Wie man die Libido bei Männern erhöht

In der modernen Welt ein eher eigenartiger Rhythmus. Oft haben wir es einfach eilig, das zu tun, was wir brauchen, ohne auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu achten. Dieses Problem ist besonders relevant bei Männern, bei denen es zunehmend an sexueller Aktivität und sogar an Verlangen mangelt.

In diesem Artikel betrachten wir die Probleme der Steigerung der Libido, sprechen darüber, worum es geht und wie Sie sie steigern können, damit jeder Mann, der auf dieses Problem gestoßen ist, alles beheben und sich satt fühlen kann.

Nicht immer bedeutet dieses Problem eine Abnahme der Potenz, es kommt vor, dass ein geringes sexuelles Verlangen durch Probleme mit der Libido verursacht wird. Ist Potenz und Libido nicht dasselbe, fragen Sie. Lass es uns herausfinden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist Libido und wie unterscheidet sie sich von der Potenz?

Potenz ist männliche Macht. Mit ihrer Abwesenheit hat der Mann mit all seinen Wünschen keine Erektion, oder sie ist sehr schwach, der Geschlechtsverkehr ist ziemlich kurz. Die Potenz hängt von der körperlichen Verfassung des Mannes ab und kann bei Erkrankungen der Harnwege, bei Hämorrhoiden usw. auftreten (wir empfehlen, dass Sie mehr über Potenzprobleme und die Ursachen ihres Auftretens erfahren).

Während Libido eine sexuelle Anziehungskraft auf psychologischer Ebene ist. In seiner Abwesenheit hat ein Mann einfach kein Verlangen nach dem anderen Geschlecht. Grundsätzlich ist die Ursache für Anziehungsprobleme der Mangel an dem Hormon Testosteron, das in großen Mengen in den Zellen des Hodensacks produziert wird.

Ursachen für verminderte Libido bei Männern

Ein reduzierter Sexualtrieb kann nicht nur auf einen Hormonmangel zurückzuführen sein, sondern auch auf Reizstoffe aus der Umwelt. Diese Angreifer sind:

  • Streitigkeiten in der Familie;
  • Probleme und Konflikte am Roboter;
  • ständiges Naschen und Mangel an regelmäßigen täglichen Mahlzeiten;
  • häufige Belastung;
  • Selbstzweifel;
  • Unzufriedenheit mit dem Sexualpartner;
  • Depressionen und chronische Müdigkeit;
  • erfolglose erste sexuelle Erfahrung.

Wenn die Arbeit Ihre Libido verringert, überlegen Sie, ob Sie sie brauchen. Wenn Sie aufgrund von Problemen nicht entladen und sich völlig angenehmen Empfindungen hingeben können, machen Sie Urlaub oder zumindest einen Tag frei. Finden Sie eine Person, mit der Sie über dringende Probleme sprechen können, und behalten Sie sie niemals für sich. Besser noch, lernen Sie, wie Sie Probleme lösen, wenn sie ankommen.

Adamour  14 effektivste Möglichkeiten, sich aufzumuntern

Probleme können nicht nur von der Umwelt ausgehen, sondern auch im Mann selbst verborgen sein. Dies sind verschiedene Komplexe, Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Nervensystems, verschiedene Erkrankungen und Unzufriedenheit mit sich selbst als Mann.

Um die Libido zu steigern, müssen Sie versuchen, so viele Reizstoffe wie möglich auszuschließen.

Appell an Mädchen: Wenn Sie regelmäßig und langfristig mit Ihrem Partner zusammenarbeiten möchten, versuchen Sie, Skandale von Ihrer Kommunikation auszuschließen. Infolge solcher Konflikte greift das Gehirn den Teil an, der für den Geschlechtsverkehr verantwortlich ist, und nimmt wahr, was passiert ist, als die empfangene sexuelle Befriedigung.

Es ist ratsam, dass Männer sich häufiger entspannen, sich nicht mit großer Verantwortung belasten und eine zärtliche Beziehung zu ihrem Partner aufbauen, um ständig sexuelle Anziehungskraft für sie zu empfinden und sie nicht nur zu befriedigen oder die eheliche Pflicht zu erfüllen.

