Wie man die Libido bei Männern reduziert wirksame Medikamente und Volksheilmittel

Eine zu starke sexuelle Konstitution hat eine Reihe von Nachteilen, die das Leben eines Mannes erschweren. Erhöhte Potenz und extra starke Libido sind nicht nur ein Problem für Jugendliche. In einigen Fällen muss ein erwachsener Mann Wege finden, um die übermäßige Aktivität seines eigenen Körpers auszulöschen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Potenz zu unterdrücken, und die alternative Medizin weiß auch, wie man die Libido bei Männern senkt.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum Ihre Libido senken?

Während die meisten Männer ihr Bestes geben, um die Potenz zu steigern und eine Erektion zu verlängern, geben einige ihre ganze Kraft darauf, ein Mittel zu finden, das die Erregbarkeit verringert.

In folgenden Fällen ist eine Libidoreduktion erforderlich:

  • Penisverletzung;
  • Fehlen eines ständigen Partners;
  • psychische und physische Beschwerden.

Bei Penisverletzungen braucht ein Mann eine lange sexuelle Pause. Dies ist für die normale Wiederherstellung beschädigter Gewebe erforderlich. Hypererregbarkeit verursacht in diesem Fall ernsthafte körperliche Beschwerden und stört den Heilungsprozess. Eine Erektion mit Verletzungen verursacht ein starkes Schmerzsyndrom, daher wird die Frage relevant, wie die Anziehung vorübergehend beseitigt und die Libido bei Männern verringert werden kann.

Adamour  Wie man die Potenz zu Hause erhöht (3)

Ein weiterer Grund für dieses Bedürfnis ist das Fehlen eines ständigen Partners und damit die Fähigkeit, Sex zu haben. Häufige Erektionen beeinträchtigen in diesem Fall einfach den Alltag. Männer mit einer starken sexuellen Konstitution werden leicht erregt. Selbst im Erwachsenenalter kann dieser Prozess bei einigen Männern spontan auftreten. Die Unfähigkeit, „Dampf abzulassen“ und sexuelle Befreiung zu erhalten, kann zu schweren psychischen und physischen Beschwerden führen, die nur durch eine Verringerung der Libido beseitigt werden können.

Manchmal ist eine erhöhte Erregbarkeit im mittleren Alter ein Symptom für verschiedene Krankheiten. Vor der Einnahme von Medikamenten zur Verringerung des sexuellen Verlangens wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren und sich einer umfassenden Untersuchung zu unterziehen. Eine Hypererregbarkeit bei erwachsenen Männern kann eine Folge eines hormonellen Ungleichgewichts, Erkrankungen des Urogenitalsystems und schwerer neuropsychiatrischer Störungen sein.

Eine zu starke sexuelle Erregung beeinträchtigt die Arbeit ernsthaft

Wie kann man die Libido bei Männern reduzieren?

Es gibt verschiedene Methoden, um die Wirksamkeit zu reduzieren. Sie zielen darauf ab, die Funktion des Nervensystems zu hemmen oder den Blutdruck zu senken. Wie Sie wissen, leiden hypertensive Patienten, die gezwungen sind, Medikamente zur Senkung des Blutdrucks einzunehmen, häufig an einer erektilen Dysfunktion, die eine Nebenwirkung vieler blutdrucksenkender Medikamente ist.

Druckreduzierende Medikamente mit dieser Nebenwirkung:

Diese Medikamente können den Blutfluss zum Penis verringern, indem sie den Widerstand peripherer Gefäße verringern. Für einen Mann mit hohem Blutdruck können solche Medikamente eine echte Rettung sein – und die Gesundheit wird sich verbessern und die Erektion wird verschwinden. Für eine gesunde Person mit normalem Druck kann der Missbrauch von Druckmedikamenten gefährlich sein. Wenn Sie in diesem Fall die Pille einnehmen, sinkt der Druck und es tritt eine Hypotonie auf. Ihre Symptome:

  • Schwindel;
  • Migräne;
  • Zusammenbruch;
  • Schläfrigkeit;
  • Schüttelfrost an Händen und Füßen.

Mit einem Druckabfall leidet nicht nur die Potenz. Die Durchblutung des Gehirns ist beeinträchtigt und der Sauerstofftransport zum Gehirngewebe verschlechtert sich. Dies führt zu einer verminderten Leistung, einem schlechten Gedächtnis und einer schlechten Konzentration.

Antihypertensiva senken nicht nur den Blutdruck, sondern auch die Libido

Adamour  Merkmale der Verwendung von Kräutern im Kampf gegen sexuelle Impotenz bei Männern

Zu den Medikamenten, die die Libido bei Männern senken, gehören Medikamente mit beruhigender Wirkung. Dazu gehören Schlaftabletten, Antidepressiva, Beruhigungsmittel. Diese Medikamente hemmen die Aktivität des Nervensystems und damit das Zentrum des Gehirns, das für die sexuelle Erregung verantwortlich ist. Dies führt zu einem Mangel an Erektion. Arzneimittel dieser Gruppe:

Nebenwirkungen der Einnahme solcher Medikamente sind ein Zusammenbruch und eine verzögerte Reaktion. Ein Nachteil kann auch die Tatsache genannt werden, dass diese Medikamente nur auf Rezept abgegeben werden.

