Welche Hormone sind für das Peniswachstum verantwortlich

Viele Männer, die mit der Größe ihres Penis nicht zufrieden sind, beginnen, Hormone für das Peniswachstum zu nehmen. Experten erwägen diese Methode zur Lösung des Problems, warnen jedoch vor einer Vielzahl von Nebenwirkungen in der Hormontherapie. Daher muss die Machbarkeit und Sicherheit dieser Methode der Penisvergrößerung mit einem Spezialisten ausgehandelt werden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Beeinflussen Hormone die Penisgröße?

Eine Hormontherapie kann tatsächlich die Größe des männlichen Genitalorgans erhöhen. Während des Durchgangs verwendet der Patient ein Medikament, das den Gehalt bestimmter Hormone in seinem Körper erhöht, die das Wachstum des Penis beeinflussen. Dies ist einer der Faktoren, die die Parameter dieses Körpers beeinflussen.

Der Gehalt an männlichen Sexualhormonen hat einen großen Einfluss auf die Größe des Penis. Ihr Mangel kann zu einer Verlangsamung des Wachstums und der Entwicklung des Penis bei Jungen und jungen Männern führen. In den meisten Fällen werden solche Probleme durch pathologische Prozesse erklärt, die im menschlichen Körper auftreten.

Adamour  Mittel für männliche Potenz in Apotheken Liste der besten Medikamente, Fotos, Preis

Wenn Sie die Menge an Sexualhormonen bei einem jungen Mann unter 18 Jahren nicht normalisieren, kann er die Größe des Penis in Zukunft nicht mehr mithilfe einer Hormontherapie korrigieren.

Der Mangel an Sexualhormonen während des Erwachsenwerdens eines Jungen kann zu einer Verlangsamung des Peniswachstums führen

Testosteron

Der größte Einfluss auf die Entwicklung des Penis und die Leistung des Fortpflanzungssystems hat das Sexualhormon Testosteron. Wenn ein junger Mann keinen Mangel an diesem Element hat, dann befasst er sich nicht mit dem Problem, das Wachstum des Penis zu verlangsamen. Hormonelle Störungen geben sich jedoch als nicht groß genug für dieses Organ aus.

Oft beginnen Besitzer kleiner Mitglieder, Testosteron einzunehmen, um ein unangenehmes Problem zu beseitigen. Manchmal funktioniert diese Behandlungsmethode wirklich. Eine Sättigung des Körpers mit diesem Hormon ist nur im Kindes- und Jugendalter ratsam. Bei erwachsenen Männern wirkt sich diese Methode nicht aus.

Das Hormon wird vom männlichen Körper produziert. Dieser Vorgang findet in den Hoden statt. Dem Testosteron, auf das es seinen Einfluss ausübt, sind folgende Funktionen zugeordnet:

  • Stimmmutation bei einem Teenager;
  • Aktives Haarwachstum im Gesicht;
  • Pubertät junger Männer;
  • Verbesserung der Spermienqualität;
  • Muskelwachstum.

Testosteron wird als das männlichste Hormon bezeichnet.

Testosteron wird nicht nur vom Mann, sondern auch vom weiblichen Körper produziert. Im zweiten Fall ist der Inhalt jedoch minimal. Wenn die Menge des Hormons bei einem Mann abnimmt, spiegelt sich dies in seinen sexuellen Funktionen wider. Ähnliche Probleme führen zu schweren Krankheiten, einschließlich Unfruchtbarkeit.

Gonadotropin

Es wird angenommen, dass die Penisgröße durch das Hormon Gonadotropin steigt. Es wirkt sich auf die Wachstumsrate des Penis aus. Mit einer ausreichenden Menge dieser Substanz im Körper des Mannes wächst der Penis normalerweise.

Adamour  Beeinflusst es die Potenz

Diese Substanz wird von der Plazenta der Mutter während der Geburt ihres Babys erzeugt. Es wird häufig bei der Behandlung von Frauen eingesetzt. Es ist auch nützlich für diejenigen, die Muskeln aufbauen wollen.

Gonadotropin wirkt sich positiv auf die Testosteronsynthese aus. Er hat solche Eigenschaften:

  • Verbessert die Potenz;
  • Stabilisiert die Ejakulation;
  • Aktiviert das Muskelwachstum.

Eine auf diesem Hormon basierende Therapie wird regelmäßig von Sportlern angewendet, die die Muskelmasse erhöhen müssen. Darüber hinaus hilft es kurzfristig, das Testosteronwachstum zu steigern.

