Welche Lebensmittel müssen Sie für die Potenz essen, was Sie essen müssen, um die Potenz zu erhöhen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für schwache Potenz

Um die Ursache der Potenzstörung festzustellen, muss der Arzt eine Diagnose durchführen, die aus der Befragung des Patienten, einer externen Untersuchung und der Durchführung von Urin- und Blutuntersuchungen besteht. Eine solche Untersuchung wird dazu beitragen, Faktoren zu identifizieren, die sich auf die Wirksamkeit auswirken. Unter ihnen geben Ärzte an:

  1. Psychisches Trauma nach einer erfolglosen intimen Beziehung mit einer Frau.
  2. Übergewicht. Mit zunehmendem Körpergewicht verlangsamen sich alle Prozesse im Körper, es kommt zu erektiler Dysfunktion.
  3. Schlechte Gewohnheiten. Drogen, Rauchen, Alkohol und übermäßiges Essen werden häufig zu Ursachen für eine schlechte Potenz.
  4. Hormonelles Versagen, ein Mangel an Hormon Testosteron, das für die Spermienproduktion und -potenz verantwortlich ist.
  5. Verletzung des täglichen Regimes. Wenn mehr Zeit für geistige und körperliche Arbeit als für Schlaf zur Verfügung steht, kommt es zu chronischer Überlastung.
  6. Ein sitzender Lebensstil, wenn eine Person unzureichende motorische Aktivität hat.
  7. Mangel an Spurenelementen – Eisen, Selen, Zink, Aminosäuren, Vitamin E, A.
  8. Verletzung der Blutversorgung der Penisgefäße. Diese Pathologie nennt man organische Impotenz.
  9. Einnahme von Medikamenten, die die Libido im Laufe der Zeit senken.
  10. Chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, übertragen im Erwachsenenalter.
  11. Entzündliche Erkrankungen der Organe im Becken, Prostatitis.

1. Cardio hinzufügen

Damit eine Erektion die Konstanz befriedigt, ist ein gesundes Herz-Kreislauf-System erforderlich. Wir werden nicht im Detail darüber sprechen, wie genau die Qualität der Durchblutung und der Testosteronspiegel sowie die Gesundheit der Hoden und des Gehirns (was übrigens auch ein wichtiges Element für guten Sex ist) sind.

Nehmen Sie sich daher mindestens 30 bis 40 Minuten pro Tag Zeit für Cardio-Übungen. Laufen Sie herum, schwimmen Sie im Pool, spielen Sie Tennis (zumindest Tischtennis) oder gehen Sie ein paar Stationen zu Fuß. Das Herz und unter der Gürtellinie wird es Ihnen danken.

30 Übungen für hartes Cardio-Training, die Sie erschöpfen werden →

Was erhöht die Potenz

Eine Ernährung für die Potenz ist nützlich, wenn sie die erforderliche Anzahl von Spurenelementen enthält, von denen Zink am wichtigsten ist, sowie eine Reihe von Vitaminen, einschließlich Gruppe B.

Was außer Nüssen zu essen? In den östlichen Ländern gehört der Kamelmagen zu den stärksten Aphrodisiaka. Für moderne Männer aus unserem Land ist es schwierig, es zu bekommen, daher hat nicht jeder die Möglichkeit, es zu benutzen.

Fisch und Meeresfrüchte sind ein weiteres Gericht für eine gute Potenz. Sie enthalten alle notwendigen Spurenelemente. Aber das wichtigste Produkt für jeden Mann ist Fleisch. Es enthält tierisches Eiweiß, das das Baumaterial für jede Art von Muskel ist.

Die Verwendung von Milchprodukten, insbesondere Sauerrahm, hilft, sich in voller Kampfbereitschaft zu halten. Auch die normale Fortpflanzungsfunktion von Männern hängt von Milchprodukten ab. Die Ernährung bei Impotenz sollte Säfte, einschließlich Granatapfel, enthalten, die die Durchblutung der Beckenorgane verbessern.

Studien zufolge zeichneten sich alle Männer, die Koumiss tranken, durch eine hervorragende Gesundheit der Männer und die Fähigkeit zum kontinuierlichen Geschlechtsverkehr aus. Sie können jeden Tag mehrere Datteln essen – dies verbessert die Anziehungskraft und bewahrt die Dauer des Sex.

