Weißrettich gesundheitliche Vorteile

Weißer Rettich ist den Menschen seit der Antike vertraut. Im alten Griechenland wurde es als Opfergabe an den Gott Apollo getragen. In vielen Ländern, von Lettland bis Armenien, wurde es Fleisch zugesetzt, Salate und süße Gerichte wurden damit zubereitet. In Russland wurde es als Heilmittel gegen Erkältungen, Schmerzen, Wunden, als Snack mit einem Getränk verwendet und sie wurden auch gebraten und gewürzt. Heute wird Rettich auf der ganzen Welt angebaut – in Europa, Nordamerika, Asien und Australien. Der Artikel beschreibt die Haupteigenschaften dieses Produkts und seine Anwendung.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist der Unterschied zwischen schwarzem Rettich und weiß

Schwarzer Rettich ist in Europa und Amerika verbreitet. Grün, das zuerst in Usbekistan gezüchtet wurde, wird in Asien angebaut. Schwarzer Rettich hat eine dunkle Haut und ein absolut weißes Fleisch im Inneren, hat einen scharfen Geschmack und ist sehr zäh, daher wird er hauptsächlich in Salaten und Gewürzen für Fleischgerichte verwendet. Seine Hauptanwendung ist in Kosmetika oder Medikamenten. Grüner Rettich hat eine grüne Färbung der Haut und der Früchte, aber sein Geschmack ist viel milder und nicht bitter. Es wird häufiger zum Kochen verwendet, gebraten und daraus werden Pommes Frites hergestellt.

In Japan wurde eine besondere Art von Rettich gezüchtet – Weiß, auch bekannt als Daikon. Es hat einen angenehmen Geschmack, ist nicht bitter und enthält die gleichen Vitamine und Mineralien wie schwarzer und grüner Rettich. Daikon hat neben dem Geschmack auch eine ungewöhnliche Form, seine Früchte sind lang und länglich.

Was ist nützlicher

Von den drei Hauptsorten gilt der Rettich als der nährstoffreichste. Weiß enthält jedoch keine Senföle, die einen scharfen Geschmack ergeben und den Magen stark beeinträchtigen. Daher wird angenommen, dass weißer Rettich für den Körper nützlicher ist.

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Der weiße Rettich ist nur 20 Kilokalorien pro 100 Gramm, was ihn bei Sportlern, Künstlern und Personen, die Gewicht verlieren, beliebt macht. Es besteht aus 13% Feststoffen, 8% Kohlenhydraten und 3% Protein.

Weißer Rettich ist ungewöhnlich reich an Vitaminen und Mineralstoffen. 100 Gramm enthält:

  1. 30% der täglichen Aufnahme von Vitamin C, einem natürlichen Antioxidans, einem Stimulans der Immunität.
  2. Vitamin A, das sich positiv auf das Sehvermögen auswirkt.
  3. Vitamine der Gruppe B, die für die Aufnahme von Zucker und Körper nützlich sind, um ausreichend Energie zu produzieren.
  4. Calcium ist notwendig für die Bildung und Gesundheit von Knochengewebe und Nervensystem.
  5. Magnesium und Eisen, die für die Gesundheit des Kreislaufsystems und der blutbildenden Organe notwendig sind.
  6. Schwefel, der hilft, die für den Körper notwendigen Aminosäuren und Vitamine zu produzieren.
  7. Phosphor, wichtig für die Gelenke.
  8. Andere Substanzen: Jod, Pektin, Ballaststoffe, Enzyme.

