Was tun, wenn eine schlaffe Erektion verursacht und behandelt wird

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was beeinflusst die Potenz und wie kann sie erhöht werden?

Die mit Potenz verbundenen Probleme von Männern sind seit der Antike bekannt, als die Menschheit nicht einmal über Medikamente und Medikamente verfügte. Heutzutage können die Ursachen für eine schwache Potenz verschiedene Faktoren sein, die einen negativen Einfluss haben, und unabhängig davon, welche Behandlung verschrieben wird, wird sie nicht gelöst, bis die Ursachen des Problems beseitigt sind. Um die Ursache einer schlaffen Erektion zu finden, kann ein Facharzt auf dieser Grundlage eine angemessene Behandlung verschreiben.

Adamour  Merkmale und Beispiele chinesischer Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern

Vor einigen Jahrzehnten traten vor allem bei älteren Männern Probleme mit Potenz und Erektion auf. Heute werden Patienten von Andrologen und Sexopathologen zunehmend zu Männern im jungen und mittleren Alter. Ein großer Fehler ist die Einnahme starker Erektionsstimulanzien, da diese nur kurzfristig wirken, das Problem an der Wurzel jedoch nicht lösen.

Ursachen für unvollständige (lethargische) Erektion

Heutzutage kann sich bei Männern jeden Alters eine schlaffe Erektion entwickeln, häufiger handelt es sich um episodische Fälle, aber dauerhafte Funktionsstörungen sollten ein Grund für einen Arztbesuch sein. Erst nachdem Sie die Quelle der Pathologie herausgefunden haben, können Sie die besten Behandlungsoptionen finden. Wenn ein Mann ein träges Mitglied hat, kann es viele Gründe dafür geben, aber alle können bedingt in zwei Gruppen eingeteilt werden – psychologisch und physiologisch.

WICHTIG ZU WISSEN! Der wahre Weg, um den Penis um +7 Zentimeter zu vergrößern! Lesen Sie mehr >>>

Kurzfristige schlaffe Potenz tritt vor dem Hintergrund der folgenden Faktoren auf:

  • körperliche oder geistige Überlastung;
  • Nervenstress, Stress und Konfliktsituationen;
  • Missverständnisse in der Beziehung;
  • ungünstige Situation.

Darüber hinaus können sich Probleme bei der Arbeit, die die normale Entspannung und Konzentration beim Geschlechtsverkehr beeinträchtigen, nachteilig auswirken. In solchen Situationen sind die Probleme nur vorübergehend, sie erfordern nicht die Intervention eines Spezialisten und keine Behandlung. Eine andere Sache, wenn eine schlaffe Erektion durch eine Krankheit wie:

  • Hormonstörungen;
  • Pathologie des kardiovaskulären Systems;
  • Erkrankungen des Harnsystems;
  • Prostatitis im akuten oder chronischen Stadium;
  • Fettleibigkeit;
  • Diabetes mellitus.

Jegliche Verletzungen der Beckenorgane sowie gestörte Stoffwechselprozesse oder die Durchblutung können die erektile Funktion stören. Bestimmte Medikamente wie Steroidanabolika, Antidepressiva, Glukokortikosteroide, Beruhigungsmittel oder Betäubungsmittel wirken sich negativ auf die Funktion der Genitalien aus. Auch der Lebensstil eines Mannes und seine sexuelle Aktivität spielen in diesen Angelegenheiten eine große Rolle.

Adamour  Für die Wirksamkeit der Pumpen zur Vergrößerung eines Mitglieds wählen wir ein Modell für uns

Was beeinflusst die Potenz?

Zusätzlich zu den Faktoren, die die Potenz beeinflussen, gibt es eine Reihe von Systemen und Organen, die dafür verantwortlich sind. Das Potenzniveau hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Kreislaufsystem;
  • Zustand des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Nervenimpulse und der Zustand des Nervensystems;
  • männliche Gonaden;
  • Muskelzustand;
  • Hormonspiegel.

Darüber hinaus soll jeder Mann eine individuelle Art von Temperament sowie eine erbliche Veranlagung haben, die auch die Potenz vorhersagt. Experten stellen fest, dass es zunehmend der psychoemotionale Hintergrund eines Mannes ist, der das Potenzniveau sowie das psychologische Klima in den Beziehungen zu einem Partner negativ beeinflusst.

Das Niveau der Potenz und Libido hängt direkt vom Lebensstil ab. Die folgenden schlechten Gewohnheiten können sich negativ auswirken:

  • Rauchen und Alkoholmissbrauch;
  • sitzender Lebensstil;
  • Junk Food;
  • geringe Mobilität;
  • seltene sexuelle Handlungen und Abstinenz vom Sex.

Viel hängt von der Ernährung eines Mannes ab, da unzureichende Aufnahme von Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen. Experten raten, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu essen und in der Nebensaison Vitaminkomplexe einzunehmen. Jeder Mann muss einen mobilen und aktiven Lebensstil führen, die Vitalität steigern und die Stoffwechselprozesse im Körper verbessern, von denen auch eine Erektion abhängt.

Was tun, wenn ein Mitglied träge wird?

Abhängig von den bekannten Gründen, warum ein Mann während einer Erektion häufig einen schlaffen Penis hat, bestimmt ein Facharzt die Behandlung. Nämlich:

  1. Mit einem altersbedingten Testosteronmangel oder endokrinen Pathologien verschreibt der Arzt hormonelle Medikamente.
  2. Im Falle einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems wählt ein Spezialist vasodilatierende und blutdrucksenkende Medikamente oder Statine mit Medikamenten aus.
  3. Im Falle der Kontaktaufnahme mit einem Therapeuten kann der Arzt Beruhigungsmittel oder Beruhigungsmittel verschreiben.
Adamour  Wie man die männliche Potenz zu Hause verbessert

In der Regel dauert eine solche Therapie lange, so dass der Arzt möglicherweise spezielle Medikamente verschreibt, um eine Erektion zu stimulieren. Zum Beispiel:

Alle tragen zu einer lokalen Erhöhung des Blutflusses bei, um die 100% ige Erektion eines Mannes sicherzustellen. Zuvor ist es wichtig, sich mit Kontraindikationen für Tabletten vertraut zu machen, da viele von ihnen Nebenwirkungen haben.

Zusätzlich zur medikamentösen Therapie muss der Arzt die Ernährung des Mannes so anpassen, dass seine sexuellen Funktionen ohne Verlust von Körperressourcen funktionieren. Manchmal verschreibt ein Spezialist einem Mann bestimmte körperliche Übungen und Gymnastik, um die Kraft und Erektion wiederherzustellen. In jedem Fall müssen Sie daran denken, dass eine Erektion direkt vom Zustand der Muskeln und der Durchblutung abhängt.

Shahinclub Deutschland