Um eine Penisvergrößerung mit Gonadotropin zu erreichen, sollte es über einen langen Zeitraum in einer großen Dosis eingenommen werden. Aber auch die Einhaltung dieser Bedingung ist keine XNUMX% ige Garantie für ein positives Ergebnis.

Gonadotropin wird zum beschleunigten Muskelaufbau verwendet

Somatotropin-Wachstumshormon

Wachstumshormon ist hilfreich für die Penisvergrößerung. Wachstumshormon wird in der Hypophysenhöhle synthetisiert, die sich im Gehirn befindet. Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion erheblich ab. Dies sollte jedem Mann in Erinnerung bleiben, der sich um seine eigene Gesundheit kümmert.

Dieses Hormon wirkt sich positiv auf das Wachstum von Knochengewebe und Muskeln aus. Es reduziert die Körperfettspeicher und ist am Knorpelwachstum beteiligt. Ein Mangel an Wachstumshormon beeinträchtigt die Gesundheit älterer Männer. Um solche Probleme zu vermeiden, sollten sie ihre tägliche Ernährung mit viel frischem Obst, Meeresfrüchten und Fleischprodukten sättigen. In diesem Fall funktioniert das Fortpflanzungssystem auch bei älteren Menschen einwandfrei.

Viele Männer versuchen mit Hilfe von Hormonen dieses Typs eine Zunahme der Muskelmasse und der Penisgröße zu erreichen. Diese Substanz ist besonders bei Sportlern beliebt. Es ist aktiv an Stoffwechselprozessen beteiligt und beeinflusst den Glukosegehalt in den Blutmassen.

Viele Männer sind sich sicher, dass dieses Hormon es ihnen ermöglichte, eine Penisvergrößerung zu erreichen. Die Ärzte haben diese Informationen jedoch noch nicht zuverlässig bestätigt.

Was ist der Einsatz von Hormonen gefährlich?

Übermäßige Beschäftigung mit ihrem Penis und seiner Größe zwingt Männer, einer Hormontherapie zuzustimmen. Leider denken nur wenige Menschen, dass diese Behandlungsmethode viele Nebenwirkungen hat, die sich negativ auf die Gesundheit von Männern auswirken.

Adamour  Was sind wirksame Medikamente gegen Impotenz bei 50-60-jährigen Mann

Ein längerer Einsatz von Hormonen für das Peniswachstum kann zur Entwicklung solcher negativen Reaktionen führen:

  1. Entzündung der Brustdrüse;
  2. Schwellung der Muskeln;
  3. Die Ansammlung von Salzen im Muskelgewebe;
  4. Hautausschlag.

Aufgrund der Hormontherapie steigt die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems, was zu einer Verschärfung der Krankheiten führt.

Aufgrund dieser Behandlung steigt der Hirndruck an. Aus diesem Grund machen sich Männer Sorgen über ständige Kopfschmerzen und eine beeinträchtigte Bewegungskoordination. In diesem Fall kann nicht nur der Penis wachsen, sondern auch andere Körperteile.

Längerer Gebrauch von Sexualhormonen führt manchmal zu Diabetes.

Die langfristige Verwendung von Hormonen ist eine gefährliche schwerwiegende Komplikation, darunter Diabetes

Aufgrund solcher Komplikationen empfehlen Experten die Verwendung der Hormontherapie als Selbstmedikation nicht. Am besten vertrauen Sie Ihrem Arzt die Auswahl der richtigen Medikamente an.

Um die Gefahr zu minimieren, die hormonelle Arzneimittel für das Peniswachstum darstellen, ist es notwendig, sie gemäß den Anweisungen in der Mindestdosis einzunehmen. Ärzte empfehlen Männern, eine solche Behandlung zu unterlassen. Schließlich gibt es viele nicht weniger effektive, aber sicherere Methoden, mit denen Sie den Penis ein paar Zentimeter mehr machen können.

Alternative Methoden

Bisher wurden viele interessante Möglichkeiten zur Steigerung des männlichen Genitalorgans entwickelt. Sie verursachen keine schmerzhaften und unangenehmen Empfindungen und schaden auch nicht der Gesundheit. Darüber hinaus können sie zu Hause verwendet werden.

Ein gutes Ergebnis erzielen spezielle Übungen, die für Männer mit einer kleinen Penisgröße empfohlen werden. Um das Training zu verbessern, können Sie verschiedene Geräte verwenden, z. B. einen Extender zum Dehnen eines Elements.

Sie können auch mit der Einnahme von Apothekenpräparaten mit einer natürlichen Zusammensetzung beginnen, die sich positiv auf das Wachstum des Intimorgans und die Arbeit des gesamten Fortpflanzungssystems auswirken.

Shahinclub Deutschland