanter Schweregrad dieses Phänomens auf.

Alle Empfehlungen und Termine in diesem Text sind nicht für die unabhängige Verwendung ohne ärztliche Aufsicht bestimmt. Der Autor ist nicht verantwortlich für unvorhergesehene Probleme.

Bei der Verwendung von Medikamenten zur Verringerung der Erregung tritt der gewünschte Effekt normalerweise sofort auf. Aber nach einer gewissen Zeit können sich die Folgen der Einnahme von Pillen auswirken. Infolgedessen kann sich selbst als Ganzes erheblicher Schaden zugefügt werden.

2 Beschreibung einiger Werkzeuge und Techniken

Natürlich sind in einer Apotheke Medikamente häufiger gefragt, um die Wirksamkeit zu erhöhen, als um sie zu verringern. Aber für den zweiten Fall finden Sie immer Geld im Apothekennetz. Bevor Sie mit der Einnahme von Pillen beginnen, müssen Sie auf jeden Fall auf das Vorhandensein oder Fehlen chronischer somatischer Erkrankungen getestet werden. Somit ist es möglich, die negativen Auswirkungen von Arzneimitteln auf die Gesundheit des gesamten Körpers zu vermeiden.

Zum Beispiel lohnt es sich, die Wirkungen bestimmter Kategorien von Arzneimitteln zu beschreiben, bei denen es sich indirekt um Arzneimittel handelt, um die Wirksamkeit von Männern zu verringern:

  1. 1. Pinolol, Methyldopa, Kapoten senken wirksam den Bluthochdruck und dementsprechend die Blutversorgung der kavernösen Körper des Penis. Die Erektion verblasst.
  2. 2. Famotodin und andere hormonhaltige Tabletten unterdrücken den Testosteronspiegel und verringern die Wirksamkeit.
  3. 3. Beruhigungsmittel wirken deprimierend auf das Nervensystem, hemmen die Libido erheblich und verringern infolgedessen die Wirksamkeit.

Alle diese Medikamente können nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden.

In keinem Fall sollten Sie die empfohlenen Medikamentendosen überschreiten und die Häufigkeit ihrer Verabreichung ändern.

Wenn unerwünschte Handlungen auftreten, ist ein Notruf beim Arzt erforderlich.

3 unkonventionelle Methoden

Zusätzlich zu pharmakologischen Wirkstoffen kann die Wirksamkeit erfolgreich reduziert werden, wobei Arzneimittel bevorzugt werden, die die Wirksamkeit bei Männern verringern. Diese Mittel gehören zu Volksrezepten. Zuallererst lohnt es sich, auf Heilkräuter zu achten, die die sexuelle Erregbarkeit verringern.

Dazu gehören Minze, Johanniskraut, Baldrian, Mutterkraut, Süßholzwurzel und deren Extrakt. Diese Kräuter haben eine ausgeprägte beruhigende Wirkung und hemmen in einigen Fällen die Spermienaktivität.

Ein effektiver Weg, um Dampf abzubauen, ist seit langem als Übung anerkannt. Gewichtheben, Laufen, Schwimmen und andere Arten von körperlicher Aktivität unterdrücken übermäßige sexuelle Erregung.

Gleichzeitig wird das Risiko unvorhergesehener und negativer Nebenwirkungen auf ein Minimum reduziert, wodurch diese Methoden zur Reduzierung der männlichen Kraft völlig harmlos werden.

Und ein bisschen über Geheimnisse …

Haben Sie jemals unter Problemen aufgrund von PROSTATITIS gelitten? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, war der Sieg nicht auf Ihrer Seite. Und natürlich wissen Sie aus erster Hand, was es ist:

  • Erhöhte Reizbarkeit
  • Beeinträchtigtes Wasserlassen
  • Erektionsprobleme

Und jetzt beantworte die Frage: Passt das zu dir? Können Probleme ertragen werden? Wie viel Geld haben Sie bereits in eine ineffektive Behandlung „gesteckt“? Das ist richtig – es ist Zeit, dies zu beenden! Stimmen Sie zu Aus diesem Grund haben wir beschlossen, einen Link zum Rat des Chefurologen zu veröffentlichen: "Wie kann man Prostatitis ohne die Hilfe von Ärzten zu Hause loswerden ?!". Lesen Sie den Artikel …

Shahinclub Deutschland