Darüber hinaus sollte eine Diät für Potenz Avocados und Wassermelone enthalten. Letzteres hilft, Prostatakrebs vorzubeugen. Die Krieger von Dschingis Khan konsumierten unbedingt die Stutenmilch, da sie ihnen Kraft und Energie gaben.

Alle Lebensmittel, die für die Potenz nützlich sind, sind reich an Proteinen, enthalten Zink, Magnesium, Kalzium und tragen zur Verbesserung der Durchblutung bei. Es ist wichtig, es richtig zu kochen. Nützliche Rezepte für die Potenz sind im Internet sowie in allen pflanzlichen Heilmitteln leicht zu finden.

Die Ernährung zur Steigerung der Potenz von Männern sollte aus einer großen Menge Protein bestehen und außerdem Zink, B-Vitamine und Substanzen enthalten, die die Durchblutung verbessern.

Hier sind einige beliebte und effektive Rezepte:

  1. Chinesisches Rezept. Sie müssen 100 gr nehmen. mageres Schweinefleisch, so viel Tomate und Tintenfisch sowie 50 gr. Knoblauch. Mischen Sie die Zutaten und kochen Sie eine Stunde lang in einem halben Liter Wasser. Einmal alle zwei Wochen einnehmen.
  2. Jedes Backen mit Koriander gilt als hervorragendes Mittel zur Steigerung der Potenz und Libido.
  3. In allen Salaten müssen Sie Käse hinzufügen, der Vitamine der Gruppe B enthält.
  4. Als Dessert sind Walnüsse mit Honig perfekt.
  5. Sie können Ihrem Mann Austern füttern – dies ist ein Lagerhaus von Nährstoffen; Sie passen gut zu Gemüse in vielen Salaten.
  6. Geschmorte Flunder. Sie können gekocht werden; Es enthält alle nützlichen Substanzen, die für die männliche Kraft verantwortlich sind. Die Hauptsache ist, es nicht zu braten, da gebratenes Öl eine große Menge an Karzinogenen enthält, und dies ist ein direkter Weg zu Krebs, einschließlich der Prostata.
Adamour  Bienenpolga nützliche Eigenschaften, Kontraindikationen und wie zu nehmen

Offensichtliche Anzeichen deuten auf eine Abnahme der Potenz hin – vorzeitige Ejakulation, schwache Erektion, mangelndes sexuelles Verlangen. Sie sollten nicht sofort auf medikamentöse Therapie und Volksheilmittel zur Aufzucht zurückgreifen.

Die meisten Ursachen können leicht durch Regulierung des Lebensstils und der Ernährung behoben werden. Wenn Begleiterkrankungen nicht für Impotenz verantwortlich sind, müssen Faktoren, die die Gesundheit von Männern beeinflussen, beseitigt werden.

Um die Potenz auf natürliche Weise zu steigern, ist es notwendig, die Funktion des Fortpflanzungssystems zu verbessern und alle Körpersysteme zu verbessern. Mit bewährten Methoden können Sie verlorene Fähigkeiten schnell zurückgeben. Die effektivsten Methoden sind:

  1. Körperliche Übungen stimulieren die Funktion der Beckenmuskeln, erhöhen die Blutversorgung der Genitalien und erhöhen die Potenz.
  2. Die richtige Ernährung hilft, Übergewicht und Cholesterin zu reduzieren, was zur Verstopfung der Blutgefäße beiträgt.
  3. Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Die Experimente zeigen, dass die Potenz zunimmt, nachdem Männer mit dem Rauchen aufgehört haben.
  4. Das rationale Regime des Tages. Mit dem richtigen Zeitplan beginnen alle Körpersysteme voll zu funktionieren.
  5. Ausschluss von Nervenschocks. Ein gemessenes Leben ohne Sorgen hilft, die Potenz gleich zu machen.

In einigen Fällen, in denen die Ursache der Impotenz schwer zu bestimmen ist, aber nicht mit Krankheiten zusammenhängt, raten die Ärzte, von einer Art von Aktivität zu einer anderen zu wechseln, ohne sich auf das Hauptproblem zu konzentrieren.

