Was sind harmlose Mittel gegen Potenz

Bei Männern, die die erektile Funktion stabilisieren wollen, stellt sich häufig die Frage, ob es harmlose Medikamente gegen Potenz gibt. Natürlich gibt es solche. Sie können in Drogerien gekauft werden.

Bei gesundheitlichen Problemen ist es am besten, sich für ein homöopathisches Arzneimittel Impaz, Salben zur topischen Anwendung und Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Pflanzenextrakten zu entscheiden.

Harmlose Mittel gegen erektile Dysfunktion können unabhängig hergestellt werden. Dazu benötigen Sie bestimmte Kräuter. Infusionen und Abkochungen helfen, die männliche Kraft zu stabilisieren, das Asthenie-Syndrom loszuwerden und die Libido zu steigern.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Abkochungen von Impotenz

Volksheilmittel zur Steigerung der Potenz können als Ergänzung zur konservativen Therapie eingesetzt werden. Abkochungen helfen dabei, das Asthenie-Syndrom zu stoppen, die Effizienz zu steigern, die Erektion und die Libido zu steigern.

Das Kochen von Brühen ist völlig unkompliziert. Es werden nur Kräuter in einem bestimmten Verhältnis und kochendes Wasser benötigt. Es ist erwähnenswert, dass pflanzliche Heilmittel von Männern empfohlen werden, die zu allergischen Reaktionen neigen.

Zu den besten Brühen zur Steigerung der Potenz gehören:

  1. Abkochung von Winterpilzen. Um es zuzubereiten, müssen Sie die Pilze in Pulverform mahlen. Als nächstes wird ein Teelöffel der resultierenden Mischung mit 200 ml warmem Wasser gegossen, auf ein kleines Feuer gestellt und 15 bis 20 Minuten gekocht. 1 mal täglich 4 Teelöffel einnehmen.
  2. Eine Heiligbrühe. Um es zuzubereiten, mahlen Sie die Heilige Wurzel zu einem Pulverzustand und gießen Sie dann 100 ml Wasser. Dann 15-20 Minuten kochen lassen. Abseihen. Verbrauchen Sie zweimal täglich 50-100 ml.
  3. Abkochung von Hypericum. Mischen Sie 50 g getrocknete Pflanzen und 500 ml Wasser und kochen Sie die resultierende Mischung 30-45 Minuten lang bei schwacher Hitze. Vor Gebrauch durch mehrere Schichten Gaze abseihen. Verbrauchen Sie 100 ml zweimal täglich.
  4. Kräuterernte. Um es zuzubereiten, müssen Sie die getrockneten Kamillenblüten, Schöllkraut, Knöterich, Dill und die zerkleinerte Elecampanwurzel zu gleichen Teilen mischen. Gießen Sie das Medikament mit 2 Litern Wasser und kochen Sie es bei schwacher Hitze 40-45 Minuten lang. Vor der Einnahme abkühlen lassen und durch mehrere Schichten Gaze abseihen. Verbrauchen Sie täglich 200 ml Sammlung.
  5. Ein Sud aus Karotten. 1 Karotte auf einer Reibe mahlen, mit einem Liter Milch mischen. Die Mischung bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen. Cool, anstrengend. Verbrauchen Sie dreimal täglich 100 ml.

Die Dauer der Einnahme einer Brühe ist auf 30 Tage begrenzt. Eine längere Einnahme von Medikamenten macht keinen Sinn.

Tinkturen zur Steigerung der männlichen Stärke

In Anbetracht der relativ harmlosen Mittel gegen Impotenz können Sie Alkoholtinkturen nicht ignorieren. Natürlich sind sie auch kein Allheilmittel, und hauptsächlich Infusionen werden bei psychogenen sexuellen Dysfunktionen eingesetzt.

Adamour  Wie man eine Erektion verwaltet

Das Trinken von Alkoholtinkturen wird Männern mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion nicht empfohlen. Als Grundlage für Tränke können Sie medizinischen Alkohol oder hochwertigen Wodka verwenden.

