Wie kommt es zu einer morgendlichen Erektion

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Morgen Erektion: Norm oder Pathologie

Eine Erektion eines Mannes tritt auf, wenn der Penis mit Blut gefüllt ist. In diesem Zustand ist er bereit für Geschlechtsverkehr und Orgasmus. Eine Erektion kann zu jeder Tageszeit auftreten. Manchmal kann man den Beginn der Erektion in einem Traum beobachten.

Eine Erektion tritt besonders häufig am Morgen auf, sie hängt nicht vom Wunsch des Mannes und des Partners in der Nähe ab. Betroffene Männer stellen oft Fragen: Woher kommt die morgendliche Erektion, ihre Ursachen, ist sie normal?

Morgen und Nacht Aufregung

Die morgendliche Erektion unterscheidet sich von der gewöhnlichen Erektion dadurch, dass sie nicht durch Träume entsteht und in diesem Prozess das Objekt des Begehrens normalerweise fehlt.

Die Gründe für eine Erektion am Morgen sind Experten noch nicht ganz klar, aber sie schlagen mehrere Versionen vor:

  • Eine überlaufende Blase komprimiert die Nervenenden, was zu einer Reflex-Morgen-Erektion führt. Diese Version erklärt jedoch nicht, warum sich der Penis in diesem Fall bis zu mehrmals während eines Nachtschlafes in einem angeregten Zustand befinden kann. Manchmal erreicht diese Menge sieben Anregungen;
  • intensive Synthese des männlichen Hormons Testosteron. Am Morgen im menschlichen Körper laufen alle Stoffwechselprozesse viel intensiver ab als in der nachfolgenden Tageszeit. Dies passiert auch mit Testosteron. Es gibt auch eine Version, bei der Testosteron nachts im vollen Schlaf produziert wird.
  • Prozess der Bluterneuerung im Penis;
  • Phasen des sogenannten REM-Schlafes, wenn eine Person aufwacht oder umgekehrt einschläft.

Ärzte erklären mit voller Verantwortung, dass die morgendliche Erektion bei Männern in keiner Weise mit Abweichungen von der Norm und Fehlfunktionen des Urogenitalsystems und des gesamten Körpers verbunden ist. Im Gegenteil, es ist ein Indikator für eine ausgezeichnete sexuelle und körperliche Gesundheit. Zu denken, dass ein solches Phänomen eine Tatsache von Zügellosigkeit oder sexuellen Abweichungen ist, wäre ein großer Fehler.

Mütter, deren Jungen in die Pubertät eintreten, sollten sich auch über die hervorragende Gesundheit ihres Kindes freuen. Eine morgendliche Erektion oder eine Erektion in einem Traum kann zu einem unwillkürlichen Orgasmus und einer Ejakulation führen. Und das ist auch normal.

Das gleiche passiert mit erwachsenen Männern, die aus irgendeinem Grund gezwungen sind, sexuelle Beziehungen zu unterlassen.

Eltern von Jugendlichen sollten auf ihre Kinder achten, versuchen, zart zu sein und keine zu unbescheidenen Fragen zu stellen. Vor allem, wenn der Bildungsprozess nicht dem Zufall überlassen wird und dem Jungen seit langem die Bedeutung aller laufenden physiologischen Prozesse erklärt wurde.

Aber wenn ein Teenager oder ein erwachsener Mann morgens oder nachts plötzlich eine Erektion hat, sollte dies bereits alarmierend sein, da Grund zur Sorge besteht.

Fehlen einer Erektion am Morgen

Oft gibt es bei Männern keine morgendliche Erektion. Dies ist ein schlechtes Zeichen, sagen Experten. Aber nicht sofort in Panik und Verzweiflung. Dies ist noch kein Zeichen drohender Impotenz.

Die Gründe, warum es keine morgendliche Erektion gibt, können verschiedene Umstände sein. Wenn Ihnen dies zum ersten Mal passiert, verbinden Sie es mit dem Essen. Denken Sie daran, wie viel Sie nachts gegessen haben. Überessen und chronische Müdigkeit sind die Hauptgründe für das Fehlen einer Erektion am Morgen. Versuchen Sie deshalb einfach, sich zu entspannen, ein paar Stunden länger zu schlafen und nicht zu viel zu essen.

Selbst wenn Sie morgens mehrere Wochen lang keine Erektion verspüren, halten Sie Ihren Kopf nicht fest. Dies ist keine Gefahr für die Gesundheit und vor allem für das Leben. Analysieren Sie einfach Ihren Lebensstil, Ihre Gewohnheiten, Ihre Ernährung und versuchen Sie, eine Weile an sich selbst zu arbeiten. Ärzte sagen, dass sich in naher Zukunft alles wieder normalisieren wird.

