Was tun, um die schwache Potenz zu erhöhen

Viele Mitglieder des stärkeren Geschlechts hatten Schwierigkeiten im Bett. Eine schwache Potenz schlägt den emotionalen Zustand eines Mannes „stark“.

Die Ursachen für eine schlechte Wirksamkeit sind mit vielen pathologischen Zuständen des Körpers verbunden. Stressfaktoren, emotionales Burnout, häusliche Streitigkeiten – all dies kann zum Auftreten von "Aussetzern" führen.

Übermäßiger Alkoholkonsum, der zu "Stimmung" führen kann, sollte auch hier zugeschrieben werden. Dies gilt jedoch nur für Varianten der Norm, und die Beseitigung des provozierenden Faktors führt zur vollständigen Wiederherstellung der Erektion.

Es ist notwendig, über Pathologie in Fällen zu sprechen, in denen eine anhaltende Schwächung der erektilen Funktion vorliegt, die keinen stressigen oder alkoholischen Ursprung hat.

Das Konzept der "erektilen Dysfunktion" umfasst mehrere Erscheinungsformen. Dies beinhaltet nicht nur das Fehlen einer Erektion, sondern auch die Unfähigkeit, einen normalen Geschlechtsverkehr zu haben, sowie eine verminderte Libido.

Was tun, wenn ein Mann eine schwache Potenz hat? Der erste Schritt besteht darin, nicht in Panik zu geraten und diese Frage nicht ohne eine richtige Antwort zu lassen. Vielen Krankheiten der sexuellen Dysfunktion gehen schwerwiegendere klinische Manifestationen voraus.

Bei ersten Anzeichen einer systemischen Schwächung einer Erektion einen Spezialisten konsultieren. Und dann werden wir versuchen herauszufinden, was die schwache Wirksamkeit der Ursache und Behandlung ist, was sie verursacht und an wen wir uns von den Ärzten wenden können.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ätiologie

Die Ursachen für eine schwache Potenz bei Männern können vielfältig sein und eine Reihe von Zuständen umfassen, die sich negativ auf den Körper auswirken.

Die träge Wirksamkeit wird durch nachteilige Faktoren verursacht, die die Aktivität aller Organe und Systeme beeinflussen. Wenn wir dieses Problem aus physiologischer Sicht betrachten, werden die provozierenden Faktoren in organische und psychologische unterteilt.

Adamour  Beeinflusst Krampfadern die Wirksamkeit

Der Hauptgrund für die Abnahme der männlichen Stärke im Erwachsenenalter ist die Atherosklerose der Gefäße des kleinen Beckens. Bei unzureichender Blutversorgung des Penis ist es unmöglich, einen ausreichenden Zufluss und eine ausreichende Füllung der kavernösen und schwammigen Körper zu erreichen.

Abhängig vom Grad der Gefäßschädigung ist der Penis entweder nicht aufrecht oder lethargisch und kann keinen normalen Geschlechtsverkehr führen.

Atherosklerose ist eine Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, bei der sich atherosklerotische Plaques an den Wänden der Blutgefäße bilden.

Infolge dieser Pathologie wird nicht nur das Fortpflanzungssystem, sondern auch andere Organe verletzt. Die häufigsten Folgen von Atherosklerose sind Myokardinfarkt und ischämischer Schlaganfall. Für die Entwicklung einer Schwächung der Potenz beim Menschen ist eine signifikante Verringerung des Lumens in den Gefäßen erforderlich.

Faktoren, die zur Entwicklung von Atherosklerose beitragen:

  • Fettleibigkeit
  • Ungleichgewicht im hormonellen Gleichgewicht;
  • Hypercholesterinämie;
  • Diabetes;
  • Rauchen
  • Bewegungsmangel.

Rauchen kann auch zu dieser Krankheit führen. Beim Einatmen des Zigaretteninhalts gelangen verschiedene Substanzen in den Blutkreislauf, die den Zustand der Gefäßwände und den Fettstoffwechsel beeinträchtigen.

Im Verlauf statistischer Studien wurde festgestellt: Raucher sind anfälliger für Arteriosklerose im Vergleich zu Menschen ohne solche Sucht. Drückeberger haben den Cholesterinstoffwechsel normalisiert und das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, verringert.

Neben Arteriosklerose können angeborene Fehlbildungen der Beckengefäße zu einer unzureichenden Durchblutung der Genitalien führen. Übermäßige Tortuosität, Verengung der Bereiche – alles erfordert die Konsultation eines Gefäßchirurgen, um einen Geburtsfehler zu beseitigen.

Welche anderen Ursachen für schwache Potenz

Seltenere Faktoren sind Veränderungen des Hormonhaushalts. Testosteron (das wichtigste männliche Hormon) ist für die Muskelsynthese, die Bildung sekundärer sexueller Merkmale sowie für das sexuelle Verlangen verantwortlich.

