Wie man die erektile Funktion erhöht

Potenzprobleme für Männer sind unabhängig vom Alter relevant. Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der erektilen Funktion verursachen Angstzustände und untergraben das Vertrauen in die eigene Männlichkeit. Männer sprechen nicht gern über ein heikles Problem und verschieben bis zum letzten Besuch einen Arztbesuch, um die Ursachen der Störung herauszufinden. Sie fragen sich, wie die erektile Funktion gesteigert werden kann und welche Maßnahmen zur Wiederherstellung der sexuellen Fähigkeiten ergriffen werden müssen. Eine Verbesserung der Wirksamkeit ist mit den Methoden der offiziellen und traditionellen Medizin möglich. Vor der Selbstmedikation ist es jedoch erforderlich, die Ursache des Verstoßes herauszufinden und dann Maßnahmen zu ergreifen, um begrenzende Faktoren zu beseitigen und eine Verschlechterung der Situation zu verhindern.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für eine verminderte erektile Funktion

Unter den möglichen Ursachen für Impotenz oder, genauer gesagt, erektile Dysfunktion, unterscheiden Ärzte externe und interne Einflüsse, und psychologische Aspekte werden einer separaten Gruppe zugeordnet.

  • Externe Einflüsse umfassen eine beeindruckende Liste schädlicher Reaktionen, die sich auf die allgemeine Gesundheit und die sexuellen Fähigkeiten von Männern auswirken. Schlechte Ökologie, Verletzung von Arbeit und Ruhe, schlechte Gewohnheiten und berufliche Gefahren, unausgewogene Ernährung, geringe körperliche Aktivität – all dies wirkt sich nachteilig auf die erektile Funktion des Mannes aus und führt zur Entwicklung schwerwiegender Fehlfunktionen im Körper.
  • Interne Ursachen sind das Vorhandensein von Krankheiten, die Einnahme von Medikamenten sowie Merkmale der anatomischen Struktur und der physiologischen Prozesse von Männern. Pathologische Prozesse im Urogenitalsystem spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von erektilen Dysfunktionen, insbesondere: Prostatitis, Herz- und Gefäßerkrankungen, hormonelle Veränderungen und Stoffwechselveränderungen. Die unvermeidlichen inneren Ursachen für verminderte Erektionen sind altersbedingte Veränderungen bei Männern nach 60 Jahren, wenn alle physiologischen Prozesse in das Stadium des allmählichen Aussterbens übergehen. Es ist unmöglich, diese Tatsache zu ändern, aber es ist durchaus realistisch, die negativen Auswirkungen des Alters zu verlangsamen.
  • Zu den psychologischen Mechanismen der Entwicklung einer erektilen Dysfunktion gehören die negativen Auswirkungen von Stressfaktoren, komplexe Beziehungen bei einem Paar, unzureichendes Verhalten einer Frau und alles, was mit der psychischen Gesundheit einer Person zusammenhängt. Das Nervensystem bietet die höchste Regulierung des Auftretens des Erregungsprozesses und ist notwendig für die Umsetzung von Reflexverbindungen der Organisation aller Stadien des sexuellen Kontakts. Fehlfunktionen im psycho-emotionalen Bereich verringern die Potenz und führen zu schwerwiegenden Störungen.
Adamour  Gruppen von Potenzverstärkern bei Männern

Die Klärung der Ursache ist wichtig, um die negativen Auswirkungen zu beseitigen. Ohne diese ist eine Stärkung der erektilen Funktion nicht möglich.

Medikation

Eine gründliche Analyse der Ursachen der erektilen Dysfunktion ermöglicht es dem Arzt, eine angemessene Therapie mit Medikamenten zu verschreiben. Es geht darum, das Hauptproblem zu identifizieren, dass ein Mann eine vorläufige Konsultation eines Spezialisten benötigt, um zu wissen, in welchem ​​Bereich eine Intervention erforderlich ist und wie die erektile Funktion gesteigert werden kann, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen.