Wenn Sie spezielle Komplexe verwenden, können Sie die Potenz stärken und steigern. Mit ihrer Hilfe trainieren sie die Muskeln des Perineums und der Presse und stellen die Blutversorgung des Penis wieder her. Bei regelmäßiger Bewegung treten einige Tage nach Trainingsbeginn Verbesserungen auf. Der Unterricht kann in Arbeitspausen oder abends 1,5 Stunden vor dem Schlafengehen stattfinden:

  1. Legen Sie sich auf den Boden, strecken Sie Ihre Arme entlang des Körpers, heben Sie Ihre Beine an und legen Sie sie hinter Ihren Kopf.
  2. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, spannen Sie das Perineum und die Muskeln des Anus an, halten Sie es 10 Sekunden lang gedrückt und entspannen Sie sich dann.
  3. Setzen Sie sich auf die Stuhlkante, beugen Sie sich etwas vor, ziehen Sie Ihren Bauch ein und spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an. Entspannen Sie sich nach 10 Sekunden.

Nach 50 Jahren werden Potenzprobleme durch das Vorhandensein anderer Krankheiten verschlimmert. Wenn im Alter eine sexuelle Dysfunktion auftritt, sollte ein Mann nicht durch Selbstmedikation mitgerissen werden, sondern sich einer umfassenden Untersuchung und einem medizinischen Rat unterziehen.

Viele haben von diesen Übungen gehört, aber meistens werden sie nur Frauen empfohlen. Und vergebens.

Zumindest für einige Männer helfen regelmäßige Kegel-Übungen:

  • Erektion verbessern;
  • die Intensität der Orgasmen erhöhen;
  • vorzeitige Ejakulation verhindern.

Vorzeitige Ejakulation: Was ist das und was sind seine Ursachen →

Eine Abnahme der erektilen Funktion führt nicht nur zu Problemen im Intimbereich, sondern wirkt sich auch auf den männlichen Stolz aus. Die Natur hat sich jedoch um dieses Problem gekümmert und gesunde Lebensmittel angeboten, um die Potenz bei Männern zu erhöhen.

Ihre Liste ist umfangreich. Um das Sexualleben zu vervollständigen, müssen Produkte in die Ernährung aufgenommen werden, die Vitamine der Gruppen B, E, A sowie Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Selen, Zink enthalten. Mit ihrem täglichen Gebrauch steigt die Testosteronproduktion, was sich positiv auf die Stärkung der männlichen Kraft auswirkt.

Das richtige Essen für die Potenz von Männern ist nicht unbedingt schwer zuzubereiten. Stärken Sie die Libido, die zu bekanntem Gemüse und Obst fähig ist. Vergessen Sie nicht die Vorteile von Bienenhonig. Die tägliche Anwendung in kleinen Mengen, insbesondere in Kombination mit anderen Produkten, erhöht die Produktion von Hormonen, die die Wirksamkeit positiv beeinflussen.

Es lohnt sich, auf Gewürze zu achten. Die sexuelle Aktivität eines Mannes nimmt zu, wenn Sie ihn mit mit Zimt, Nelken, Kardamom und Ingwer gewürzten Gerichten füttern. Lassen Sie uns die natürlichen Aphrodisiaka, die die männliche Stärke erhöhen, genauer betrachten.

Obst

Wenn Sie die Frage beantworten, welche Lebensmittel für die männliche Potenz von Vorteil sind, müssen Sie zuerst die Frucht erwähnen. Um sexueller Impotenz vorzubeugen, wird empfohlen, täglich Bananen zu essen, die als "Früchte der Leidenschaft und Sinnlichkeit" bezeichnet werden.

Ein Paar gelbe Früchte pro Tag hilft dabei, den Körperton wiederherzustellen und die sexuelle Energie zu steigern. Bananen werden als Aphrodisiaka klassifiziert, die die Wirksamkeit steigern. Die tägliche Ernährung von Männern sollte mit Früchten ergänzt werden wie:

  • Orangen, Zitronen, die zur Produktion des Hormons Testosteron beitragen;
  • Aprikosen, die leicht mit verminderter Libido umgehen können;
  • Avocado, die Folsäure enthält, die zu einer längeren Erektion beiträgt.

Milch und Milcherzeugnisse

Ernährungswissenschaftlern wird empfohlen, fermentierte Milchprodukte zu konsumieren, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Saure Sahne, Joghurt, Sahne und Käse sind eine hervorragende Hilfe im Kampf gegen sexuelle Funktionsstörungen bei Männern. Aufgrund des Vorhandenseins essentieller Aminosäuren und Vitamine wirkt Ziegenmilch auf die männliche Libido.