Nützliche Eigenschaften von weißem Rettich

Allgemeiner Nutzen

  1. Beim Verzehr in Lebensmitteln ist die wichtigste Eigenschaft von Rettich, dass er den Verdauungstrakt stimuliert. Aufgrund seiner Schwere wird die Produktion von Magensaft und Pankreasenzymen beschleunigt. Ballaststoffe in der Zusammensetzung von weißem Rettich verhindern die Aufnahme von Substanzen, aus denen Cholesterin produziert wird, was für das Herz-Kreislauf-System gefährlich ist.
  2. Kaliumsalze in der Zusammensetzung von weißem Rettich helfen bei der Reinigung der Nieren und der Leber, wodurch Urolithiasis verhindert wird. Ballaststoffe stimulieren den Magen und den Darm, wodurch der Körper gereinigt wird.
  3. Bei regelmäßiger Anwendung stärkt das Gemüse das Immunsystem aufgrund des Gehalts an flüchtigen Bestandteilen und Proteinen, die die pathogene Flora im Körper zerstören.
  4. Weißer Rettich hilft bei der Senkung des Blutzuckers und enthält auch Fruktose, sodass er von Diabetikern konsumiert werden kann und sollte.
  5. Die Frucht wird als Wundheilmittel und als Teil von Akne-Mitteln verwendet.

Für Frauen

Weißer Rettich enthält viel Folsäure und Thiamin. Dank dessen ist es äußerst nützlich für die Gesundheit von Frauen, auch während der Schwangerschaft.

Calcium, das reich an weißem Rettich ist und in ausreichenden Mengen in den Körper einer Frau gelangt, stärkt Knochen und Zähne und sorgt für ein gesundes Aussehen der Haare. Der niedrige Kaloriengehalt macht weißen Rettich zu einem schmackhaften und gesunden Diätprodukt. Kosmetische Anwendung hilft, die Schönheit des Gesichts zu erhalten.

Für Männer

  1. Weißer Rettich unterstützt das Nervensystem und hilft denjenigen, die häufig unter Stress leiden, was ihn zu einem wichtigen Produkt für Männer macht.
  2. Aufgrund der allgemeinen festigenden Eigenschaften von Rettich bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich die Wirksamkeit.
  3. Für Männer, die sitzende Arbeit verrichten, besteht der Vorteil von Rettich darin, die Durchblutung von Organen zu verbessern, in denen das Blut bei längerer Exposition gegenüber einer Position stagniert.

In der Schwangerschaft

Weißer Rettich ist nützlich für diejenigen, die ein Baby erwarten. Es hat eine harntreibende Wirkung und hilft bei der Bekämpfung von Schwellungen. Calcium in seiner Zusammensetzung hilft der Mutter, Zähne, Haare und Knochen zu stärken, und ist auch an der Bildung und Entwicklung des Knochensystems des Kindes beteiligt. Gegenanzeigen sollten mit dem schwangeren Arzt besprochen werden, er wird Ihnen die möglichen Einschränkungen mitteilen.

Adamour  Erhöht die Potenz bei Männern

In seltenen Fällen kann weißer Rettich Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt verursachen, das Nervensystem negativ beeinflussen und Reizbarkeit verursachen. Im Allgemeinen wird empfohlen, zweimal pro Woche nicht mehr als 100 Gramm frischen weißen Rettich zu sich zu nehmen. Im letzten Trimester sollten Sie es komplett aufgeben.

Stillen

Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von weißem Rettich während des Stillens. Darüber hinaus kann es die Milchproduktion verbessern. Essen Sie ein Gemüse oder nicht, es sollte von der Mutter selbst entschieden werden, basierend auf ihren Vorlieben und der Reaktion des Körpers des Kindes. Wenn ein Kind beim Verzehr von weißem Rettich allergische Reaktionen oder Verdauungsprobleme hat, sollte das Gemüse von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Für Kinder

Trotz der Tatsache, dass weißer Rettich nur wenige Senföle enthält und nicht bitter ist, lieben Kinder ihn selten. Das Gemüse hat einen hohen Fasergehalt, der für den Körper des Kindes schwer verdaulich ist. Daher sollte es nicht früher als nach drei Jahren und in kleinen Mengen beginnen, es dem Kind zu geben.