Verschütten Sie Ihre negativen Emotionen. Hier hat jeder sein eigenes Szenario: Jemand putzt, jemand geht in die Natur und schreit nur, andere schlagen Geschirr, gehen zu einem Psychologen, gehen ins Fitnessstudio, machen Kunst und Handarbeiten. Sie können sich in allem wiederfinden, die Hauptsache ist, den ganzen „Schmutz“, der sich im Körper angesammelt hat, wegwerfen zu wollen.

Außerdem nimmt die Libido aufgrund scharfer hormoneller Veränderungen ab, die entweder durch ein übermäßig aktives Sexualleben oder durch dessen völlige Abwesenheit verursacht werden können. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Leben auf dem Niveau des goldenen Mittelwerts liegt.

Die Ursache für den hormonellen Unterschied kann Übergewicht sein, daher dominieren bei dicken Männern weibliche Hormone gegenüber männlichen Hormonen, was zu Impotenz führt.

Wie man die männliche Libido ohne Drogen erhöht

Sehr oft tritt das Problem mit der Libido vor dem Hintergrund eines Testosteronmangels im Körper auf. Um es wieder aufzufüllen, muss ein Mann richtig essen und so viele essentielle Vitamine wie möglich essen. Solche nützlichen Substanzen sind Vitamine der Gruppen B, E und A, Zink, Magnesium, Eisen, Kalium, Selen, Calcium. Vitamine wie Selen und Kalium werden besonders zur Produktion des Hormons benötigt. Magnesium und Kalium reinigen den Körper von Cholesterin und wirken sich positiv auf das Blut aus.

Eine ausgezeichnete Quelle für solche nützlichen Substanzen ist frisches Gemüse, Obst und Kräuter. Aber denken Sie nicht, dass etwas Exotisches notwendig ist, um die Libido zu steigern. Im Gegenteil, alle Produkte befinden sich im Regal im Kühlschrank oder auf der Theke im nächsten Geschäft. Um die Libido zu steigern, müssen Sie Lebensmittel essen wie:

Dies sind natürliche Aphrodisiaka, die frei verfügbar sind und seit mehr als hundert Jahren zur Steigerung der Libido eingesetzt werden.

Neben diesen Produkten zeichnen sich Meeresfrüchte durch einen hohen Gehalt an essentiellen Vitaminen aus. Fisch, Muscheln und Algen können die Quelle Ihrer männlichen Stärke sein. Sie können auch auf Milchprodukte, Getreide und Roggenbrot stoßen.

Es gibt aber auch eine Liste von Produkten, die leider verworfen werden müssen, wenn Sie wirklich den Wunsch haben, die Libido zu steigern. Das:

  • frisches Weißbrot;
  • kohlensäurehaltige süße Getränke;
  • Schokolade;
  • fettiges, gebratenes, geräuchertes Fleisch;
  • Alkohol
Adamour  Wie man effektiv Kegel für Männer trainiert

Alkohol und Rauchen beeinträchtigen im Allgemeinen die Potenz und den männlichen Körper insgesamt. Alkohol kann die Zellen in den Hoden zerstören, die Testosteron produzieren. Und Bier führt dazu, dass alle männlichen Hormone im Körper durch weibliche ersetzt werden. Daher haben Bierliebhaber oft Hinweise auf Brüste und den sogenannten Bierbauch. Und Rauchen schadet den Gefäßen und Atmungsorganen irreparabel – Atemnot ist, wie Sie wissen, beim Geschlechtsverkehr nicht der beste Freund.

Wenn Sie schlechte Gewohnheiten ablehnen, kann dies nicht nur die Libido steigern, sondern auch Ihr Leben gesünder und heller machen. Sie werden sehen, ohne schlechte Gewohnheiten beginnt alles in bisher beispiellosen, leuchtenden Farben zu spielen.