Gemüse wie Knoblauch, Karotten, Rüben stimulieren die sexuelle Energie. Sie tragen zur Durchblutung und Körperverjüngung bei. Knoblauch wirkt wie ein verjüngender Apfel aus Märchen: Erhöht die Potenz, belebt.

Die reichhaltige Zusammensetzung des Gemüses enthält die Vitamine D, C, B, ätherische Öle, Mineralien und ungesättigte Fettsäuren. Für die sexuelle Anziehung müssen Sie frische Rüben in die Ernährung aufnehmen. Wenn Sie es mit geriebenen frischen Karotten kombinieren, kann die Wurzelpflanze einen Mann in nur einem Monat des täglichen Gebrauchs vor Krankheiten des Urogenitalsystems bewahren.

Es ist bekannt, dass natürliche Aphrodisiaka den Sexualtrieb fördern und verlängern. Dazu gehören Nüsse – die notwendigen Produkte zur Steigerung der Potenz, die für jeden Mann im Tagesmenü enthalten sein müssen.

Adamour  Was ist der Traum vom Ball

Sie steuern die Kraft der sexuellen Aktivität, regulieren die Mechanismen der Ejakulation, Erektion und Erregung. Nur 50 Gramm Nüsse pro Tag ermöglichen es einem Mann, ein volles Sexualleben zu führen. Zur Verbesserung der sexuellen Aktivität beitragen:

Greens

2. Versuchen Sie, Stress abzubauen.

Stress ist einer der Hauptfeinde einer Erektion. Es führt zu Herzrhythmusstörungen, erhöht den Blutdruck und verschlechtert die Stimmung. Dieser psychophysiologische Cocktail schädigt das sexuelle Verlangen ernsthaft und verringert Ihre Leistung. Es ist unwahrscheinlich, dass ein abgenutzter Mann im Bett gute Laune zeigt.

Output: Suchen Sie nach Möglichkeiten, um die Auswirkungen von negativem psychischem Stress zu reduzieren. Yoga, intensive Kommunikation mit einem Boxsack, Psychotherapie, Gespräche mit Ihrem geliebten Herzen – es gibt genug Möglichkeiten, um Stress abzubauen.

Wie man Stress abbaut und Ruhe findet →

Potenzsteigernde Produkte

Früher, als es keine Medikamente gab, wurde die Wirksamkeit mit Aphrodisiakum-Produkten erhöht, die die männliche Stärke und das Verlangen steigern. Die Medizin erkennt an, dass die Potenzsteigerung durch Lebensmittel beeinflusst wird, die reich an essentiellen Vitaminen sind, die die Testosteron- und Dihydrotestosteronproduktion verbessern.

Die Liste der Produkte zur Steigerung der Wirksamkeit umfasst:

  • Honig;
  • Knoblauch;
  • Zwiebeln;
  • Eier;
  • Milch;
  • Ingwer;
  • Fleisch und Fisch;
  • Walnüsse;
  • Früchte – Granatäpfel, Grapefruits, Mangos;
  • Gemüse – Dill, Petersilie, Spinat, Basilikum;
  • Meeresfrüchte – Schalentiere, Garnelen, Austern.

Gefährliche Produkte

Es gibt auch schädliche Potenzprodukte, die daher von der Ernährung ausgeschlossen werden sollten oder in extremen Fällen versuchen sollten, ihren Verbrauch zu minimieren.

Die Liste der destruktivsten enthält:

  1. Alkoholische Getränke – töten Spermien ab, tragen zur Entwicklung von Erkrankungen des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems bei und verursachen vorzeitige Funktionsstörungen.
  2. Süße kohlensäurehaltige Getränke – übermäßiger Verzehr führt zu Dehydration und erhöht die Viskosität von Sperma und Blut.
  3. Geräuchertes Fleisch ist gesundheitsschädlich für Männer, da die darin enthaltene Rauchflüssigkeit die toxische Wirkung auf die Hoden verstärken kann. Dies beeinträchtigt die Produktion von Testosteron.
  4. Pflanzenöl (außer Olivenöl) – reduziert die Synthese von Androgenen.
  5. Süßhefegebäck, andere Weizenmehlprodukte.

Die Liste der potenziell schädlichen Produkte, die beim Verzehr in großen Mengen gefährlich sind, umfasst auch:

  1. Fettmilch.
  2. Soja.
  3. Essen aus Fast-Food-Restaurants.
  4. Bier.
  5. Mayonnaise und andere Laden-Saucen.
  6. Snacks.
  7. Koffein.
  8. Koriander.

