Wie können Sie die Libido bei Männern reduzieren

Sicherlich wären viele überrascht über die Frage, wie die Libido bei Männern reduziert werden kann. Schließlich kann man oft eine Situation beobachten, in der Männer versuchen, das sexuelle Verlangen zu stärken. Gibt es auch eine Notwendigkeit, die männliche Libido zu senken?

Sexuelle Anziehung als solche nimmt einen großen Platz im Leben eines jeden Mannes ein. Wenn ein Vertreter des stärkeren Geschlechts einen verringerten oder umgekehrt erhöhten Sexualtrieb hat, trägt dies zur Entstehung von Konfliktsituationen und Streitigkeiten zwischen Liebenden sowie zur Entwicklung von Komplexen und Gefühlen des Selbstzweifels bei. Deshalb sollte jeder Mann die Ursachen und Anzeichen dieses Zustands sowie Möglichkeiten zur Verringerung der Libido kennen. Es ist zu beachten, dass die erhöhte Libido bei Frauen in der Medizin als Nymphomanie bezeichnet wird. Was das stärkere Geschlecht betrifft, so wird das erhöhte sexuelle Verlangen in ihrem Fall als Satyriasis bezeichnet.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen und Symptome einer erhöhten Libido bei Männern

Wenn wir über Jugendliche und junge Menschen sprechen, ist ein erhöhtes sexuelles Verlangen in ihrem Fall eine Variante eines normalen Zustands. Wenn jedoch eine ähnliche Situation bei älteren Männern auftritt, kann dies bereits ein Hinweis auf einen pathologischen Zustand sein. Die Ursachen lassen sich in folgende Gruppen einteilen:

  1. Erkrankungen des endokrinen Systems. Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieses Zustands spielen Hormone des Fortpflanzungssystems und Hormone, die von den Nebennieren produziert werden. Im Falle ihrer übermäßigen Menge nimmt die körperliche Anziehungskraft zu.
  2. Schäden an Blutgefäßen oder Hirnverletzungen.
  3. Frühere Entzündungen des Gehirns oder der Meningen, an denen der Hypothalamus beteiligt ist. Dieser Teil ist für die Libido verantwortlich. Daher treten im Falle einer Schädigung oder Fehlfunktion des Hypothalamus bei Männern Störungen im Sexualleben auf.
  4. Psychische Störungen, zu denen in diesem Fall das manische Syndrom, die Schizophrenie oder die Persönlichkeitsstörung gehören. Bei solchen Krankheiten treten Probleme in einem intimen Leben auf.
  5. Die Gründe sind psychologischer Natur. Manchmal kann männliche Hypersexualität durch ein psychologisches Trauma in der Kindheit, einen Mangel an weiblicher Aufmerksamkeit und die erste erfolglose sexuelle Erfahrung verursacht werden. All dies wird durch das Gefühl der Minderwertigkeit und Unsicherheit eines Mannes in seinen Fähigkeiten unterstützt.

Die Symptome der Satyriasis sind durch den Wunsch und die Fähigkeit eines Mannes gekennzeichnet, wiederholt Geschlechtsverkehr zu haben. Gleichzeitig ist der junge Mann nicht zufrieden. Abstinenz ist für solche Patienten sehr schwierig. Und der Sexualpartner eines solchen Mannes ist sehr schwierig. Daher sollte er Maßnahmen ergreifen, um das sexuelle Verlangen zu reduzieren.

Adamour  Beeinflusst Krampfadern die Wirksamkeit

Möglichkeiten zur Verringerung der Libido bei Männern

Wenn Sie nicht mit der Behandlung dieser Erkrankung beginnen, leiden nicht nur der Vertreter des stärkeren Geschlechts, sondern auch seine nahen Menschen darunter. In der Tat hat ein Mann mit Satyriasis unberechenbare sexuelle Kontakte, die mit der Zerstörung der Ehe, verschiedenen psychischen Störungen, der Entwicklung sexueller Infektionen usw. behaftet sind. Dieser Zustand beeinflusst das Verhalten von Männern. Er braucht mehr Geschlechtsverkehr und Sex hat Vorrang vor anderen Lebensbereichen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der junge Mann sofort medizinische Hilfe sucht, wenn sich die ersten Anzeichen eines erhöhten Sexualtriebs manifestieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das sexuelle Verlangen von Männern zu reduzieren. Die häufigsten sind:

  • optimierter Tagesablauf;
  • erhöhte Arbeits- und Sportbelastung;
  • Anpassung der männlichen Hobbys.

Um die neurotischen Anzeichen einer Pathologie zu beseitigen, verschreibt der Arzt verschiedene Medikamente sowie physiotherapeutische Verfahren. Wie bereits klar geworden ist, muss die Hypersexualität von Männern durch eine vom Arzt verordnete Behandlung verringert werden. Basierend auf den festgestellten Ursachen des pathologischen Zustands bestimmt der Spezialist die Behandlungsmethoden, einschließlich:

  • chirurgischer Eingriff;
  • Behandlung von hormonellen Problemen, die zu einem verringerten übermäßigen Sexualtrieb führen;
  • Therapie, bei der verschiedene Arten von Medikamenten eingesetzt werden.

Nur ein Arzt kann Medikamente verschreiben, um eine Erektion zu reduzieren!

Es sollte als absolute Wahrheit in Erinnerung bleiben, dass eine Selbstmedikation mit Satyriasis nicht akzeptabel ist. In diesem Fall kann nur der Arzt das Problem lösen. Und verschreiben Sie Medikamente, die die Erektion reduzieren sollen, nur er kann. Andernfalls kann das Sexualleben eines Mannes irreparabel geschädigt werden. Um das erhöhte sexuelle Verlangen zu reduzieren, werden die folgenden Medikamente verwendet:

  1. Brom, das in kleinen Dosen mit Wasser verwendet wird. Das angegebene Medikament ist seit langem als Mittel gegen Erektionen bekannt.
  2. Androkur. Trägt auch zu einer Abnahme der sexuellen Aktivität bei. Dieses Medikament hat jedoch eine Nebenwirkung, die durch eine negative Wirkung auf die Leber und eine mögliche Zunahme der Brustdrüsen gekennzeichnet ist.
  3. Antidepressiva, deren häufiger Gebrauch negative Folgen haben kann. Solche Medikamente tragen zur Schwächung der Potenz bei.
  4. Experten betrachten Medikamente zur Senkung des Blutdrucks, die zusätzlich die Hypersexualität des stärkeren Geschlechts verringern, als harmlose Mittel, die keine Nebenwirkungen haben.
  5. Mittel zur Lösung hormoneller Probleme.
Adamour  Impotenz bei 40

Volksheilmittel

Volksheilmittel können helfen, das Problem des erhöhten Sexualtriebs zu lösen, darunter:

  1. Pfefferminze als Menthol reduziert die Spermienaktivität.
  2. Johanniskraut, bei längerem Gebrauch kann ein Mann impotent werden.
  3. Melisa und Oregano helfen, das Problem übermäßiger Erektionen bei Männern zu lösen.
  4. Mutterkraut oder Baldrian haben sowohl psychisch als auch sexuell eine beruhigende Eigenschaft.
  5. Süßholzwurzel hilft, die Testosteronproduktion zu reduzieren.

Wie Sie sehen können, kann ein erhöhter Sexualtrieb ein Symptom für eine ernsthafte Krankheit sein. Aus diesem Grund ist in diesem Fall die Hilfe von Fachärzten erforderlich. Und um ein solches Problem zu lösen, ist es notwendig, das Problem umfassend anzugehen.

Shahinclub Deutschland