Wie Herzprobleme die Potenz beeinflussen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

1. Koronarinsuffizienz

Eine erektile Dysfunktion unter 45 Jahren ist ein Risikofaktor für eine Koronarinsuffizienz. Dies ist ein Zustand, bei dem Cholesterin, Blutgerinnsel oder Bindegewebe das Lumen der Koronararterien verengen. Infolgedessen erreicht das Blut das Herz nicht in der richtigen Menge, es entwickelt sich eine koronare Herzkrankheit mit allen unangenehmen Folgen: Arrhythmie, Herzinsuffizienz.

Wie ist das mit einer Erektion verbunden? Die innere Schicht der Gefäße – das Endothel – signalisiert, wann sich die Gefäße zusammenziehen und entspannen müssen. Wenn das Endothel nicht funktioniert, können sich die Wände der Arterien nicht entspannen. Infolgedessen funktionieren die Gefäße, die den Penis mit Blut füllen sollen, nicht. Und hier ist sie, Impotenz.

Da die Arterien des Fortpflanzungssystems schmaler sind als diejenigen, die das Gehirn und das Herz versorgen, werden zunächst die durch Erektion verursachten Störungen und später eine Koronarinsuffizienz festgestellt. Wenn Sie auch rauchen oder übergewichtig sind, steigt das Risiko von Herzproblemen. Wenn Sie also Probleme haben, wenden Sie sich nicht nur an den Urologen, sondern auch an den Kardiologen.

Depression trifft die Leistengegend

Das am meisten „schlagende“ Problem in der Leiste ist die Depression. In unserer Zeit sind viele Männer davon betroffen, insbesondere Workaholics, Geschäftsleute. Erstens wechseln sie nicht zu einer anderen Art von Aktivität und ruhen sich daher nicht aus.

Zweitens halten das rasende Lebenstempo und die grundlegenden Veränderungen im Land sie ständig in Atem. Infolgedessen werden die Menschen gestresst. Und eine der frühen Manifestationen von Depressionen ist eine Abnahme der Farbe sexueller Empfindungen.

Sex für einen Mann ist nicht mehr so ​​erwünscht, er wird von Faulheit überwältigt. Aber wenn Sie Depressionen mit einer guten Pause und neuen Eindrücken loswerden können, dann sind die Symptome größerer Krankheiten einen genaueren Blick wert.

Adamour  Vakuumpumpe vor und nach den Ergebnissen, Bewertungen

2. Schlaganfall oder Herzinfarkt

Dieser Punkt folgt aus dem vorherigen. Die erektile Dysfunktion ist nur eines der Anzeichen für eine Verengung des Arterienlumens. Wenn Blutgefäße kein Blut in das Organ lassen, werden die Gewebe dieses Organs aufgrund mangelnder Blutversorgung beschädigt. Dies führt zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung, eines Schlaganfalls oder eines Herzinfarkts.

In den letzten Jahren wurden viele Studien durchgeführt, die diesen Zusammenhang bestätigen. Professor Mojit Hera, Professor am Baylor College of Medicine, sagt, dass 15% der Männer mit erektiler Dysfunktion sieben Jahre lang an einer schweren Herzerkrankung leiden.

Von Stickstoffmonoxid dominierte Herzangelegenheiten

Wenn Sie beispielsweise Probleme mit der Potenz haben, müssen Sie ernsthaft über einen Besuch bei einem Kardiologen nachdenken. Beim Auftreten vieler kardiologischer Erkrankungen – Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt – ist die Verletzung der Bildung einer Substanz wie Stickoxid schuld.

Stickstoffmonoxid – eine Verbindung, die mit der Regulierung des Blutdrucks und der Ernährung der Wände der Blutgefäße des gesamten Organismus zusammenhängt. Dies ist der universelle Schlüssel zu vielen biochemischen Prozessen. Studien haben gezeigt, dass eine gestörte Stickoxidsynthese in bis zu 40% der Fälle Impotenz verursacht.

Wenn die Gefäße des gesamten Körpers, einschließlich des Herzens, von Arteriosklerose betroffen sind, verlieren Kavernenzellen die Fähigkeit, das gewünschte Element zu produzieren. Übrigens wirkt auch das berühmte Viagra, das als kardiologisches Mittel entwickelt wurde, auf diesen Mechanismus.

Nicht nur die Leber leidet an fetthaltigen Lebensmitteln

Je schlimmer die Erektion ist, desto schwerwiegender kann das Problem mit der Leber sein. Funktionsstörung ist eines der Symptome einer Zirrhose.