Geben Sie für völliges Selbstvertrauen alles auf, was Konservierungsstoffe, GVO, künstliche Farbstoffe und andere Chemikalien enthält, die Sie und Ihre Männlichkeit allmählich „vergiften“.

Beruhige dich einfach nicht mit Zigaretten und Alkohol. Andernfalls riskieren Sie Vasospasmen und verabschieden sich von einer normalen Erektion.

Wenn das Rauchen jedoch eindeutig gebunden sein sollte, gibt es in Bezug auf starke Getränke einige Nuancen. Mäßig (mäßig!) Alkoholkonsum schadet der Potenz nicht. Und in einigen Fällen sogar verbessert.

Zum Beispiel ist ein Glas Rotwein 3-4 mal pro Woche eine gute Möglichkeit, die Gesundheit des männlichen Fortpflanzungssystems zu erhalten. Alles dank Flavonoiden – Antioxidantien, die die Wände der Blutgefäße stärken und sich positiv auf den Zustand des Herzens auswirken.

Wie man mit dem Rauchen aufhört: 11 beste Möglichkeiten, so Wissenschaftler →

Schließen Sie neben gesunden Lebensmitteln auch schädliche Lebensmittel von Ihrer Ernährung aus, darunter:

  • Geister;
  • geräucherte Würste;
  • süßes Soda;
  • Gebäck und Weißbrot;
  • Fast Food;
  • Kaffee.

Volksheilmittel

Bewährte Volksrezepte erhöhen die Potenz schnell und heilen den Körper. Sie kombinieren altes Wissen, das seit Jahrhunderten verwendet wird, und helfen, die männliche Macht ohne Drogen wiederherzustellen.

Die in den Rezepten verwendeten Formulierungen und Extrakte erweitern die Blutgefäße und stellen die Durchblutung des Penis wieder her, da die Wirksamkeit häufig nach dem Auftreten einer Blutstase oder einer Infektionskrankheit der Prostata abnimmt.

Bevor Sie mit der Einnahme von Kräutern beginnen, müssen Sie immer einen Arzt konsultieren, damit er Ihnen rät, wie Sie die Wirksamkeit steigern können, ohne die Gesundheit des Mannes zu beeinträchtigen. Die Verwendung von Pflanzen, die die Durchblutung verbessern, hilft, die Wirksamkeit wiederherzustellen. Bekannte Volksrezepte für die Aufzucht:

  1. Mahlen Sie die Blätter und Blüten des Löwenzahns und gießen Sie heißes Wasser. Die Infusion wird nach einer Mahlzeit getrunken.
  2. Kopfhaut frische Brennnesselblätter mit kochendem Wasser, fein hacken, salzen, einen Löffel Olivenöl hinzufügen.
  3. Bereiten Sie aus einer Johanniskraut einen Sud vor – legen Sie das Gras in eine emaillierte Schüssel, gießen Sie Wasser ein und bringen Sie es bei schwacher Hitze zum Kochen.
  4. Mahlen Sie Sumpfkalamus und verwenden Sie ihn als Salat oder fügen Sie Alkohol hinzu und bereiten Sie Tinktur vor, die 2-mal täglich für 15-20 g getrunken wird.

4. Essen Sie Knoblauch, Paprika und Bananen

Einige Obst- und Gemüsesorten haben eine magische Potenz. Wie Cardio-Übungen verbessern sie die Durchblutung. Die amerikanische medizinische Ressource HealthLine empfiehlt, häufiger zu essen:

  • Zwiebeln und Knoblauch (na ja, wenn Sie die Augen vor dem jeweiligen Vorrat verschließen). Sie regen die Durchblutung an.
  • Bananen Ihr Plus ist ein erhöhter Kaliumgehalt, der den Blutdruck normalisiert und die Libido erhöht.
  • Peperoni, einschließlich Chili. Sie verbessern auch die Durchblutung und helfen bei der Bewältigung von Bluthochdruck.