Wenn Sie abnehmen

Weißer Rettich ist aufgrund seines geringen Kaloriengehalts häufig in Diäten zur Gewichtsreduktion enthalten. Als Teil von gekochten oder gedämpften Salaten vermittelt es ein Sättigungsgefühl, verursacht aber gleichzeitig keine Gewichtszunahme. Weißer Rettich hilft dabei, Wasser aus dem Körper zu entfernen und ihn von Giftstoffen und Giftstoffen zu reinigen. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg auf dem Weg zum Gewichtsverlust. Die Verwendung von weißem Rettich hilft, den Stoffwechsel zu verbessern und die Verdauung zu verbessern.

Weißer Rettich in der Volksmedizin

Nützliche Eigenschaften von Rettich sind seit der Antike bekannt. Die folgenden Rezepte dienen der Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten der traditionellen Medizin.

Weißer Rettich wird häufig bei Erkältungen, Bronchitis und Grippe eingesetzt.

  1. Eine Mischung aus geriebenem weißen Rettich und Honig (1: 1) wird zur Behandlung von Husten verwendet. Die Mischung sollte etwa 12 Stunden lang filtriert und darauf bestanden werden. Nehmen Sie dann dreimal täglich 1 Esslöffel ein.
  2. Husten kann auch mit gebackenem Rettich behandelt werden. Fein gehackter Rettich (1-2 kleine Früchte), gemischt mit Zucker (100 Gramm), ein bis zwei Stunden backen, dann abseihen und den zweimal täglich gewonnenen Saft 1 Esslöffel trinken.
  3. Zur Behandlung von Bronchitis wird eine geriebene Meerrettichmischung mit Rettich (1: 1) verwendet. Sie wird auf die Brust des Patienten gerieben. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn der Patient nach einer Massage mit einer Mischung aus Radieschen ein wärmendes Getränk (Milch mit Honig oder Himbeermarmelade) einnimmt.

Trotzdem gibt es solche Rezepte:

Bei Neuralgie, Ischias, Myositis wird frischer Rettichsaft entlang des Nervs in die Haut gerieben.

Bei Radikulitis und Rheuma werden Kompressen aus geriebenem weißem Rettich verwendet. Sie können eine Kompresse verwenden, die nur aus Radieschen besteht und deren Mischung mit Wodka (30 Gramm pro 300 Gramm Obst) und Honig (50 Gramm pro 300 Gramm Fruchtfleisch) besteht.

Radieschensaft gemischt mit Apfelsaft ist nützlich zur Behandlung von Herzgefäßerkrankungen.

Auch Daikonsaft, 30-50 Gramm nach einer Mahlzeit, wird empfohlen, um den Blutzucker zu senken. Es ist wichtig zu beachten, dass frisch gepresster weißer Rettichsaft nicht länger als drei Tage im Kühlschrank in einem mit einem Deckel dicht verschlossenen Behälter aufbewahrt wird.

Daikon-Saft wird oft als natürliches mildes Abführmittel verwendet. Ein halbes Glas weißer Rettichsaft vor dem Schlafengehen hilft, die Verdauung in 1-2 Dosen herzustellen.

Älteren Menschen wird empfohlen, 100-150 Gramm frischen weißen Rettich in Salaten oder mit Saft zur wirksamen Vorbeugung von Arteriosklerose zu verwenden.

Um die Heilung von Wunden, Schnitten und Kratzern zu beschleunigen, können Sie ein geriebenes oder dünn geschnittenes Daikon auftragen. In keinem Fall sollten Sie einen weißen Rettich auf eine offene Wunde auftragen, da dies zu Reizungen und Entzündungen führen kann. Die wundheilenden Eigenschaften von Rettich sollten erst nach dem Auftreten einer Kruste auf der Wunde angewendet werden.

Weißer Rettich wird zur Behandlung von Bluthochdruck verwendet. Weißer Rettichsaft (drei Teile), gemischt mit Karottensaft (1 Teil), Rüben (1 Teil) und Meerrettich (2 Teile), wird dreimal täglich zu je 30 ml getrunken.

