Welche Lebensmittel versorgen den Körper mit Energie, Vitalität und Kraft und steigern seine Leistung

Etwa 30% der gesamten Energie, die eine Person mit der Nahrung erhält, wird vom Körper für den Verdauungsprozess selbst aufgewendet. Dies beinhaltet die Synthese von Enzymen, Hormonen, Galle, Filtration, Ausscheidung aus dem Körper und anderen physiologischen Prozessen, ohne die Nahrung einfach nicht aufgenommen wird.

Es gibt jedoch eine spezielle „Kategorie“ von Produkten, die einer Person maximale Energie verleihen können. Und nach ihrem Gebrauch spürt ein Mensch einen maximalen Kraft- und Energieschub und seine Stimmung steigt.

Welche Art von Ernährung gibt dem Körper die meiste Kraft? Was ist das Besondere an diesen Produkten, mit dem Sie die Arbeitsfähigkeit des Körpers steigern und in guter Form halten können? Was müssen Sie essen, um Kraft und Vitalität wiederherzustellen? Alle Antworten in unserem Artikel.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum gibt etwas Essen Energie und ein anderes „Mitnehmen“?

Der Körper „extrahiert“ Energie aus zwei Hauptquellen – Zucker und Fette. Alle von ihnen werden durch einfache biochemische Reaktionen in einfache Kohlenhydrate umgewandelt, die zu sauberer Energie synthetisiert werden.

Zucker ist jedoch tatsächlich ein Kohlenhydrat und seine Absorption erfordert ein Minimum an Zeit und Energie, aber Fett ist eine komplexe Komponente. Darüber hinaus arbeitet der Körper eines Erwachsenen so, dass einfache und komplexe Kohlenhydrate unmittelbar nach dem Verzehr absorbiert werden, während Fette „in Reserve“ gespeichert werden.

Das Gehirn, seine Sauerstoffsättigung, der Gehalt an Dopamin und Serotonin sind ebenfalls direkt für das Gefühl der Vitalität verantwortlich. Dieselben Stadtbewohner sind dafür verantwortlich, die Stimmung zu verbessern.

Deshalb gibt es sogenannte „Energien“ und Stimulanzien, die zwar nicht die Energie erhöhen, sondern nur die Illusion eines Gefühls der Vitalität erzeugen. Nach diesem Prinzip wirken viele Betäubungsmittel. Ihre Verwendung führt jedoch zu einer komplexen Verletzung der Verdauungsfunktion, die nur die Gesundheit schädigt.

Adamour  Warum nimmt die Potenz ab

Welche Art von Nahrung sollte dementsprechend in die Ernährung aufgenommen werden, um nicht an Energie zu mangeln? Dies sind einfache und komplexe Kohlenhydrate, aber all dies muss mit Proteinen, Vitaminen, Mineralien und sauberem Trinkwasser ergänzt werden.

Wenn Sie ständig Süßigkeiten essen (es enthält die meisten Kohlenhydrate), endet dies natürlich nicht mit etwas Gutem, da dem Körper andere Mikronährstoffe und Nährstoffe fehlen.

Top 10 energetisierende Produkte

Welche Lebensmittel, die die Gesundheit verbessern, sind am effektivsten? Betrachten Sie einen Satz von 10 der bewährten Optionen, die den ganzen Tag über einen Energieschub liefern und den Energiebedarf am besten decken.

1. Haferflocken oder Müsli

Neben einfachen und komplexen Kohlenhydraten enthält es auch Magnesium und Vitamin B.1 und Phosphor, die am interzellulären Stoffwechsel beteiligt sind.

Haferflocken sind eine gute Energiequelle, halten aber nicht lange an.

Aus diesem Grund wird empfohlen, es mit Milch, einer kleinen Menge Butter (vorzugsweise „Sandwich“ mit einem geringen Fettgehalt) und getrockneten Früchten zu verwenden.

2. Getrocknete Früchte

Fruktose und Ballaststoffe enthalten. Das erste ist eines der einfachsten Kohlenhydrate, die 5 bis 10 Minuten nach dem Verzehr verdaut werden. Ballaststoffe helfen dem Körper, Nahrung zu verdauen und verhindern Darmstörungen.