8 Rezepte für Knoblauchliebhaber →

Wie man die Potenz mit Pillen erhöht

Moderne Medikamente sind wirksam, können einen Mann heilen, die Potenz an einem Tag erhöhen. Es wird jedoch nicht empfohlen, Arzneimittel ohne ärztlichen Rat einzunehmen. Die meisten Potenzmedikamente basieren auf Wirkstoffen, die den Körper mit einer hohen Dosis männlicher Hormone versorgen. Sie haben viele Kontraindikationen, die vor der Einnahme eingehend untersucht werden müssen.

Alle in der Apotheke erhältlichen Potenzmedikamente sind synthetisch und natürlich unterteilt. Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Tropfen, Kapseln der zweiten Kategorie sind harmlos, wenn sie gemäß den Anweisungen eingenommen werden.

Wenn ein Mann darüber nachdenkt, wie er seine Potenz erhalten oder verbessern kann, stellt sich die Frage: Ändern Sie die Ernährung oder nehmen Sie Nährstoffe in Tabletten auf. Die letztere Option scheint attraktiver und bequemer zu sein. Alle notwendigen Substanzen auf einmal in jeder Dosierung des Arzneimittels.

Adamour  Penisschmerzen

Welche Vitamine und Mineralien werden benötigt?

Omega-3-Fettsäuren verbessern auch die Durchblutung. Suchen Sie nach ihnen in Lachs, Thunfisch, Avocado, Olivenöl.

Vitamin B1 verbessert den Durchgang von Nervensignalen vom Gehirn zu verschiedenen Körperteilen, einschließlich des Penis. Besonders viele "erektile" Vitamine in Schweinefleisch, Erdnüssen und Bohnen.

Nun, das gesamte Spektrum an B-Vitaminen ist es wert, in Hühnereiern gesucht zu werden – sowohl roh als auch gekocht. Das B-Kit gleicht den Hormonspiegel effektiv aus, reduziert die negativen Auswirkungen von Stress und macht letztendlich eine Erektion stabiler.

Kochen Sie die Eier auf eine neue Art und Weise. 10 ungewöhnliche Ideen für jeden Geschmack →

Für eine gute Potenz sollte der Körper eines Mannes regelmäßig Lebensmittel erhalten, die reich an Spurenelementen sind. Das wichtigste von ihnen:

  1. Vitamin B9 (Folsäure) – ist notwendig für die Gesundheit von Blutgefäßen, Nervenfasern, deren Zustand vom Grad der Füllung des Penis mit Blut abhängt, Erregung;
  2. Vitamin A – ist verantwortlich für die Synthese von Proteinen, Fetten, Sexualhormonen;
  3. B-Vitamine – notwendig für Ausdauer, Aktivität, Vitalität, ein starkes Nervensystem;
  4. Vitamin E – ist verantwortlich für die Menge und Qualität der Spermien, den Gefäßtonus und die Hämatopoese.
  5. Vitamin C – ist notwendig für einen starken natürlichen Schutz und die Vitalität von "Kaulquappen";
  6. Vitamin D – Der Gehalt an Phosphor, Kalium und Kalzium, der für das reibungslose Funktionieren der Harnwege erforderlich ist, hängt von seinem Gehalt ab.
  7. Zink – ist an der Produktion von Testosteron beteiligt, die Arbeit des gesamten Fortpflanzungssystems hängt von seiner Menge ab;
  8. Selen – verbessert die Testosteronproduktion, Spermienqualität und -quantität, schützt vor der Entwicklung von Neoplasmen in der Prostata;
  9. Magnesium – erhöht die Produktion von Sexualhormon, ist verantwortlich für die Gesundheit des Kreislaufsystems, der Prostata;
  10. L-Carnitin, das an der Bildung einer starken Erektion beteiligt ist, produziert hochwertiges Saatgut.

Fast alle Vitamine oder Elemente können aus der Nahrung gewonnen werden, wenn Sie Ihre Ernährung richtig zusammenstellen. Solche Lebensmittel werden, wie viele glauben, alles andere als diätetisch sein, aber im Gegenteil herzhaft und nahrhaft.