Weißer Rettich als Teil einer komplexen Behandlung ist auch ein hervorragendes Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Anämie. Weißer Rettichsaft (5 Teile), gemischt mit Rübensaft (4 Teile) und Karotten (2 Teile), wird 160-3 Stunden lang in einem Ofen bei einer Temperatur von 5 Grad infundiert. Wenn die resultierende Mischung drei Monate lang dreimal täglich vor den Mahlzeiten angewendet wird, treten die Symptome einer Anämie auf.

Wenn Sie traditionelle Medizinrezepte verwenden, sollten Sie immer zuerst Ihren Arzt konsultieren, vorsichtig sein – Dosierung, Häufigkeit der Verabreichung. Bei Nebenwirkungen oder allergischen Reaktionen muss die Behandlung sofort abgebrochen werden.

Anwendung in der Kosmetik

Weißer Rettich ist nicht die häufigste Zutat in Kosmetika, aber er ist ein universeller Assistent für jeden Hauttyp und jedes Alter. Es hilft, die Poren zu verengen, öligen Glanz zu entfernen, Hautausschläge zu reduzieren, aufzuhellen und den Teint zu verbessern.

  1. Lotion aus der Schale von Radieschen verursacht eine Hautrötung, strafft sie und pflegt. Dieses Werkzeug eignet sich hervorragend für Erwachsene. Gut gewaschene Schale von 3-5 Früchten, um auf 100 Gramm Wodka zu bestehen. Nach einigen Tagen kann die Lotion einmal täglich angewendet werden.
  2. Eine Haarmaske reduziert Haarausfall, stimuliert das Haarwachstum und verbessert die Durchblutung der Kopfhaut. Reiben Sie den weißen Rettich in eine kleine Aufschlämmung, drücken Sie den überschüssigen Saft heraus und tragen Sie 15 Minuten lang eine dünne Schicht auf die Kopfhaut auf. Spülen Sie dann gründlich aus.
  3. Eine Maske mit einem weißen Rettich hilft, den Ton des Gesichts zu glätten und Altersflecken zu reduzieren. Tragen Sie eine ölige Pflegecreme auf die zuvor gereinigte Haut auf und tragen Sie weiße Radieschenscheiben darauf auf. Waschen Sie nach einer halben Stunde Ihr Gesicht. Für dieses Verfahren können Sie warme Milch verwenden, die die Reste der Maske entfernt und die Haut nach dem Eingriff mit Feuchtigkeit versorgt.
  4. Verwenden Sie eine Maske aus weißem Rettich mit Olivenöl, um die Haut zu verjüngen und Falten zu reduzieren. Fein gehackte Früchte (50 Gramm) mit Öl mischen und 10-15 Minuten auf die vorgereinigte Haut auftragen.
Adamour  Sind Bananen gut für die Potenz

Bei fettiger Haut sollten Pflanzenöle und fettige Creme durch Aloe-Saft ersetzt werden.

Schaden und Kontraindikationen

Weißer Rettich wird nicht für Personen empfohlen, die an Magengeschwüren oder Kolitis leiden, da er das Gewebe der Organe des Magen-Darm-Trakts reizt. Übermäßiger Verzehr von Rettich kann sogar gesunden Menschen schaden. Sie sollten ihn daher mit großer Sorgfalt essen.

Wie andere Produkte mit einem hohen Gehalt an ätherischen Ölen und einer hohen Konzentration an Vitaminen kann weißer Rettich allergische Reaktionen hervorrufen. Bevor Sie ihn regelmäßig zu therapeutischen und vorbeugenden Zwecken verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass er keine unerwünschten Reaktionen hervorruft.

Wie wählen und speichern?

Die Früchte des besten Rettichs von bester Qualität sollten stark, widerstandsfähig und mit einem angenehmen Aroma sein. Das Fruchtfleisch des Fötus sollte gleichmäßig und von derselben Farbe sein. Das Vorhandensein von Rissen, Adern und schwarzen Punkten auf den Früchten deutet darauf hin, dass sie entweder lange gelagert wurden oder die Lagerbedingungen nicht eingehalten wurden. In solchen Früchten ist der Nährstoffgehalt geringer und die entwickelten Toxine mit dem Einsetzen der Fäulnis können den Körper schädigen.