Adamour  Wie man die Potenz in 70 Jahren wiederherstellt

Wenn der Penis jedoch morgens und abends über einen längeren Zeitraum nicht anschwillt, sollte dies bereits besondere Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit erregen.

Keine morgendliche Erektion: Gründe

  • Sie sind chronisch müde, Müdigkeit baut sich auf. Die Unfähigkeit, die eigene Kraft richtig zu verteilen, körperliche Arbeit mit geistiger zu verbinden, sich richtig und rechtzeitig auszuruhen, führt zu traurigen Konsequenzen. Aber das Glück ist, dass es möglich ist, es schnell zu beheben. Wenn dies der einzige Grund ist, kann ein achtstündiger Schlaf die morgendliche Aufregung wiederherstellen.
  • Zahlreiche Stresssituationen, in denen das Leben eines modernen Menschen voll ist. Leider sind die Möglichkeiten des Menschen nicht unbegrenzt. Neurose und Depression haben ihre traurigen Folgen. Versuchen Sie, einen Therapeuten zu kontaktieren, freudigere Gefühle in Ihr Leben zu bringen und es mit glücklichen, unvergesslichen Ereignissen zu diversifizieren.
  • Altersbedingte Veränderungen, die im Körper einer Person auftreten, können ihre sexuellen Fähigkeiten beeinträchtigen, einschließlich morgendlicher Erregung. Aber in einer solchen Situation ist es auch ganz einfach, sich selbst zu helfen. Sie müssen nur einen normalen Lebensstil führen, schlechte Gewohnheiten aufgeben, Volksmethoden und -mittel anwenden, um die Gesundheit von Männern und Körper zu stärken.
  • zahlreiche Krankheiten, die unerwartet auftreten und sich entwickeln.

Wenn Sie maximal vier Wochen lang keine morgendliche Erregung haben und alle oben genannten Methoden keine Ergebnisse erbracht haben, deutet dies darauf hin, dass physiologische Prozesse im Zusammenhang mit Pathologien im Körper auftreten. Sie beeinträchtigen auf natürliche Weise die erektile Funktion und verringern ihre Qualität. Ich muss einen Arzt aufsuchen. Er wird anhand des Interviews und der Analyse diagnostizieren und feststellen, ob morgens und abends keine Erregung vorliegt.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • mit Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Geschlechtskrankheiten und andere Krankheiten, die durch pathogene Mikroflora, Infektionen und Bakterien verursacht werden;
  • hormonelle Störungen, die mit altersbedingten Veränderungen des Körpers oder Funktionsstörungen der Organe des endokrinen Systems verbunden sind;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems – Ischämie, Bluthochdruck, zerebrale Arteriosklerose;
  • Einnahme von Medikamenten, die eine entspannende Wirkung auf die Muskeln haben können. Solche Medikamente umfassen ein Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Muskelrelaxantien.

Selbstmedikation und Zeit in Anspruch nehmen, zögern, den Rat eines Arztes einzuholen, macht keinen Sinn und ist manchmal gefährlich. Finden Sie einen kompetenten Spezialisten, der Ihnen sicherlich hilft, das Problem schnell und lange zu lösen.

Besonders wenn dein jugendlicher Sohn es braucht. Vergiss nicht, Mumien, dass du noch Enkel hast.

Die Gesundheit von Männern hängt weitgehend von regelmäßigen gesunden sexuellen Beziehungen ab, vorzugsweise mit einem Partner. Sie sind der Indikator und die Garantie für normale Potenz und Fruchtbarkeit.

Ärzte raten Männern oft, nachts ohne Unterwäsche zu schlafen, um den Hoden etwas Freiheit zu geben, ohne eine hohe Temperatur zu erzeugen, was sich nachteilig auf die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern auswirken kann.

Experten sagen, dass morgendliche Erregung und sogar Ejakulation eine ausgezeichnete Morgenübung für die männliche Potenz sind.

Dies ist besonders wichtig für Männer, die keinen Sex haben oder unregelmäßig sind. Denn wenn regelmäßig Orgasmen auftreten, bedeutet dies, dass es keine Stagnation gibt, was ebenfalls sehr wichtig ist. Das Urogenitalsystem trainiert gleichzeitig ständig körperlich, was bedeutet, dass es die Gesundheit erhält.

Wenn Sie Probleme haben und dies bereits verstehen, verzögern Sie nicht die Reise zum Arzt. Denken Sie daran, dass die Krankheit leichter zu verhindern als zu behandeln ist. Und dies kann nur unter Aufsicht eines Arztes und mit seinen Terminen erfolgen. Eine umfassende Behandlung ist der Schlüssel zu einer schnellen und effektiven Genesung.