Um die Libido eines Mannes zu steigern, ist es auch perfekt, einen aktiven Lebensstil aufrechtzuerhalten. Mäßiger Stress und ein gesunder Lebensstil machen Sie nicht nur gesünder, sondern steigern auch Ihr sexuelles Verlangen. Um die sexuelle Aktivität zu steigern, können Sportarten wie:

  • Morgenlauf;
  • Gehen
  • Schwimmen;
  • Volleyball;
  • Basketball;
  • Fußball;
  • Yoga;
  • Gymnastik für Männer (mehr dazu hier).

Dies ist besonders nützlich für Menschen mit einem sitzenden Lebensstil. Wenn Sie den größten Teil des Tages an einem Computer arbeiten, nehmen Sie sich 5-10 Minuten Zeit, um aufzustehen und Übungen zu machen, Blut zu verteilen und Muskeln zu stärken. Lassen Sie es sogar einfach an Ort und Stelle gehen, ein paar Kniebeugen und Kurven.

Erhöhen Sie Libido Volksheilmittel

Um die Libido zu steigern, können Sie auch alte, bewährte Heilmittel verwenden – Kräuter. Eine solche nützliche Pflanze ist die Ginsengwurzel. Sicherlich haben Sie mehr als einmal von Medikamenten gehört, die Ginsengwurzelextrakt enthalten, um die sexuelle Aktivität zu steigern. Diese Wurzel wirkt sich tatsächlich positiv auf die Potenz aus.

Diese Pflanze wirkt sich positiv auf das Zentralnervensystem und die Harnwege aus. Sie wird auch zur Behandlung von Prostatitis und zur Verbesserung der Erektion eingesetzt. Die Behandlung mit Ginsengwurzel dauert etwa zwei bis drei Wochen. Pro Tag müssen Sie zweimal 20-30 Tropfen des Extrakts trinken.

Zusätzlich zur Steigerung der Libido bietet dieser Kurs:

  • Schlaflosigkeit und unruhigen Schlaf loswerden;
  • Heilung für Depressionen;
  • Widerstand gegen Stress;
  • Prävention der Ausbreitung von Harnwegsinfektionen und Beckenentzündungen.

Ein weiteres herrliches Kraut zur Wiederherstellung des Testosteronspiegels im Körper ist Thymian. Es kann in getrockneter Form in jeder Apotheke gefunden werden, und Sie können es wie gewöhnlichen Tee verwenden, außerdem trinken Sie es fünfmal am Tag. Für den besten Effekt können Sie einem solchen Sud auch Hagebutte, Minze oder Weißdorn hinzufügen.

Zusätzlich zu den oben genannten sind nützliche Kräuter: Johanniskraut, Dill, Aloe, Brennnessel, Ivan Tee, Zitronengras, Raps.

Medikamente

Einer der Hauptfehler von Männern besteht darin, den Rückgang der Libido mit Medikamenten zu behandeln, um die Wirksamkeit aufrechtzuerhalten. Es ist sofort zu sagen, dass Viagra Ihnen in keiner Weise helfen wird. Es ist viel besser, wenn Sie Ihren Arzt konsultieren, der Sie über die notwendigen Medikamente berät. Es können sogar gewöhnliche Beruhigungsmittel sein, je nachdem, was den Rückgang der Libido verursacht hat.

Um die männliche Libido und Potenz zu steigern, kann der Arzt auch bestimmte hormonelle Medikamente – Steroide – verschreiben. Eine solche Behandlung wird dazu beitragen, das sexuelle Verlangen sowohl bei Menschen im Alter als auch bei kleinen Kindern, die unter einem Mangel an sexuellem Verlangen leiden, zurückzugeben.

Adamour  Protein und Potenz

Um den Testosteronspiegel im Blut zu normalisieren, kann der Arzt folgende Medikamente verschreiben:

  • Andriol TK – zur Normalisierung und Herstellung eines normalen männlichen Hormonspiegels im Körper.
  • Methyltestosteron – wird verschrieben, um die Libido bei Menschen mit Übergewicht, Nierenproblemen, Hoden- und Hypophysenerkrankungen zu steigern.
  • Impaza ist ein Analogon von Viagra, das keine Nebenwirkungen hat und im männlichen Körper nicht süchtig macht.
  • Vitamine Selen und Zink, rein und synthetisiert.