  • Gesunde Produkte für Männer sind solche, die die notwendigen chemischen Elemente für das volle Funktionieren des Fortpflanzungssystems enthalten. Allerdings kann nicht jeder Mann täglich Meeresfrüchte oder frisches nitratfreies Gemüse und Obst essen. Das erste ist aus finanziellen Gründen nicht immer möglich, das zweite aus saisonalen Gründen. Die meisten Produkte, die aus verschiedenen Gründen die Wirksamkeit verbessern, sind nicht für jedermann erhältlich. Von pharmakologischen Unternehmen geschaffene Vitamin-Mineral-Komplexe werden zur Rettung kommen;
  • Multivitamine werden für alle Männer empfohlen, unabhängig von der Ernährung. Viele Elemente werden aufgrund altersbedingter Veränderungen nicht immer absorbiert. Es ist besser, die Wahl des Arzneimittels nach der Untersuchung dem Spezialisten anzuvertrauen, aber Sie können es selbst tun;
  • Es wurden viele Komplexe für Männer entwickelt, die jedoch in Apotheken verkauft werden und alle notwendigen Vitamine, Zink, Selen und Magnesium enthalten. Dies sind gewöhnliche Komplexe, die speziell für Männer entwickelt wurden.

6. Kaffee trinken

Forscher des Gesundheitszentrums der Universität von Texas in Houston haben eine merkwürdige Tatsache entdeckt: Männer, die täglich 2-3 Tassen Kaffee trinken, klagen seltener über erektile Dysfunktion als Männer, die Koffein meiden.

Eingehende Studien haben gezeigt, dass Koffein wie Viagra auf die sexuelle Funktion einwirkt: Es erweitert die Blutgefäße und erhöht die Durchblutung. Und dies sind zwei wichtige Schlüssel für eine kraftvolle Erektion.

Wie man zu Hause perfekten Kaffee macht →

7. Schalten Sie das Licht ein

In der Dämmerung und bei schwachem Licht beginnt der Körper mit der Produktion von Melatonin. Dieses Hormon hilft uns, uns zu beruhigen und einzuschlafen, aber gleichzeitig „lullt“ es auch die männliche Libido.

Weniger Melatonin – höheres sexuelles Verlangen und bessere Erektion. Vergessen Sie deshalb nicht, regelmäßig die Sonne zu zeigen und Sex im Licht zu haben.

Sex am Morgen: Warum sollten Sie es versuchen, was kann stören und wie Sie damit umgehen →

Bewertungen

Achtung! Die Informationen im Artikel dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Empfehlungen für die Behandlung geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Artikel aktualisiert: 22.05.2019

Schädliche Produkte

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Potenz mithilfe der Diät zu erhöhen, müssen Sie zuerst herausfinden, was die männliche Kraft am meisten schädigt. Um die Potenz zu verbessern, lohnt es sich zunächst, auf geräuchertes Fleisch und Würstchen zu verzichten.

Als nächstes kommt Alkohol. Alle alkoholischen Getränke beeinträchtigen die Produktion des männlichen Hormons Testosteron. Alle Süßigkeiten und süßen Getränke. Zucker trägt zu einer schlechten Spermienproduktion sowie zu einem allgemeinen Flüssigkeitsverlust im Körper bei.

Sie müssen auch auf Fast Food verzichten, was die Produktion von Testosteron reduziert. Alle fetthaltigen Lebensmittel, die Cholesterin enthalten, müssen eliminiert werden. Ein hoher Cholesterinspiegel kann zu einer Verstopfung der Blutgefäße führen, und dies ist ein direkter Weg zur Impotenz.

Schädliche Potenznahrung findet sich in der täglichen Ernährung der meisten Männer. Selbst der Missbrauch von einfachem Kaffee kann zu Erektionsproblemen führen. Dies geschieht durch übermäßiges Spritzen von Adrenalin in das Blut nach dem Trinken von Kaffee und vielen Energieingenieuren.

Abschluss

Wenn Sie die einfachen Regeln einer guten Ernährung befolgen, wird die Frage nach Ohnmacht und Impotenz lange Zeit nicht vor Ihnen auftauchen. Es ist einfach notwendig, schädliche Produkte aus der Speisekarte zu entfernen und durch Gerichte zu ersetzen, die die Gesundheit bis ins hohe Alter verlängern können.

Unabhängig davon, welche Produkte, die die Potenz für Männer erhöhen, nicht in der Ernährung enthalten sind, sind ihre Vorteile nur möglich, wenn sie mit einer umfassenden Gesundheitsversorgung kombiniert werden.

Eine starke Potenz ist eine Folge der koordinierten Arbeit vieler innerer Organe. Sie müssen also essen, damit alle voll funktionieren.

Der Praktizierende überprüft die Rezepte selbst.
Er weiß alles über Männer und traditionelle Medizin.

Shahinclub Deutschland