Die Wahl der Kategorie des Arzneimittels, der Dosierung, des Dosierungsschemas und des Verabreichungsweges hängt von der allgemeinen Gesundheit des Mannes, dem Vorliegen einer begleitenden Pathologie sowie der Notwendigkeit ab, die identifizierten provozierenden Faktoren zu korrigieren. Ein Arzneimittel zur Steigerung der Wirksamkeit kann in Form von intramuskulären Injektionen, Tropfen, Tabletten, topischen Mitteln oder in den schwierigsten Fällen durch chirurgische Eingriffe verschrieben werden.

Chirurgische Eingriffe

Um die Wirksamkeit schnell zu erhöhen, werden chirurgische Eingriffe unterschiedlicher Komplexität eingesetzt. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Ursachen für das Problem der erektilen Dysfunktion zu beseitigen. Zuvor wurden einem Mann Untersuchungen und Tests verschrieben, um die optimale Methode und die Schwere der Verstöße herauszufinden.

Die intrakavernöse Verabreichung von Arzneimitteln ist bei der Behandlung von jungen Männern mit erektiler Dysfunktion psychischer Natur wirksam. Die Einführung einer Einzeldosis in das Penisgewebe reicht aus, um einen vollwertigen sexuellen Akt zu vollenden, und nach mehreren Sitzungen ist es möglich, eine Verbesserung der Erektion zu erreichen.

Die intraurethrale Verabreichung ist weniger traumatisch. Es wird als Methode verwendet, um eine Erektion in kurzer Zeit zu heben, obwohl ein Mann das Verfahren vorher lernen muss. Die Kapsel mit dem Arzneimittel wird in die Öffnung der Harnröhre injiziert, und der Effekt einer erhöhten Erektion ist nach 10 bis 15 Minuten spürbar.

Eine Operation am Penis wird durchgeführt, um Deformationen und Pathologien der anatomischen Struktur zu beseitigen. Wenn eine konservative Therapie unwirksam ist und gegebenenfalls die Integrität des Organs wiederherstellt, gehen verlorene Funktionen zurück. Operationen sind mit Risiken verbunden und werden als Behandlungsmethode verwendet, wenn es keinen anderen Weg gibt.

Sportübung

Motorische Aktivität und erektile Funktion sind eng miteinander verbunden. Ärzte und traditionelle Heiler empfehlen, die Verbesserung der Potenz durch Bewegung zu beeinflussen. Im Laufe der Jahre verlangsamt sich der Blutfluss, die Blutgefäße verändern sich und das Herz arbeitet mit weniger Kraft.

Es ist notwendig, den negativen Folgen einer schlechten Durchblutung zu widerstehen und regelmäßig Zeit für körperliche Aktivität aufzuwenden. Für Männer sind Gehen, Laufen, Schwimmen sowie Übungen zur Verbesserung des Blutflusses zu den Beckenorganen nützlich. Die Prävention und Behandlung von Stauungsprozessen mit Hilfe der Körperkultur ist eine der wirksamsten Methoden zur Wiederherstellung der erektilen Funktion bei älteren Menschen oder im Erwachsenenalter. Bei jungen Männern hilft sie, gleichzeitig ein hohes Maß an Stress zu bekämpfen.

Adamour  Diät für die Augen, Ernährung zur Verbesserung des Sehvermögens

Massage

Als restauratives und restauratives Mittel werden Massagetechniken seit langem und erfolgreich eingesetzt. Am menschlichen Körper gibt es viele Rezeptoren, Reflexzonen und Bereiche mit erhöhter Empfindlichkeit. Massage kann therapeutisch und prophylaktisch sein, die Wirkung geht mit einer Verbesserung der Blutversorgung einher, lindert nervöse Spannungen, normalisiert den Gefäßtonus und fördert das sexuelle Vergnügen.