Wie kommt es zu einer morgendlichen Erektion?

Inhalt des Artikels

  • Wie kommt es zu einer morgendlichen Erektion?
  • Warum hat ein Mann eine Erektion, wenn er nur schläft?
  • Wie man eine Erektion verlängert

Ursachen der morgendlichen Erektion

Wir müssen damit beginnen, dass fast alle Männer eine morgendliche Erektion haben. Es fehlt nur bei Patienten mit erektiler Dysfunktion. Es wird bedingter Morgen genannt, weil es in der Nacht bis zu fünf solcher "Vorfälle" gibt.

Die Ursachen der morgendlichen Erektion hängen nicht mit sexueller Erregung zusammen. Sie haben auch nichts mit den Träumen zu tun, die ein Mann sieht.

Diese Nuance wurde erstmals 1947 von Ohlmeyer und Brilmayer in der Medizin beschrieben. Seitdem wurden viele verschiedene Studien durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass eine Erektion in einem Traum in bestimmten Phasen auftritt. Am häufigsten tritt es während des REM-Schlafes auf, wenn die Gehirnaktivität erhöht ist.

Dieser unwillkürliche Zustand des Genitalorgans ist in keiner Weise mit dem Alter des Mannes verbunden. Eine Erektion tritt sowohl bei Erwachsenen als auch bei Jungen auf.

Adamour  Ursachen für schlechte Blutuntersuchung

Die Dauer einer morgendlichen Erektion und ihre Stärke hängen vom psychischen Zustand des Mannes ab. Bei einem körperlich gesunden und nicht starken Stress, der für das stärkere Geschlecht repräsentativ ist, ist er stark und häufig. Bei einer Person, die körperliche Aktivität erlebt – häufig, aber weniger stark.

Bei Männern, die kein normales Sexualleben haben, kann während einer morgendlichen Erektion eine Ejakulation (Ejakulation) auftreten. In der Medizin spricht man von nächtlichen Emissionen. Dies ist ein physiologischer Prozess, der jedoch nur bei Jugendlichen als Norm angesehen wird.

Es gibt einen völlig natürlichen und physiologischen Grund für den morgendlichen „Vorfall“ – eine volle Blase. Für diese Situation gibt es zwei Erklärungen. Das erste ist die Zufuhr von Impulsen zum Gehirn, die die für die Erektion verantwortlichen Zentren beeinflussen. Das zweite ist üblicher – die Wände der Blase drücken auf die Prostata.

Wenn die morgendliche Erektion weg ist

Es ist zu beachten, dass das kurze Fehlen dieses Zustands des Genitalorgans kein Grund zur Sorge ist. Eine Erektion kann aufgrund von Überlastung, Depressionen und schlechter Ernährung verschwinden.

Wenn die übliche Erektion stabil ist, sind gleichzeitig einige psychische Probleme der Grund für das Fehlen eines Morgens. Es ist besser, sie so schnell wie möglich loszuwerden.

Wenn die morgendliche Erektion verschwunden ist und seit einiger Zeit nicht mehr auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Die Hauptsache ist, sich vor dem Krankenhausaufenthalt keine Sorgen zu machen, um den Gesundheitszustand nicht zu verschlechtern.

Der Grund für den Mangel an sexueller Spannung kann ein banaler Schlafmangel sein. Daher muss ein Mann lernen, sich zu entspannen. Denken Sie dazu an zwei Regeln: Gehen Sie gestern spätestens 10 Stunden ins Bett und überwachen Sie die Schlafdauer. Es sollte mindestens 8 Stunden dauern.

Und Sie müssen ohne Licht und in Stille schlafen. Nur in diesem Fall tritt die normale Produktion von Testosteron – dem wichtigsten männlichen Hormon – auf.

Ursachen einer morgendlichen Erektion

Die Ursachen der morgendlichen Erektion sind in den anatomischen Merkmalen der Struktur des männlichen Fortpflanzungssystems verborgen. Die Penisstimulation ist ein physiologischer Prozess, der durch einen speziellen Wirkmechanismus unterstützt wird. Das Fehlen von Schmerzen und Beschwerden während einer morgendlichen Erektion ist die Norm, die unmöglich und sinnlos zu bekämpfen ist.