Volksheilmittel

Die Rückkehr der alten Libido nach längerem Gebrauch von Volksheilmitteln kann problematisch sein

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie die Libido bei Männern reduziert werden kann, sollten Sie auf Volksheilmittel achten. Im Gegensatz zu Medikamenten bringen sie keine sofortigen Ergebnisse. Volksheilmittel „töten“ die Potenz langsam, aber sicher. Sie sollten also sorgfältig überlegen, bevor Sie eine so zweifelhafte Behandlung versuchen. Es wird einige Zeit dauern, bis die Libido wiederhergestellt ist, nachdem Sie die Einnahme des Arzneimittels abgebrochen haben.

  1. Tinktur aus Baldrian. Es ist notwendig, die getrocknete Wurzel mit einem Messer zu mahlen, zwei große Esslöffel des Produkts zu nehmen und 150 ml Alkohol zu gießen. Bestehen Sie 3 Wochen lang auf einer Glasflasche. Dann wird das Medikament dreimal täglich 20 Tropfen eingenommen. Das Produkt ist harmlos, es hat eine milde beruhigende Wirkung. Sie können auch Mutterkraut verwenden und noch einfacher – kaufen Sie diese Tinkturen in einer Apotheke.
  2. Johanniskraut hilft, die Potenz zu reduzieren. Es muss in kochendem Wasser gebraut werden, ein Esslöffel der Pflanze in 500 ml Wasser. Es ist notwendig, eine solche Infusion von 150 ml täglich einzunehmen. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 2 Wochen, da die Pflanze giftig ist.
  3. Eine Sammlung von Zitronenmelisse, Minze, Süßholzwurzel, Oregano und Mutterkraut in gleichen Anteilen hilft dabei, die Potenz loszuwerden. 4 Esslöffel einer solchen Mischung müssen in eine Thermoskanne gegossen und 500 ml Wasser gegossen werden. Das Werkzeug muss 4 Stunden lang infundiert werden und dann täglich 150 ml einnehmen.

Nachdem Sie herausgefunden haben, wie Sie die Potenz reduzieren können, ist es wichtig, die Konsequenzen zu verstehen, da eine Abnahme der sexuellen Aktivität oder der männlichen Libido später nur sehr schwer wiederherzustellen ist.

Adamour  Wie ein Mann die Potenz steigern kann

Libido-Diät

Rotes Fleisch stimuliert die Testosteronproduktion, was wiederum die Libido erhöht

Die Fähigkeit, sexuelle Anziehung zu erfahren, und der Mechanismus für eine stabile Erektion werden vollständig durch männliche Sexualhormone reguliert. Es gibt eine Reihe von Produkten, die Aphrodisiaka genannt werden und die wir jeden Tag verwenden, ohne zu wissen, dass sie den Androgenspiegel erhöhen und dadurch die Wirksamkeit stimulieren.

Eine vollständige Ablehnung der folgenden Produkte trägt zur Verringerung der Libido bei:

  • rotes Fleisch;
  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • würzige Gewürze;
  • Ingwer und Zimt;
  • Kaffee und Schokolade;
  • irgendwelche Nüsse;
  • Honig;
  • Zitrusfrüchte;
  • Hühnereier.

Die Ablehnung von Lebensmitteln tierischen Ursprungs sowie von Nüssen, Hülsenfrüchten und Pilzen trägt ebenfalls zur Verringerung der Wirksamkeit bei, da es sich um Proteinfutter handelt, das die Produktion von Androgenen provoziert. Außerdem müssen Sie auf Milch, Butter und Milchprodukte verzichten. Diese Diät ist zu radikal und kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Eine signifikante Reduzierung der Libido hilft bei der Ablehnung von rotem Fleisch und Nüssen. Sie können Rind- und Schweinefleisch durch Hühnchen ersetzen – es ist kein Aphrodisiakum und beeinträchtigt die Libido nicht.

Radikale Methode

Die effektivste, aber irreversible Methode zur Verringerung der Libido ist die Kastration. Wenn die Produktion von Sexualhormonen gestoppt wird, verringert sich die Wirksamkeit schnell, es ist jedoch nicht möglich, sie wiederherzustellen. Ein weiteres gefährliches Mittel ist die Einnahme von Hormonen. Weibliche Hormone hemmen die Produktion von Testosteron und befreien den Mann vollständig vom Sexualtrieb und der Fähigkeit, eine Erektion zu halten. Von solchen Methoden wird dringend abgeraten, da die Folgen irreversibel sind.

Bevor Sie eine der aufgeführten Methoden zur Unterdrückung der Libido anwenden, sollten Sie zwei Dinge tun: Abwägen der Vor- und Nachteile und nicht zu faul sein, um zum Arzt zu gehen. Potenz, die das tägliche Leben beeinträchtigt, ist mit Ausnahme der Pubertät nicht normal. Eine solche Anomalie kann das Ergebnis eines schweren hormonellen Versagens sein. Ein sehr hoher Testosteronspiegel im Blut weist auf schwerwiegende Störungen im Körper hin, die identifiziert und geheilt werden müssen.

ACHTUNG! AKTION! Bis zum 31. Dezember ist das Medikament Extrasila in Russland für alle Einwohner der Stadt und Region KOSTENLOS erhältlich!

Shahinclub Deutschland