In Geschäften für Intimwaren und in Apotheken können Sie Gele und Salben kaufen, die zur Stimulierung der Massage geeignet sind und die Eigenschaften haben, eine Erektion aufgrund der Zusammensetzung zu verbessern. Die Exposition gegenüber der Prostata hilft, Stauungs- und Entzündungsprozesse loszuwerden, verbessert die Funktion des Organs und normalisiert die erektile Funktion.

Alternativ können Sie mit Hilfe einer Dusche und spezieller Geräte eine Selbstmassage mit aromatischen Ölen durchführen. Ein solches Hausmittel ist angenehm und nützlich und hilft auch, das sexuelle Verlangen zu stärken und die Potenz zu verbessern.

Diät & Essen

Eine der ersten Empfehlungen, die ein Mann erhält, wenn er zu einem Arzt oder Heiler geht, ist die Normalisierung seiner Ernährung, um die erektile Funktion zu verbessern. Mit der Nahrung sollte eine Person die Nährstoffe erhalten, die notwendig sind, um die Zellstrukturen wiederherzustellen, Hormone zu produzieren und ein optimales Gleichgewicht der inneren Umgebung aufrechtzuerhalten.

Nachdem ein Mann das Menü mit nützlichen Produkten angereichert hat, die reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen sind, verbessert er auf natürliche Weise die Potenz, da sich der Stoffwechsel normalisiert und alle wichtigen Komponenten erhalten. Um die erektile Funktion zu verbessern, sind mageres Fleisch und Fisch, Gemüse und Obst, Nüsse und Gemüse nützlich. Ein wertvolles Produkt für die männliche Ernährung sind Honig- und Bienenprodukte. Um die Potenz auf einem hohen Niveau zu halten, sollten Sie auf geräucherte, gesalzene und süße Lebensmittel verzichten, Alkohol ausschließen und gesunde Lebensmittel zu sich nehmen.

Traditionelle Medizin

Im Arsenal der Volksrezepte zur Steigerung der erektilen Funktion eine Menge Geld. Heilkräuter, gesunde Lebensmittel, natürliche Heilungsfaktoren, unkonventionelle Techniken mit Exposition gegenüber biologisch aktiven Punkten und Bereichen des Körpers. Die traditionelle Medizin löst wirksam die Probleme der erektilen Dysfunktion und die Schwierigkeiten, die mit dem männlichen Genitalbereich der Unfruchtbarkeit und entzündlichen Erkrankungen verbunden sind.

Der Rat von Heilern stimmt oft mit der Meinung von Ärzten überein, und einige Methoden sind als offizielle Medizin anerkannt, zum Beispiel sind Hirudotherapie und Akupunktur in der Liste der physiotherapeutischen Verfahren enthalten. Die Verfügbarkeit und relative Sicherheit von Volksmethoden zur Steigerung der erektilen Funktion bei Männern macht ihre Verwendung als Zusatzbehandlung wirksam. Die meisten Medikamente passen gut zur Einnahme von Medikamenten und haben auch eine allgemeine Wirkung auf den männlichen Körper, wodurch die Ursache der erektilen Dysfunktion beseitigt wird.

Die besten Medikamente

Unter den offiziell anerkannten Arzneimitteln, die bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion wirksam sind, nehmen Phosphodiesterasehemmer den ersten Platz sicher ein. Die Gruppe der Analoga von Sildenafil umfasst Viagra, Cialis und Levitra, die Männern bekannt sind. Diese Medikamente erhöhen die Durchblutung, auch in den Beckenorganen, und verursachen eine starke Erektion. Für die Verwendung dieser Mittel ist ein ärztliches Rezept und ein Rezept für den Kauf in einer Apotheke erforderlich, da ihre Verwendung in einigen Fällen mit Nebenwirkungen einhergeht und den Ausschluss von Kontraindikationen erfordert.

Adamour  Sehr häufige Erektionen bei Männern

Der zweitwirksamste Stimulator der erektilen Funktion ist Impaz. Dieses Tool wird bei Vorliegen einer Herzerkrankung bei Männern im reifen Alter nicht verschrieben. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, schnell eine stabile Erektion über einen langen Zeitraum zu erreichen, die für einen vollständigen Geschlechtsverkehr ausreicht. Die Wahl der Medikamente, Dosierung und des Behandlungsschemas für erektile Dysfunktion erfordert eine Konsultation eines Arztes.