Hier sind die effektivsten Infusionen:

  • Infusion von Galangal. Sogar unsere entfernten Vorfahren verwendeten dieses Medikament zur Behandlung von Erkältungen, sexueller Dysfunktion, Prostatitis und vielen anderen Krankheiten. Zur Vorbereitung der Infusion benötigen Sie 5-7 Wurzeln Galangal und Wodka / Alkohol. Die Zutaten werden im Verhältnis 1:10 eingenommen. Mischen Sie die Komponenten, legen Sie sie in einen undurchsichtigen Glasbehälter und stellen Sie sie dann einen Monat lang in den Kühlschrank. Nach 30 Tagen sollte die Infusion gefiltert werden. 10 mal täglich 3 Tropfen einnehmen.
  • Ginseng Tinktur. Es kann fertig in der Apotheke gekauft oder zu Hause gekocht werden. Um es zu machen, sollten Sie die getrocknete Ginsengwurzel mit Alkohol in einem Verhältnis von 1:15 mischen. Das Medikament wird in einen Glasbehälter gegeben und dann 40 Tage lang an einen kühlen, trockenen Ort geschickt. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, mehrere Schichten Gaze durchzuziehen. Nehmen Sie 15 mal täglich 4 Tropfen ein.
  • Tinktur von Leuzea. Das Prinzip der Herstellung ist genau das gleiche wie das der Ginseng-Tinktur, nur getrocknete Pflanzenblätter werden als Pflanzenmaterialien verwendet.

Infusionen sollten innerhalb von 30-40 Tagen eingenommen werden. Dann können Sie ein oder zwei Monate Pause machen und den Behandlungskurs erneut wiederholen.

Homöopathische Medizin Impaz

Impaza ist das neueste Mittel gegen Impotenz. Das Medikament hat aufgrund seiner hohen Wirksamkeit, relativ geringen Kosten, fehlenden Kontraindikationen und Nebenwirkungen große Popularität erlangt.

Die aktive Komponente von Impase ist eine homöopathische Mischung von Antikörpern gegen die endotheliale NO-Synthase. Die Substanz wirkt analog zu selektiven PDE-5-Inhibitoren.

Adamour  Concor und Potenz zur Aufrechterhaltung der erektilen Funktion

Die homöopathische Mischung bewirkt eine Entspannung der glatten Muskelstruktur des Penis, was zu einer erhöhten Durchblutung des Penis und einer Stabilisierung der erektilen Funktion führt. Der Hersteller behauptet auch, dass Impaz hilft, das sexuelle Verlangen und die Plasmakonzentration von Testosteron leicht zu erhöhen.

Sie können das Arzneimittel auf zwei Arten einnehmen:

  1. Voller therapeutischer Kurs. 2-4 Tabletten werden 12 Wochen lang einmal täglich eingenommen.
  2. Gelegentlicher Trick. Wenn ein Mann unter Unsicherheit leidet, wird ihm empfohlen, vor dem Geschlechtsverkehr 2 Tabletten Impaza einzunehmen. Nehmen Sie die erste Pille 2 Stunden vor dem Sex und die zweite in einer Stunde.

Dieses Medikament kann auch bei der Behandlung von Impotenz bei Diabetes mellitus, arterieller Hypertonie und Atherosklerose des Penis eingesetzt werden. Darüber hinaus wirkt das Arzneimittel im Gegensatz zu PDE-5-Hemmern gut mit Alkohol.

Die einzige Kontraindikation für die Verwendung von Tabletten ist das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Salben zur Steigerung der Potenz

Es gibt viele harmlose Salben zur Stabilisierung der erektilen Funktion. Es gibt Cremes auf synthetischer und natürlicher Basis. Naturheilmittel sind weniger wirksam als ihre synthetischen "Kollegen".

Salben müssen mit einer gewissen Vielfalt auf den Penis aufgetragen werden. Die Verwendung von Gelen wird bei Vorhandensein von bakteriellen, viralen oder pilzlichen Läsionen des Penis / der Vorhaut nicht empfohlen.