Bei Lebererkrankungen steigt der SHBG-Spiegel (Sexualhormon bindendes Globulin) und der Albuminspiegel sinkt. Dies sind zwei Proteine, die den Testosteronspiegel beeinflussen – das Sexualhormon, das die Potenz beeinflusst.

Nicht genug Hormon – keine Erektion, obwohl dies nicht nur zu Funktionsstörungen führt. Wenn die Leber aufgrund von Alkohol krank ist, kann die Ursache für sexuelles Versagen auch auf den Einfluss von Ethanol zurückzuführen sein.

Das Hormon des Verlangens oder der Lust, Testosteron, hängt vom gesunden Zustand der Leber ab.

„Er erotisiert die Zentren der Sexualität in der Großhirnrinde“, erklärt Igor Gorpinchenko. "Mit seiner Hilfe sieht ein Mann eine Frau an und fühlt, dass er sie mag." Testosteron begleitet die sexuelle Funktion im Rückenmark und in der Prostata, und die Reifung von Spermien und Eiern hängt davon ab, und sogar davon, ob die Zellen des Corpus Cavernosum Stickoxid produzieren können und ob eine Erektion ausreicht.

In der Leber und Prostata wird Testosteron in den aktiveren Stoff Hydrotestosteron umgewandelt. Wenn diese beiden Organe krank sind, wird diese Transformation nicht stattfinden, was bedeutet, dass das Interesse an Sex schwächer wird. “

Wie Sie wissen, beeinflussen die Qualität der Ernährung, die Menge des konsumierten Alkohols sowie die Umweltsituation, in der der Mann arbeitet, den Zustand der Leber. Besonders wenn der Beruf mit der Verdunstung von Metallen verbunden ist.

Adamour  Erbsenprotein Vor- und Nachteile

Daher wird bei Menschen mit Leberversagen, Hepatitis-Patienten, Alkoholabhängigen Testosteron in sehr geringen Mengen produziert. Die sexuelle Aktivität ist natürlich reduziert. Die Brustdrüse wächst, der Haarausfall verschwindet, Fett lagert sich am Gesäß und an den Hüften ab. Das heißt, ein Mann wird wie eine Frau.

Die Liebe des Menschen hängt vom Magen und Darm ab

Beeinträchtigen die Libido und Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt. Der ganze Körper leidet jedoch an Erkrankungen des Darms, der Bauchspeicheldrüse oder des Magens, da er bei schlechter Verdauung keine Vitamine, Spurenelemente, Enzyme oder Glukose erhält. Wenn beispielsweise die Vitamine C und E nicht ausreichen, treten Probleme bei der Produktion von Testosteron auf.

"Es gibt schwerwiegendere Krankheiten, bei denen man sogar junge Männer operieren muss", sagt der Sexologe. Viele unserer Patienten sagen, dass sie einige Jahre vor dem Auftreten von Diabetes eine Abnahme der sexuellen Aktivität bemerkten.

In der Regel hatten sie eine fehlerhafte Erektion. Mit dieser Krankheit bricht der Körper den Energie-Glukosestoffwechsel, wodurch eine Person ihre körperliche Ausdauer und Emotionalität verliert. Nicht nur die Insulinproduktion wird gestört, sondern die Arbeit aller endokrinen Drüsen ist gestört, weil sie alle miteinander verbunden sind. Insbesondere der Spiegel an Sexualhormonen wird reduziert. “

Vergessen Sie außerdem nicht, dass Diabetes insofern heimtückisch ist, als er auf Blutgefäße wirkt. Zunächst wird der Stoffwechsel in kleinen Kapillaren gestört, von denen die Ernährung des kavernösen Peniskörpers abhängt.

Die Stärkung der Potenz erregt viele Männer auf der Welt. Da eine starke Potenz ein zusätzlicher Grund ist, sich als echten Mann zu betrachten, erhöht die Erkenntnis, dass ein Mann eine gute Potenz hat, sein Selbstwertgefühl und erhöht häufig das Vertrauen in andere Lebensbereiche.

Gleichzeitig kann eine schwache Potenz einen Mann zu nervöser Erschöpfung führen: Selbstzweifel, Angst, Minderwertigkeitskomplex – das sind die Gefühle, die Impotenz verfolgen. Ständig durchgeführte Forschung zur männlichen Potenz.

Die Stärkung der Potenz bei Männern ist bis heute eine recht beliebte Frage. Denn nicht jeder kann sich rühmen, dass er bei Bedarf und nach Bedarf "aufsteht". Zunächst ist es notwendig, die Ursache für die Abnahme der Potenz zu identifizieren und sie aus Ihrem Leben auszuschließen.