Trockenfrüchte sind auch äußerst vorteilhaft für das Herz, was indirekt die Durchblutung des Gehirns verbessert.

Eine der energiereichsten getrockneten Früchte sind getrocknete Bananen, getrocknete Aprikosen und gebackene Birnen.

3. Eier

Wachteleier sind besser – sie enthalten fast dreimal mehr Eiweiß. Sie haben auch einfache Fette, die innerhalb von 3 bis 2 Stunden absorbiert werden und über einen langen Zeitraum eine Ladung Kraft liefern.

In Eiern enthaltenes Cholin stärkt das Gedächtnis.

Die einzige Einschränkung ist, dass es besser ist, gekochte oder frische Eier zu verwenden.

4. Kupfer

Honig ist eines der vorteilhaftesten Produkte für das Gehirn mit einer hohen Konzentration an Kohlenhydraten. Es enthält praktisch keine Fette, aber neben Saccharose gibt es eine große Liste von Mineralien, Metallen und Vitaminen, die zur Normalisierung der biochemischen Zusammensetzung des Blutes beitragen.

Es wurde nachgewiesen, dass Honig die Gehirnfunktion positiv beeinflusst, die Konzentration und das Gedächtnis verbessert.

Viele Ärzte empfehlen sogar, auf Zucker zu verzichten und ihn durch Honig zu ersetzen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass er beim Erhitzen über 65 Grad die meisten seiner vorteilhaften Eigenschaften verliert.

5. Kaffee

Mit der Wirkung von Kaffee auf das Gehirn ist die Situation gemischt. Es sorgt aufgrund des Vorhandenseins von Koffein für eine Steigerung der Vitalität und wirkt als Stimulans. Es hat jedoch praktisch keine negativen Auswirkungen auf den Körper.

Kaffee hilft dementsprechend wirklich, einen Energieschub zu bekommen. Koffein verbessert auch das Gedächtnis.

Aber du solltest es nicht missbrauchen. Andernfalls können Sie den Körper daran gewöhnen, dass er nur auf diese Weise Energie erhält – einfache Produkte werden weniger effektiv.

6. Obst und Gemüse

Obst und Gemüse in die Ernährung aufzunehmen, um die Energie zu erhöhen – dies ist eine universelle Lösung. Sie alle enthalten Ballaststoffe, die für die Energiegewinnung und Normalisierung der Verdauung notwendig sind. Gleichzeitig sind Obst und Gemüse leicht verdauliche Produkte.

Sie müssen in die Ernährung aufgenommen werden, wenn sparsame Diäten verschrieben werden, beispielsweise während der Erholungsphase nach der Behandlung von Gastritis oder Magengeschwüren.

7. Naturjoghurt

Leicht verdaulich, enthält eine Fruchtbasis und eine kleine Menge Zucker. Darüber hinaus enthält es auch Milchsäurebakterien, die die Grundlage für die nützliche Darmflora bilden.

Adamour  Protein und Potenz

Die regelmäßige Verwendung von Joghurt ermöglicht es nicht nur, die Funktion des gesamten Verdauungssystems zu normalisieren, sondern auch eine beträchtliche Energieladung zu erhalten. Es ist auch vorteilhaft für die Gesundheit von Frauen.

8. Makrele

Es enthält Vitamin B.12 und essentielle Omega-3-Fettsäuren für das Gehirn.

Diese Substanzen sind direkt an der Produktion von Serotonin und Dopamin im Gehirn beteiligt – Hormone, die für ein Gefühl der Freude verantwortlich sind und auch den Neuronen helfen, Sauerstoff aufzunehmen.

Infolgedessen wirkt Makrele als Stimulans, jedoch ohne negative Folgen für den Körper. Darüber hinaus enthält Makrele einfache Proteine ​​und leicht verdauliche Fette sowie Mineralien.

9. Bohnen

Theoretisch können hier jedoch alle Hülsenfrüchte zugeordnet werden. Fast alle von ihnen bestehen aus Proteinen und komplexen Kohlenhydraten, die der Körper den ganzen Tag über verwendet.

