Was verursacht schnelle Gewichtszunahme

Die meisten Menschen erleben Gewichtsschwankungen. Wenn eine Person jedoch in sehr kurzer Zeit ohne klaren Grund an Gewicht zunimmt, kann dies ein Zeichen für einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Schnelle Gewichtszunahme – Gründe

Wenn Gewichtszunahme nicht mit einem Gesundheitszustand zusammenhängt, sind folgende häufige Ursachen:

  • gesteigerter Appetit;
  • Menstruationszyklus;
  • Perimenopause und Wechseljahre;
  • langsamer Stoffwechsel;
  • körperliche Inaktivität;
  • Wassereinlagerungen aufgrund von Dehydration oder überschüssigem Salz;
  • Stress, Depressionen oder Angstzustände;
  • Schlafmangel.

1. Medikamente

Einige Medikamente, die zu Gewichtszunahme führen können.

  • Antikonvulsiva;
  • Senkung des Blutzuckers;
  • blutdrucksenkende Medikamente;
  • Antidepressiva.
Adamour  Wie man Probleme mit der Potenz einfach und effektiv vergisst

Es ist wichtig, die Einnahme von Medikamenten nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt abzubrechen.

2. Schlaflosigkeit

Studien haben gezeigt, dass Schlafmangel zu Gewichtszunahme führen kann. Änderungen in den Schlafzyklen können sich auf Essgewohnheiten und Stimmungen auswirken und zu übermäßigem Essen führen. Die Autoren der Studie fanden heraus, dass Menschen, denen der Schlaf entzogen war, mehr Kohlenhydrate aßen, was zu einer Gewichtszunahme führte.

3. Mit dem Rauchen aufhören

Manche Menschen nehmen zu, wenn sie mit dem Rauchen von Tabakprodukten aufhören. Wissenschaftler glauben, dass dies auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Nikotin den Appetit unterdrückt und dass Entzugssymptome Stress beinhalten können, der zu übermäßigem Essen führen kann. Studien haben gezeigt, dass eine Person im ersten Monat nach Beendigung des Rauchens 1 Kilogramm an Gewicht zunimmt. Der größte Teil der Gewichtszunahme erfolgt in den ersten drei Monaten nach der Raucherentwöhnung, während sich die Gewichtszunahme nach sechs Monaten verlangsamt.

4. Syndrom der polyzystischen Eierstöcke

Frauen mit polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) können leicht an Gewicht zunehmen. Andere Symptome von PCOS sind:

  • unregelmäßige Perioden;
  • Haare auf dem Rücken, der Brust oder dem Bauch;
  • Ausdünnung oder Haarausfall;
  • Akne;
  • dunkle Hautflecken um die Achselhöhlen, die Brust oder den Hals.

Trotz der Tatsache, dass es keine Behandlung für PCOS gibt, kann der Arzt Änderungen des Lebensstils empfehlen: Bewegung und gesunde Ernährung. Hormonmedikamente können auch helfen, die Symptome zu kontrollieren.

5. Herzinsuffizienz

Eine schnelle Gewichtszunahme oder Schwellung in bestimmten Körperteilen kann mit Flüssigkeitsretention verbunden sein und ein Zeichen für Herzinsuffizienz sein. Es ist wichtig zu beachten, dass das Gewicht einer Person normalerweise im Laufe des Tages schwankt. Wenn sich das Gewicht wieder normalisiert und keine zusätzlichen Symptome auftreten, kann eine vorübergehende Zunahme mit einer Zunahme des Bauches und der Flüssigkeitsretention verbunden sein. Wenn Blut langsam in das Herz und aus dem Herzen gelangt, beeinträchtigt es die Funktionen anderer wichtiger Organe im Körper. Infolgedessen sammelt sich Flüssigkeit im Gewebe an, was zu Gewichtszunahme und Ödemen führt.

Adamour  Lethargie und Apathie, Sprödigkeit und Mattheit der Haare sind Anzeichen einer sekundären Hypothyreose

Andere Anzeichen und Symptome einer Herzinsuffizienz:

  • Lungenödem;
  • häufiges Husten;
  • Schwindel;
  • Appetitlosigkeit;
  • Schlafstörungen.

Wenn bei einer Person eines dieser Symptome zusammen mit einer schnellen Gewichtszunahme oder einem ungeklärten Ödem auftritt, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

6. Nierenprobleme

Plötzliche Gewichtszunahme oder Ödeme können ein Symptom für Nierenerkrankungen wie Nierenversagen oder nephrotisches Syndrom sein, das eine Folge von Nierenschäden ist. Wenn die Nieren nicht richtig funktionieren, kann der Körper Flüssigkeit zurückhalten, was zu einer Gewichtszunahme führt. Schädigende Nieren können Abfallprodukte und Flüssigkeiten nicht richtig aus dem Körper entfernen und reichern sich daher im Gewebe an. Ödeme aufgrund von Nierenproblemen betreffen normalerweise die unteren Gliedmaßen.