Das Daikon sollte groß genug sein und etwa 20 Zentimeter lang sein. Kleine Früchte sind unreif. Größere bekommen oft einen holzigen Geschmack, werden zu hart. Die Oberfläche des Gemüses sollte glatt und fast glänzend sein. Wenn das Daikon hart oder rau ist, weist dies darauf hin, dass die Lager- oder Transportbedingungen verletzt wurden.

Die Farbe des weißen Rettichs sollte keinen grauen oder gelblichen Farbton haben. Solche Früchte haben einen unangenehmen Nachgeschmack. Die Spitzen einer köstlichen gesunden Frucht sollten auch ein gesundes Aussehen haben und eine hellgrüne Farbe haben.

Sie sollten keinen weißen Rettich mit Spuren von Schäden kaufen. Solche Früchte werden sehr kurz gelagert und können einen unangenehmen Nachgeschmack haben.

Wenn der Rettich auf einem persönlichen Grundstück wächst, ist es wichtig, ihn eine Woche vor dem kalten Wetter bei kaltem Wetter zu sammeln. Wenn Sie an trockenen, warmen Tagen Früchte sammeln, werden diese nicht lange gelagert. Auch bei der Ernte sollte es nicht regnen, die Früchte sollten trocken und sauber sein, damit ihre Haltbarkeit maximal ist. Es ist auch unmöglich, die Reinigung zu lange zu verzögern. Selbst minimale Fröste können Früchte schädigen und Fäulnisprozesse auslösen.

Rettich wird nach dem Trocknen und Reinigen vor Verschmutzung ohne Deckel gelagert. Alle Früchte, die sich zu verschlechtern begannen, sollten von der Masse getrennt werden. Der Keller eignet sich am besten zur Aufbewahrung von Rettich, wo es dunkel und kühl ist. Optimale Lagertemperatur – plus –3 Grad Celsius. Sie können Radieschen auch im Kühlschrank bei einer Temperatur von etwa null oder plus einem Grad aufbewahren. Die Haltbarkeit von weißem Rettich im Kühlschrank beträgt nicht mehr als zwei Wochen.

Späte Rettichsorten können sechs Monate oder länger gelagert werden, wenn die Bedingungen erfüllt sind.

Was kann aus weißem Rettich gekocht werden: Rezepte

Es gibt viele Rezepte mit weißem Rettich, die den Kochstellen hinzugefügt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass bei der Zubereitung von Gerichten aus frischem Rettich darauf bestanden werden sollte. Nach 20 Minuten wirkt es sich nicht mehr so ​​stark auf das Verdauungssystem aus. Wenn die Schale während des Kochens vom Rettich entfernt wurde, das Kochen jedoch aus irgendeinem Grund verzögert wurde, sollten die Früchte ohne die Schale im Kühlschrank in Wasser aufbewahrt werden.

Wenn Sie Gerichte aus weißem Rettich kochen, können Sie improvisieren und Ihre eigenen Gerichte erfinden. Es sollte jedoch beachtet werden, mit welchen Daikon-Produkten am besten kombiniert werden kann:

  1. Ein Klassiker ist die Kombination aus weißem Rettich und frischem Gemüse. Ein Gemüse kann eine hervorragende Grundlage für Salate aus Gurken, Tomaten, Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Kohl sein.
  2. Im Osten wird angenommen, dass Früchte den scharfen bitteren Geschmack von Rettich perfekt ergänzen. In der Küche der Völker des Ostens finden Sie häufig Rezepte aus weißem Rettich mit Ananas, Mangos, Äpfeln, Birnen, Orangen und sogar Melonen.
  3. Daikon-Gerichten können verschiedene Nüsse zugesetzt werden, darunter Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne sowie Sonnenblumen- und Sesamkörner.
  4. In der Heimat Daikon in Japan wird es häufig mit Meeresfrüchten verzehrt. Das Aroma von weißem Rettich löst den Geruch von Fisch oder Schalentieren aus und ergänzt deren Geschmack. In Japan sind viele Rezepte bekannt, wenn Daikon als Beilage zu Garnelen, Fisch, Krabben und anderen marinen Köstlichkeiten verwendet wird.
  5. Daikon passt gut zu Fleisch, kann also mit Fleischgerichten gedünstet, als Beilage serviert und zusammen mit Kartoffeln oder stattdessen zu Suppen hinzugefügt werden.
  6. In Japan wird Daikon oft für den Winter getrocknet und gesalzen. In Russland wird es auch oft in Rohlingen verwendet, aber als Teil von Salaten.