Im Falle einer Störung des Erregbarkeitsprozesses und der Entwicklung von Begleitsymptomen ist ein Besuch in einer medizinischen Einrichtung angezeigt.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Der Mechanismus der morgendlichen Erektion

Die Gründe für eine morgendliche Erektion sind die Physiologie eines Mannes. Die Struktur des Penis besteht aus drei Längskörpern. Sie basieren auf schwammigem Gewebe. Sie sind für die erektile Funktion verantwortlich und von einem Kreislaufnetz umgeben. Zwei Längskörper auf dem Penis verhärten sich bei sexueller Erregung. Dies ist auf einen Blutrausch und auf die auferlegte mechanische Belastung zurückzuführen. Längskörper – ein eigenartiges Design des Penis.

Das Organ basiert auf dem die Harnröhre umgebenden Kavernenkörper. Sein Ende dehnt sich aus und geht in die Eichel über. Ein Blutrausch verhärtet das Skelett des Penis und seinen angeregten Zustand. Nach der Ejakulation kehrt das Organ in seine ursprüngliche Position zurück. Die schnelle Reaktion und Veränderung des Peniszustands ist auf seine einzigartige Struktur zurückzuführen.

Eine Besonderheit des erektilen Gewebes ist die schnelle Blutfüllung. Die Ansammlung von biologischer Flüssigkeit in Gewebezellen erzeugt Druck, sie ist für die Erektion und die Rückkehr des Organs in seinen ursprünglichen Zustand verantwortlich. Im Stadium der Erregung dehnen sich die schwammigen und höhlenartigen Körper des Penis aus. Diese Aktion wird von einer Blutfüllung und Verhärtung des Penis begleitet. Das letzte Stadium des Auftretens einer Erektion – das Anheben des Penis. Der Prozess geht mit einer Erhöhung der Elastizität und Dichte einher.

Ein vollständiger Erektionszyklus ist ohne die normale Funktion des Nervensystems nicht möglich. Eine erhöhte Durchblutung tritt auf, wenn sich der Impuls von den Fasern des unteren Rückenmarks zum Ziel bewegt. Jeder Mann erfährt sexuelle Erregung aufgrund des Vermittlers des parasympathischen Systems. Dies ist eine Art Leiter eines Nervenimpulses, der die Funktion der glatten Muskeln und der umgebenden Arterien beeinflusst. Die Blutgefäße werden schwächer und bieten weniger Widerstand gegen den Blutfluss. Der Druck der biologischen Flüssigkeit füllt die Kapillaren und gießt das Gewebe. Das Endergebnis – das Genitalorgan steigt und verhärtet sich.

Ursachen einer morgendlichen Erektion

Jeder gesunde Mann erlebt morgens eine Erektion. Dies ist ein normaler physiologischer Prozess, jedoch nur ohne Schmerzen und Beschwerden. Die Gründe für das Auftreten einer Erektion sind unterschiedlich. Die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Medizin hat eine Reihe von Hauptfaktoren identifiziert:

  • aktive Synthese von Testosteron. Erregung tritt aufgrund der Produktion von Sexualhormon auf. Es stößt ins Blut aus und provoziert seinen aktiven Zustrom in den Penis. Eine intensive Erektion wird zwischen 5 und 9 Uhr morgens beobachtet;
  • biologische Tests. Am Morgen überprüft der Körper die Leistung aller Organe und Systeme. Die Folge dieses Prozesses ist Aufregung;
  • Blutreinigung. Der Penis wird ständig Blut aktualisiert. Das Einströmen von biologischer Flüssigkeit ist nur bei Anregung möglich. Die Bluterneuerung ist eine vorbeugende Maßnahme, die den Sauerstoffmangel im Gewebe und die Entwicklung einer erektilen Dysfunktion verhindert.
  • Überlauf der Blase. Das Dehnen der Wände des Organs aufgrund der Ansammlung von Urin übt Druck auf die Prostata aus. Sie reagiert heftig auf Überfüllung und sendet Impulse an das Gehirn. Nervenenden aktivieren den Penis und verursachen eine Erektion;
  • Gehirnaktivität. Die Penisstimulation erfolgt mehrmals in der Nacht in der REM-Phase. Diese Periode ist mit Gehirnaktivität verbunden, die zum Auslösen einer Kette verschiedener Reaktionen beiträgt, einschließlich der erektilen Funktion;
  • erotische Träume. Im vorliegenden Fall erfolgt die Anregung aus einem natürlichen Grund. Ein Mann sieht erotische Träume, Nervenimpulse senden ein Signal an das Gehirn und er kehrt zum Penis zurück. Eine ähnliche Manifestation der Erektion wird bei Männern mit schwachem Sexualleben beobachtet.
Adamour  Wie Chips die Potenz beeinflussen

Die Aufregung des Penis am Morgen ist jeder Mann. Dies ist ein physiologischer Prozess, der keine medizinische Intervention erfordert.