Andere Symptome, die auf ein Nierenproblem hinweisen können:

  • Abnahme der Urinmenge;
  • Urin sieht schaumig aus;
  • Juckreiz;
  • Appetitlosigkeit;
  • Muskelkrämpfe;
  • Gelenkschmerzen;
  • Kopfschmerzen;
  • Konzentrationsschwierigkeiten.

7. Zirrhose

Wenn eine Person eine schnelle Gewichtszunahme hat und der Bauch vergrößert aussieht, kann dies auf eine Zirrhose hinweisen. Leberzirrhose ist eine Erkrankung, bei der Narbengewebe gesundes Lebergewebe ersetzt und dazu führen kann, dass sich Flüssigkeit in der Bauchhöhle ansammelt. Diese Ansammlung von Flüssigkeit wird Aszites genannt. Andere Symptome einer Zirrhose sind:

  • Schwellung der Füße;
  • Kurzatmigkeit;
  • Magenschmerzen.

Wenn eine Person bereits gegen Aszites behandelt wird, sollten Sie einen Arzt konsultieren, wenn sie 1 Tage lang mehr als 3 kg pro Tag zunimmt.

8. Schilddrüsenerkrankung

Eine Schilddrüsenerkrankung namens Hypothyreose verlangsamt den Stoffwechsel, was zu einer Gewichtszunahme führen kann. Probleme mit der Schilddrüse können auch zu Flüssigkeitsretention führen, da sie den Nieren ausgesetzt sind. Andere Symptome einer Hypothyreose können sein:

  • ständige Müdigkeit;
  • Gefühl der Kälte;
  • trockene Haut und Haare;
  • spröde Nägel;
  • verhärtete Gelenke und schmerzende Muskeln;
  • Verstopfung.

9. Cushing-Syndrom

Das Cushing-Syndrom ist das Ergebnis der Produktion großer Mengen Cortisol über einen langen Zeitraum. Cortisol ist ein Hormon, das es dem Körper ermöglicht, auf Stress zu reagieren. Das Cushing-Syndrom ist meistens eine Nebenwirkung der Einnahme von Glukokortikoiden, die Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Asthma bronchiale und systemischen Lupus erythematodes behandeln. Das Cushing-Syndrom führt häufig zu einer Gewichtszunahme, insbesondere in den folgenden Bereichen des Körpers:

Adamour  Warum Männer sich Sorgen um eine schwache Erektion machen

Im Gegenteil, Arme und Beine können dünn sein. Die folgenden Symptome können auch sein:

  • Müdigkeit;
  • Muskelschwäche;
  • unregelmäßiger Menstruationszyklus bei Frauen;
  • erektile Dysfunktion bei Männern;
  • Blutergüsse.

Wenn die Medikamente das Cushing-Syndrom verursachen, sollte die Person mit dem Arzt über die Möglichkeit einer Änderung des Behandlungsplans sprechen.

10. Akromegalie

Akromegalie ist eine hormonelle Erkrankung, die aufgrund der Produktion einer großen Menge Wachstumshormon auftritt, die im Erwachsenenalter häufiger beobachtet wird. Das Hauptsymptom der Akromegalie ist eine Zunahme der Füße und Hände. Menschen bemerken möglicherweise, dass ihre Schuhe oder Ringe nicht mehr passen. Lippen, Zunge und Nase können ebenfalls vergrößert werden. Andere Symptome der Akromegalie sind:

  • schmerzende Gelenke;
  • tiefe Stimme;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • obstruktive Schlafapnoe und Schnarchen.

Menschen mit Akromegalie benötigen möglicherweise eine Operation oder Strahlentherapie, um einen gutartigen Hypophysentumor zu entfernen.

11. Eierstockkrebs

Plötzliche oder unerklärliche Gewichtszunahme und Blähungen können ein Zeichen für Eierstockkrebs sein. Andere Symptome von Eierstockkrebs sind:

  • Bauch- oder Beckenschmerzen;
  • Schlafstörungen;
  • häufiger oder dringender Harndrang;
  • Appetitlosigkeit;
  • Verletzung des Menstruationszyklus;
  • Verdauungsstörungen.

Eierstockkrebs ist eine gefährliche Krankheit. Wenn eine Frau ungewöhnliche Schmerzen im Beckenbereich hat, sollte sie mit ihrem Arzt sprechen. Die frühzeitige Diagnose von Krebs führt normalerweise zu einer besseren Prognose.

Abschluss

Gewichtszunahme und Gewichtsschwankungen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Viele Menschen nehmen mit zunehmendem Alter oder Änderungen des Lebensstils allmählich an Gewicht zu. Eine schnelle Gewichtszunahme kann jedoch ein Zeichen für einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein, beispielsweise für Probleme mit der Schilddrüse, den Nieren oder dem Herzen. Wenn eine Person ohne klaren Grund eine schnelle und unbeabsichtigte Gewichtszunahme erfährt, sollte sie einen Arzt konsultieren.

Wir laden Sie ein, unseren Kanal in Yandex Zen zu abonnieren

Shahinclub Deutschland