Wenn ein Mann beispielsweise sitzende Arbeit verrichtet und einen sitzenden Lebensstil führt, kann dies zu einer erektilen Dysfunktion führen, da in dieser Position die Genitalien weniger mit Blut versorgt werden. Am einfachsten ist es, einen aktiveren Lebensstil zu führen.

Zum Beispiel kann eine entzündliche Erkrankung zu einer Abnahme der Wirksamkeit führen, ein Mangel an einer Substanz im Körper führt zu den gleichen Konsequenzen usw. Suchen Sie einen Arzt auf. Manchmal versteht ein Spezialist von Anfang an, was der Grund für Ihre Fehler ist.

Die Stärkung der Potenz bei Männern hat für jeden eine eigene Bedeutung. Jemand möchte zu jedem notwendigen Zeitpunkt des Lebens eine Erektion haben, so oft und so lange wie möglich, jemand kämpft darum, ihren Liebling irgendwie zu unterstützen.

Adamour  Die Penisvergrößerung ist der effektivste Weg

In jedem Fall ist eine erhöhte Potenz eine umfassende Arbeit mit dem gesamten Körper. Das heißt, es ist zum Beispiel unmöglich, richtig zu essen, sich aktiv zu bewegen, aber weiterhin in nicht gemessenen Mengen zu rauchen oder Alkohol zu trinken (manchmal ist es notwendig, schlechte Gewohnheiten für immer loszuwerden).

Das Problem der Potenzsteigerung muss aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden:

  • Stärkung der Potenz bei Männern mit medizinischen Geräten und Verfahren.
  • Stärkung der Potenz bei Männern mit Hilfe spezieller Übungen.
  • Stärkung der Potenz bei Männern mit richtiger Ernährung.

Nur 10% der Männer mit eingeschränkter Potenz suchen einen Arzt auf. Obwohl am häufigsten (nach denselben Statistiken), ist es der Arzt, der in der Lage ist, die Potenz wiederherzustellen und zu stärken.

Potenzsteigerung wird nicht von alleine kommen, es sei denn, die Ursache ist ausgeschlossen. Lassen Sie uns logisch argumentieren. Wenn eine Person mit Impotenz an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leidet, ist diese Erkrankung (meistens) der Grund.

Das heißt, wie viel verwenden Sie keine Kräuter, wie viel essen Sie keinen Honig mit Nüssen usw. Während der Patient eine Herz-Kreislauf-Erkrankung hat, die auch zu einem Herzinfarkt führen kann, wird er eine schwache Potenz nicht los.

5. Prostatakrebs

Prostatakrebs allein ist nicht die Ursache für erektile Dysfunktion. Aber die Behandlung dieses Krebses kann durchaus zu einer Nebenwirkung führen. Während der Operation besteht die Gefahr von Nervenschäden, Strahlentherapie und starke Medikamente tragen ebenfalls nicht zur normalen Potenz bei – die Blutgefäße leiden während der Behandlung, ohne die es keine Erektion gibt.

Gute Ruhe bedeutet ausgezeichnete Erektion

Kurz gesagt, sexuelles Versagen ist ein subtiler Indikator für die Gesundheit von Männern. Selbst Lungenerkrankungen verhindern, dass der Körper mit Sauerstoff gesättigt wird. Schließlich ist dieses Gas nicht nur für die Ernährung und den Stoffwechsel notwendig, sondern auch für die Bildung von wertvollem Stickoxid.

"Natürlich führt ein" Zusammenbruch "des Körpers nicht zu einer starken Verschlechterung der sexuellen Funktion", sagt der Arzt. – Der Körper findet Reserven und kann diese ausgleichen. Aber nur für eine Weile. Sexualtherapeuten haben jetzt ein ganzes Arsenal an Werkzeugen, die einer Person helfen können.

Was empfiehlt Dr. Gorpinchenko? Alles ist einfach: Entspannen und heilen Sie regelmäßig in balneologischen und klimatischen Ferienorten. Der Körper braucht ein wenig Hilfe, um zu kämpfen und Krankheiten nicht in einen Zustand zu bringen, in dem die Prozesse irreversibel sind.

Was ist zu tun

Beeilen Sie sich zunächst nicht nach Pillen, die die Wirksamkeit verbessern, denn:

  • Sie behandeln die Ursache nicht, sondern beseitigen nur das Symptom.
  • Wenn Sie nicht mit Ihrem Körper umgehen, können Sie eine schwere Krankheit überspringen.

Der beste Schutz gegen erektile Dysfunktion ist die Vorbeugung, dh ein normaler gesunder Lebensstil: richtige Ernährung, gesunder Schlaf und mäßige Bewegung. Führen Sie das Problem nicht aus und leben Sie das Leben in vollen Zügen.

Shahinclub Deutschland