Ein Frühstück mit Bohnenkonserven ist keine schlechtere Option als traditionelles Haferflocken. Diejenigen, die keine Bohnen mögen – Erbsensuppe oder verschiedene Arten von Salaten mit Erbsen (aber besser ohne Mayonnaise und fettiges Fleisch) sind geeignet.

10. Muttern

Walnüsse sind reich an Proteinen, Kohlenhydraten, Omega-3-Fettsäuren und Mineralien. All dies hält die nominelle Konzentration an Nährstoffen im Körper aufrecht, was sich positiv auf die Stoffwechselrate auswirkt.

Wenn Sie also nur Nüsse essen, gibt es ein Minimum an Energie. Und wenn Sie sie zum Beispiel einem Dessert hinzufügen, hilft dies dem Körper, schnell einen Kraftschub zu bekommen.

Wie oft soll man sie benutzen?

Es muss sofort klargestellt werden, dass das Essen der oben genannten Produkte nicht regelmäßig erfolgen sollte. Idealerweise erst vor der "geplanten" körperlichen Aktivität. Grundsätzlich können Sie sich an gängige Regeln halten:

  1. Frühstück – sollte reich an einfachen Kohlenhydraten sein, da dies dazu beiträgt, so schnell wie möglich aufzumuntern;
  2. Mittagessen – ohne übermäßig fetthaltige Gerichte, aber immer herzhaft;
  3. Abendessen – einfach herzhaft, ohne einfache Kohlenhydrate (komplex – Sie können und brauchen sogar).

Gleichzeitig ist es 2 bis 3 Stunden vor dem geplanten Schlaf besser, das Essen vollständig abzulehnen. Andernfalls können Sie sich morgens mit chronischer Schlaflosigkeit versorgen, bei der selbst das „energischste“ Frühstück nicht hilft.

Volksheilmittel, um den Körper in guter Form zu unterstützen

Zusätzlich zur Ernährung, die Kraft gibt, gibt es viele Volksmethoden und Kräuter aus dem Schlaf, die helfen, morgens schnell Kraft zu tanken – dies kann nicht nur mit Kaffee geschehen. Lebendige Beispiele sind ätherische Zitrusöle, Kleieinfusion und Dogrose-Gelee.

1. Ätherische Öle

Bestimmte ätherische Öle koexistieren gleichzeitig, um die Energie zu steigern. Ihre Besonderheit ist, dass sie helfen, mit psychoemotionaler Müdigkeit umzugehen. Und dafür am besten geeignet sind ätherische Öle aus Zitrusfrüchten und Rosmarin.

Wie benutzt man sie? Es reicht aus, 3 – 5 Tropfen in die Aromalampe (oder 2 bis 4 Tropfen in den Diffusor) zu geben. Sie können beispielsweise auch in einem heißen Badezimmer hinzugefügt werden. 1 – 2 dieser "Therapien" pro Tag sind mehr als genug.

2. Infusion von Kleie

Eines der beliebtesten Mittel gegen chronische Müdigkeit sind Energietinkturen.

Es wird wie folgt hergestellt:

  1. 200 Gramm Kleie gemischt mit 1 Liter kaltem Wasser;
  2. zum Kochen bringen und 1 Stunde kochen lassen;
  3. Nach dem Abkühlen durch Gaze oder Sieb passieren.

Nehmen Sie 100-200 mal täglich 3 – 4 Milliliter ein. Die Mindestdauer der „Behandlung“ beträgt 2 Wochen. Dieses Werkzeug ist auch eine ausgezeichnete Methode zur Reinigung des Darms von angesammelten Toxinen.

3. Kussel aus Hagebutten

Dieses belebende Getränk gibt dem Körper eine große Menge Ascorbinsäure, die hilft, Müdigkeit vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten zu bewältigen. Es ist so vorbereitet:

  1. 2 Esslöffel Wildrose (frisch oder getrocknet – egal) hacken und 0,5 Liter kochendes Wasser einschenken;
  2. Decken Sie das Geschirr ab, in dem sich die Mischung befindet, decken Sie es mit einem Deckel ab, wickeln Sie es in ein dickes Handtuch und lassen Sie es ziehen, bis es vollständig abgekühlt ist.
Adamour  Die Wirkung der Varikozele auf die männliche Potenz und den Testosteronspiegel vor und nach der Operation

In das fertige Gelee können Sie 1 Esslöffel Honig hinzufügen.