Salate

  1. Am häufigsten ist Vitaminsalat. Sie müssen 1 Rettich, 2-3 mittelgroße Karotten, 1 grünen Apfel, 2 Knoblauchzehen, Butter, Sauerrahm oder Mayonnaise und Salz nach Geschmack mischen. In Fernost wird einem solchen Salat häufig Seetang zugesetzt – Seetang (eine halbe kleine Dose Algen in Dosen). Und auf dem Tisch steht ein Salat, der besonders im Frühling bei saisonalem Vitaminmangel und im Herbst bei kalter Jahreszeit nützlich ist.
  2. Ein weiterer einfacher und gesunder Salat besteht aus fein geriebenem Rettich, Knoblauch, Petersilie und Sauerrahm mit Salz. Sie können auch etwas geriebenen Meerrettich hinzufügen, um mehr Pikantheit zu verleihen. Dieser Salat dekoriert Fleischgerichte, die sich hervorragend als Vorspeise eignen.
  3. Die Kombination des hellen Geschmacks von weißem Rettich und Knoblauch mit zartem geriebenem Käse und Mayonnaise ist eine Win-Win-Option für einen schnellen Salat. Dazu sollte 1 kleine Rettichfrucht gerieben, mit 3 geriebenen Knoblauchzehen und 150 g Käse gemischt werden. Sie können einen Salat mit hausgemachter Mayonnaise oder fettarmer Sauerrahm füllen. Käse ist besser, weiche Sorten ohne stechenden Geruch zu wählen.
  4. Ungewöhnlicher Salat mit Huhn und Melone. Für den Salat benötigen Sie 6 Nelken Melone, 1 mittelgroße Frucht von weißem Rettich, 1 Gurke, 2 Hähnchenbrust, 50 Gramm Frühlingszwiebeln, 30 Gramm geröstete Walnüsse, Sesamöl, 1 Esslöffel Honig, 2 Esslöffel Erdnussbutter und Sojasauce, 4 Esslöffel Apfelessig, 30 Gramm frischer Koriander. Das Hähnchenfilet auf einem Grill oder einer Pfanne braten, abkühlen lassen und in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden. Zwiebel, Koriander, Melone, Gurke und Daikon in kleine Scheiben schneiden. Alle Zutaten des Salats gründlich mit dem Dressing mischen, ca. 15 Minuten stehen lassen und mit gehackten Walnüssen servieren.
Adamour  Mittel zur Potenz zu Hause