Die drei wirksamsten Salben sind:

  • Maxoderm. Seine Zusammensetzung enthält Kräuterextrakte. Der Hersteller behauptet, dass das Medikament bei Impotenz, geringer Libido und vorzeitiger Ejakulation wirksam sein wird. Maxoderm sollte 4-5 mal pro Woche auf den Penis aufgetragen werden.
  • Heparinsalbe. Es ist nicht zur Behandlung von erektiler Dysfunktion vorgesehen. Trotzdem ist die Creme bei ED sehr effektiv, da sie die Durchblutung normalisiert. 2 mal täglich auf den Penis auftragen.
  • Nitroglycerinsalbe. Es wirkt vasodilatierend. Es wird in Apotheken mit einem Rezept hergestellt. 30-40 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr auf den Penis auftragen.

Die Anwendungsdauer der Heparin- und Nitroglycerin-Salbe ist nicht begrenzt, und Sie können die Maxoderm-Creme nicht länger als 7 Wochen verwenden.

Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel werden in fast allen Bereichen der Medizin eingesetzt. Manchmal sind Nahrungsergänzungsmittel wirksamer als ihre synthetischen Gegenstücke. Medikamente aus dieser Gruppe werden häufig zur Behandlung von organischen, gemischten oder psychogenen erektilen Dysfunktionen eingesetzt.

Adamour  Tinktur für Potenzmänner, was sind die Rezepte

Ich möchte mich auf die Tatsache konzentrieren, dass nicht alle Nahrungsergänzungsmittel wirklich wirksam sind. Zum Beispiel sind die beliebten El Macho-Tropfen, Urotrin-Pulver, M-16-Spray, Zdorov-Creme und Pantogen-Tropfen ein gewöhnlicher Betrug.

Wirklich wirksame Bioadditive sind:

  1. Peruanisches Maca-Pulver. Es besteht aus mehreren Pflanzenbestandteilen, hat eine hypoallergene Zusammensetzung und wird normalerweise mit Alkohol und Drogen kombiniert. Um die sexuelle Stärke zu stabilisieren, nehmen Sie 10 Tage lang täglich 15-30 Gramm Pulver ein.
  2. Kapseln AK-45. Das Hausarzneimittel besteht aus Aminosäuren, Gelée Royale und pflanzlichen Aphrodisiaka. Wirksam bei Impotenz, vorzeitiger Ejakulation, Asthenie und geringer Libido. Nehmen Sie alle 1-1 Tage 3 Kapsel ein. Die Dauer des Therapiekurses beträgt einen Monat.
  3. Wooka Wooka. Besteht aus Pflanzenextrakten. Um einen guten "Boner" zu bekommen, reicht es aus, 2-3 Kapseln pro Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen.
  4. Yarsagumba Forte. Besteht aus mehr als zehn pflanzlichen Aphrodisiaka. Es wird nicht nur im Internet verkauft, sondern auch in stationären Apotheken. Supplement hilft bei der Heilung von Impotenz, akuten Virusinfektionen der Atemwege, vorzeitiger Ejakulation und asthenischem Syndrom. Wird bei der komplexen Behandlung von Prostatitis verwendet. Um einen starken "Riser" zu bekommen, sollte ein Monat lang eine Kapsel eingenommen werden.

Nahrungsergänzungsmittel sind insofern gut, als sie den Körper eines Mannes auf komplexe Weise beeinflussen, nicht süchtig machen und selten das Auftreten von Nebenwirkungen hervorrufen. In Anbetracht dessen können Nahrungsergänzungsmittel als das sicherste Mittel gegen Impotenz bezeichnet werden.

Unter anderem haben viele Nahrungsergänzungsmittel eine verlängerte Wirkung. Dies bedeutet, dass ein Mann auch nach Beendigung der Behandlung eine stabile Erektion aufrechterhalten kann.

Shahinclub Deutschland