Warum lohnt es sich nicht am Morgen?

Es ist notwendig, Angst zu zeigen, wenn morgens keine Erektion vorliegt. In den meisten Fällen weist dieser Prozess auf Anomalien hin. Es ist nicht ausgeschlossen, dass physiologische Probleme auftreten, die eine sofortige Behandlung erfordern. Das Fehlen einer Erektion wirkt sich negativ auf das Selbstwertgefühl eines Mannes aus, was zu einer Abnahme der sexuellen Funktion und des sexuellen Verlangens führt. Die Folge dieses Prozesses sind depressive Zustände, Impotenz.

Die morgendliche Erektion kann unter dem Einfluss nachteiliger Faktoren verschwinden:

  • hoher Blutdruck;
  • Diabetes mellitus;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Atherosklerose;
  • Schlafstörungen;
  • Suchtmissbrauch;
  • Mangel an körperlicher Aktivität;
  • systematische nervöse Belastung;
  • Müdigkeit;
  • unkontrollierte Aufnahme von Beruhigungsmitteln.

Häufige Ursachen für mangelnde Erektion sind Müdigkeit und nervöse Erregung. Dies kann jedem Mann passieren. Ein starker emotionaler Ausbruch wirkt sich negativ auf die Leistung der Geschlechtsorgane aus. Ärzte empfehlen, sich mehr auszuruhen und Zeit mit der Familie zu verbringen. Stresssituationen beeinträchtigen nicht nur die Funktion des Fortpflanzungssystems, sondern auch andere Organe.

Verstöße treten aufgrund physiologischer Störungen auf. Provozierende Faktoren sind:

  • erektile Dysfunktion;
  • Prostatitis;
  • sexuell übertragbare Krankheiten.

Es ist unmöglich, die Ursache der erektilen Dysfunktion unabhängig zu bestimmen. Der Prozess erfordert eine umfassende Untersuchung des Körpers. Basierend auf den erhaltenen Daten wird das optimale Behandlungsschema bestimmt.

Wie man eine morgendliche Erektion zurückgibt

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu behandeln. Um Störungen im sexuellen Bereich auszuschließen und eine morgendliche Erektion wiederherzustellen, müssen einfache Empfehlungen befolgt werden:

  • sich täglich körperlich betätigen. Es ist nicht notwendig, das Fitnessstudio zu besuchen, Morgenübungen sind genug;
  • richtig essen. Die Ernährung eines Mannes sollte ausgewogen sein und viel Gemüse, Obst und tierisches Eiweiß enthalten.
  • Sucht beseitigen. Die Alkoholproduktion beeinträchtigt die Funktion des Fortpflanzungssystems negativ.
  • Gewicht normalisieren. Das Vorhandensein von zusätzlichen Pfunden führt zu einer Abnahme der sexuellen Funktion. Die Wiederherstellung von Gewicht und Erektion trägt zu einer ausgewogenen Ernährung und körperlichen Aktivität bei.
  • Tragen Sie lose Unterwäsche. Enge Badehosen drücken das Organ zusammen und verursachen eine Verletzung der Durchblutung.
  • Vermeiden Sie Potenzverstärker. Der regelmäßige Gebrauch von Stimulanzien stört den natürlichen Erregungsprozess;
  • Nicht überhitzen. Erhöhte Temperaturen wirken sich negativ auf die Qualität und Quantität der Spermien aus.
  • regelmäßig Sex haben. Permanente sexuelle Beziehungen wirken sich positiv auf das Fortpflanzungssystem aus.

Überprüfen Sie, ob die Gesundheit des Fortpflanzungssystems für jeden Menschen geeignet ist. Bei Abweichungen ist es ratsam, die obigen Empfehlungen zu verwenden. Das Fehlen einer positiven Dynamik weist auf die Entwicklung pathologischer Prozesse hin. In diesem Fall müssen Sie eine medizinische Einrichtung aufsuchen, um die Ursache für die Abweichungen zu ermitteln. Der Arzt verschreibt Labor- und Instrumentenstudien und bestimmt auf der Grundlage der erhaltenen Informationen das optimale Behandlungsschema.

Durch den rechtzeitigen Zugang zu einem Arzt können Sie eine Reihe von Krankheiten in frühen Entwicklungsstadien identifizieren. Eine schnelle und ordnungsgemäße Beseitigung der Pathologie erhöht die Wahrscheinlichkeit eines günstigen Ergebnisses und beschleunigt den Prozess der Wiederherstellung der Fortpflanzungsfunktion.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie Probleme mit ERECTION? Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen?

Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Shahinclub Deutschland