garnishes

  1. Garnierung für Fleisch- und Fischgerichte, die auch als eigenständiges Gericht verwendet werden können: 1 Rettich (Daikonfrucht), Selleriestiel und 2-3 kleine Rüben sind erforderlich. Schneiden Sie die Früchte in mittelgroße Würfel und kochen Sie sie eine halbe Stunde lang in einer Pfanne in Pflanzenöl. Fügen Sie nach Belieben 2-3 Knoblauchzehen und Salz hinzu.
  2. Schweinefleisch mit Rettich kann gewöhnliche Mahlzeiten abwechslungsreich gestalten und Gäste mit einem angenehmen Geschmack oder einer Familie überraschen. Um dieses Rezept zuzubereiten, benötigen Sie 300 Gramm Fleisch, 2 mittelgroße Radieschen, 2 Zwiebeln, 1 Karotte, Petersilie, Salz und Pfeffer zum Abschmecken. Das Fleisch in einer Pfanne braten, dann den in kleine Würfel geschnittenen Rettich dazugeben und etwa eine Stunde köcheln lassen. Dann Zwiebeln, Karotten, Kräuter und Gewürze hinzufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Geschmorter Rettich. Zum Kochen benötigen Sie 2 Radieschen, 300 Gramm Sauerrahm, 2 Zwiebeln, Salz, schwarzen Pfeffer. Radieschen schälen, kochen, bis es weich wird. Dann braten Sie die Zwiebeln in einer Pfanne in einem beliebigen Pflanzenöl. Nach 5-7 Minuten den in kleine Würfel gehackten Rettich, die saure Sahne und die Gewürze zur Zwiebel geben. Die resultierende Mischung 15 Minuten köcheln lassen und als eigenständiges Gericht oder mit Reis, Kartoffeln und anderen Beilagen servieren.
  4. Gebratener Daikon mit Speck. Braten Sie einen großen weißen Rettich, Petersilie und 200 Gramm Speck in einer Pfanne in Pflanzenöl mit Pfeffer und Salz nach Geschmack. Lassen Sie überschüssiges Fett vor dem Servieren ab. Für den Verzehr während des Fastens ist es möglich, Speck durch Zwiebeln zu ersetzen.
  5. Daikon im Teig ist ein sehr einfaches Rezept für eine universelle Beilage, die zu jedem Gericht passt. Braten Sie den Rettich in Mehl in Pflanzenöl mit Salz und Gewürzen an und servieren Sie ihn mit Fisch- oder Fleischgerichten oder auf eigene Faust.

Daikon Cocktails

  1. Ein in Thailand üblicher Cocktail besteht aus einer Mischung aus Paprika, Daikon, Gurke (je einer), Basilikumblättern und Estragon, Salz und Wasser. Die Mischung aus Gemüse und Wasser mit einem Mixer schlagen.
  2. Eine andere Version des Cocktails ist mit Mango und Äpfeln. Um ein leckeres Getränk zuzubereiten, benötigen Sie 2-3 Äpfel, 1 Daikon, 2 Esslöffel Zitronensaft, 2 Esslöffel Honig, ein paar Blätter Minze und 100-200 ml Wasser. Es kann mit grünem Tee, Joghurt oder Apfelsaft verzehrt werden.
  3. Besonders nützlich für Männer ist ein Cocktail aus Daikon und Sellerie. Es enthält Daikon, Gurke, Sellerie, grünen Apfel (je 1), Zitronensaft (2-3 Esslöffel), Petersilie, Wasser (100 ml) und Salz (nach Geschmack).
  4. Smoothies und Smoothies können nicht nur Gemüse, sondern auch Obst zubereitet werden. Ein einfaches Rezept mit einer Birne: Nehmen Sie 1 Stück Daikon, eine Birne, 50 Gramm Spinat und 1 Esslöffel Zitronensaft und Honig und schlagen Sie.