In keinem Fall selbst behandeln! Hormonelle Medikamente können nur von Ihrem Arzt verschrieben werden. Lesen Sie die Liste der Nebenwirkungen, die nach der Einnahme von Medikamenten auftreten können, sorgfältig durch.

Sicherere Medikamente zur Steigerung der Libido und Potenz werden auf der Basis von Kräutern hergestellt und sind ausschließlich ein Lagerhaus für Vitaminkomplexe. Das:

  • Testogenon ist ein Tonikum, das die Durchblutung verbessert und das sexuelle Verlangen bei Männern erhöht.
  • Erotikpflaster ist eine Errungenschaft der Wissenschaft. Das in verschiedenen Kräuterextrakten getränkte mobile Pflaster ist einfach zu verwenden und ein ausgezeichneter Afrodesiak.
  • Herbal Vanders – Natürliches Viagra. Das Medikament verursacht eine Erektion und eine starke Anziehungskraft auf das andere Geschlecht.
  • Leviton – steigert die männliche Libido.
  • Tribulus – fördert die Produktion von Testosteron, verursacht einen Blutstrom zu den Genitalien.
  • Damina – erzeugt ein Gefühl einer leichten Entzündung im Harntrakt, die die Empfindlichkeit des männlichen Penis um ein Vielfaches erhöht.

Hormonmedikamente, die Ihrem Körper helfen, Testosteron zu produzieren, töten weibliche Hormone in Ihrem Körper ab, wodurch verhindert wird, dass Ihre Libido weiter sinkt.

Wenn Sie häufig bestimmte Medikamente einnehmen, lesen Sie die Liste der durch sie verursachten Nebenwirkungen. Wenn es unter ihnen einen Punkt wie einen verringerten Sexualtrieb gibt, ist es besser, dieses Medikament durch ein sichereres Analogon zu ersetzen.

Wenn Sie Probleme mit der Libido haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es ist möglich, dass die Störung vor dem Hintergrund seiner früheren Krankheiten wie Prostatitis, Entzündung der Harnwege usw. auftrat.

Sexuelle Aktivität ist ein Weg, um die Libido zu steigern

Wie oben erwähnt, kann regelmäßiger, aber nicht zu häufiger Geschlechtsverkehr den Testosteronspiegel im Körper stabilisieren. Plus, beide Partner genießen. Wenn ein Mann seinen Begleiter zum Orgasmus bringt, erhöht dies sein Selbstwertgefühl, was, wie Sie wissen, die Libido beeinflusst. Deshalb, Mädchen, sagt den Jungs, dass sie nur Riesen im Bett sind und so weiter.

Darüber hinaus ist der Geschlechtsverkehr eine hervorragende Möglichkeit, die Immunität und das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Das Herz tempert Adrenalin, das beim Orgasmus ins Blut freigesetzt wird. Außerdem entwickelt eine schnelle Atmung die Lunge, wodurch die Möglichkeit von Infektions- und Herzerkrankungen verhindert wird. Außerdem werden beim Geschlechtsverkehr Antikörper produziert, die unserem Immunsystem helfen, verschiedene Arten von Viren und Infektionen zu bekämpfen.

Libido ist männliche Stärke und Leidenschaft, und es gibt nichts Schlimmeres, wenn er sie verliert. Daher sollten sich beide Familienmitglieder gegenseitig um die Gesundheit kümmern. Der Partner sollte den emotionalen Zustand ihrer anderen Hälfte und die Ernährung seiner Ernährung überwachen, und der Partner muss seine Geliebte im Bett befriedigen, damit sie zufrieden ist und er sich von seiner besten Seite fühlt. In den meisten Fällen hängt die Libido von den Verdiensten des Mannes im Bett ab. Verwöhnen Sie also Ihre Lieben und seien Sie gesund!

Shahinclub Deutschland