Im Falle eines Mangels bemerken die Patienten allgemeine Schwäche, Lethargie, Haarausfall und Tränenfluss. Ein ähnlicher Zustand kann bei Hypophysentumoren, seniler Unterdrückung der Hormonfunktion sowie infolge der Einnahme von Contricozol beobachtet werden. Um die Diagnose zu bestätigen, muss Blut für die Hormonkonzentration gespendet werden.

Ein relativer Testosteronmangel kann auftreten, wenn die Synthese weiblicher Hormone erhöht wird. Ein Anstieg der Östrogenproduktion wird als Nebenwirkung nach Einnahme von Arzneimitteln aus der Aldosteronblocker-Gruppe beobachtet.

Wie kann man in diesem Fall die schwache Potenz erhöhen? Um dies zu tun, brechen Sie einfach den Gebrauch von provokativen Drogen ab.

Ein weiterer Faktor, der eine organische Pathologie verursacht, ist eine Entzündung der Prostata. Die Krankheit selbst bewirkt keine Unterdrückung der erektilen Dysfunktion, kann jedoch in einem fortgeschrittenen Zustand die normale Übertragung von Nervenimpulsen auf die Fortpflanzungsorgane signifikant unterdrücken. Patienten mit chronischer Prostatitis klagen hauptsächlich über Schmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen und bei der Ejakulation.

Eine Schwächung der Wirksamkeit kann auch vor dem Hintergrund eines längeren Alkoholkonsums auftreten. Wenn Sie längere Zeit alkoholhaltige Getränke trinken, treten in fast allen Organen und Systemen zerstörerische Veränderungen auf.

Der psychologische Ursprung der Impotenz

Die Ursachen für eine träge Potenz können auch bei psychischen Störungen verborgen sein, die in der Häufigkeit des Auftretens nach Atherosklerose den zweiten Platz einnehmen.

Adamour  Wenn die Erektion nur 90 Grad beträgt

Warum entwickelt sich in jungen Jahren eine schwache Potenz bei Männern? Die allgemeine emotionale Stimmung beeinflusst die Qualität des Sexuallebens. Unkontrollierte Aggression, geringes Selbstwertgefühl, Missmut, Isolation in sich selbst – deutet auf die Idee von Verstößen im psychologischen Bereich hin.

Hallo! Ich bin Ruslan. Ich möchte anderen erzählen, wie ich mich in einer Nacht in das sehr, sehr im Bett verwandelte!

Ich habe mich im Bett mit einer Frau immer für ziemlich energisch gehalten. Manchmal warf er ein paar Mal pro Nacht einen Stock.

Aber einmal warf mein Freund ab, um einen solchen Artikel im Internet zu lesen.

Es war Donnerstag. Nachdem ich die Informationen gelesen hatte, entschied ich mich: Warum nicht? Außerdem war morgen ein interessanter Freitag geplant. ;)

Und alles war einfach fantastisch!

Und wenn auch Sie nicht zu faul sind und sich ein paar Minuten Zeit für diese Informationen nehmen, werden Sie es sicherlich nicht bereuen!

Es ist schwierig, die Auswirkungen von Stress und unsere Alltagsstimmung zu überschätzen. Konflikte bei der Arbeit, ständige häusliche Streitigkeiten, Trauer in der Familie – alles kann sich äußerst negativ auf die allgemeine Gesundheit und die sexuelle Aktivität auswirken.

Wenn eine Frau über das Auftreten von Problemen mit der sexuellen Aktivität ihres Mannes besorgt ist, ist es notwendig, ihn zu unterstützen und nach den Gründen für seine Besorgnis zu fragen. Psychologische Unterstützung für Angehörige ist der beste Weg, um Stress zu überwinden.

Hausbehandlung

Was tun, wenn ein Mann eine schwache Potenz hat? Sie können versuchen, den Lebensstil zu ändern. In unserem täglichen Leben gibt es viele Faktoren, die den Gesundheitszustand im Allgemeinen und die Qualität der sexuellen Aktivität im Besonderen beeinträchtigen können.

Während die ersten Anzeichen einer erektilen Dysfunktion bemerkt werden, ist es häufig möglich, das Fortschreiten der Störung auch zu Hause zu stoppen. Dazu müssen Sie mehrere Regeln einhalten:

  • Hinterlassen Sie einen sitzenden Lebensstil. Ein langer Sitzaufenthalt trägt zur Verstopfung der Beckenorgane bei. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, weniger Zeit im Sitzen zu verbringen, sich mehr zu bewegen und sich körperlich zu betätigen. Bedeutet Arbeit eine längere Sitzposition? Es ist ratsam, alle 20 Minuten eine kurze Trainingspause einzulegen.
  • Eine ausgewogene Ernährung. Sie müssen kalorienreiche Lebensmittel für immer vergessen. Alle fetthaltigen, geräucherten und frittierten Lebensmittel wirken sich negativ auf den Verdauungstrakt und den Cholesterinstoffwechsel aus. Durch die Verringerung der Lipidkonzentration im Blut können Sie das Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen verringern, eine bessere Durchgängigkeit der Gefäße erreichen und dadurch die sexuelle Aktivität steigern.
  • Beende alle schlechten Gewohnheiten. Rauchen, Alkohol und Drogen beeinträchtigen die allgemeine Gesundheit im Allgemeinen und das Fortpflanzungssystem im Besonderen. Das Einatmen von Zigarettenrauch erhöht das Risiko der Bildung von atherosklerotischen Plaques, und der häufige Konsum von Alkohol beeinflusst die Übertragung von Impulsen an die Peripherie.
Adamour  Erektionsreaktion bei allen Frauen

Welche anderen Maßnahmen sind bei einem männlichen Vertreter mit einer schwachen Potenz zu ergreifen, wenn sie mit den oben genannten Methoden nicht korrigiert werden können?

Aufgrund der Unwirksamkeit dieser Maßnahmen können Ärzte spezielle Medikamente verschreiben, die zur Gruppe der Erektionsstimulanzien gehören.

Dazu gehören Sildenafil (Viagra), Levitra und Cialis. Sildenafil stimuliert 3 Stunden lang stark. Dieses Medikament gilt als das erste in dieser Serie entwickelte Medikament.

Ursprünglich war geplant, es bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Insuffizienz einzusetzen. Aufgrund des hohen Bedarfs an „Nebenwirkungen“ fand es jedoch eine andere Anwendung.

Wenn eine Frau feststellt, dass die Potenz ihres Mannes stark gesunken ist, wird in diesem Fall empfohlen, ihn schnell zu einem Arzt zu schicken.

Sonderbehandlung

Welchen Arzt sollte ich kontaktieren, wenn es Probleme mit der Potenz gibt? Es wird nicht möglich sein, eine eindeutige Antwort zu geben. Die schwache Potenz, ihre Ursachen und ihre Behandlung hängen eng zusammen.

Die Ursachen für eine niedrige Potenz bei Männern sind unterschiedlich, daher sollte die Therapie in Abhängigkeit vom ätiologischen Faktor der Krankheit ausgewählt werden.

Welche Art von Arzt wird benötigt, wenn die Ursache der Krankheit Prostatitis ist? Ein Urologe ist auf die Behandlung dieser Pathologie spezialisiert. Die therapeutische Taktik in diesem Fall ist die Ernennung von antibakteriellen und entzündungshemmenden Arzneimitteln während einer Verschlimmerung der Krankheit.

Wenn die Potenz in jungen Jahren nachgelassen hat, deutet dies entweder auf den psychischen oder den angeborenen Ursprung einer erektilen Dysfunktion hin.

Eine angeborene Störung der Tortuosität und Durchgängigkeit der Gefäße kann sich durch das Fehlen einer Erektion am Morgen manifestieren.

Potenz im Alter geschwächt? Atherosklerose, Prostatitis oder verminderte Testosteronsynthese profitieren eher.

Wird eine schwache Potenz durch eine beeinträchtigte arterielle Durchgängigkeit verursacht? Die Konsultation eines Gefäßchirurgen ist erforderlich. Der Arzt führt spezielle Forschungsmethoden durch, mit denen Sie Blutgefäße visualisieren, den Grad der Tortuosität und den Grad der Durchgängigkeit beurteilen können.

Wie kann die Durchgängigkeit der Gefäße ohne chirurgische Techniken wiederhergestellt werden? Es gibt spezielle Medikamente, die den Cholesterinstoffwechsel positiv beeinflussen.

In den meisten Fällen werden Statine und Fibrate im Kampf gegen Arteriosklerose eingesetzt. Dank ihrer Wirkung ist es möglich, die Größe der Plaque zu reduzieren und die Durchgängigkeit des Blutes zu verbessern.

Wie kann das normale Hormonverhältnis im Blut wiederhergestellt werden? Dazu benötigen Sie den Rat eines Endokrinologen. Nur dank eines kompetenten Arztes ist es möglich, den Hormonhaushalt qualitativ zu korrigieren und das Verhältnis der biologisch aktiven Substanzen im Körper wiederherzustellen.

Wie kann man die durch psychische Störungen verursachte schwache Potenz erhöhen? Zuerst müssen Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen, in sich selbst schauen und die Hauptquelle für Stress finden.

Wenn Arbeitsbedingungen einen Mann zu emotionalem und mentalem Burnout führen, sollten Sie die Angemessenheit dieser Arbeit sorgfältig prüfen.

In komplexen Fällen, die mit psychischen Verletzungen und schweren Formen von Komplexen verbunden sind, ist eine Konsultation eines Psychotherapeuten erforderlich.

Shahinclub Deutschland