Diät / Vegetarier

  1. Zur Gewichtsreduktion wird empfohlen, täglich 100-150 ml frischen Daikonsaft zu sich zu nehmen. Es kann alleine getrunken oder zu Apfel-, Orangen- und anderen Säften hinzugefügt werden.
  2. Ein komplexer, aber äußerst nützlicher und kalorienarmer Salat: 300 g weißer Rettich, 150 g frische Gurken, Karotten, Rüben, grüne Äpfel, Karotten, Rost, mit 50 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 30 g Petersilie mischen und mit Pflanzenöl würzen . Um den Geschmack zu verbessern und dem Salat einen besseren Geschmack zu verleihen, können Sie dem Geschmack von gemahlenem schwarzem Pfeffer einiges Salz hinzufügen.
  3. Eingelegtes Daikon kann zum Dekorieren von Reis oder gekochtem Gemüse verwendet werden. Nehmen Sie zur Zubereitung 1 Kilogramm Daikon, 0,5 Liter Wasser, 3 Esslöffel 9% Essig, 4 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Kurkuma, 3 Esslöffel Salz, 5 Knoblauchzehen, 4 Stück Nelken, 3 Stück Lorbeerblatt, gemahlen schwarzer Pfeffer nach Geschmack. Rohes Daikon in kleine Scheiben oder dünne Kreise schneiden, mit Salz mischen und 15 Minuten ruhen lassen. Um die Marinade zuzubereiten, geben Sie Zucker und Gewürze in das Wasser, mit Ausnahme von Knoblauch, bringen Sie die resultierende Mischung zum Kochen, gießen Sie Essig hinein und lassen Sie sie abkühlen. Danach fügen Sie Daikon, fein gehackten Knoblauch zur Wassermischung hinzu. Eingelegtes Daikon vor Gebrauch mindestens 12 Stunden ziehen lassen. Lagern Sie eingelegten Rettich direkt im Kühlschrank und nicht länger als zwei Wochen. Sie können es auch für den Winter ernten.

Ungewöhnliche weiße Rettichgerichte

  1. Knödel. Zum Kochen benötigen Sie Teig (Wasser-Mehl-Salz), einen kleinen Rettich, Zwiebel, Salz, Piment. Weißer Rettich in einer Pfanne mit Zwiebeln und Gewürzen goldbraun braten und dann zur Knödelfüllung geben. Der Geschmack ist ähnlich wie bei Knödeln mit Kartoffeln, aber pikanter. Mit gehackten Frühlingszwiebeln und Sauerrahm servieren.
  2. Ein Rezept für Daikon-Pfannkuchen ist in Korea beliebt. Geriebener Daikon (1 Stück) gemischt mit Mehl (1 Tasse), Salz, rotem und schwarzem Pfeffer nach Geschmack, Stärke (1 Esslöffel), Zitronensaft (1 Esslöffel), Ei (ein Stück). In einer Pfanne goldbraun braten. Die fertigen Pfannkuchen mit Sojasauce servieren.

Interessante Rettich Fakten

  1. In Russland wurde Rettich als „reuiges Gemüse“ bezeichnet, da er in den Tagen des Fastens eines der Hauptnahrungsmittel war. Die Bedingungen in den Häusern erlaubten es nicht, Kohl, Kartoffeln und anderes Gemüse bis zur nächsten Ernte zu lagern. Rettich wird aufgrund seiner Eigenschaften lange gelagert, sodass er an Tagen, an denen Fleisch, Milch und Fisch verboten waren, einen bedeutenden Teil der Ernährung ausmachte.
  2. Es gibt eine Variante von Okroshka mit Rettich. In Russland wurde oft ein Kwas, gekochter Rettich und Kartoffeleintopf zubereitet. Mit saurer Sahne gekleidet.
  3. Im alten Ägypten ernährte Rettich die Erbauer der Pyramiden. Die Arbeiter wurden entweder versklavt oder arbeiteten einfach unter schwierigen Bedingungen, so dass der Rettich ihnen Kraft und Energie für harte körperliche Arbeit gab.
  4. Die größte Sorte von Sakurajima Daikon kann einen Durchmesser von 50 cm erreichen und bis zu 45 Kilogramm wiegen.
  5. Daikon ist sehr beliebt bei Liebhabern des Schnitzens von Gemüse (Schnitzen). Sie können viele Bilder von Lotus, Kamille und anderen Blumen finden, die aus einem weißen Rettich geschnitten wurden.
  6. Daikon-Grüns sind auch sehr schmackhaft und gesund, werden jedoch nur für eine sehr kurze Zeit gelagert, sodass sie nur für diejenigen verwendet werden können, die auf einer persönlichen Parzelle selbst weißen Rettich anbauen.

„Wichtig: Alle Informationen auf der Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bevor Sie Empfehlungen anwenden, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Weder die Herausgeber noch die Autoren sind für mögliche Schäden verantwortlich, die durch die Materialien verursacht werden. “

Shahinclub Deutschland