Nahrungsergänzungsmittel gehören zur Gruppe der Zwischenprodukte zwischen Rezepten der traditionellen Medizin und offiziellen pharmakologischen Arzneimitteln zur Verbesserung der erektilen Funktion. Erhältlich in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung oder in Form von topischen Präparaten (Creme, Gel, Spray). Die Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln umfasst natürliche Bestandteile pflanzlichen und tierischen Ursprungs, die unter Berücksichtigung der gegenseitigen verstärkenden Wirkung auf den Körper als Stimulator der Erektion ausgewählt werden.

Die meisten Nahrungsergänzungsmittel können in einer Apotheke ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden. Unter den männlichen Präparaten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion hat sich Sealeks bewährt. Es besteht aus Kräutern und seltenen Pflanzen, die das sexuelle Verlangen steigern, die Durchblutung normalisieren, nervöse Spannungen lindern und zu einer stabilen Erektion beitragen. Das Medikament erfordert eine lange Einnahme, es enthält keine starken synthetischen Substanzen in seiner Formulierung, und um die positive Wirkung seiner Verabreichung zu spüren, ist eine Behandlung erforderlich.

Aromatherapie

Geruch ist eines der erstaunlichsten und unvergesslichsten Phänomene. Aromen haben nicht nur eine angenehme Wirkung, sondern können auch die Anziehungskraft anregen und anregen. Die Verwendung von aromatischen Ölen und Extrakten geht mit einer Verbesserung der Nervenleitung einher und erhöht die Sinnlichkeit eines Mannes, indem er sich an die Intimität anpasst.

Die Wirkungen von Aromaölen können miteinander kombiniert werden, wodurch die notwendige Vielfalt in das Sexualleben eingeführt wird und jedes Mal neue Emotionen erfahren können. Die Verwendung der Aromatherapie zur Verbesserung der erektilen Funktion ist mit Hilfe von speziellen beheizten Lampen oder durch Auflösen einiger Tropfen des Produkts in warmem Wasser zum Baden möglich.

Phytotherapie

Die Eigenschaft von Heilkräutern und Pflanzen, die erektile Funktion zu stimulieren, ist die Grundlage der meisten Methoden der alternativen Therapie und wird auch in modernen homöopathischen Mitteln verwendet. Einige Arzneimittel enthalten Extrakte von Heilkräutern. Unter den pflanzlichen Heilmitteln tragen Ginseng- und Eleutherococcus-Tinkturen, Majoran, Hopfen, Johanniskraut und Brennnesseltinkturen zur Verbesserung der Erektion bei. Knoblauchöltinktur hilft bei der Reinigung der Blutgefäße, normalisiert die Durchblutung und stimuliert eine Erektion.

Die meisten Kräuter, die zu Hause häufig als Gewürz verwendet werden, beziehen sich auch auf pflanzliche Heilmittel, um die erektile Funktion von Männern zu stimulieren. Schwarzer Pfeffer, Nelken, Kurkuma, Petersilie, Dill und Sellerie haben eine aufregende Wirkung, die einen Blutrausch auf die Beckenorgane verursacht und eine starke Erektion hervorruft.

Es ist leicht, die erektile Funktion zu erhöhen, wenn man die Ursachen der Verletzung kennt, wenn ein Mann keine organische Pathologie hat und keinen chirurgischen Eingriff benötigt. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine rechtzeitige Diagnose und ein Arztbesuch, der völlig anonym erfolgen kann. In Zukunft ist die Einhaltung des medikamentösen Behandlungsschemas und der Überprüfung des Lebensstils erforderlich. Nützliche Gewohnheiten lassen sich leicht in den Alltag aufnehmen und tragen über viele Jahre zur Aufrechterhaltung der erektilen Funktion bei.

Shahinclub Deutschland