Nehmen Sie während des Abendessens als Dessert – am Morgen wird die Energieversorgung um ein Vielfaches spürbarer.

Wir erinnern uns auch an einen letzten Artikel, in dem wir uns 5 wirksame belebende Tees auf der Basis verschiedener Kräuter angesehen haben.

Was musst du vor dem Training essen?

Die Ernährung für Sportler unterscheidet sich etwas von der üblichen. Erstens enthält es mehr Kohlenhydrate – sie helfen dabei, den Ton während eines anstrengenden Trainings aufrechtzuerhalten, und zweitens sind Proteine ​​darin enthalten – mit ihrer Hilfe wird Muskelmasse aufgebaut.

Um vor dem Training Energie zu gewinnen, wird daher empfohlen, Folgendes zu verwenden:

  • Omelett mit Pute;
  • Haferflocken;
  • Kohlrouladen mit Hühnchen;
  • gebackenes Huhn mit Süßkartoffeln;
  • Hüttenkäse mit Früchten.

All dies wird auch durch Proteinriegel und Shakes ergänzt. Viele Hersteller stellen Sporternährung in Form von vorgefertigten Mischungen für den Verzehr vor dem Training her – sie bestehen zu etwa 2/3 aus Protein (das gleiche Protein), einfachen und komplexen Kohlenhydraten. Sie geben einen großen Kraft- und Energieschub und wecken Körper und Gehirn für das bevorstehende Training.

Aber um nach dem Training keinen Zusammenbruch zu spüren, sollten Sie buchstäblich in den ersten 30 Minuten nach dem Training eine kleine Portion Süßigkeiten essen. Es kann ein Schokoriegel, Joghurt, Banane, Orange, Tee mit Honig sein.

Welche Lebensmittel fördern die Müdigkeit?

Die Aufnahme der folgenden für das Gehirn schädlichen Produkte in die Ernährung kostet jedoch nur Energie und stärkt das Gefühl der Müdigkeit:

  1. Fetthaltiges Fleisch. Grundsätzlich kann dies jedes Lebensmittel einschließen, das reich an tierischen Fetten ist. Dies sind Produkte für die Verdauung, für die viel mehr Energie verbraucht wird als für die meisten anderen. Sie sollten jedoch nicht vollständig aufgegeben werden – Fleischprodukte sind die Hauptquelle für Proteine. Es ist besser, magere Fleischgerichte zu bevorzugen.
  2. Pasteurisierte Produkte. Dies beinhaltet Milch, alle Arten von Konserven. Sie enthalten ein Minimum an Mikronährstoffen und Nährstoffen, aber der Körper trägt immer noch eine ganze Reihe von Stoffwechselprozessen mit sich, die Energie verbrauchen.
  3. Alkohol Wie jedes Toxin beginnt es schnell vom Körper ausgeschieden zu werden, und selbst Alkohol hemmt die Funktionen des Gehirns. Für seine Schlussfolgerung wird viel Energie aufgewendet, aber Ethylalkohol bringt praktisch keinen Nutzen – er ist nicht mit Schaden vereinbar.
  4. Zucker Dies schließt auch für das Gehirn schädliche Süßigkeiten ein, bei denen ein hoher Transfettgehalt vorliegt. Sie werden praktisch nicht verdaut. Das heißt, sie haben ein Minimum an Energie, aber sie sind für eine lange Zeit gespalten. Und die ganze Zeit verliert der Körper Energie.

Interessantes Video

Und jetzt empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Video vertraut zu machen:

Insgesamt ist es einfach genug, sich in guter Form zu halten, wenn Sie wissen, welche Lebensmittel in Ihre tägliche Ernährung aufgenommen werden sollten. Das Wichtigste ist, die Vielfalt nicht zu vergessen. Der Körper muss eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und „universellen“ Produkten erhalten, die all dies enthalten würden.

Shahinclub Deutschland